Veröffentlicht am 9 July 2018

Wie um zu verhindern Dehnungsstreifen: 7 Tipps

Dehnungsstreifen , auch Riefen distensae oder Riefen gravidarum genannt, sehen aus wie gegliederte Streifen in Ihrer Haut. Sie können in Erscheinung rot, violett oder Silber sein. Dehnungsstreifen am häufigsten erscheinen auf der:

  • Bauch
  • Brust
  • Hüften
  • Unterseite
  • Oberschenkel

Sie sind häufig in der Schwangerschaft, aber jeder kann Dehnungsstreifen in jeder Phase des Lebens entwickeln. Manche Menschen sind anfälliger für sie. Wenn Ihre Mutter, Vater, Großeltern oder anderen Blutsverwandten Dehnungsstreifen hat, sind Sie eher, sie zu erhalten.

Auch wenn Sie ein erhöhtes Risiko von Dehnungsstreifen sind, gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um Ihr Risiko und zu behandeln, die Dehnungsstreifen haben Sie bereits zu reduzieren.

Eines der nützlichsten Dinge , die Sie tun können , um Schwangerschaftsstreifen zu verhindern, ob Sie schwanger sind oder nicht, ist eine pflegen gesundes Gewicht . Dehnungsstreifen passieren kann , wenn Ihre Haut zieht schnell auseinander aufgrund der schnellen Gewichtszunahme. Sie können auch Dehnungsstreifen nach der schnellen Gewichtsverlust bemerken. Manche Menschen entwickeln Dehnungsstreifen während der Wachstumsschübe, wie während der Pubertät. Andere Leute, wie Bodybuilder, bemerken sie , nachdem große Gewinne von der Arbeit aus oder unter Verwendung von Steroiden.

Arbeiten, um Veränderungen des Körpers zu steuern zu schnell geschieht, kann die beste Wahl sein. Achten Sie auf eine gesunde Ernährung und Bewegung helfen Ihnen, Ihr Gewicht zu verwalten. Wenn Sie eine schnelle Gewichtszunahme oder Gewichtsverlust zu tun bemerken, kann es eine gute Idee, Ihren Arzt zu besuchen, um herauszufinden, warum.

Ausreichend Wasser trinken kann helfen , halten Sie Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgt und weich. Weiche Haut neigt nicht dazu , um Schwangerschaftsstreifen zu entwickeln , so viel wie trockene Haut tut. Das Institute of Medicine ‚s aktueller Empfehlungen für die tägliche Wasseraufnahme über 104 Unzen für Männer und 72 Unzen für Frauen.

Trinken koffeinhaltige Getränke, wie Kaffee, kann tatsächlich erhöhen das Risiko von Schwangerschaftsstreifen zu entwickeln. Wenn Sie Kaffee trinken, stellen Sie sicher, dass Sie den Ausgleich Ihre Flüssigkeitsaufnahme mit vielen Wasser, Kräutertee und anderen koffeinfreie Flüssigkeiten.

Dehnungsstreifen können auch auftreten, wenn Sie Ernährung in bestimmten Bereichen fehlen. Essen Lebensmittel, die Gesundheit der Haut steigern helfen können. Stellen Sie sicher, dass Ihre Ernährung enthält Lebensmittel reich an:

  • Vitamin C
  • Vitamin-D
  • Vitamin E
  • Zink
  • Eiweiß

Ein Weg, um sicherzustellen, dass Sie bekommen eine Vielzahl von Nährstoffen ist nicht verarbeitete Lebensmittel in verschiedenen Farben zu wählen. Zum Beispiel kann ein Frühstück mit Eiern, Vollkorntoast und gemischter Beeren fügt den Teller viele Farben, während in einer Vielzahl von Nährstoffen Verpackung.

Kollagen spielt eine Rolle, um Ihre Haut fest und elastisch zu halten. Es hilft, das Auftreten von Falten zu reduzieren, aber es kann auch zur Verhinderung von Schwangerschaftsstreifen wichtig sein.

Vitamin C ist ein wichtiger Nährstoff für die Entwicklung von Kollagen. Vitamin C kann in vielen Früchten und Gemüse gefunden werden. Zitrusfrüchte wie Orangen und Zitronen, sind besonders gute Quellen für Vitamin C.

Eine Studie fand eine Korrelation zwischen niedrigen Vitamin D und dem Auftreten von Dehnungsstreifen. Mehr Forschung ist notwendig, aber die Ergebnisse lassen vermuten , dass ein gesundes Niveau von Vitamin D beibehalten kann das Risiko von Dehnungsstreifen verringern.

Der einfachste Weg, um Vitamin D zu erhalten, ist durch Exposition gegenüber der Sonne. Das Vitamin wird auch häufig hinzugefügt, um Brot, Getreide und Milchprodukte wie Milch oder Joghurt.

Zink ist ein wichtiger Nährstoff für die Gesundheit der Haut. Es hilft, die Entzündung zu verringern und spielt eine Rolle bei der Wundheilung. Es gibt sehr wenig Hinweise auf Datum einer Verbindung zwischen Zink und Dehnungsstreifen, aber einschließlich Zink-reiche Lebensmittel in Ihrer Ernährung, wie Nüsse und Fisch, helfen, Ihre Haut gesund halten kann.

Wenn Sie nicht völlig können Dehnungsstreifen auf der Haut verhindern, können Sie arbeiten, um ihr Aussehen zu minimieren, so dass sie auf lange Sicht nicht so stark bemerkbar sind. Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt oder einem Dermatologen Ihre Möglichkeiten zu besprechen, wenn Sie frisch Dehnungsstreifen haben. Ihr Arzt kann helfen, festzustellen, was Ihre Marken verursachen, und sie können in der Lage sein, Behandlungsmöglichkeiten vorzuschlagen, die am besten auf neue Dehnungsstreifen.

Manche Menschen sind eher Dehnungsstreifen zu entwickeln. Risikofaktoren sind:

  • Frausein
  • eine Familiengeschichte von Dehnungsstreifen mit
  • übergewichtig sein
  • schwanger sein
  • gewinnen oder verlieren Gewicht schnell
  • mit Kortikosteroiden
  • mit Brustvergrößerung
  • mit bestimmten genetischen Störungen, wie Cushing-Syndrom oder Marfan - Syndrom

Schwangerschaft ist eine der häufigsten Zeiten , in denen Frauen Dehnungsstreifen bemerken. In der Tat wird geschätzt , dass 50 bis 90 Prozent der schwangeren Frauen Dehnungsstreifen vor der Auslieferung zu entwickeln. So sind Schwangerschaftsstreifen unterscheiden sich von denen , die andere Menschen bekommen? Könnte sein.

Einige Experten glauben, dass Hormone während der Schwangerschaft machen können Sie anfällige Markierungen zu strecken. Die Hormone können mehr Wasser in die Haut bringen, es entspannend und macht es leichter, wenn sie gedehnt zu reißen. Diese Idee ist für einige Debatte. Unabhängig davon, wird eine gute Anzahl von schwangeren Frauen Dehnungsstreifen beginnen in dem sechsten oder siebten Monat der Schwangerschaft bemerken.

In den letzten Studie von BMC Schwangerschaft und Geburt , 78 Prozent der Befragten verwendet , um ein Produkt Dehnungsstreifen zu verhindern. Von diesen Frauen, die ein Drittel von ihnen versuchten sie zwei oder mehr Produkte mit Bio-Öl verwendet , die am häufigsten zu sein. Dennoch 58,5 Prozent der Frauen , die dieses Öl entwickelt verwendet Dehnungsstreifen.

Das heißt, der beste Weg für schwangere Frauen Schwangerschaftsstreifen zu verhindern, ist eine Schwangerschaft Gewicht langsam und stetig zu gewinnen. Sie können mit Ihrem Arzt arbeiten, um eine Diät und Bewegung Plan zu finden, die Sie zu viel gewinnen wird dazu beitragen, zu vermeiden, während Sie auch die Ernährung Sie sich und Ihr Baby ernähren müssen zu geben.

Wenn Sie Dehnungsstreifen während der Schwangerschaft entwickeln tun, können Sie froh sein zu wissen, dass sie schließlich verblassen. Im Laufe der Zeit wird die rote oder rosa Farbe einem blassen Silber oder weiße Farbe reifen zu.

Dehnungsstreifen zu verhindern kann schwierig sein, aber es gibt viele Behandlungen, die ihr Aussehen verringern kann.

Retinoid-Creme

Retinoid-Creme ist ein topisches Medikament, die das Erscheinungsbild der Haut verbessern kann nach Retinoide Anwendung, vor allem, wenn Ihre Dehnungsstreifen sind relativ frisch aus Vitamin A kommt. Die Creme hilft, die Kollagen in der Haut wieder aufzubauen und macht die Noten wie der Rest Ihrer Haut aussehen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über diese Behandlung, wenn Sie schwanger sind oder stillen, da die meisten Ärzte einig, dass topische Retinoide sollte nicht während der Schwangerschaft oder während des Stillens verwendet werden, da ihr Risiko-Nutzen-Verhältnis bleibt fraglich.

Lasertherapie

Die Lasertherapie ist eine weitere Option für Dehnungsstreifen zu verringern. Der Laser kann Kollagen oder Elastin in der Haut helfen, stimulieren zu wachsen. Es gibt verschiedene Arten von Laser-Therapie, und Ihr Arzt kann Ihnen die Art helfen, wählen die richtige für Sie ist.

Glykolsäure

Glykolsäure-Cremes und chemische Peelings sind andere Behandlungen für Dehnungsstreifen. Viele dieser Behandlungen sind teuer und können nicht von Ihrer Versicherung abgedeckt werden. Sie arbeiten, um das Erscheinungsbild der aktuellen Dehnungsstreifen zu verringern, aber sie halten nicht neu bilden.

Dehnungsstreifen oft verblassen werden weniger auffällig mit der Zeit. Verhindern von ihnen kann schwierig sein, und es wird keine Wunder Produkte sind wissenschaftlich nachgewiesen worden zu arbeiten.

Viele Cremes, Öle und andere Körperpflegeprodukte behaupten zu helfen, Schwangerschaftsstreifen zu vermeiden, aber viele dieser Ansprüche fehlen wissenschaftliche Unterstützung. Sie können nicht helfen, aber in den meisten Fällen sind sie nicht wahrscheinlich, entweder zu verletzen.

So halten Sie Ihr Gewicht in Schach, bleiben hydratisiert, eine gesunde Ernährung und eine Behandlung bald nach der die Noten helfen erscheinen. Rufen Sie Ihren Arzt, wenn Sie eine Erhöhung der Dehnungsstreifen feststellen, oder wenn sie eine große Fläche des Körpers bedecken. Ihr Arzt kann in der Lage sein, Ihnen zu helfen, herauszufinden, was sie verursacht und Behandlungsmöglichkeiten vorschlagen.

Tags: Haut, Gesundheit,