Veröffentlicht am 6 December 2018

Ingrownzehennagel Infektion: Symptome und Behandlungen

Ein ingrownzehennagel auftritt , wenn die Kante oder Ecke Spitze des Nagels die Haut durchsticht, wächst wieder hinein. Dieser potentiell schmerzhafte Zustand kann jedem passieren und tritt in der Regel in der großen Zehe.

Wenn sie unbehandelt, können Infektionen verursachen eingewachsene Zehennägel, die in die darunter liegende Knochenstruktur des Fußes ausbreiten.

Jede Bedingung , die den Blutfluss zu den Füßen, wie reduziert Diabetes oder periphere arterielle Verschlusskrankheit , kann machen eingewachsene Zehennägel wahrscheinlicher. Menschen mit dieser Art von Bedingungen können auch schwere Komplikationen auftreten , wenn eine Infektion auftritt.

Wie bei vielen potenziell schweren Bedingungen, beginnen mit kleinen eingewachsene Zehennägel Symptome aus, die eskalieren können. Achten Sie auf die frühen Symptome dieser Erkrankung eine Infektion oder andere Komplikationen zu verhindern. Symptome einer infizierten ingrownzehennagel umfassen:

  • Rötung oder Verhärtung der Haut um den Nagel
  • Schwellung
  • Schmerz bei Berührung
  • Druck unter dem Nagel
  • Pulsschlag
  • Blutung
  • Aufbau oder Nässen von Flüssigkeit
  • übler Geruch
  • im Bereich Wärme um den Nagel
  • Eiter gefüllte Abszess , wo der Nagel die Haut durchstochen
  • übermäßiges Wachstum von neuen, entzündeten Geweben an den Rand des Nagels
  • dicke, rissige Nägel Vergilben, speziell in Pilzinfektionen

Sie können entweder eine Pilz- oder bekommen bakterielle Infektion in einem ingrownzehennagel. Zum Beispiel MRSA , ein Arzneimittel-resistenten Staphylokokken - Infektion, lebt auf der Haut und kann eine Infektion verursachen auftreten.

MRSA-Infektionen können in den Knochen ausbreiten, erfordern Wochen von intravenösen Antibiotika und manchmal Chirurgie. Es ist sehr wichtig infizierten eingewachsene Zehennägel schnell zu behandeln, um diese Komplikation zu vermeiden.

Jede Bedingung, die den Blutfluss oder verursacht Nervenschäden zu den Füßen verringert auch die Heilung hemmen. Dies kann machen Infektionen häufiger und schwerer zu behandeln.

Komplikationen aufgrund von schwer zu behandelnden Infektionen können , gehören Gangrän . Diese Komplikation erfordert in der Regel Operation tot oder sterbend Gewebe zu entfernen.

Ingrownzehennagel Infektionen können oft zu Hause behandelt werden, wenn Sie in der Lage sind, unter dem Teil des Nagels zu erhalten, die in der Haut gräbt.

Sie nicht auf Ihrem Nagel reißen oder ziehen. Sie können in der Lage sein, die Haut sanft mit einem Stück Zahnseide zu heben, aber keine Gewalt anwenden, und stellen Sie sicher, dass Ihre Hände sauber sind, wenn Sie versuchen.

  1. Genießen Sie Ihren Fuß in warmem Wasser und Bittersalz oder grobes Salz auf den Bereich zu erweichen. Dadurch wird der Eiter helfen abfließen und Schmerzen zu lindern.
  2. Bewerben Antibiotikum oder Anti-Pilz-Lotion direkt auf den Nagel und die Haut unter und um den Nagel.
  3. Nehmen Sie over-the-counter Schmerzmittel zu helfen , Symptome, wie Schmerzen und Schwellungen zu reduzieren.

Wenn Ihre Infektion innerhalb von wenigen Tagen zu zerstreuen beginnt nicht, einen Arzt aufsuchen. Sie können besser in der Lage sein zu heben und unter dem Nagel zu bekommen, die Behandlung mit topischen Antibiotika zu erleichtern.

Behandlungen kann Ihr Arzt versuchen, schließen ein:

  • Antibiotika getränkten Gaze Verpackung unter dem Nagel um die Infektion zu beseitigen und der Nagel hilft regelmäßig zu wachsen
  • Trimm- oder den Teil des Nagels abschneidet, das Einwachsen ist
  • Chirurgie im Falle eines schwerwiegenden oder wiederkehrendes Problem

Wenn eine Knocheninfektion vermutet wird, kann Ihr Arzt einen Bluttest, um zu sehen, wie tief die Infektion geht. Andere Tests umfassen:

Wenn Sie Schwierigkeiten beim Gehen haben sollten, oder Schmerzen haben, einen Arzt aufsuchen, wenn Ihr Zehennagel die Haut durchstochen hat, und man kann sie nicht heben oder schneiden Sie es weg. Jede Infektion, die nicht besser mit at-home Behandlung sollte auch von einem Arzt gesehen werden.

Wenn Sie Diabetes haben ein Arzt Ihre Füße regelmäßig überprüfen. Aufgrund Nervenschäden, können Sie nicht die Beschwerden mit einem ingrownzehennagel assoziiert fühlen, die Behandlung zu verzögern.

Tags: Gesundheit,