Veröffentlicht am 20 February 2019

Grapefruitkernextrakt für Candida: funktioniert es?

Grapefruitsamenextrakt wird aus den Zellstoff, Samen und Membranen aus Grapefruits . Es ist seit langem als eine Alternative, unbewiesene Mittel für eine Reihe von gesundheitlichen Bedingungen, einschließlich dem verwendeten Candida - Infektionen .

Der Extrakt wird am häufigsten als flüssiges Konzentrat gefunden, obwohl es einige Kapsel- oder Tablettenformen sind, auch.

Während die Forschung zeigt Wirksamkeit begrenzt ist, gibt es einige nicht schlüssig wissenschaftliche und anekdotische Beweise, die diesen Extrakt schlägt verschiedene Arten von Candida-Infektionen behandeln helfen können. Dies kann darauf zurückzuführen sein, ihreantimykotische und antimikrobielle Eigenschaften. A 2015 Überprüfung aufgeführt Grapefruitkernextrakt als eine der Pflanzen mit anticandida Aktivität.

Es ist möglich, dass Grapefruitkernextrakt kann als anderes bei der Behandlung von bestimmten Arten von Candida-Infektionen effektiver sein.

Thrush ist eine Candida - Infektion , die in und um den Mund herum auftritt. Grapefruitkernextrakt Antimykotikum und antimikrobiellen Eigenschaften in der Lage sein , das Wachstum der Hefe zu stoppen, und tatsächlich die Infektion zu reduzieren. Keine Forschung existiert gegenwärtig das zeigt , ob oder nicht Grapefruitkernextrakt bei der Behandlung von speziell Soor wirksam ist.

Zur Behandlung mit Grapefruitkernextrakt Soor, es auf einen Q-Tip oder Wattebausch. Wenn Sie empfindliche Haut haben, können Sie zunächst den Extrakt mit Kokosöl mischen, die ihre eigenen Anti-Pilz-Eigenschaften hat. Dann wenden sie direkt auf die betroffene Stelle. Lassen Sie es trocknen. Sie können dies zweimal täglich tun. Stellen Sie sicher, dass Ihr Extrakt Citricidal als Wirkstoff hat.

Derzeit zeigen keine Studien, die die potenzielle Wirksamkeit von Grapefruitkernextrakt für vaginale Hefepilz-Infektionen.

Eine alternative Behandlung würde die erste Verteidigungslinie wahrscheinlich den Extrakt oral zu nehmen. Sie können pro Tag 3 Kapseln (oder 10 bis 20 Tropfen Flüssigkeit) nehmen.

Nicht Grapefruit ätherische Öle mit Grapefruitkernextrakt verwechseln. Ätherische Öle sind nicht oral genommen werden soll.

Fußpilz ist eine topische Candida - Infektion beeinflussen feuchte Bereiche an den Füßen. Wegen dieses topische Verabreichung von Grapefruitsamenextrakt könnte wirksam sein.

Tragen Sie in voller Stärke Grapefruitkernextrakt auf den betroffenen Bereich bis zu drei Mal pro Tag. Achten Sie darauf , die Fläche trocken und sauber zu halten. Ändern Sie Ihre Socken regelmäßig. Sie können einen Essig Fußbad als eine andere natürliche Behandlung hinzuzufügen.

Es gibt einige Hinweise , dass Grapefruitkernextrakt mit helfen kann , Candidose der Haut . Eine ältere Studie über Neurodermitis - die mit Candida assoziiert ist - festgestellt , dass ParaMycrodicine (das Grapefruitkernextrakt enthält) war wirksam gegen mehrere Stämme von Hefe. Dazu gehörten Candidiasis. Allerdings gibt es keine weitere Forschung, und diese Studie stammt aus dem Jahr 1990 zurück.

mündlichen Ergänzungen können weit verbreitet Candidiasis der Haut, helfen zu behandeln, obwohl gut können auch topisch Extrakt Grapefruitkern Anwendung arbeiten. Nehmen Sie bis zu drei Kapseln, oder 10 bis 20 Tropfen flüssigen Konzentrats, täglich. Sie können auch den Extrakt direkt auf die betroffene Stelle auftragen, Kokosöl verwenden, wenn Sie empfindliche Haut haben.

Candida-Hefe ist ein Pilz, ein Bakterium nicht. Grapefruit beste Verteidigung gegen Candidiasis Samen Extrakt ist seine antimykotische Eigenschaften.

Davon abgesehen, hat der Extrakt starke antimikrobielle und mögliche antibakterielle Eigenschaften sowie. Diese können mit anderen Bedingungen, wie topischen bakteriellen Infektionen der Haut helfen.

Eine Studie hat festgestellt , dass Grapefruitsamenextrakt vergleichbare Wirksamkeit aufweisen können mehrere Arten von Bakterienstämmen wie häufigsten verschriebenen topischen Antibiotika bei der Behandlung. Dies war eine Vorstudie so mehr Forschung ist notwendig.

Eine weitere Studie fand , dass 5 von 6 Grapefruitkernextrakte erfolgreich Wachstum gegen mehrere Bakterienstämme gehemmt. Diese Studie wurde auch festgestellt, jedoch, dass diese Vorteile von Konservierungsmitteln in den verschiedenen Extrakten gefunden haben kommen können.

Grapefruit Samen wurde als studierte Weg Harnwegsinfekte für Katheter zu verringern , seine starke antibakterielle Rolle zeigt.

Wenn Sie glauben, eine bakterielle Infektion haben, wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt. Während sie alternative Behandlungen wie Grapefruitkernextrakt genehmigen kann, beachten Sie, dass Bakterien schnell im ganzen Körper ausbreiten kann.

Wenn Ihr Arzt Ihnen Antibiotika verordnet, um die vollen Regime genau wie vorgeschrieben.

Im Allgemeinen wird Grapefruitkernextrakt als sicher für die meisten Menschen auf der Grundlage kurz- und langfristigen beide zu verwenden. Obwohl Grapefruitsaft bekannt ist, mit vielen Medikamenten interagieren, wird dies in der Regel nicht der Fall angenommen, mit dem Extrakt zu sein. Sie sollten jedoch immer noch seine Verwendung mit Ihrem Arzt besprechen.

Obwohl es gibt vereinzelte Hinweise darauf, dass Grapefruitkernextrakt kann hilfreich sein bei der Behandlung von Candidiasis, es ist nicht ohne Risiko.

Grapefruitkernextrakte werden relativ von der Food and Drug Administration, wie die meisten anderen Extrakten und Zutaten nicht reguliert, die in alternativen Heilmitteln verwendet werden. Dies bedeutet, dass sie nicht rein sein können, oder dass sie schädliche Zusätze enthalten, die nicht als Folge von schwerer Verarbeitung offenbart.

Ein Studie auch gefunden dass viele Grapefruitkernextrakte, die im Handel erhältlich waren enthalten gefährliche Inhaltsstoffe wie Triclosan und Benzethoniumchlorid.

Diese Studie stärkt eine frühere Studie , die ähnliche Mengen der gleichen synthetischen Zutaten gefunden. Beide Studien zeigen , dass die synthetischen Zusatzstoffe die antimikrobielle Wirkung zur Verfügung stellen kann, nicht die natürlichen Grapefruitsamenextrakt.

Wenn Sie nicht sicher sind , welche Optionen zur Behandlung zu verfolgen , um mit Ihrem Arzt sprechen. Sie kann empfehlen , Kokosöl oder verdünntes Teebaumöl als alternatives Heilmittel statt. Sie können auch für Over-the-counter oder verschreibungspflichtige Medikamente entscheiden.

Ihr Arzt kann Ihnen die sicherste und effektivste Behandlungsplan für Sie Hilfe zu wählen.