Veröffentlicht am 18 April 2019

Ist es eine Magenverstimmung oder Lebensmittelvergiftung?

Sie haben wahrscheinlich Menschen sprechen über die Magenverstimmung oder gehört Magen - Grippe geht um bei der Arbeit oder der Schule Ihres Kindes. Aber was genau ist es? Der Fachbegriff für diese Krankheit ist virale Gastroenteritis. Es ist eine Entzündung des Magen und Darm durch eine Virusinfektion verursacht.

Lebensmittelvergiftung ist anders. Es ist häufiger als der Magen-Bug. Es wird geschätzt, dassrund 48 Millionen MenschenErfahrung Lebensmittelvergiftung jedes Jahr.

Hier erfahren Sie mehr über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen dem Magen-Bug und Lebensmittelvergiftung.

Magenverstimmung Lebensmittelvergiftung
Ursache Viren Bakterien, Viren oder Parasiten
Inkubationszeit 24-48 Stunden nach der Exposition gegen Virus 2-6 Stunden nach dem Verzehr von kontaminierten Lebensmitteln
Symptome • Durchfall oder Verstopfung
• Fieber
• Erbrechen
• Übelkeit
• Magen- oder Darmkrämpfe
• Gelenksteife
• Gewichtsverlust
• Durchfall
• Fieber
• Erbrechen
• Müdigkeit
• allgemeines Unwohlsein
• Muskelschmerzen
• Kopfschmerzen
• Schwitzen
• Augenschwellung
• Atemnot
• Durst
Verhütung • Waschen Sie Ihre Hände , wenn Sie krank sind oder haben um jemandem, der krank ist ,
für Rotavirus • Vortrag über den Impfstoff zu Ihrem Arzt
• wenn Sie krank sind, zu Hause bleiben und vermeidet es zu anderen Menschen Verbreitung
• Halten Sie Ihre Lebensmittel Vorbereitungsbereich und Geräte sauber
• voll kochen Fleisch und Meeresfrüchte
• Kühlschrank lagern leicht verderbliche Lebensmittel
• verwerfen fragwürdige Lebensmittel

Symptome des Magen-Bug

Wenn Sie den Magen - Bug haben, auch bekannt als virale Gastroenteritis , können Sie eine oder mehrere der folgenden Symptome:

Magenverstimmung gegen Magengrippe „Magenverstimmung“ und „Magengrippe“ sind beide Begriffe für virale Gastroenteritis.

Menschen in der Regel Magenverstimmung Symptome innerhalb entwickeln 24 bis 72 Stunden von dem Virus ausgesetzt werden. Viele Fälle von Magen Fehlern innerhalb von ein paar Tagen beheben.

Allerdings ist es nicht ungewöhnlich , krank zu fühlen , für so viele wie 10 Tage . Je länger die Symptome andauern, desto mehr sollten Sie mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen , um Komplikationen auszuschließen oder andere Krankheiten.

Die Symptome einer Lebensmittelvergiftung

Typische Symptome von Lebensmittelvergiftungen sind:

In schweren Fällen können Sie haben:

Die Symptome der Lebensmittelvergiftung kann innerhalb von Stunden bis Tagen oder Wochen nach der ersten Exposition erscheinen zu jeder Zeit. Es hängt von den Erregern der Lebensmittelvergiftung. Symptome erhalten in der Regel besser innerhalb von zwei Tagen .

Lebensmittelvergiftung kann in jedem auftreten, aber es ist am häufigsten bei Babys, Kleinkindern und älteren Menschen.

Die meisten Formen von Lebensmittelvergiftung sind nicht tödlich. Eine Form genannt Botulismus kann tödlich sein , wenn die Menschen nicht richtig behandelt werden. Das Bakterium Clostridium botulinum verursacht Botulismus. Es erzeugt Toxine, die das Nervensystem beeinflussen.

Botulismus kann dazu führen , verschwommenes Sehen , Schlupflider , verwaschene Sprache und andere neuromuskulären Symptome. Suchen Sie Ihren Arzt , wenn Sie Sie Botulismus haben vermuten. Botulismus ist äußerst selten in den Vereinigten Staaten.

Was bewirkt, dass der Magen-Bug?

Mehrere verschiedene Viren können den Magen Fehler verursachen. Viren , die am häufigsten dazu führen , dass Noroviren gehören Rotavirus und Adenovirus.

Das Norovirus allein verursacht bis zu 21 Millionen Fälleder Magen-Bug in den Vereinigten Staaten jedes Jahr. Andere Viren wie Astroviren können auch diese Bedingung verursachen.

Magenverstimmung durch eine Rotavirus oder Norovirus - Infektion verursacht ist hoch ansteckend . In den Vereinigten Staaten, Infektion tritt am häufigsten zwischen Oktober und April. Der häufigste Weg , um das Virus zu kontrahieren ist von einem direkten Kontakt mit jemandem, der krank ist.

Sie können auch das Virus aus dem Kontakt mit etwas, das jemand infiziert hat berührt Vertrag, der ihr Stuhl enthält, Speichel oder Erbrochenem Substanz mit dem Virus in ihm.

Was sind die Ursachen Lebensmittelvergiftung?

Lebensmittelvergiftung entwickelt sich, wenn infektiöse Organismen wie Bakterien , Viren oder Parasiten Lebensmittel verunreinigen . Bakterien wie Staphylococcus aureus und Salmonellen gehören zu den Top fünf Keime , die Lebensmittelvergiftung in den Vereinigten Staaten führen. Norovirus ist auch innerhalb der gleichen Top-Five - Liste nach demCenters for Disease Control and Prevention (CDC).

Sie können Lebensmittelvergiftung durch den Verzehr von kontaminierten oder ungekochten bekommen Fleisch . Allerdings beeinträchtigt Fleisch ist nicht die einzige Nahrung , die Lebensmittelvergiftung verursacht. Die folgenden Nahrungsmittel können auch zu Lebensmittelvergiftungen führen:

  • rohe und ungekochte Eier
  • rohe Sprossen
  • weich oder nicht pasteurisierter Käse, wie Brie und Feta
  • Gemüse und Früchte, die nicht gut gewaschen werden
  • roher Fisch oder Austern
  • kontaminiertes Wasser
  • unpasteurized Getränke wie Milch, Most und Saft
  • ungekochter Reis

Nach mehreren Tagen entweder mit dem Magenverstimmung oder Lebensmittelvergiftung, können Sie entwickeln Austrocknung. Achten Sie auf die folgenden Anzeichen und Symptome der Dehydratation :

Babys haben können eingesunkene Augen oder Fontanelle , wenn sie dehydriert werden. Eine Fontanelle wird auch als Faible auf einem Kopf des Babys bekannt. Sie sollten einen Arzt aufsuchen , wenn eines dieser Symptome auftreten.

Die Behandlung einer Magenverstimmung

Dehydration kann ein ernstes Problem für Menschen, die den Magen-Virus haben. Achten Sie auf die Symptome der Austrocknung. Sie sollten einen Arzt aufsuchen, wenn eines dieser Symptome auftreten.

Stellen Sie sicher , Sie bekommen viel Flüssigkeit . Erwachsene können Flüssigkeiten trinken wie Gatorade mit Elektrolyten , und Kinder können auch Flüssigkeitsersatz - Lösungen wie Pedialyte trinken. Diese Getränke in Verbindung mit Wasser wird dazu beitragen , die Feuchtigkeitsbalance des Körpers wiederherzustellen. Für beste Ergebnisse, trinken jede halbe Stunde bis eine Stunde ein paar Schlucke.

Ich trinke nicht zuckerhaltige Getränke wie Kool-Aid oder Limonaden, da diese Flüssigkeiten nicht verlorenen Elektrolyte ersetzen. Unter in Eisstückchen oder klares Wasser zu trinken ist ebenfalls eine gute Wahl für einen Aufenthalt mit Feuchtigkeit versorgt.

Sobald Sie das Gefühl bereit zu essen wieder, geben Sie Ihren Magen eine Pause von langsam Einführung milde Nahrungsmittel in Ihre Ernährung. Diese können sein:

  • Getreide
  • Vollkorn
  • Brot
  • Kartoffeln
  • Bananen
  • Gemüse
  • frische Äpfel
  • Naturjoghurt
  • Bananen

Vermeiden Sie Milchprodukte, Alkohol, Koffein und stark gewürzte Speisen, die Ihren Magen stören könnten.

Die Behandlung von Lebensmittelvergiftung

Sie sollten Ihren Arzt kontaktieren, wenn Sie eine der folgenden Aktionen auftreten:

Wenn Sie einen milden Fall von Lebensmittelvergiftung haben, kann es gut reagieren , um Ruhe und fiebersenkende Medikamente . Wenn Sie einen schweren Fall haben, müssen Sie ins Krankenhaus zur intravenösen Flüssigkeit Hydratation zugelassen werden. Wenn Sie an einer schweren bakteriellen Lebensmittelvergiftung haben, kann Ihr Arzt ein Antibiotikum verschreiben.

Ihr Arzt wird Ihre Symptome und führen Tests überprüfen Sie die beste Vorgehensweise zu bestimmen.

Verhindern des Magen-Bug

Auch wenn der Magen-Bug manchmal die Magen-Grippe, Ihr jährlicher Grippe-Impfstoff verhindern wird nicht genannt. Verschiedene Arten von Viren verursachen die Magenverstimmung. Antibiotika werden nicht helfen, den Magen-Bug zu behandeln, weil Antibiotika bakterielle Infektionen zu behandeln arbeiten, keine Viren.

Ergreifen Sie Maßnahmen selbst zu verhindern, dass der Magen-Grippe auf andere zu übertragen. Sie sind normalerweise die meisten ansteckend, wenn Sie das schlimmste Gefühl sind und ein paar Tage später. Der Fehler kann im Stuhl bleibenbis zu zwei Wochen.

Waschen Sie Ihre Hände oft und zu Hause bleiben von der Arbeit oder Schule für mindestens ein paar Tage , nachdem Sie sich besser fühlen.

Sie sollten auch Ihr Baby die bekommen mit Impfstoff gegen das Rotavirus , wenn sie 2 Monate alt sind.

Verhindern, dass Lebensmittelvergiftung

Führen Sie die folgenden Schritte durch, um eine Lebensmittelvergiftung zu verhindern:

  • Halten Tischoberflächen, Geschirr, und Ihre Hände sauber.
  • Koch Hackfleisch auf 160 ° F (71 ° C).
  • Koch brät, Steaks und Koteletts auf 145 ° F (62 ° C).
  • Koch Huhn und Truthahn auf 165 ° F (73 ° C).
  • Stellen Sie sicher, Meeresfrüchte ist voll gekocht.
  • Stellen Sie sicher, Konserven aus vertrauenswürdigen Händler sind.
  • Kühlen Sie alle verderbliche Lebensmittel innerhalb einer Stunde.
  • Werfen Sie Lebensmittel, die aussehen oder fragwürdige riechen.

Während viele Symptome des Magen-Bug und Lebensmittelvergiftung ähnlich sind, ist es wichtig, die Krankheit zu bestimmen, die Sie haben können.

Die Symptome der Lebensmittelvergiftung kann:

  • auftreten, schneller oder später nach der Exposition
  • wird schwerer als Symptom einer Magenverstimmung
  • seine kürzere Dauer als Symptome einer Magenverstimmung

Je nach Ursache, Ihr Immunsystem und Ihre allgemeine Gesundheit, Lebensmittelvergiftung oder virale Gastroenteritis können schwere genug werden, um medizinische Hilfe benötigen. viele Menschen können jedoch verwalten in der Regel entweder Zustand mit Ruhe, Feuchtigkeit, und at-home medizinischer Behandlung.

Wenn Sie nicht sicher sind, was Ihre Symptome verursacht, überprüfen Sie mit Ihrem Arzt in sicher zu sein. Andere gesundheitliche Probleme können ähnliche Symptome von Magen-Darm-Leiden verursachen. Auf jeden Fall, rufen Sie Ihren Arzt um Hilfe, wenn Sie Ihre Symptome verschlimmern.