Veröffentlicht am 19 March 2019

Können Sie eine STD aus einer Hand Job bekommen? 9 Und Andere häufig gestellte Fragen

Ja, können Sie eine sexuell übertragbaren Infektionen (STI) zusammenziehen, während eine Hand Job erhalten.

In seltenen Fällen das humane Papillomavirus ( HPV kann) von Ihrem Sexualpartner Hände auf Ihre Genitalien übertragen werden.

Gesamtrisiko

Ihren Penis oder Skrotum manuell stimuliert durch Ihren Partner an der Hand zu haben ist eine Safer-Sex-Aktivität betrachtet.

Aber wenn Ihr Partner HPV und Genitalsekreten (wie Samen oder vaginale Nässe) auf ihre Hände bekommen, bevor sie Ihre Genitalien berühren, besteht ein gewisses Risiko der Übertragung.

Dies ist die einzige Situation, in der ein STI durch die Aufnahme eines Handjobs übertragen werden könnte.

HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten können nicht durch immer einen Handjob übertragen werden.

Sicherheit tun Gebote und Verbote

Wenn Sie besorgt über HPV-Übertragung durch manuelle Stimulation sind, fragen Sie Ihren Partner, ihre Hände zu waschen, bevor diese Art der sexuellen Aktivität beginnt.

Wenn Ihr Partner sich berühren möchten, während Sie einen Handjob geben, bitten sie, ihre andere Hand zu verwenden, anstatt die Hände von abwechselt.

Ja, können Sie eine STI ziehen, während eine Hand Job auszuführen.

Wenn Sie Ihren Partner Genitalsekreten ausgesetzt sind, Wunden von einem aktiven Herpes - Ausbruch oder Genitalwarzen , können Sie eine STI an sich selbst übertragen , wenn Sie Ihre eigene Haut danach berühren.

Gesamtrisiko

Wenn es um STIs kommt, einen Handjob geben, ist etwas riskanter als eine bekommen, weil Sie wahrscheinlich Samt ausgesetzt werden.

Allerdings ist eine Hand Job geben immer noch ein geringeres Risiko der sexuellen Aktivität betrachtet.

Die meisten sexuell übertragbare Krankheiten erfordern Genital-to-genitalen Kontakt oder können nicht nach der Belichtung übertragen werden, um Luft zu öffnen.

Um eine STI zu übertragen durch einen Handjob geben, würden Sie in Kontakt mit Sperma kommen oder eine offene Wunde und berühren danach die eigene Haut.

Sicherheit tun Gebote und Verbote

Um zu vermeiden, Übertragung, waschen Sie Ihre Hände vor und nach dieser sexuellen Aktivität.

Sie können fragen Sie Ihren Partner auch ein Kondom zu tragen, so dass Sie nicht in Kontakt mit irgendwelchen sexuellen Flüssigkeiten kommen können.

Ja, können Sie eine STI Vertrag Ihre Vagina oder Anus Fingern, während zu haben.

„Digital Sex“ - Stimulation mit Ihrem Partner die Finger - können HPV aus ihren Händen auf Ihre Genitalien oder Anus übertragen.

Gesamtrisiko

Forscher in einer Studie 2010 festgestellt , dass während Finger-to-genitalen HPV - Übertragung möglich ist, das Gesamtrisiko gering ist .

Sicherheit tun Gebote und Verbote

Fragen Sie Ihren Partner ihre Hände gut mit Wasser und Seife zu waschen und ihre Nägel schneiden, bevor sie beginnen. Dadurch wird das Risiko von Schnitten oder Schürfwunden und zur Minimierung der Gesamt Ausbreitung von Bakterien reduzieren.

Wenn Ihr Partner sich berühren möchten, während Sie fingern, fragen sie ihre andere Hand zu verwenden, anstatt die Hände von abwechselt.

Ja, können Sie eine STI Vertrag während Ihres Partners Vagina oder Anus fingern.

Digitaler Sex - in dem Sie manuell Ihren Partner Vagina oder Anus stimulieren - kann HPV von Ihrem Partner der Genitale oder Anus, um Ihren Körper übertragen.

Gesamtrisiko

einen Partner fingern ist ein geringeres Risiko der sexuellen Aktivität betrachtet.

Wenn Ihr Partner HPV hat und Sie berühren sich nach ihnen fingern kann HPV Ihnen übertragen werden.

Es ist auch möglich, HPV zu kontrahieren, wenn Sie eine offene Wunde an den Händen haben und sie haben eine offene Wunde oder Blase im Genitalbereich.

Sicherheit tun Gebote und Verbote

Vor und nach dem Finger Sie einen Partner anally oder vaginal, waschen Sie Ihre Hände gut mit Wasser und Seife.

Sie können sich auch diese Aktivität Skipping, wenn Ihr Partner offene Wunden oder Schnitte um ihre Vagina oder Anus hat.

Eine Barrieremethode verwendet , kann die Ausbreitung von Körperflüssigkeiten zu verhindern. Zum Beispiel können Sie ein Insert innerhalb Kondom in die Vagina oder Anus.

Ja, können Sie eine genitale STI Vertrag während des Penis empfangen, vaginal und anal Oralsex.

Die folgende STIs kann von Ihrem Partner in den Mund auf Ihre Genitalien verbreitet werden:

Gesamtrisiko

Wenn Ihr Partner eine Infektion im Hals oder Mund hat, können sie Bakterien aus dieser Infektion zu Ihrem Körper durch Oralsex deponieren.

Das Übertragungsrisiko sein kann mit dem Empfang des Penis Oralsex (Fellatio) am höchsten.

Sicherheit tun Gebote und Verbote

Sie können Ihr Risiko , an einer STI durch die Verwendung eines verringern Barrieremethode .

Dazu gehört ein Außen Kondom auf dem Penis tragen oder einen Rubberdams über Ihre Vagina oder Anus platzieren.

Ja, können Sie eine mündliche STI Vertrag während des Penis durchführen, vaginale oder Oralsex.

Die folgende STIs kann von Ihrem Partner die Genitalien zu Mund verbreitet werden:

Gesamtrisiko

STIs Ihres Partners Genitalien beeinflussen können an den Mund oder Rachen verteilt werden.

Das Übertragungsrisiko sein kann höchsten Penis Fellatio aus durchführen.

Sicherheit tun Gebote und Verbote

Sie können Ihr Risiko , an einer STI durch die Verwendung eines verringern Barrieremethode .

Dazu gehört ein Außen Kondom auf dem Penis tragen oder einen Rubberdams über Ihre Vagina oder Anus platzieren.

Ja, können Sie eine STI durch Penis-vaginal oder Penis-Anal-Sex Vertrag.

STIs durch Körperflüssigkeit übertragen und durch Haut-zu-Haut-Kontakt kann durch penetrant Geschlechtsverkehr zu jeder beteiligten Partei übertragen werden.

Das beinhaltet:

Gesamtrisiko

Jede Art von penetrant Sex ohne Barriere Schutzmethode wird als hohes Risiko.

Sicherheit tun Gebote und Verbote

Zur Reduzierung Ihr Risiko, verwenden Sie immer eine Barrieremethode vor penetrant Sex.

Sexuell aktive Menschen sollten regelmäßig auf sexuell übertragbare Krankheiten testen lassen.

Eine gute Faustregel zu nach jedem neuen Sexualpartner testen zu lassen. Sie sollten auch mindestens einmal pro Jahr erhalten, unabhängig davon geprüft, ob Sie einen neuen Partner gehabt haben.

Einige STIs, wie HPV, sind nicht in Standard-Tests enthalten, so dass Sie können zu prüfen, Ihr Anbieter für eine Frage „volle Platte.“

Ihr Provider können Sie entscheiden, welche Ihre individuellen Bedürfnisse Tests entsprechen.

Neben der regelmäßigen Prüfung, hier sind ein paar Dinge, die Sie tun können, um zu verhindern Übertragung oder ein STI Vertrag:

  • Verwenden Sie Kondome oder Dental Dams beim Oralsex und penetrant Verkehr.
  • Desinfizieren Sie alle Spielsachen Sie beim Sex benutzen, bevor sie mit einer anderen Person zu teilen.
  • Ermutigen offene Gespräche darüber, wie oft Sie bekommen getestet und alle Symptome, die Sie bemerken.

Die Symptome einer gemeinsamen STIs sind:

  • Änderung der Farbe oder der Menge des Becken Entlastung
  • Brennen und Jucken, wenn Sie urinieren
  • häufiger Harndrang
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • Wunden, Beulen oder Blasen an den Anus oder Genitalien
  • grippeähnliche Symptome, wie Achy Gelenke oder Fieber

Suchen Sie einen Arzt oder andere Gesundheitsdienstleister, wenn Sie diese oder andere ungewöhnliche Symptome auftreten.

Es gibt alle Arten von Möglichkeiten, wie Sie für STIs testen lassen.

Für eine vollständige Screening, werden Sie gebeten:

  • bietet eine Urinprobe
  • einem Abstrich Ihres Genitalbereich erlaubt
  • laufen einen Bluttest

Wenn Sie eine Vagina haben, können Sie auch eine Notwendigkeit Pap - Abstrich oder zervikale schaben.

Wenn Sie sich wohl fühlen, können Sie Ihren Hausarzt für einen STI-Test bitten. Diese Tests werden oft durch die Krankenversicherung, einschließlich Medicaid.

Es gibt auch preiswerte und kostenlose Kliniken überall in den Vereinigten Staaten. Sie können Online - Suche - Tools wie verwenden freestdcheck.org für eine kostenlose STI Test Klinik in Ihrer Nähe zu suchen.

Haupttests für Gonorrhö, Chlamydien und HIV sind ebenfalls erhältlich. Sie versenden Ihre Probe in ein Labor und Ihre Ergebnisse sind bereit, innerhalb von zwei Wochen.

Home-Kits sind eher Fehlalarme zu erzeugen, so sollten Sie einen Arzt oder andere Gesundheitsdienstleister sehen Ihre Ergebnisse zu bestätigen und alle weiteren Schritte besprechen.

Fast jede sexuelle Aktivität ein gewisses Risiko einer STI-Übertragung. Aber durch Safer Sex und offene Kommunikation zu üben, können Sie dieses Risiko erheblich senken.

Suchen Sie einen Arzt oder andere Anbieter, wenn Sie:

  • Erfahrung Kondomversagen
  • ungewöhnliche Symptome entwickeln, einschließlich üblen Geruch oder Juckreiz
  • haben anderen Grund potenzielle Exposition zu vermuten,

Ihr Provider kann eine STI-Bildschirm verwalten und beraten Sie über alle weiteren Schritte.