Veröffentlicht am 24 July 2017

Koteinklemmung: Beeinflusst Darm-Symptome und Behandlung

Wenn Sie essen, bricht sie in den Bauch und geht durch Ihren Darm. Dieser Prozess ist bekannt als die Verdauung . Dann nehmen die Wände des Darms , Nährstoffe aus der Nahrung. Was bleibt als Abfall entlang zu Ihrem Kolon und Rektum passiert.

Manchmal kann etwas schief geht in diesem Prozess und der Abfall wird im Dickdarm stecken. Dies wird als Koteinklemmung des Dickdarms bekannt.

Wenn Sie einen Doppelpunkt beeinflusst haben, werden Ihre Kot trocken und rührt sich nicht, was es unmöglich macht, sie aus dem Körper auszuscheiden. Beeinflusst Kot blockieren den Weg für neue Abfall den Körper zu verlassen, so dass es zu sichern.

Alle Symptome von Koteinklemmung sind ernst und garantieren sofortige medizinische Behandlung. Sie beinhalten:

Schwere Symptome sind:

Die Hauptursache für Koteinklemmung des Dickdarms ist Verstopfung . Verstopfung ist Schwierigkeiten beim Stuhl oder der selten Stuhlgang. Es ist oft das Ergebnis von:

Verstopfung ist schmerzhaft, und Menschen, die sie haben oft das Gefühl, aufgebläht und unangenehm voll. Sie fühlen sich auch die Notwendigkeit, auf die Toilette zu gehen, ohne zu zu können. Wenn ein Stuhl durch das Darm-System nicht passieren, es kann trocken und hart wird und im Kolon einlegen. Dies wird Koteinklemmung des Dickdarms genannt.

Sobald Koteinklemmung auftritt, wird Ihr Darm nicht in der Lage sein, den Kot aus dem Körper zu entfernen, seinen normalen Kontraktionsprozess.

Wenn Sie denken, Sie haben Koteinklemmung oder, wenn Sie andauernde Symptome der Verstopfung haben, die nicht immer besser, sofort Ihren Arzt aufsuchen. Sie werden eine körperliche Untersuchung durchführen, die eine Untersuchung des Bauches beinhaltet die Diagnose zu bestätigen. Sie werden auf den Bauch nach unten drücken auf Verhärtungen zu fühlen oder gehärtete Bereiche, die ihnen helfen können, die betroffenen Teile des Verdauungssystems zu finden.

Danach wird Ihr Arzt eine verabreichen digitale rektale Untersuchung für Koteinklemmung zu überprüfen. In diesem Test bringt Ihren Arzt auf einem Handschuh, schmiert einen ihrer Finger, und fügt es in Ihrem Rektum. Dieses Verfahren ist nicht in der Regel Schmerzen verursachen, aber Sie können einige Beschwerden fühlen.

Wenn Ihr Arzt impaction nach Durchführung der Prüfungen den Verdacht hegt, können sie einen Auftrag Röntgen des Bauches . Andere mögliche Verfahren sind ein Bauch - Ultraschall oder eine Besichtigung des Dickdarms ein winziges Mikroskop ein gerufener mit sigmoidoscope . Ein Bariumeinlauf kann auch die Problembereiche hervorzuheben. Ein Bariumeinlauf beinhaltet einen Farbstoff in das Rektum eingesetzt und dann eine Aufnahme Röntgen des Kolon und Rektum.

Abführmittel

Die erste Methode zur Behandlung von Koteinklemmung ist in der Regel ein orales Abführmittel . Es gibt viele over-the-counter Abführmittel , die Reinigung des Dickdarms stimulieren helfen kann. Manchmal ist ein medizinisches Zäpfchen, die Medikamente , die in das Rektum platziert wird , kann helfen.

manuelle Entfernung

Wenn ein Abführmittel oder ein Zäpfchen nicht den Kot aus Ihrem Doppelpunkt entsperren, wird Ihr Arzt den Kot manuell entfernen. Um dies zu tun, werden sie ihre behandschuhten Finger in Ihr Rektum und die Blockade entfernen.

Einlauf

Wenn Ihr Arzt die gesamte Blockade nicht entfernen können, werden sie einen benutzen Einlauf es zu entfernen. Ein Einlauf ist eine kleine, mit Flüssigkeit gefüllte Flasche mit einer Düse angebracht ist . Die Düseneinsätze in den Enddarm. Ihr Arzt drückt die Flasche, die Freigabe der Flüssigkeit in das Rektum und Dickdarm. Es schmiert den Darm und befeuchtet den Kot, wodurch es leichter entfernen machen. Sie können Einläufe bei Ihrer örtlichen Apotheke oder finden Amazon .

Bewässerung

Bewässerung beinhaltet einen kleinen Schlauch nach oben durch das Rektum und in den Darm drückt. Der Schlauch ist mit einem Gerät, das Wasser durch das Rohr abgibt. Nach der Bewässerung, wird Ihr Arzt den Bauch massiert, den Abfall aus Ihrem Rektum durch ein anderes Rohr bewegt.

Komplikationen bei der Koteinklemmung des Dickdarms umfassen:

Es ist wichtig, die Aufmerksamkeit auf Ihren Darm zu zahlen und einen Arzt aufsuchen, wenn Sie Probleme vermuten.

Eine Möglichkeit, Koteinklemmung des Dickdarms zu verhindern Verstopfung vermeiden wird. Einige Krankheiten und bestimmte Medikamente machen es unmöglich, Verstopfung zu vermeiden, aber machen kleine Veränderungen im Lebensstil helfen können. Probieren Sie diese Tipps:

  • Trinken Sie viel Wasser täglich eine Austrocknung zu verhindern.
  • Trinken andere Flüssigkeiten, wie Pflaumensaft, Kaffee und Tee, die als natürliche Abführmittel wirken.
  • Essen Sie Lebensmittel, die reich an Ballaststoffen sind, wie zum Beispiel Vollkornbrot, Birnen, Hafer und Gemüse.
  • Reduzieren Sie die Aufnahme von Lebensmitteln, die reich an Zucker sind, die Verstopfung verursachen können.
  • Übung täglich zu helfen, Ihr Verdauungssystem zu halten gut läuft.

F:

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass jemand, der Koteinklemmung erleben kann es wieder gehabt hat? Was können sie tun, um eine Wiederholung zu vermeiden?

EIN:

Leute, die Koteinklemmung haben ein höheres Risiko davon wieder zu bekommen. Wenn Sie Koteinklemmung vermeiden wollen, sollten Sie das Risiko einer Verstopfung vermeiden. gute Flüssigkeit und Faser-Aufnahme ist, richtige Bewegung bekommen, und die Vermeidung von Medikamenten wie Opiat-Schmerzmittel wie Vicodin und Percocet constipating wird sicherlich dazu beitragen, das Risiko von Wiederholungs Koteinklemmung zu verringern.

Moderne Weng, DO Antworten die Meinungen unserer medizinischen Experten vertreten. Alle Inhalte ist ausschließlich Informationszwecken und sollte nicht als medizinische Beratung in Betracht gezogen werden.