Veröffentlicht am 25 March 2019

Faktoren, die heilen kann Hepatitis C Preise beeinflussen

schätzungsweise 2,4 Mio.Amerikaner im Jahr 2016 mit chronischer Hepatitis C hatte, nach dem Center for Disease Control and Prevention (CDC). Wenn unbehandelt, kann diese chronische Erkrankung lebensbedrohlich verursachen Schäden an der Leber.

Vor zehn Jahren gab es nur wenige Behandlungsmöglichkeiten für Hepatitis C. Aber dank neuer Generationen von antivirale Medikamente, können die meisten Menschen von dieser Krankheit geheilt werden.

Hier erfahren Sie, wie Sie neue Behandlungsansätze, die Heilungsrate bei Hepatitis C betroffen

In der Vergangenheit die meisten Menschen mit dem Hepatitis-C wurden mit einer Kombination von pegyliertem Interferon und Ribavirin behandelt. Diese Interferon-Therapie hatte eine Heilungsrate von nur40 bis 50 Prozent, Berichtet Jeffrey S. Murray, MD, eine Spezialistin für Infektionskrankheiten mit der US Federal Drug Administration (FDA).

In den letzten Jahren wurden neuere antivirale Therapieansätze entwickelt. Diese Ansätze haben eine Heilungsrate vonmehr als 90 Prozent. Dazu gehören die folgenden Kombinationen von antiviralen Medikamenten:

  • Daclatasvir (Daklinza)
  • Sofosbuvir (Sovaldi)
  • Sofosbuvir / velpatasvir (Epclusa)
  • Sofosbuvir / velpatasvir / voxilaprevir (Vosevi)
  • elbasvir / grazoprevir (Zepatier)
  • glecaprevir / pibrentasvir (Mavyret)
  • ledipasvir / Sofosbuvir (Harvoni)
  • ombitasvir / paritaprevir / Ritonavir (Technivie)
  • ombitasvir / paritaprevir / Ritonavir und dasabuvir (Viekira Pak)
  • simeprevir (Olysio)

Um zu erfahren, über die potenziellen Vorteile und Risiken der einzelnen Ansätze, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. Einige Behandlungsansätze möglicherweise vielversprechender als andere, je nach Virusstamm, die Sie, den Zustand Ihrer Leber und Ihre allgemeine Gesundheit zu beeinflussen.

Wenn Ihr erster Kurs der vorgeschriebenen Behandlung nicht Hepatitis C heilen, wird Ihr Arzt wahrscheinlich eine anderen Verlauf der Behandlung mit verschiedenen Medikamenten verschreiben.

Akute Hepatitis C entwickelt sich innerhalb der ersten sechs Monate von jemand dem Virus. Es verursacht selten schwere Symptome. Viele Menschen wissen nicht einmal, sie haben es.

In einigen Fällen löst eine akute Hepatitis C auf seinem eigenen ohne Behandlung. Aber in75 bis 85 Prozent Fällen entwickelt sie sich zu einer chronischen Hepatitis C, nach der CDC.

Im Allgemeinen, wenn Sie eine akute Hepatitis C haben, wird Ihr Arzt Ihren Zustand überwachen aber keine spezifische Behandlung bieten. Wenn eine chronische Hepatitis C entwickelt, wird Ihr Arzt Medikamente verschreiben, sie zu behandeln. Die Heilungsraten oben diskutiert wurden, sind für die chronische Hepatitis C.

Wenn Sie mit chronischer Hepatitis C diagnostiziert haben, wird Ihr Arzt Blutuntersuchungen anordnen, um zu erfahren, welches Subtyp des Virus die Infektion verursacht.

Es gibt sechs Haupt Genotypen von Hepatitis C. Diese Genotypen voneinander auf genetischer Ebene unterscheiden. Einige Genotypen des Virus sind resistent gegen bestimmte Arten von Medikamenten, im Vergleich zu anderen. Das Virus kann auch in einer Weise mutieren, dass es mehr resistent gegen die Behandlung zu machen.

Ihr empfohlene Behandlungsplan wird teilweise von der spezifischen Belastung von Hepatitis C abhängen, die Ihren Zustand verursacht. Ihr Arzt kann erklären, wie es Ihre Behandlungsmöglichkeiten und langfristigen Aussichten beeinflussen könnten.

Wenn Sie für Hepatitis C behandelt sind, wird Ihr Arzt Bluttests während und nach der Behandlung um zu lernen, wie die Medikamente, die Sie beeinflusst haben.

Wenn das Virus nicht mehr nachweisbar im Blut 12 Wochen nach der letzten Dosis von Anti - Virenmittel ist, werden Sie als der Hepatitis C geheilt werden Dies wird auch als eine anhaltende virologische Ansprechrate (SVR) bekannt. Über 99 Prozent der Menschen , die SVR erzielen bleiben frei von Hepatitis C für den Rest ihres Lebens.

Antivirale Behandlung kann den Hepatitis-C-Virus aus dem Körper entfernen. Dadurch wird das Virus stoppen mehr Schäden an der Leber verursachen. Aber es wird keine Leberschäden umkehren, die Sie bereits erlebt haben.

Wenn Sie Lebervernarbung von Hepatitis C entwickelt haben, fragen Sie Ihren Arzt, wie Sie es schaffen. Sie können Sie fördern regelmäßige Ultraschalluntersuchungen oder andere Tests zu unterziehen, um die Gesundheit Ihrer Leber zu überwachen, auch nach der Infektion geheilt wurde.

Falls erforderlich, kann Ihr Arzt Veränderungen im Lebensstil vorschreiben, Medikamente oder andere Behandlungen Adresse Symptomen oder Komplikationen von Leberschäden zu helfen. In einigen Fällen könnten Sie ein Kandidat für eine Lebertransplantation sein.

Die meisten Menschen mit chronischer Hepatitis C kann der Infektion geheilt werden. Wenn Ihr erster Kurs der Behandlung nicht erfolgreich ist, kann Ihr Arzt eines anderen Verlauf der Behandlung mit verschiedenen Medikamenten verschreiben.

Obwohl antivirale Medikamente die Infektion heilen, werden sie keinen Schaden rückgängig zu Hepatitis Leber verursacht haben könnte. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt mehr über Ihre Krankheit, Behandlungsmöglichkeiten zu lernen, und langfristigen Aussichten.