Veröffentlicht am 4 August 2017

Infantile Spasmen: Symptome, Behandlung, Outlook und mehr

Infantile Krämpfe können so kurz und manchmal subtile Anfälle beschrieben werden , die bei Säuglingen auftreten. Diese Anfälle sind eigentlich eine seltene Form der Epilepsie .

Nur etwa 2.500 Babys pro Jahr werden mit der Krankheit in den Vereinigten Staaten diagnostiziert werden. Diese Anfälle oder Krämpfe treten in der Regel , bevor ein Kind 1 Jahr alt ist, mit dem meisten Fällen auftreten , wenn Babys etwa vier Monate alt sind.

Nach einem Übersichtsartikel im iranischen Journal of Child Neurology veröffentlicht, nur 8 Prozent die Fälle sind bei Babys älter als ein Jahr diagnostiziert.

Lesen Sie weiter, um mehr über diese Bedingung zu erfahren.

Eine infantile Spasmen kann so einfach und leichter als Kopf Tropfen bestehen aus etwas. Nach Angaben der American Epilepsy Society , sie beinhalten häufiger eine Reihe von plötzlichen Bewegungen der Beine und Arme Rucken, mit an der Taille ein Biegen oder einem schnellen Abfall des Kopfes. Die Krämpfe selbst dauern in der Regel nur ein paar Sekunden, aber sie neigen dazu , in Clustern auftreten.

Experten von der Washington University School of Medicine in St. Louis berichten , dass bis zu 80 Prozent der infantilen Spasmen in Gruppen von 2 bis über 100 Anfälle auftreten. Infantile Krämpfe treten auch in der Regel nach dem Aufwachen, im Gegensatz zu gutartigen myoklonische Anfälle , die bei Babys auftreten neigen dazu , als sie einschlafen.

Infantile Krämpfe ist eine Erkrankung , die durch eine Gehirnanomalie oder eine Verletzung verursacht , die vor oder nach der Geburt auftreten können. Nach Angaben der Child Neurology Foundation, 70 Prozent der infantilen Spasmen haben eine bekannte Ursache. Ursachen können Dinge wie umfassen:

  • Hirntumoren
  • genetische oder chromosomale Anomalien
  • eine Verletzung der Geburt
  • Gehirninfektion
  • ein Problem mit der Entwicklung des Gehirns, während ein Baby noch im Mutterleib

Während die Ärzte den Grund für die Verbindung nicht vollständig verstehen, können diese Dinge chaotisch Gehirnwellenaktivität verursachen in den häufigen Krämpfen führen. In den übrigen Fällen ist die Ursache für die Krämpfe nicht bekannt, doch kann das Ergebnis eines nicht identifizierten neurologische Problem sein.

Wenn ein Arzt den Verdacht hegt , infantile Spasmen, werden sie ein Elektroenzephalogramm (EEG) bestellen, die leicht zu erhalten und in der Regel Diagnose ist. Wenn dieser Test nicht schlüssig ist, kann sie einen Test bestellt ein gerufener Video-Elektroenzephalogramm (Video-EEG) . Mit diesem Test wie mit einem normalen EEG werden Elektroden auf dem Schädel des Babys gelegt Ärzte Gehirnwellenmuster zu visualisieren. Ein Video dann fängt das Verhalten des Babys. Ein Arzt, in der Regel eines pädiatrischen Neurologe, die Gehirnwellenaktivität während und zwischen Krämpfen beobachten.

Diese Tests in der Regel von einem bis zu mehreren Stunden dauern, und kann in einer Arztpraxis, Labor oder Krankenhaus durchgeführt werden. Sie können auch nach mehreren Tagen wiederholt werden müssen. Die meisten Kinder mit infantilen Spasmen werden desorganisiert Gehirnwellenaktivität haben. Dies wird als modifizierte Hypsarrhythmie bekannt. Sehr chaotisch Gehirnwellenaktivität auf eine mildere Reaktion, als Hypsarrhythmie bekannt ist , kann in etwa zu sehen zwei Drittel der Kinder mit der Erkrankung.

Wenn Ihr Kind mit infantilen Spasmen diagnostiziert wird, kann ihr Arzt auch weitere Tests, um zu sehen, warum die Krämpfe auftreten. Zum Beispiel kann die Bild ein MRT des Gehirns und zeigen Anomalien in seiner Struktur. Genetische Tests können genetische Ursachen identifizieren zu den Anfällen beitragen.

Es ist wichtig, dass Sie sofort medizinische Hilfe suchen, wenn Sie denken, dass Ihr Baby infantile Spasmen ist zu müssen. Die Erkrankung kann sehr ernste Konsequenzen für ihre Entwicklung haben, vor allem, wenn sie unbehandelt gelassen wird. Ihr Kind hat die beste Chance, diese negativen Effekte mit Frühintervention zu begrenzen.

In einer kürzlich durchgeführten Studie auf der Jahrestagung der American Epilepsy Society, fast die Hälfte der Babys mit der Erkrankung wurde einen Monat lang nicht richtig diagnostiziert oder mehr, und einige gingen jahrelang nicht diagnostiziert. Es ist wichtig , nach Antworten bei der Suche aggressiv zu sein.

Babys mit infantilen Spasmen haben häufig psychische und Entwicklungsprobleme. In der Forschung in der veröffentlichtenAnnals of Indian Academy NeurologyUm drei Jahre nach der Diagnose, rund 88 Prozent der untersuchten Kinder hatten Probleme in einigen oder allen der folgenden Möglichkeiten:

  • Sehvermögen
  • Rede
  • Hören
  • Schreibfähigkeiten
  • fein- und grobmotorischen Entwicklung

Darüber hinaus fast 75 Prozent der Teilnehmer hatten einige autistische Züge . In einer weiteren Studie von den Forschern zitiert, 80 Prozent des 10-Jährigen mit der Diagnose infantilen Spasmen hatten eine Art von geistiger Behinderung.

Einige Kinder werden keine Komplikationen haben, aber. Die Forscher auch festgestellt, dass, wenn es keine bekannten gesundheitlichen Faktoren, die die Anfälle ist und die Diagnose ist schnell, 30 bis 70 Prozent der Kinder mit der Erkrankung normal entwickeln wird.

Eines der wichtigsten Medikamente verwendet infantile Spasmen ist ACTH (ACTH). ACTH ist ein Hormon, das natürlicherweise im Körper produziert wird. Es ist in einer Muskeln des Kindes injiziert und wurde zu stoppen Krämpfe sehr wirksam erwiesen. Weil es ein extrem leistungsfähiges Medikament ist, die sehr gefährliche Nebenwirkungen verursachen können, ist es in niedrigen Dosen für eine kurze Zeit im Allgemeinen gegeben. Nebenwirkungen können sein:

Ärzte verwenden manchmal ein Antikrampf Medikamente genannt Vigabatrin (Sabril) und steroid - Therapien, wie Prednison. Wie ACTH, beide haben diese Medikamente erhebliche Nebenwirkungen.

Sie und Ihr Arzt muss beurteilen , welches der richtige Verlauf der Behandlung für Ihr Baby ist. ACTH kann etwas mehr wirksam als Vigabatrin die Störung bei der Behandlung, aber der Beweis ist schwach. Es gibt auch nicht genügend Beweise , um zu zeigen , ob Steroidtherapien wie ACTH so gut sind in infantile Spasmen zu steuern.

Wenn medikamentöse Therapien versagen die Krämpfe zu stoppen, können einige Ärzte andere Optionen empfehlen. In einigen Fällen kann der Teil des Gehirns, der Operation entfernen Sie die Anfälle verursachen empfohlen werden kann. Eine ketogene Diät kann auch einige Symptome reduzieren. Eine ketogene Diät ist eine fettreiche, kohlenhydratarme Ernährung Plan.

Infantile Krämpfe ist eine komplexe und seltene Erkrankung, die sehr ernste Folgen haben kann. Es kann in einigen Babys zum Tod führen, und dazu führen, geistige Behinderung und Entwicklungsstörungen in anderen. Auch wenn die Anfälle verschwunden sind, können die schädlichen Auswirkungen des Gehirns bleiben.

Es ist wichtig zu beachten, dass einige Menschen mit dieser Krankheit ein normales, gesundes Leben leben. Es ist wahrscheinlicher, um wahr zu sein, wenn das Gehirn Anomalie, die die Anfälle verursacht behandelt werden kann, kann keine Ursache für die Anfälle nachgewiesen werden, oder Diagnose gestellt wird früh und die Krämpfe sind gut kontrolliert.