Veröffentlicht am 23 May 2016

Sind Saunen gut für Sie?

Sie haben vielleicht gehört, dass für den Körper sein kann entspannend und entgiftende in der Turnhalle nach einer Sitzung in eine heiße Sauna betreten.

Seit Hunderten von Jahren haben die Skandinavier gewesen Saunen für ihre angeblichen Vorteile der Reinigung, Entspannung und Gewichtsverlust mit. In Finnland zum Beispiel gibt es rund 2 Millionen Saunen für das 5,2 Millionen Menschen im Land. Saunabenutzung in den skandinavischen Ländern beginnt in der frühen Kindheit.

Die aktuelle Forschung über die Vorteile von Saunen gemischt. Wenn Sie erwägen, die Sauna, um Ihre Gesundheit und Wellness-Routine hinzufügen, stellen Sie sicher, dass zuerst Ihre speziellen gesundheitlichen Bedürfnisse zu bewerten.

Saunen gegen Dampfbad

Man könnte fragen, was der Unterschied zwischen einer Sauna und einem Dampfbad. Beiden Arten von Räumen verwendet Schwitzen zu fördern, aber sie verwenden verschiedene Arten von Wärme um es zu erreichen. Saunen verwenden trockene Wärme von einem Ofen oder heißen Steinen erzeugte den Raum bis zu 195 ° F (90,5 ° C) mit sehr niedriger Luftfeuchtigkeit eskalieren.

Auf der anderen Seite beinhalten Dampfräume feuchte Hitze. Sie arbeiten bei niedrigeren Temperaturen, in der Regel rund 110-120 ° F (43-49 ° C) und 100 Prozent relative Luftfeuchtigkeit.

Die Vorteile von Saunen

Wenn Sie eine Sauna geben, Ihre Hauttemperatur steigt, der Puls steigt, und die Blutgefäße werden mehr geweitet. Dies geschieht, wie Ihr Herz fängt an, mehr Blut zu pumpen. Natürlich beginnen Sie auch zu schwitzen. Es gibt ein paar Vorteile für diese Erfahrung.

Entspannung

Saunen wurden traditionell verwendet, um ein Gefühl der Entspannung zu erzeugen. Wie Sie Ihre Herzfrequenz aufzuweiten steigt und Gefäße Ihr Blut, gibt es eine Erhöhung der Durchblutung der Haut. Saunen können auch die Blutzirkulation verbessern.

Ihr sympathisches Nervensystem wird aktiver, um einen Temperaturausgleich im Körper aufrecht zu erhalten. Ihre endokrinen Drüsen beginnen in dieser Reaktion beteiligt zu erhalten. Ihr Körper reagiert auf die Hitze können Sie machen weniger perceptive zu Schmerzen, wacher, und geben Ihnen ein Gefühl der Freude. Die Wärme entspannt die Muskeln, einschließlich der in Gesicht und Hals. Diese Muskeln sind oft angespannt nach einem langen Tag.

Dieser Entspannungseffekt ist einer der größten Vorteile einer Sauna. zum Entspannungseffekt, übt Meditation, während in dem Raum hinzuzufügen. Wenn Sie Ihren Körper physisch zu beruhigen, oft der Geist und die Emotionen nachziehen. Die Wirkung ist dauerhaft und Sie können sogar eine bessere Nachtruhe helfen zu bekommen.

Schmerzlinderung

eine Trockensauna mit Hilfe können die Menschen fühlen sich gekräftigt verlassen. Da die Blutgefäße den Blutfluss in der Sauna entspannen und sich weiten erhöht und die Erfahrung kann die Spannung in den Gelenken helfen zu reduzieren und Muskelkater lindern.

Saunen könnte auch solche mit chronischen Schmerzen und Arthritis helfen. Eine Studie bei Menschen mit chronischen muskuloskelettalen Erkrankungen wie rheumatoide Arthritis und Morbus Bechterew entdeckte , dass Saunagänge verbessert Schmerzen, Steifheit und Müdigkeit im Laufe von vier Wochen.

Während alle Patienten einen Nutzen berichtet, wurden die Verbesserungen nicht als statistisch signifikant gefunden. Die Autoren empfehlen, dass Patienten mit diesen Bedingungen ein paar Probe Sitzungen unterziehen, um zu sehen, ob Saunabenutzung ihrer Symptome verbessert, bevor es als Teil ihrer Behandlung Routine enthalten.

Risiken der Verwendung von Saunen

Austrocknung

Die durchschnittliche Person verliert um einen halben Liter Schweiß in nur kurzer Zeit in der Sauna, so sicher sein , viel Wasser zu trinken , vor und nach einer Verwendung. Verbringen Sie nicht längere Zeit in der Sauna, als längere Zeit das Risiko der Austrocknung erhöhen.

Schwere Dehydratation ist ein medizinischer Notfall. Sie sollten die Sauna sofort verlassen, wenn Sie schwindlig fühlen / Benommenheit, Kopfschmerzen haben oder sehr durstig.

Komplikationen der schweren Dehydrierung sind:

  • niedriger Blutdruck
  • Hitzschlag oder Hitzschlag
  • Nierenversagen
  • hypovolämischen Schock
  • Anfälle
  • Bewusstlosigkeit
  • Koma

Nach Ihrem Saunagang, viel Wasser trinken, um Ihren Körper zu rehydrieren.

Gewichtsverlust

Die Saunen sind für die Gewichtsabnahme nicht wirksam, weil das einzige Gewicht Flüssigkeit Gewicht verloren, und Ihr Körper wird die verlorene Flüssigkeit so schnell wieder aufzufüllen, wie Sie essen oder trinken. Sobald Sie Wasser trinken, werden Sie bald wieder das Gewicht gewinnen. Wenn Sie schauen, um Gewicht zu verlieren, halten Sie mit einer gesunden Ernährung und Bewegung Plan.

Toxinen

Es gibt keine Beweise dafür, dass das Schwitzen während einer Sauna Sitzung löst Giftstoffe aus dem Körper oder der Haut vor. Der einzige Zweck Schwitzen ist eine Überhitzung des Körpers zu verhindern. Es ist Ihre Leber und Nieren, die das entgiftende tun.

Ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig für die Leber und die Nieren richtig funktionieren. Achten Sie darauf, viel Wasser zu trinken, verlorene Flüssigkeit wieder aufzufüllen, nachdem die Sauna verwenden. Lassen Sie Ihre Leber und Nieren die Arbeit machen.

Fruchtbarkeit

Forschung hat einen Zusammenhang zwischen Nutzung der Sauna und dem Verlust der Fruchtbarkeit bei Männern gefunden. Eine kürzlich veröffentlichte Studie in der finnischen Männern , die für drei Monate zwei 15-minütigen Saunagänge pro Woche bekommen hat, und die Verwendung von Saunen auf ihrer Produktion von Spermien einen signifikanten negativen Effekt hatte.

Die gute Nachricht ist, dass der Effekt reversibel sein gefunden. Mehr Forschung ist notwendig, um die Auswirkungen der Saunen auf der Fruchtbarkeit zu verstehen, vor allem bei Männern, die ohnehin schon niedrige Spermienzahl oder andere Probleme mit der Fruchtbarkeit haben.

Wenn Saunen zu vermeiden

Bestimmte gesundheitlichen Bedingungen sind nicht kompatibel mit Saunen oder Dampfbäder. Wenn Sie eine der folgenden Bedingungen erfüllt haben, sollten Sie mit Ihrem Arzt zu überprüfen, bevor Sie eine Sauna mit:

  • Asthma oder andere Atembedingungen
  • Herzkrankheit
  • Schwangerschaft
  • Epilepsie
  • sehr hohe oder sehr niedriger Blutdruck
  • Menschen, die unter dem Einfluss von Alkohol
  • diese nehmen Stimulanzien, Tranquilizer oder andere bewusstseinser Drogen

Eine Studie im Journal of Forensic Science veröffentlicht ergab, dass Todesfälle aufgrund von Saunabenutzung äußerst selten waren (weniger als 2 pro 100.000 Einwohner). Einundfünfzig Prozent der Todesfälle wurden gedacht, auf natürliche Ursachen zurückzuführen zu sein, und 25 Prozent wurden mit Wärmebelastung verbunden. Die Hälfte aller Todesfälle in Saunen auftraten, waren bei Menschen unter dem Einfluss von Alkohol und die meisten waren allein.

Nächste Schritte

Aktuelle Hinweise darauf, dass es sowohl Vorteile und Risiken mit Saunen. Die Saunen sind im Allgemeinen sicher für gesunde Personen. Leider gibt es wenig Anzeichen dafür, sie Nutzen für die Gesundheit über Entspannung und ein allgemeines Gefühl des Wohlbefindens zu zeigen.

Während viele Menschen Saunen als Teil eines gesunden Lebensstils zu verwenden, was das Beste für Sie nicht sein kann, was für jemand anderen am besten ist. Wenn sie in Kombination mit einer gesunden Ernährung, Bewegung Routine verwendet, und viel Wasser, können Sie Saunen helfen:

  • lindern leichte Schmerzen und Muskelschmerzen
  • entspannen und helfen Sie schlafen
  • Verbesserung der Blutzirkulation

Wenn Sie eine Sauna nutzen möchten etwas Stress abzubauen, ist es wichtig, dass hohe Temperaturen für längere Zeit zu erinnern, tatsächlich Belastung für den Körper setzen. Ziel ist es für 15-Minuten-Sitzungen auf dem ersten und arbeiten Sie sich zu einem Zeitpunkt, bis zu einem Maximum von 30 Minuten.

Entfernen Sie Schmuck, Brillen, Kontaktlinsen oder etwas metallisch vor dem Betreten. Wenn Sie ein Schwindelgefühl, Unwohlsein oder Kopfschmerzen entwickeln, während in der Sauna, lassen Sie sofort und abkühlen lassen. Stellen Sie sicher, mit ein paar Gläser Wasser rehydrieren nach einer Sauna.

Share on Pinterest