Veröffentlicht am 11 February 2016

Birth Control und Migräne: Das Verständnis der Verbindung

Migräne sind nicht jeden Tag Kopfschmerzen. Zusammen mit intensiven pochende Schmerzen, können sie Übelkeit, Lichtempfindlichkeit verursachen, und manchmal Auren, die Lichtblitze oder andere merkwürdige Empfindungen sind. Mehr als40 Prozentvon Frauen in Amerika hat mit Migräne zu einer Zeit oder einem anderes zu tun hat. Viele dieser Frauen sind in ihrer reproduktiven Jahre und verwenden Hormon-basierte Verhütungsmethoden wie die Pille.

Für einige Frauen kann die Pille Linderung von Migräne bringen. Für andere, verstärkt die Pille Kopfschmerzen. Wenn Sie Migräne und erwägen, die Pille bekommen, hier sind ein paar Dinge, die Sie wissen sollten.

Wie Birth Control Pillen wirken?

Geburtenkontrolle Pillen sind in der Regel eine Schwangerschaft zu verhindern genommen. Die meisten Pillen enthalten Menschen verursachten Versionen des weiblichen Hormone Östrogen (Ethinylestradiol) und Progesteron (Gestagen). Diese werden Kombination Pillen genannt. Die Minipille enthält nur Gestagen. Die Menge an Östrogen und Gestagen kann in jeder Art von Geburtenkontrolle Pille unterscheiden.

Normalerweise führt ein Anstieg von Östrogen während des Menstruationszyklus Sie eine reife Eizelle Eisprung und freigeben. Die Hormone in Antibabypillen halten Östrogenspiegel stetig aus, ein Ei zu verhindern freigesetzt wird. Diese Hormone verdicken auch den Zervixschleim, so dass es schwer für Spermien durchschwimmen. Sie können auch die Auskleidung der Gebärmutter so ändern, dass jedes Ei, das befruchtet wird, kann nicht implantieren und wachsen.

Was ist die Verbindung zwischen der Pille und Migräne?

Manchmal helfen die Pille Migräne. Manchmal machen sie Kopfschmerzen schlimmer. Wie Geburtenkontrolle wirkt Migräne hängt von der Frau und auf der Ebene des Hormons in der Pille nimmt sie.

Ein Rückgang der Östrogenspiegel kann Migräne auslösen. Das ist, warum manche Frauen Kopfschmerzen kurz vor ihrer Zeit bekommen, das ist, wenn Ebene dip Östrogen. Wenn Sie diese Menstruations Migräne haben, die Pille könnte helfen, Ihre Kopfschmerzen zu verhindern, indem Ihr Östrogenspiegel stabil während des Menstruationszyklus zu halten.

Andere Frauen starten Migräne oder finden bekommen, dass ihre Migräne verschlimmern, wenn sie Kombination Pille nehmen. Ihre Kopfschmerzen können verringern, nachdem sie für ein paar Monate auf die Pille ist.

Q & A: Behandlungen für schwere Migräne

Andere Nebenwirkungen der Pille verursacht

Neben können andere Nebenwirkungen verursachen Migräne bei manchen Frauen, die Pille ausgelöst wird. Dazu gehören:

  • Zwischenblutungen
  • Brustspannen
  • Kopfschmerzen
  • Stimmungsschwankungen
  • Übelkeit
  • Schwellung des Zahnfleischs
  • erhöhten Ausfluss
  • Gewichtszunahme

Risikofaktoren zu beachten,

Beide Geburtenkontrolle Pillen und Migräne kann sehr leicht Ihr Risiko für einen Schlaganfall erhöhen. Wenn Sie Migräne mit Aura, die eine Kombinationspille bekommen kann Ihr Schlaganfall-Risiko noch erhöhen. Ihr Arzt wird wahrscheinlich vorschlagen, dass Sie nehmen nur Gestagen-Pillen.

Ein erhöhtes Risiko für die Blutgerinnung ist auch mit hormoneller Empfängnisverhütung verbunden. Dies kann führen zu:

  • eine tiefe Venenthrombose
  • ein Herzinfarkt
  • ein Schlaganfall
  • eine Lungenembolie

Das Risiko für die Blutgerinnung ist gering, wenn Sie:

  • Übergewicht
  • haben hohen Blutdruck
  • Zigaretten rauchen
  • sind auf Bettruhe längere Zeit für

Wenn einer dieser Punkte auf Sie zutrifft, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Möglichkeiten zur Geburtenkontrolle. Sie können in der Lage sein, eine geeignete Option mit weniger Risiko zu empfehlen.

Wie Migräne zu vermeiden, während auf Birth Control

Kombination Pille Pack enthalten 21 aktive Pillen mit Hormonen und sieben inaktiv oder Placebo-Pillen. Der plötzliche Rückgang der Östrogen während inaktiver Pille Tage kann Migräne auslösen. Eine Lösung ist, eine Pille zu wechseln, die niedriger in Östrogen ist, so dass Sie nicht erleben, dass scharfe Hormonabfall. Eine weitere Möglichkeit ist es, eine Pille zu nehmen, die Pille Tagen eine niedrige Dosis von Östrogen auf Placebo enthält.

Migräne Herbal Home Remedies aus der ganzen Welt

Der Wechsel zu einer kontinuierlichen Dosis Pille wie Seasonale oder Seasonique kann auch helfen. Sie werden für drei aktive Pillen nehmen 28-Tage-Zyklen durch eine vier- bis siebentägige Pause folgte. Eine weitere kontinuierliche Option ist Lybrel, die nur aktive Pillen und keine Pause hat. Die stetige Dosis von Östrogen diese Pillen bieten sollten Sie weniger wahrscheinlich Migräne haben.

Die Wahl eines Birth Control Methode, die das Richtige für Sie

Wenn die Pille oft Ihre Migräne schlimmer oder passieren mehr macht, müssen Sie möglicherweise auf eine andere Verhütungsmethode wechseln. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über eine neue Art von Schutz zu finden, bevor die Pille abgehend. Hören Sie nicht nur mitnimmt. Über20 Prozent von ungeplanten Schwangerschaften sind aufgrund Frauen ohne einen Backup-Plan ihre Geburtenkontrolle zu stoppen.

Ihr Arzt wird Ihnen helfen, zu entscheiden, welche Pille am besten für Sie auf der Grundlage Ihrer Krankengeschichte. Auch wenn eine Kombination Pille Ihrer Migräne helfen kann, kann es nicht die sicherste Option sein. Sie können auch andere Verhütungsmittel Optionen wie intrauterine Ringe, vaginale Ringe und Injektionen erkunden.