Veröffentlicht am 26 February 2016

Notfall Acid Reflux Symptome

Fühlen Sie sich jemals ein feurigen, Gefühl auf der Rückseite des Mundes Kribbeln nach einer schweren Mahlzeit oder stark gewürzte Speisen zu essen? Was Sie fühlen ist Magensäure oder Galle fließt nach oben in die Speiseröhre zurück. Dies wird oft durch Sodbrennen begleitet, die durch ein brennendes oder Anziehen Gefühl in der Brust hinter dem Brustbein gekennzeichnet ist.

Nach Angaben des American College of Gastroenterology , mehr als 60 Millionen Amerikaner erleben mindestens einmal saurem Reflux pro Monat und mehr als 15 Millionen Amerikaner können es jeden Tag erleben. Obwohl es in jeder, einschließlich Säuglingen und Kindern, saurem Reflux ist am häufigsten bei schwangeren Frauen, Menschen , die übergewichtig sind, und ältere Erwachsene auftreten können.

Während es normal ist , gelegentlich saurem Reflux zu erleben, diejenigen , die sie mehr Erfahrung als zweimal pro Woche ein ernsteres Problem bekannt als gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) können. GERD ist eine chronische Form von saurem Reflux, die die Auskleidung der Speiseröhre reizen können, so dass es entzündet werden. Diese Entzündung kann führen Ösophagitis , die eine Bedingung ist , dass es schwierig oder schmerzhaft zu schlucken machen kann. Constant Ösophagusreizung kann auch zu Blutungen führen, der Speiseröhre verengt oder eine Präkanzerose genannt Barrett-Ösophagus .

Die Symptome von saurem Reflux bei Jugendlichen und Erwachsenen können sein:

  • ein brennendes Gefühl in der Brust, die schlimmer wird, wenn sie über oder Liegen Biegen und tritt in der Regel nach einer Mahlzeit
  • häufiges Aufstoßen
  • Übelkeit
  • Bauchweh
  • ein bitterer Geschmack im Mund
  • ein trockener Husten

Die Symptome von saurem Reflux bei Säuglingen und Kleinkindern können, gehören:

  • Nass rülpst
  • Schluckauf
  • häufiges Spucken oder Erbrechen, vor allem nach den Mahlzeiten
  • Keuchen oder durch sauren Sicherung in windpipe Würgen und Lungen
  • spucken nach dem Alter von 1, die das Alter, in dem stoppen spucken sollte
  • Reizbarkeit oder weinen nach den Mahlzeiten
  • zu essen oder nur geringe Mengen an Nahrung verweigert Essen
  • Schwierigkeiten Gewichtszunahme

Acid Reflux ist das Ergebnis eines Problems , das während des Verdauungsprozesses auftritt. Wenn Sie schlucken, entspannt sich der untere Schließmuskel der Speiseröhre (LES) , die normalerweise Nahrung und Flüssigkeit Reise von der Speiseröhre zum Magen zu lassen. Die LES sind eine kreisförmige Band von Muskeln zwischen der Speiseröhre und dem Magen entfernt. Nach Nahrung und Flüssigkeit in den Magen eintreten, strafft die LES und schließt die Öffnung. Wenn diese Muskeln unregelmäßig entspannen oder im Laufe der Zeit schwächen, kann Magensäure in die Speiseröhre zurück. Dies führt zu saurem Reflux und Sodbrennen. Es ist als erosive wenn eine obere Endoskopie Brüche in der Speiseröhre Futter zeigt. Es ist als nonerosive wenn das Futter sieht normal aus .

Obwohl es in jeder, einschließlich Säuglingen und Kindern, saurem Reflux ist am häufigsten bei schwangeren Frauen, Menschen, die übergewichtig sind, und ältere Erwachsene auftreten können.

Sie können eine obere Endoskopie müssen, damit Ihr Arzt sicherstellen kann es keine ernsthaften Gründe für Ihre Symptome sind.

Sie können dieses Verfahren benötigen, wenn Sie:

  • Schwierigkeiten oder Schmerzen beim Schlucken
  • GI-Blutung
  • Anämie oder eine niedrige Blutbild
  • Gewichtsverlust
  • wiederholtes Erbrechen

Wenn Sie ein Mann sind, der älter als 50 Jahre alt ist und Sie nächtlichen Reflux haben, sind übergewichtig oder Sie rauchen, können Sie auch eine obere Endoskopie müssen die Ursache der Symptome zu bestimmen.

Die Art der Behandlung von saurem Reflux, dass Ihr Arzt wird, hängt Geschichte über Ihre Symptome und Ihre Gesundheit vor. Gemeinsame Behandlungen umfassen:

  • Histamin-2 - Rezeptor - Blockern Magensäure - Produktion, wie zum Beispiel Famotidin (reduzieren Pepcid ) und Ranitidin ( Zantac )
  • Protonenpumpen - Inhibitoren der Magensäure - Produktion, wie Esomeprazol (reduzieren Nexium ) und Omeprazol ( Prilosec )
  • Medikamente, die LES, wie Baclofen (Kemstro) zu stärken
  • Operationen zu stärken und zur Stärkung der LES

einige einfache Lebensstil Änderungen können auch saurem Reflux helfen zu behandeln. Diese schließen ein:

  • Anheben des Kopfes des Bettes oder unter Verwendung eines Keilkissen
  • Vermeidung liegt nach den Mahlzeiten für 2 Stunden nach unten
  • Vermeidung von Essen zwei Stunden vor dem Schlafengehen
  • Vermeiden tragen enge Kleidung
  • Begrenzen Sie Ihren Konsum von Alkohol
  • aufhören zu rauchen
  • wenn Sie übergewichtig sind, Gewicht zu verlieren

Sie sollten auch vermeiden, Nahrungsmittel und Getränke vermeiden, die saurem Reflux auslösen, einschließlich:

  • Zitrusfrüchte
  • Schokolade
  • Lebensmittel Fett-und frittierten
  • Koffein
  • Pfefferminze
  • kohlensäurehaltige Getränke
  • Tomaten-basierte Lebensmittel und Saucen

Wenn Ihr Baby wird saurem Reflux auftritt, kann der Arzt vorschlagen:

  • Aufstoßen Ihr Baby ein paar Mal während einer Fütterung
  • was kleinere, häufigere Mahlzeiten
  • Halten Sie Ihr Baby aufrecht für mindestens 30 Minuten nach dem Essen
  • Zugabe von bis zu 2 Unzen Säuglingsmilch bis 1 Eßlöffel Reisgetreide (wenn eine Flasche verwendet), um die Milch zu verdicken
  • Ändern Sie Ihre Ernährung, wenn Sie stillen sind
  • die Art der Formel zu ändern, wenn die Vorschläge sind oben nicht hilfreich gewesen,

Unbehandelte saurem Reflux oder GERD kann zu Komplikationen im Laufe der Zeit führen. Rufen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie oder Ihr Kind eines der folgenden Symptome auftreten:

  • persistent Schwierigkeiten beim Schlucken oder Würgen, die schwere Schäden an der Speiseröhre zeigen können
  • Schwierigkeiten beim Atmen, die ein ernstes Herz- oder Lungenproblem hinweisen können
  • blutig oder schwarz, Teerstühle, die in der Speiseröhre oder Magenblutungen anzeigen können
  • anhaltende Bauchschmerzen, die Blutung oder ein Geschwür im Magen oder Darm zeigen kann
  • plötzliche und unkontrollierbare Gewichtsverlust, die einen Nährstoffmangel anzeigen kann
  • Schwäche, Schwindel und Verwirrung, der Schock anzeigen kann

Schmerzen in der Brust ist ein häufiges Symptom von GERD, aber es kann behandelt werden, da sie den Beginn einer Herzinfarkt hinweisen. Menschen manchmal das Gefühl von Sodbrennen mit einem Herzinfarkt verwechselt werden.

Symptome suggestiver von Sodbrennen können gehören:

  • Brennen, die im Oberbauch beginnt und bewegt sich in die obere Brust
  • dass das Verbrennen tritt nach dem Essen und das wird noch schlimmer, wenn im Liegen oder Bücken
  • Brennen, die von Antazida gelindert werden können
  • ein sauren Geschmack im Mund, vor allem beim Hinlegen
  • leichte Regurgitation, die in die Kehle sichert

Menschen über 50 Jahren sind auf ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkte und andere Herzprobleme. Das Risiko ist auch höher als bei Personen mit hohem Blutdruck, hohem Cholesterinspiegel und Diabetes. Übergewicht und Rauchen sind weitere Risikofaktoren.

Rufen Sie 911 sofort, wenn Sie glauben, oder jemand kennen Sie einen Herzinfarkt oder eine andere lebensbedrohliche Erkrankung erlebt.