Veröffentlicht am 19 July 2018

Hämoperitoneum: Behandlung, Komplikationen, Symptome und mehr

Hämoperitoneum ist eine Art von inneren Blutungen. Wenn Sie diese Bedingung haben, wird das Blut in Ihrer Bauchhöhle ansammelt.

Die Peritonealhöhle ist ein kleiner Bereich des Raumes zwischen dem inneren Unterleibsorganen und Ihre innere Bauchwand. Blut in diesem Teil des Körpers kann aufgrund eines physischen Traumas auftritt, einen geplatzten Blutgefäß oder Organ oder wegen einer Eileiterschwangerschaft .

Hämoperitoneum kann ein medizinischer Notfall sein. Wenn Sie eines der Symptome dieser Erkrankung erkennen, sollten Sie die Aufmerksamkeit von einem Arzt unverzüglich suchen.

Die Behandlung von Hämoperitoneum hängt von der Ursache. Ihre Behandlung wird mit diagnostischen Tests beginnen zu beurteilen, was genau innere Blutungen verursacht. Der diagnostische Prozess wird höchstwahrscheinlich in der Notaufnahme nehmen.

Wenn es Grund zu glauben, Sie haben in der Bauchhöhle Blutsammlung, eine Notoperation durchgeführt werden, um das Blut zu entfernen und finden, wo es herkommt.

Ein gerissener Blutgefäß wird abgebunden mehr Blutverlust zu verhindern. Wenn Sie eine Milzruptur haben, werden sie entfernt . Wenn Ihre Leber blutet, wird der Fluss des Blutes kontrolliert Blutgerinnungs Medikamente oder andere Methoden verwendet werden.

Je nachdem , wie lange Sie wurden Blutungen, müssen Sie möglicherweise eine Bluttransfusion .

Wenn Hämoperitoneum durch eine Eileiterschwangerschaft, Ihre Methode der Behandlung verursacht wird, kann entsprechend variieren, wie schnell Blut sowie andere Faktoren ansammelt. Sie müssen möglicherweise in zur Beobachtung ins Krankenhaus überprüft werden, sobald die Eileiterschwangerschaft entdeckt wird.Manchmaldiese Art von Hämoperitoneum kann konservativ mit Medikamenten wie Methotrexat verwaltet werden. In den meisten Fällen zu schließen , eine laparoskopische Chirurgie oder eine Laparotomie Ihre Eileiter notwendig sein wird.

Wenn nicht sofort behandelt, können schwerwiegende Komplikationen auftreten , wenn Sie Hämoperitoneum haben. Die Bauchhöhle ist einzigartig , weil sie all halten können fast das zirkulierende Blutvolumen der durchschnittlichen Person. Es ist möglich , für Blut in dem Hohlraum extrem schnell zu akkumulieren. Dies kann dazu führen Sie in zu gehen Schock von Blutverlust, reagiert nicht mehr, und sogar zum Tod führen.

Die Symptome von inneren Blutungen können schwer zu fangen , es sei denn es ein stumpfes Trauma oder Unfall ist , die einen Besuch im Krankenhaus aufgefordert. Eine Studie zeigte , dass auch Vitalfunktionen , wie Herzfrequenz und Blutdruck, können von Fall zu Fall variieren.

Die Symptome einer inneren Blutungen im Becken- oder Bauchbereich können die Symptome von Schock eskalieren und werden. Einige Symptome von Hämoperitoneum umfassen:

  • Zärtlichkeit an der Stelle des Bauches
  • scharf oder in Ihrem Beckenbereich stechender Schmerz
  • Schwindel oder Verwirrung
  • Übelkeit oder Erbrechen
  • kalte, feuchte Haut

Autounfälle und Sportverletzungen machen einige Fälle von Hämoperitoneum. Stumpfes Trauma oder Verletzungen an Milz, Leber, Darm, Bauchspeicheldrüse oder alle Ihre Organe verletzen und diese Art von inneren Blutungen führen.

Eine häufige Ursache für Hämoperitoneum ist eine Eileiterschwangerschaft . Wenn eine befruchtete Eizelle zu Ihrem Eileiter oder in Ihrer Bauchhöhle legt statt in dem Gebärmutter, eine Eileiterschwangerschaft auftritt.

Dies geschieht in 1 aus jeden 50 Schwangerschaften . Da ein Baby nicht überall außer in dem Gebärmutter wachsen kann, ist diese Art der Schwangerschaft ist unrentabel (unfähig , Wachstum oder Entwicklung). Endometriose und die Verwendung von Fruchtbarkeitsbehandlungen schwanger Put Sie zu bekommen ein höheres Risiko für mit einer Eileiterschwangerschaft.

Andere Ursachen für Hämoperitoneum umfassen:

Hämoperitoneum wird mit verschiedenen Methoden diagnostiziert. Wenn der Arzt vermutet, dass Sie bluten intern, werden diese Tests passieren schnell einen Plan für Ihre Pflege zu beurteilen. Eine körperliche Untersuchung des Becken- und Bauchbereich, in dem Sie Ihren Arzt manuell die Quelle Ihrer Schmerzen lokalisiert, kann der erste Schritt sein, um Ihre Situation zu diagnostizieren.

In einem Notfall, eine so genannte Test Focused Bewertung mit Sonografie für Trauma (FAST) Test erforderlich sein. Diese Sonogramm erkennt Blut, das in der Bauchhöhle aufgebaut werden konnte.

Ein paracentesis kann durchgeführt werden , in der Bauchhöhle , um zu sehen , welche Art von Flüssigkeit baut. Dieser Test wird durchgeführt , eine lange Nadel , die Flüssigkeit aus dem Bauch zieht. Das Fluid wird dann getestet.

Eine CT - Scan kann auch erkennen Hämoperitoneum verwendet werden.

Die Aussichten für eine vollständige Genesung von Hämoperitoneum machen ist gut, aber nur, wenn Sie die Behandlung erhalten. Dies ist kein Zustand, in dem Sie „abwarten und sehen“ sollte, wenn Ihre Symptome oder Schmerzen lösen auf eigene Faust.

Wenn Sie den Eindruck haben innere Blutungen in Ihrem Bauch zu vermuten, warten Sie nicht auf die Behandlung auf der Suche nach. Rufen Sie Ihren Arzt oder einen Notfall-Hotline sofort Hilfe zu bekommen.