Veröffentlicht am 26 February 2018

Zahnfleischhyperplasie: Ursachen, Symptome und Behandlung

Gingivalen Hyperplasie ist ein übermäßiges Wachstum von Zahnfleischgewebe um die Zähne. Es gibt eine Reihe von Ursachen für diesen Zustand, aber es ist oft ein Symptom für schlechte Mundhygiene oder eine Nebenwirkung der Verwendung bestimmter Medikamente.

Wenn unbehandelt, kann dieser mündliche Zustand die Ausrichtung der Zähne beeinflussen und das Risiko der Entwicklung erhöhen Parodontose . Gingivahyperplasie kann durch eine Verbesserung gelöst werden Mundhygiene . In schwereren Fällen ist die chirurgische Behandlung notwendig.

Gingivahyperplasie wird auch bezeichnet als:

Gingivahyperplasie kann schmerzhaft sein und können Ihre Mundgesundheit beeinflussen . Eines der gemeinsamen Merkmale dieser Bedingung wird mit roter, Zahnfleischbluten .

Andere Symptome, die mit Gummi übermäßiges Wachstum verbunden sind, umfassen:

In schweren Fällen kann das Zahnfleisch die Zähne völlig verdecken, beeinflussen Hygiene und Zähne Ausrichtung. Wenn Sie Ihre Zähne abgedeckt sind, werden sie schwer zu reinigen. Dies könnte das Risiko der Entwicklung von Zahnfleischerkrankungen erhöhen. Wenn Sie in einem jüngeren Alter Gingivawucherungen entwickeln, könnte es dem Zahndurchbruch beeinflussen oder den Prozess, bei dem die Zähne in wachsen und sichtbar werden.

Gingival (gum) Überwucherung wird oft durch eine Entzündung verursacht. Es kann auch arzneimittelinduzierte, als Nebenwirkung von verschriebenen Medikamenten sein. Gemeinsame Medikamente, die diese Überwucherung verursachen können, gehören:

Dieser Zustand löst oft, sobald eine Person stoppt die verordneten Medikamente nehmen.

entzündliche Gummi-Erweiterung, systemische Ursachen und erbliche Fibromatosis gingivae: Andere Ursachen können in Gruppen eingeteilt werden.

1. Inflammatory gum Vergrößerung

Gingivahyperplasie kann als direkte Folge der Entzündung auftreten. Die Entzündung wird häufig durch Plaque-Ablagerungen auf den Zähnen aus der Nahrung, Bakterien und schlechte Hygienebedingungen verursacht.

Die Entzündung kann das Zahnfleisch zart und rot machen, und es kann zu Blutungen auslösen. Die richtige Hygiene Techniken, wie täglicher Gebrauch von Zahnseide und effektive Bürsten, können diesen Zustand verbessern.

2. Systemische Ursachen

Andere Ursachen für Zahnfleischhyperplasie sind physiologischere. Schwangerschaft , Hormonstörungen und einige Krankheiten wie Leukämie kann gum Wucherung auslösen. Andere Krankheiten oder Zustände, die Kaugummi Überwucherung verursachen könnten gehören:

Der Zustand verbessert in der Regel, wenn die zugrunde liegende Ursache behandelt worden ist. Im Fall der Schwangerschaft verbessert gum Erweiterung, sobald das Baby geboren wurde.

Die richtige Mundhygiene kann zur Verbesserung der Symptome und das Risiko für die Entwicklung dieser Bedingung reduzieren.

3. hereditäre Fibromatosis gingivae

Erblicher gingival Fibromatosis (HGF) ist eine seltene Erkrankung, die oral langsame, progressive gum Vergrößerung verursacht. Es beginnt oft in der Kindheit, aber es kann bis zum Erwachsenenalter nicht bemerkbar.

Die Gingivawucherungen von diesem Zustand wird durch eine Überproduktion von Kollagen verursacht. In einigen Fällen von diesem Zustand wird das Zahnfleisch bedecken große Teile der Zahnflächen oder sie vollständig bedecken.

Die Behandlung von Zahnfleischhyperplasie hängt oft von der zugrunde liegenden Ursache. In vielen Fällen kann eine verbesserte Mundhygiene verhindern oder Symptome verbessern und um diesen Zustand zu beheben. Wenn jedoch gum Wucherung ein Produkt von Medikamenten oder einer Krankheit ist, können die Ärzte empfehlen Chirurgie.

Gingivahyperplasie kann ein wiederkehrender Zustand trotz der Verbesserung der Mundhygiene, professionelle Behandlung und Drogen Substitutionen. In solchen Fällen kann bewachsen Gummis müssen chirurgisch entfernt werden. Parodontologen kann diese Operation mit einem Skalpell oder Laser durchführen.

Einige Verfahren verwendet, um überwuchert Zahnfleisch zu entfernen sind:

  • Laser - Exzision . A periodontist wird Laser verwendenum entzündetes Zahnfleischentfernen. Sobald das Zahnfleisch entfernt werden, wird kratzen die Parodontologe jede Plaquebildung um die Wurzeln der Zähne.
  • Elektrochirurgie . In der Elektrochirurgie, gilt Ihre Parodontologe elektrische Ströme auf Ihr Zahnfleisch zu schneiden oder zu entfernen , was überwuchert hat.
  • Parodontale Lappenoperation . Dieses Verfahren trennt das Zahnfleisch von den Zähnen. Das Zahnfleisch wird vorübergehend dem periodontist Zugang zu erlaubenzurückgefaltet entzündete Gewebe zu entfernen und reinigen jede Plaque oder Zahnstein.
  • Gingivectomy . Eine Gingivektomie entfernt einen Teil Ihres Gummis aus allen Zähnen. Ein Parodontologe wird trimmen und krankes Zahnfleisch entfernen, und dann repariert weitere Gummis mit Stichen.

Gingivahyperplasie ist eine orale Bedingung, dass Ihr Zahnfleisch verursacht zu überwuchern. In schwereren Fällen kann Ihr Zahnfleisch vollständig Ihre Zähne abdeckt, ist es schwierig zu halten effektive Mundhygiene Gewohnheiten zu machen. Verbesserte Mundhygiene kann oft diesen Zustand beheben und die Symptome verbessern. In anderen Fällen hängt die Behandlung der zugrunde liegenden Ursache.

Wenn Sie unregelmäßige Symptome auftreten oder wenn Sie über Ihre Mundgesundheit besorgt , vereinbaren Sie einen Termin Ihren lokalen Zahnarzt zu sehen.

Tags: Gesundheit,