Veröffentlicht am 29 May 2019

Was zählt als Zölibat? Und 11 FAQs

ZölibatShare on Pinterest

Health und unsere Partner können einen Teil der Einnahmen erhalten, wenn Sie einen Kauf über einen Link auf dieser Seite machen.

Der Zölibat ist ein freiwilliges Gelübde sexueller Abstinenz. In einigen Fällen kann es auch ein Versprechen zu bleiben ledig sein.

Der Zölibat sieht anders aus jeder Person, so gibt es keinen einzigen Weg, es zu üben.

Manche Menschen verzichten auf alle sexuellen Aktivität (einschließlich penetrant und nicht penetrant Sex), während andere in Dinge wie engagieren outercourse .

Obwohl das Zölibat in der Regel mit der Religion verbunden ist, gibt es eine Reihe von Gründen, warum jemand zölibatär bleiben könnte wählen.

Egal, ob Sie einen neugierigen Beobachter oder erwägt eine Änderung des Lebensstils sind, hier sind ein paar Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Obwohl viele Menschen austauschbar „Zölibat“ und „Enthaltung“ verwenden, gibt ist ein Unterschied zwischen den beiden Begriffen.

Abstinenz der Regel bezieht sich auf die Entscheidung nicht penetrant Sex zu haben. Es ist in der Regel auf einen bestimmten Zeitraum, wie bis zur Ehe beschränkt.

Der Zölibat ist ein Gelübde abstinent über einen längeren Zeitraum zu bleiben. Für einige kann dies ihr ganzes Leben bedeuten.

Mit beiden Ehelosigkeit und Enthaltsamkeit, letztlich ist es bis zu den einzelnen zu bestimmen, was ist und nicht in ihrem Lebensstil und welche sexuellen Aktivitäten enthalten sie sind oder einschränkend sind nicht komfortabel.

In einigen Fällen können diese Beschränkungen durch Ihre religiösen oder kulturellen Praktiken im Voraus bestimmt werden.

Keuschheit und Zölibat sind in der Regel miteinander verflochten, vor allem, wenn Sie ein Gelübde des Zölibats aus religiösen oder kulturellen Gründen nehmen.

Menschen, die keusch sind, um die bewusste Entscheidung, ihre Gedanken zu kontrollieren, sowie ihre Handlungen, als eine Möglichkeit, Reinheit oder Tugend zu signalisieren.

In einigen Religionen, wie die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage , erstreckt sich diese nur bis zur Ehe.

Oft, religiöse Führer versprechen Lebensdauer Keuschheit als eine Möglichkeit, ihr Engagement für ihren Glauben zu ehren.

Es hängt alles davon ab, wie Sie, oder die Überzeugungen Sie abonnieren, Zölibat zu definieren.

Solo (Masturbation)

Für einige, Masturbation ist eine Art und Weise sexuell zufrieden zu sein , ohne die Verpflichtung zum Zölibat zu brechen.

Es kann auch ein Weg, um Ihren Körper auf einer tieferen Ebene wissen, ohne mit anderen sexuell aktiv zu sein.

Einige Leute, die das Zölibat praktizieren können auch in gegenseitiger Masturbation teilnehmen, wo sie zugleich als Partner masturbieren.

Mit einem Partner (outercourse)

Auf der anderen Seite, die einige Leute wählen zölibatär sein noch in einigen körperlichen Aktivitäten mit anderen engagieren.

Dabei handelt es outercourse oder nicht penetrant sexuelle Aktivität.

Einige definieren outercourse als etwas, das nicht enthalten Penis-in-Vagina (PIV) Penetration.

Andere definieren outercourse als alles, was nicht das Eindringen jeglicher Art enthalten.

In beiden Definition können in Form von outercourse kommen küssen , umarmen , Massieren und trockene Humping .

Für diejenigen , die bestimmte Arten von Penetrations outercourse betrachten, könnte dies auch Finger, Spielzeug spielen , Oralsex und Analsex .

Während outercourse wird wahrscheinlich nicht zu einer Schwangerschaft führen, können einige Formen (wie zB oral und anal), um das Risiko von sexuell übertragbaren Infektionen (STI) darstellen.

Manche Menschen sind geboren in oder Glaubenssysteme übernehmen, fördern oder erfordern Zölibat als Teil ihrer Praxis.

Aber das bedeutet nicht jeder, der Zölibat ist religiös ist - es gibt viele andere Gründe, um die Praxis zu übernehmen.

Nur wenige Menschen haben auf einsamen Grund für zölibatär zu sein. Oft gibt es mehrere Faktoren im Spiel, auch innerhalb organisierter Glaubenssysteme.

Wenn die Religion ist ein Faktor

Einige Leute üben Zölibat als eine Möglichkeit , zu fühlen , näher an ihre Religion oder eine höhere Macht zu begehen , die sie glauben.

Der Zölibat kann auch ein Weg sein, tiefere Beziehungen zu entwickeln, ohne sesshaft zu werden und alle ihre Liebe zu einer Person zu begehen. Das ist, warum manche Menschen ihre Definition erweitern Verzicht auf die Ehe zu schließen.

Wenn die Religion ist kein Faktor

Für manche ist das Zölibat ein Weg, mehr befugt zu fühlen. Es kann helfen, ihre Aufmerksamkeit weg von Beziehungen oder Sex und schalten Sie ihn nach innen, so dass sie auf die persönliche Entwicklung konzentrieren.

Für andere könnte es medizinische Entscheidung nach einer Diagnose einer sexuell übertragbaren Krankheiten (STD) als eine Möglichkeit, die Übertragung zu verhindern.

Für diejenigen , die zwanghafte Sexualverhalten oder erleben Sexsucht , könnte Zölibat bieten eine Möglichkeit , sich zu erholen.

Es ist wichtig zu beachten , dass manche Menschen Zölibat mit verwirren könnten Asexualität , einen Mangel an sexueller Anziehung. Celibacy ist eine freiwillige Wahl, während asexuality eine sexuelle Orientierung ist.

Mögliche Vorteile zu werden zölibatär sind:

  • Insgesamt gibt es sehr wenig Risiko für eine STI oder STD Vertrags. Es gibt immer noch ein gewisses Maß an Risiko für diejenigen, die Formen der outercourse üben, die genitalen Kontakt aufzunehmen.
  • Es gibt wenig bis gar kein Risiko einer ungewollten Schwangerschaft.
  • Es kann die Menge an Geld , reduziert auf Empfängnisverhütung, wie Kondome ausgegeben. Andere Formen der Geburtenkontrolle, wie die Pille oder Hormon IUP , noch können aus anderen medizinischen Gründen erforderlich sein.
  • Es kann bieten Platz für Sie außerhalb der sexuellen Aktivität Ihres Partners zu erhalten wissen.
  • Es kann Ihnen weiter helfen, den Unterschied zwischen physischen und emotionalen Anziehung zu verstehen.
  • Es kann mehr Zeit frei bis konzentrieren sich auf Ihrer Karriere, Freundschaften, oder die Familie.

Mögliche Nachteile im Zölibat lebt umfassen:

  • Es kann schwierig sein, in romantischen Beziehungen zu engagieren, auch wenn Ihr Partner auch im Zölibat ist, wenn es körperliche Lust oder Druck engagieren in der sexuellen Aktivität führt.
  • Manche mögen das Gefühl, als ob sie verpassten Schlüssel Lebenserfahrungen, wie Ehe oder Kinder, durch die Beseitigung oder sexuellen Aktivitäten zu begrenzen.
  • Manche mögen das Gefühl, dass andere ihre Entscheidung beurteilen, die dazu führen können Gefühle der Isolation .

Da der Zölibat eine große Lebensentscheidung ist, werden diejenigen, die wählen zölibatär neigen vorsichtig Zeit und Überlegung zu verbringen, bevor direkt im Springen.

Haben Ihre Forschung

Wie bereits erwähnt, kann die Definition des Zölibats sehr unterschiedlich sein, so ist es wichtig, Ihre Forschung zu tun. Gründliche, nachdenkliche Ausbildung wird Ihnen helfen, zu entscheiden, was für Ihre persönliche Version des Zölibats am besten ist.

Machen Sie das Engagement

Ob Sie ein Gelübde des Zölibats zu einer religiösen Organisation oder an sich selbst zu machen, ist dieses Versprechen etwas, das zur Durchführung der Praxis und Engagement nimmt.

Definieren Sie Ihre Grenzen

Wie Sie beginnen zu verstehen , was für Sie Ihre Verpflichtung zum Zölibat bedeutet, können Sie umreißt Ihre Grenzen beginnen. Sie können feststellen , dass diese Grenzen entwickeln , wie Sie durch Ihre Praxis zu bewegen.

Einige Leute, die das Zölibat praktizieren verzichten Ehe völlig. Andere weiterhin Datum oder heiraten, während der sexuellen Aktivität zu begrenzen. Dies kann seine eigenen Herausforderungen.

Kommunizieren Sie Ihre Bedürfnisse und Erwartungen

Wie bei jeder Beziehung ist, ist es wichtig für Sie und Ihre Partner des jeweils anderen verstehen will, Bedürfnisse und Erwartungen.

Auch wenn alle Partner zölibatär sind, kann es schwierig sein, ein komfortables Maß an Intimität zu finden, so erfordert dies ehrliches Gespräch.

Sehen Sie sich andere Möglichkeiten, intim zu sein

Sex ist nicht der einzige Weg , intim zu sein. Es kann hilfreich sein für Sie und Ihr Partner zu engagieren in anderen Formen der Intimität zu finden , was am besten für sie - ob die durch körperliche Berührung (wie umarmt oder kuscheln ) oder tiefes Gespräch.

Sucht oder sich mit einem Stützsystem

Manchmal ist es notwendig , eine Unterstützung von außen System zu finden , die Ihnen helfen , durch ihre Gefühle zu arbeiten und unvoreingenommene Beratung. Dies könnte auch die Freunde, Familie oder einen Berater.

Unfreiwillige celibates oder incels, ist eine Selbst identifiziert Gemeinschaft von Menschen, die sexuelle Aktivität wünschen, sind aber nicht in der Lage, Partner zu finden, die beim Geschlechtsverkehr engagieren.

Incels oft Online-Communities erstellen, die für andere isolierte Individuen erlaubt, ihr gemeinsames Umstand zu vereinen und verbinden über.

In den letzten Jahren, obwohl die Incel Bewegung hat sich schnell eine Front geworden für die Menschen in Reaktion auf die Menschen mit Gewalt zu handeln , die wissentlich oder unwissentlich ablehnen.

Es gibt viele Bücher, die eine weitere Erklärung über religiöse und nicht-religiöse Zölibat bieten, einschließlich: