Veröffentlicht am 29 February 2016

Gram-Färbung von Ausfluss aus der Harnröhre

Eine Gram-Färbung von Harnröhrenentladungstest wird verwendet, um das Vorhandensein von Bakterien in der Harnröhre zu überprüfen. Ihre Harnröhre ist der Kanal, den Urin von der Blase nach außen dem Körper trägt.

Dieser Test ist besonders hilfreich für die Diagnose von sexuell übertragbaren Krankheiten (STD) und andere Bakterien, die die Blase infizieren. Ihr Arzt kann diesen Test anbieten, wenn Sie Symptome einer Infektion anzeigen. Es wird von Ihrem Arzt als ambulant durchgeführt werden.

Je nach Ihrer Infektion können verschiedene Symptome auftreten. Die häufigsten sind:

  • niedrige Harnausscheidung
  • Brennen beim Urinieren
  • abnormal vaginale oder penile Entladung, die in der Farbe übelriechend oder gelb, grau oder grün sein kann
  • Läsionen an den Genitalien
  • geschwollene Lymphknoten im Beckenbereich
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr

Läsionen, die auf der Außenseite der Genitalien, oder in die Harnröhre oder Genitalien erscheinen, kann beim Urinieren oder Geschlechtsverkehr erhebliche Beschwerden.

Erkrankungen, die oft verantwortlich für diese Symptome sind, gehören:

  • Tripper
  • Chlamydien STI
  • Blasenentzündung
  • Niereninfektion
  • bakterielle Vaginose
  • Hefe-Infektion
  • Genital-Herpes

Der Test wird in der Arztpraxis gegeben. Es kann ein leichtes Brennen oder Stechen Gefühl verursachen.

Ihr Arzt wird eine Probe der Flüssigkeit aus der Harnröhre mit einem Wattestäbchen. Der Tupfer wird dann über einen Glasträger abgewischt, so dass Ihr Arzt den Inhalt unter dem Mikroskop betrachten. Der Arzt trifft Fleck auf der Probe. Dies ist eine Gram-Färbung genannt. Sobald der Fleck angewandt wird, wird der Arzt anzuzeigen, die Probe unter einem Mikroskop auf die Anwesenheit von Bakterien.

Ihr Arzt kann in der Lage sein zu sagen, welche Bakterien verursachen Ihre Infektion auf das, was sie auf der Folie zu sehen. Je nach Erreger beteiligt sind, kann ein normaler Lese variieren. Eine abnormale Lesen kann das Vorhandensein einer sexuell übertragbaren Infektion oder eine Blasenentzündung bestätigen.

Der Fleck Gramm kann helfen, mit Ihrem Arzt eine bakterielle Infektion zu diagnostizieren. Eine virale oder Pilzinfektion wird durch diesen Test nicht aufgedeckt werden.

Andere Tests können je nach Gram-Färbung Lesen benötigt werden.

Tests, die häufig bestellt werden, umfassen:

  • vaginal Kultur
  • Penis-Kultur
  • Pap-Abstrich
  • Urinalysis
  • Bluttest
  • Kulturprobe von sichtbar Läsionen entnommen

Die Ergebnisse Ihres Tests wird ermittelt, ob die Behandlung notwendig ist. In den meisten Fällen erfordern bakterielle Infektionen die Verwendung von verschreibungspflichtigen Antibiotika. Je nach Art der bakteriellen Infektion, können Sie ein Antibiotikum erhalten. Sie können auch Schmerzlinderung Medikamente zu verwenden the-counter über verschriebene Schmerzlinderung Medikamente oder gerichtet werden.

Virusinfektionen, wie Herpes genitalis, sind nicht behandelbar mit Antibiotika. Sie können eine Kombination von antiviralen Medikamenten und Schmerzlinderung Medikamente gegeben werden, um eine virale Infektion zu behandeln.

Sie Arzt kann mit Ihnen andere Behandlungsmöglichkeiten diskutieren.

Es gibt keine Risiken, die mit einer Gram-Färbung der Ausfluss aus der Harnröhre verbunden. Jedoch können Komplikationen von einem abnormalen Test Lesen entstehen. Einige Infektionen verursachen eine Gefahr der Narbenbildung oder Beeinträchtigung der Fortpflanzungsfähigkeit, wenn sie nicht rechtzeitig diagnostiziert und behandelt werden.

Rufen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Schmerzen, Unwohlsein, oder erleben Sie ein Wiederaufleben von abnormalen Ausfluss aus der Harnröhre oder Genitalien. Dies kann ein Zeichen für eine Sekundärinfektion oder ein Aufflammen von einer Virusinfektion, wie Herpes sein.