Veröffentlicht am 2 June 2017

Home Remedies für Bronchitis: Tipps für die Wiederherstellung

Bronchitis ist eine häufige Erkrankung der Atemwege, die durch Viren, Bakterien, Reizstoffe wie Rauch und andere Partikel, die die Bronchien verschlimmern. Diese Rohre bringen Luft aus der Nase und Mund in die Lunge.

Sie können zur Behandlung der Lage sein , akute Bronchitis ohne ärztliche Behandlung auf eigene Faust. In vielen Ursachen, die Verbesserung der Symptome innerhalb von zwei Wochen.

Es ist wichtig, Ihre Symptome bei den ersten Anzeichen von ihnen zu behandeln, um eine schnelle Wiederherstellung zu gewährleisten. Mit dem richtigen Selbstpflege, sollten Sie in der Lage sein, schnell wieder auf den Beinen. Aber wenn die Bronchitis verschlechtert und die Lungen klingen überlasten, ärztlichen Rat einholen.

Es ist möglich, akute Bronchitis zu Hause mit natürlichen Heilmitteln zu behandeln. Viele dieser Verfahren können zusätzlichen Nutzen für die Gesundheit als gut.

1. Ginger

Einige Forscher haben herausgefunden, Beweisdass Ingwer kann eine entzündungshemmende Wirkung gegen Infektionen der Atemwege haben. Sie können Ingwer auf verschiedene Arten erfolgen:

  • Chew getrocknet, kristallisiert Ingwer.
  • Verwenden Sie frische Ingwer-Tee zu machen.
  • Essen Sie es roh oder fügen Sie es zu Essen.
  • Nehmen Sie es in Form von Kapseln, wie verwiesen.

Am sichersten ist es Ingwer in einer natürlichen Form zu verwenden, anstatt in Kapseln oder Ergänzungen. Sie können Ingwer empfindlich sein, so dass es in kleinen Mengen nehmen, wenn Sie es nicht gewohnt sind. Essen gelegentlich Ingwer ist sicher für jeden etwas dabei, aber nehmen Sie nicht Ingwer als Ergänzung oder Medikamente, wenn Sie:

  • sind schwanger sind oder stillen
  • haben Diabetes
  • Herzprobleme
  • haben jede Art von Blutkrankheit

Erfahren Sie mehr: Was sind die Vorteile und Nebenwirkungen von Ingwerwasser? »

2. Knoblauch

Knoblauch wird gesagt, unzählige heilende Eigenschaften haben. Ergebnisse einer2016 Studiezeigen, dass Knoblauch wirksam das Wachstum von infektiösem Bronchitis-Virus gehemmt. Dieser Befund legt nahe, Knoblauch kann als ein natürliches Heilmittel für Bronchitis verwendet werden.

Frischer Knoblauch ist am besten, aber wenn man den Geschmack nicht mögen kann man Knoblauch in Kapselform nehmen.

Verwenden Sie Knoblauch mit Vorsicht, wenn Sie eine Blutungsstörung haben. nehmen Sie es immer in kleinen Mengen sicherzustellen, dass es nicht Ihren Magen nicht verärgern.

Erfahren Sie mehr: Lebensmittel mit Heilkraft: Die Vorteile von Knoblauch »

3. Kurkuma

Kurkuma ist ein Gewürz oft in ostindischen Lebensmitteln verwendet. EINStudie 2011gefunden Kurkuma mehr entzündungshemmende Wirkung als Ingwer zur Verfügung gestellt. Kurkuma erhöht auch die antioxidative Aktivität. Das heißt, es hilft Reizung zu reduzieren und steigern Sie Ihre Immunität.

Nehmen Kurkuma:

  • In frischen Kurkuma zu Salaten oder verwenden Sie es Gurken zu machen.
  • Mischen Sie 12 Teelöffel pulverisierten Kurkuma mit 1 Teelöffel Honig zu einer Paste. Verbrauchen der Paste 1 bis 3 mal pro Tag, während Symptome dauern.
  • Nehmen Sie Kurkuma in Kapselform, wie verwiesen.
  • Verwenden Sie pulverisierten oder frischen Kurkuma Tee zu machen.

Kurkuma als Gewürz in Lebensmitteln zu verwenden ist in der Regel sicher, wenn Sie empfindlich sind. Nicht Kurkuma als Medikament verwendet werden, wenn Sie:

Wenn Sie schwanger sind oder stillen sind, nehmen Sie nicht Kurkuma in großen Mengen.

Weitere Informationen: 7 Möglichkeiten, Kurkuma Tee Vorteile Ihre Gesundheit »

4. Dampf

Dampf hilft Schleim zu brechen, damit Sie es leichter vertreiben können. Der einfachste Weg, um Dampf zu verwenden, ist in der Badewanne oder Dusche. Machen Sie Ihre Dusche so heiß wie Sie behandeln können, einspringen, dann atmen Sie tief durch den Mund und Nase.

Das heiße Wasser wird auch dazu beitragen, die Muskeln entspannen, die von Husten angespannt sein können. Sie können auch ein Dampfbad in einem Fitnessstudio oder Spa besuchen, wenn eine verfügbar ist und Sie genug Energie haben. Es ist am besten nicht in einem heißen Bad zu genießen, wenn Sie krank oder kurzatmig fühlen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, Dampf in einer Schüssel heißes Wasser setzen, bedecken Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch, und inhaliert den Dampf. Einige Leute einen mentholated Dampf reibt an das mit heißem Wasser aufgießen mit beweglichem Schleim zu helfen. Die Schüssel-und-Handtuch-Methode kann gefährlich sein, wenn auch, weil das Wasser wärmer sein könnte, als Sie gedacht, die den Dampf Atemweg zu verbrennen verursachen könnte. Bleiben Sie nicht über das heiße Wasser für mehr als ein oder zwei Minuten zu einem Zeitpunkt, und nicht weiter um das Wasser zu erwärmen.

5. Salzwasser

Salzwasser Gurgeln kann helfen, Schleim brechen und Schmerzen im Hals reduzieren. Lösen Sie einen Teelöffel Salz in einem Glas warmem Wasser. Nippen geringe Mengen des Salzwasser und Gurgelwasser an der Rückseite der Kehle. Das Wasser nicht schlucken. Stattdessen spucken es in der Spüle aus. Wiederholen Sie so oft wie Sie möchten. Danach können Sie Ihren Mund mit klaren Wasser spülen wollen.

6. Schlaf

Holen Sie sich viel Schlaf und lassen Sie Ihren Körper zur Ruhe. Es kann schwierig sein, ruhig zu schlafen, während ein Husten zu kämpfen, aber darauf achten, jede unnötige Aktivität zu vermeiden. Es ist in den tiefen Schlafphasen, die Sie Funktion des Immunsystems reparieren und verbessern, damit Ihr Körper besser auf die Entzündung bekämpfen kann.

7. Änderungen des Lebensstils

Eine gesunde Lebensweise geht Hand in Hand mit der Prävention von Krankheiten. Es kann Ihnen helfen, schneller zu erholen, wenn Sie krank sind, auch. Eine kleine Krankheit kann sogar Ihr Körper seinen Weg, Sie zu sagen einfach, es zu verlangsamen und nehmen.

Die folgenden Änderungen können helfen, Ihre Genesung zu verbessern und reduzieren Sie Ihr Risiko, krank in der Zukunft:

  • Vermeiden Sie das Rauchen und Second-Hand-Rauch-Umgebungen.
  • Vermeiden Sie verschmutzten Umgebungen.
  • Tragen einer chirurgischen Maske, wenn Sie Verschmutzung ausgesetzt sind.
  • Steigern Sie Ihre Immunität mit einer gesunden Ernährung.
  • Übung mindestens 3 mal pro Woche für mindestens 20 Minuten jedes Mal.
  • Waschen Sie Ihre Hände häufig die Ausbreitung der Infektion zu verhindern.
  • Verwenden Sie einen Luftbefeuchter und reinigen Sie sie regelmäßig nach den Richtlinien des Herstellers.

Sie können mit den vorgeschlagenen natürlichen Heilmitteln over-the-counter (OTC) Medikamente paaren. Die folgenden Medikamente können hilfreich sein:

  • Aspirin (nicht nehmen Aspirin, wenn Sie andere nehmen Blutverdünner Medikamente)
  • Ibuprofen (Advil, Motrin)
  • Paracetamol (Tylenol)
  • schleimlösend Hustensaft

Antibiotika wird nur funktionieren, wenn die Bronchitis durch eine bakterielle Infektion verursacht wird. Antibiotika sind nicht wirksam gegen Viren oder reizende Entzündung, so dass sie nicht in der Regel verwendet, Bronchitis zu behandeln.

Bronchitis verursacht überschüssige Schleimproduktion und eine Verschärfung der Atemwege. Der erhöhte Schleim kann es zu atmen erschweren und einen hartnäckigen Husten verursachen.

Der Husten kann durch die folgenden Symptome begleitet werden:

  • weiß oder farbig Schleim
  • Engegefühl in der Brust
  • Kurzatmigkeit
  • Fieber
  • Schüttelfrost
  • Muskelkater
  • verstopfte Nase
  • Müdigkeit

Bronchitis kommt oft wie man es von einer kalten oder viraler Infektion zu heilen.

Lesen Sie mehr: Was bedeutet die Farbe meiner Phlegma bedeuten? »

Chronische Bronchitis

Langzeit Bronchitis tritt als Folge von Umwelteinflüssen zu atmen. Die häufigste Ursache ist das Rauchen. Sie können auch chronische Bronchitis durch das Einatmen von Rauch aus zweiter Hand oder verschmutzte Luft entwickeln.

Langzeit Bronchitis könnte auch von einer längeren Krankheit führen. Kleinkinder und ältere Erwachsene sind besonders anfällig für chronische Bronchitis.

Chronische Bronchitis tritt häufig auf und dauert mindestens 3 Monate aus einem Jahr für mindestens 2 Jahre. Es geht um einen nassen Husten für die meisten Tage in einem Monat.

Wenn Sie chronische Bronchitis haben, müssen Sie die medizinische Versorgung von einem Arzt oder Atemtherapeuten. Sie werden Sie für die Verwaltung Ihrer Bedingung erarbeiten einen Plan helfen. Es ist wichtig, chronische Bronchitis zu behandeln, weil es Sie anfällig für andere gesundheitliche Komplikationen lässt.

Wenn Sie denken, dass Sie nicht in einem normalen Tempo erholen, besuchen Sie Ihren Arzt.

Sie können auch sehen, mit Ihrem Arzt prüfen, wenn Sie:

  • Husten, der länger als ein Monat dauert
  • extrem schmerzhafte Husten
  • hohes Fieber
  • Schwierigkeiten beim Atmen
  • starke Kopfschmerzen
  • Blut mit Husten
  • häufige Fälle von Bronchitis

Die Symptome einer akuten Bronchitis in der Regel innerhalb von 1 bis 2 Wochen mit Behandlung zu Hause lösen. Sie sollten nach wenigen Tagen deutlich besser zu fühlen beginnen. Ein trockener Husten bis zu einem Monat dauern kann bis. Merken:

  • Trinken Sie viel Wasser und warme Flüssigkeiten und gesunde Lebensmittel essen.
  • Ruhe so viel wie möglich, bis Sie völlig gesund fühlen.
  • Integrieren Sie so viele Aspekte eines gesunden Lebensstils in Ihren Alltag, Ihre Gesundheit zu halten.

Wenn Ihre Symptome nicht mit dem häuslichen Pflege verbessern, oder wenn Sie häufig Bronchitis entwickeln, Ihren Arzt aufsuchen. Sie können mehr aggressive Behandlung benötigen, oder Sie können chronische Bronchitis haben.