Veröffentlicht am 17 October 2016

Insulin Medikamente: Im Vergleich Patient Assistance Programme

Diabetes Care verwalten kann ein Leben lang Engagement erfordern. Darüber hinaus Änderungen Ernährung und Bewegung, müssen viele Menschen mit Diabetes, Insulin nehmen ihre Blutzucker zu kontrollieren. Tägliche Dosen von Insulin kann addieren, und einige Leute die Kosten selbst nicht decken können.

Glücklicherweise können bestimmte Programme helfen, diese Kosten zu decken. Ein Patient Hilfsprogramm (PAP) ist ein Geldsparprogramm oft von Pharmaunternehmen, gemeinnützige Organisationen und medizinische Einrichtungen unterstützt. Die meisten PAPs bieten nur wenige oder keine Kosten Insulinmedikation und Verbrauchsmaterialien.

Jeder PAP hat unterschiedliche Anforderungen und Kriterien für ihre Programme. Wenn Sie nicht die Kriterien für ein Programm erfüllen, nicht davon ausgehen, Sie werden nicht die Kriterien für eine andere treffen. Die Zeit, die Sie ausfüllen Anwendungen verbringen kann in einer großen Kosteneinsparungen führen.

Nicht jeder wird qualifizieren. Ein PAP kann nicht decken die insbesondere Insulin Sie verwenden. Wenn Sie Insulin verwenden jedoch und finanzielle Unterstützung benötigen, diese Websites und Organisationen sind ein großartiger Ort, um Ihre Suche zu beginnen.

Partnerschaft für den Prescription Assistance

Die Bewerbung für Hunderte von Paps kann sehr zeitaufwendig sein. Aber die Partnerschaft für den Prescription Assistance (PPA) können Sie Zeit sparen helfen. Sie können auf einmal durch PPA, sondern für Hunderte von privaten und öffentlichen Hilfsprogramme gelten für jedes einzelne Unternehmen als Anwendung. PPA ist so konzipiert , um Menschen zu helfen , die keine verschreibungspflichtigen Arzneimittel Abdeckung haben. Sie dürfen nicht für Pläne qualifizieren , wenn Sie Apotheke oder verschreibungspflichtige Versicherung.

Prozessschritte:

  1. Erhält einen ersten Qualifizierungsstatus durch das Ausfüllen einen einfachen Fragebogens auf der PPA-Website.
  2. Geben Sie den Namen der Medizin Sie nehmen, Ihr Alter, wo Sie leben, und wenn Sie für jede Versicherung qualifizieren.
  3. PPA werden Sie mit einer Liste der möglichen Hilfsprogramme liefern.

RxAssist

RxAssist beherbergt eine große Datenbank von verschreibungspflichtigen Hilfsprogramme. Es wird vom Zentrum für Primary Care und Prävention am Memorial Hospital von Rhode Island laufen.

Prozessschritte:

  1. Identifizieren Sie potenzielle Hilfsprogramme durch für Ihr Insulin und Medikamenten Namen suchen. Sie können für einen Markennamen suchen. Wenn Sie nicht wissen, wie es zu buchstabieren, geben Sie die Buchstaben, die Sie kennen.
  2. RxAssist finden Sie helfen, was Sie suchen. Oder Sie können einen generischen Namen wie suchen „Insulin.“
  3. Das wird 16 Insulin-Optionen zurück, die Sie wählen können.

Zum Beispiel, wenn Sie ein beliebtes Insulin wie Lantus suchen, finden Sie zwei Möglichkeiten: Lantus (Solostar Stift) und Lantus. Wenn Sie die Lantus Stift wählen, erhalten Sie Informationen über ein Programm finanziert von Sanofi, Schöpfer von Lantus finden. Die RxAssist Auflistung zeigt Ihnen eine Vielzahl von Informationen über das Programm, einschließlich der finanziellen Struktur, Anforderungen und Kontaktinformationen.

NeedyMeds

NeedyMeds ist eine gemeinnützige Organisation , die sich die Menschen helfen, die finanzielle Unterstützung für ihre medizinischen Behandlungen zu finden. NeedyMeds arbeitet mit Menschen mit niedrigem Einkommen und nicht für ihre Unterstützung verlangt.

NeedyMeds führt eine Liste der Programme, die ohne Kosten Insulin und Medikamente zu niedrigen liefern. Wenn Ihr Insulin ein Programm hat, lesen Sie die Kriterien des Programms. Wenn Sie glauben, können Sie sich qualifizieren, laden Sie die Anwendungen von NeedyMeds’ Website oder von der Website des Programms. Folgen Sie den Anweisungen, um herauszufinden, ob Sie Unterstützung erhalten werde.

Prozessschritte:

  1. Leute, die Humalog nehmen kann es auf der Website suchen. Es wird einen Plan vom Hersteller des Arzneimittels zur Verfügung gestellt zurückkehren, Lilly.
  2. Sie können die Anforderungen für das Programm auf der NeedyMeds Website lesen. Wenn Sie denken, Sie würden für das Programm in Frage kommen, können Sie die Lilly Cares Anwendung herunterladen.
  3. Link zu der Website Plan der NeedyMeds Website, wenn Sie Fragen haben.

Wenn Ihr Insulin, kein Rezept Hilfeplan hat keine Sorge. NeedyMeds kann noch in der Lage sein, Ihnen zu helfen. NeedyMeds bietet eine Arzneimittel-Rabatt-Karte. Verwenden Sie diese Karte, die Sie jederzeit ein Rezept füllen oder Insulinbedarf kaufen. Wenn Sie die Apotheke Ihr Rezept geben, geben sie auch Ihre Rabatt-Karte. Sie können bestimmen, ob Sie für zusätzliche Einsparungen qualifizieren. Sie können für Einsparungen qualifizieren nach wie vor, auch wenn Sie verschreibungspflichtige Arzneimittel Versicherung. Und wenn Sie sich für die Insulinversorgung zahlen sind, hilft jeder Cent Sie können speichern.

Rx Hoffnung

Rx Hoffnung ist eine verschreibungspflichtige Unterstützung Organisation , die Menschen zielt darauf ab , ihre Medikamente ohne Kosten zu wenig zu helfen , zu erhalten. Rx Hoffnung weiß , wie kompliziert die PAP Welt sein kann, so dass ihre Website und Funktionen sind einfach zu bedienen. Sie helfen Ihnen , die Anwendung und die Registrierungsprozess durchkommen . Wie einige der früheren Websites, ist Rx Hope ist eine Datenbank von Hilfsprogrammen, ist aber nicht ein Hilfsprogramm selbst.

Prozessschritte:

  1. Wenn Sie Hilfe benötigen Levemir zum Beispiel zu kaufen, können Sie für das Insulin durch Namen auf der Rx Hoffnung Webseite suchen. Sie werden eine Programmoption für das Insulin finden. Dieses Programm wird von Novo Nordisk, das Pharmaunternehmen geschaffen, die Levemir herstellt. Sie werden auch Anspruchsvoraussetzung und Anwendungsinformationen auf der Seite sehen.
  2. Drucken Sie eine Anwendung oder folgen Sie den Links auf der Seite der Novo Nordisk Website.

BenefitsCheckUp

BenefitsCheckUp ist ein verschreibungspflichtiges Hilfsprogramm vom Nationalen Rat lief über das Altern (NCOA). Dieses Programm kann Amerikaner im Alter von 55 helfen verschreibungspflichtigen Hilfsprogramme finden. Zusätzlich zu den Rezepten kann BenefitsCheckUp helfen Sie Unterstützung für andere Bereiche Ihres Lebens, einschließlich Wohnraum, Rechtsberater, und in-home Gesundheitsversorgung zu finden.

Prozessschritte:

  1. Füllen Sie einen Fragebogen über die BenefitsCheckUp Website zu sehen, ob Sie für Programme berechtigt sind. Dann werden Sie Informationen über die Programme erhalten, für die Sie sich qualifizieren können.
  2. Diese Auflistungen sind Sie in der Druckvorschau-Anwendungen übernehmen oder eine Online-Anwendung.
  3. Senden Sie Ihre Bewerbung und wartet auf eine Antwort von den Hilfsprogrammen.

Pharmaunternehmen

Pharmaunternehmen halten oft verschreibungspflichtige Hilfsprogramme für ihre Medikamente. Dies ist auch der Insulinhersteller wahr. Wenn Sie eine harte Zeit, herauszufinden, ob Ihr Insulin unter einem PAP bedeckt ist, schaut auf Ihr Insulin des Hersteller. Die meisten Hersteller stolz ihren Plan fördern.

Diabetes Advocacy-Organisationen

Wenn das Pharmaunternehmen suchen Sie irgendwelche Ergebnisse nicht geben, versuchen Sie einen anderen Ansatz. Suchen Sie nach einer PAP durch Diabetes Advocacy-Organisationen. Diese medizinischen Kliniken, Forschungsstiftungen und gemeinnützige Organisationen pflegen häufig up-to-date Informationen über medizinische Erstattung und verschreibungspflichtige Hilfe Pläne.

Sie können Ihren Diabetes Suche mit diesen Organisationen beginnen: