Veröffentlicht am 21 November 2016

Familie Gesundheit Geschichte: Was ist das und warum ist es wichtig?

Familienmitglieder teilen sich mehr als ähnlich aussieht. Sie können erkennen , dass Sie Ihren Vater lockiges Haar haben oder Stupsnase Ihrer Mutter. Aber es ist nicht so leicht zu sehen , dass Ihre Urgroßmutter entlang einem erhöhten Risiko bestanden sowohl für Brust- und Eierstockkrebs.

Deshalb entdecken und zu wissen , Ihre Familie Gesundheit Geschichte ist wichtig. Ihre Krankengeschichte enthält alle Merkmale Ihrer Familie teilt , die Sie nicht sehen können. Diese Merkmale können Ihr Risiko für viele erbliche Zustände und Krankheiten erhöhen, einschließlich:

  • Krebs
  • Diabetes
  • Asthma
  • Herzkrankheit und Blutgerinnsel
  • Alzheimer-Krankheit und Demenz
  • Arthritis
  • Depression
  • Bluthochdruck und hohe Cholesterinwerte

Halten Sie zu lesen lernen, wie Sie Ihre Gesundheit Geschichte zu sammeln und welche Informationen Sie umfassen.

Die allgemeine Regel für die Familie Gesundheit Geschichte ist, dass mehr besser ist. Zunächst werden Sie auf unmittelbare Familienmitglieder konzentrieren wollen, die euch durch Blut verwandt sind. Beginnen Sie mit Ihren Eltern, Geschwister und Kinder.

Wenn sie noch am Leben sind, Großeltern sind ein weiterer großartiger Ort zu starten. Sie wissen, können Teilgeschichten vieler Mitglieder Ihrer Familie.

Sie können auch Informationen von Ihrem Onkel und Tanten und anderen Blutsverwandten sammeln.

Familienmitglieder sind: Familienmitglieder müssen Sie nicht enthalten
Eltern Stiefeltern und Stiefgeschwister
Geschwister Adoptiveltern und Adoptivgeschwister
Ihre Kinder Ehegatten, es sei denn, sie sind auch blutsverwandt
Tanten und Onkel Tanten und Onkel, die in Ihrer Familie verheiratet (das heißt, sie nicht Geschwister von einem Ihrer Eltern)
Nichten und Neffen Ehegatten von deinen Geschwistern, sofern sie nicht blutsverwandt sind
Großeltern und Urgroßeltern

Sobald Sie über diesen Kern Kreis der Familie bewegen, verändert genetische Make-ups so stark, dass Sie nicht in der Lage sein können, viel über Ihr eigenes Risiko zu lernen. hält nach wie vor, Informationen praktisch für alle Familienmitglieder Sie für Krankengeschichte bei der Suche zu lernen. Es kann auf dem Weg hilfreich sein.

Im Gespräch über Gesundheit kommen kann natürlich nicht für Sie oder Ihre Familie. Sie können das Gespräch beginnen, indem wir Ihre Familienmitglieder wissen, warum Sie Gesundheitsinformationen sammeln möchten. sie auch wissen, dass Sie bereit sind, mit ihnen Informationen zu teilen, so dass Sie alle können vollständigere Gesundheit Geschichten haben. Es kann einfacher sein, zu starten, indem Sie one-on-one Gespräche mit.

Holen Sie die richtigen Informationen

Wenn Sie bereit sind Familie Gesundheit Geschichte, Informationen zu sammeln, halten Sie diese Dinge beachten:

Die wichtigsten medizinischen Fragen: alle wichtigen medizinischen Problem jemand in enger Beziehung zu Ihnen Fragen Sie wurde diagnostiziert. In dieser Untersuchungsphase ist nichts zu klein, obwohl Probleme nur von Bedeutung sind , wenn die Ursache war genetisch bedingt. Lyme - Borreliose, Verletzungen und andere durch externe Faktoren verursacht Dinge kann nicht vererbt werden.

Todesursachen: die Ursache des Todes für alle Familienmitglieder Finden Sie heraus , die vergangen haben. Das könnte einen Hinweis auf Ihre Familie Krankengeschichte bieten.

Manifestationsalter: Stellen Sie , wenn jedes Familienmitglied mit jedem Zustand diagnostiziert wurde. Dies kann Ihr Arzt helfen , die frühen Auftreten bestimmter Krankheiten zu erkennen.

Ethnischer Hintergrund: Verschiedener Ethnien unterschiedliches Risiko für bestimmte Bedingungen. Wie am besten können Sie identifizieren Ihre ethnischen Hintergrund zu erkennen Risiken Potenzial Gesundheit zu helfen.

Umwelt: Familien haben gemeinsame Gene, aber sie haben auch gemeinsame Umgebungen, Gewohnheiten und Verhaltensweisen. Eine komplette Familiengeschichte umfasst auch verstehen , welche Faktoren in Ihrer Umgebung Ihre Gesundheit auswirken könnte.

5 Fragen zu stellen

Hier sind einige Fragen, die Sie können das Gespräch zu beginnen:

  1. Wie alt war mein Verwandter, als sie starben, und was war die Todesursache?
  2. Gibt es gesundheitliche Probleme, die in der Familie?
  3. Gibt es eine Geschichte von Verlust der Schwangerschaft oder Geburt Mangel in meiner Familie?
  4. Welche Allergien haben Menschen in meiner Familie?
  5. Was ist meine ethnische Zugehörigkeit? (Einige Bedingungen sind häufig bei bestimmten ethnischen Gruppen.)

Stellen Sie sicher , dass Sie aufschreiben oder Dokument elektronisch die Gesundheitsinformationen Ihre Verwandten geben. Sie können diese verwenden Form , um Ihre Familie Gesundheit Geschichte aufzuzeichnen. Füllen Sie einfach ein Formular pro Familienmitglied. Sie können auch eine Form für sich selbst ausfüllen, und dass die Mitglieder mit der Familie teilen.

Familie Gesundheit Chart

Nachdem Sie all diese Informationen gesammelt haben, müssen Sie es speichern , an einem sicheren Ort . Sie können Ihren eigenen Computer, aber sichere digitale Speichermöglichkeiten stehen ebenfalls zur Verfügung verwenden. Zum Beispiel das US Department of Health & Human Services und der Chirurg allgemeinen bieten ein webbasiertes Tool namens Family Health Portrait . Sie können speichern, speichern und Ihre Familiengeschichte mit diesem Werkzeug teilen. Geben Sie für andere Optionen, wie Abstammung Websites und Smartphone - Apps.

kann wichtiger sein, die eigene Gesundheit Geschichte zu kennen, ist wichtig, aber es mit Ihrem Arzt. Das ist, weil Ihr Arzt kann Ihnen helfen, zu interpretieren, was es für Ihren aktuellen Lebensstil bedeutet, deutet darauf hin, Tipps zur Vorbeugung und entscheidet über ihren Screening oder Testmöglichkeiten für Bedingungen, die Sie bei Gefahr mehr sein können für die Entwicklung.

Die Gene , du bist geboren mit kann nicht geändert oder verändert werden. Wenn Sie Ihre Familiengeschichte wissen, sind Sie einen Schritt vor dem Spiel. Sie können die Initiative ergreifen , um gesündere Lebensgewohnheiten zu annehmen. Zum Beispiel könnten Sie zu stoppen entscheiden rauchen oder trinken Alkohol oder regelmäßig und Aufrechterhaltung einer zu dem Training zu beginnen gesundes Gewicht . Diese Veränderungen im Lebensstil können Sie Ihre Chancen für die Entwicklung von erblichen Bedingungen reduzieren.

Selbst eine Familie Gesundheit Geschichte, die unvollständig ist, ist mit Ihrem Arzt immer noch nützlich. Teilen Sie alle Informationen, die Sie mit ihnen haben.

Zum Beispiel, wenn Sie wissen , dass Ihre Geschwister mit diagnostiziert wurden Darmkrebs im Alter von 35, kann Ihr Arzt ein mögliche genetisches Problem vermuten. Sie können dann entscheiden , ist es wichtig, dass Sie regelmäßige Darmkrebs - Screenings vor dem empfohlenen Alter von 50 Jahren Ihr Arzt haben kann auch vorschlagen , dass Sie eine genetische Beratung zu unterziehen oder keine genetische Risiken zu identifizieren , zu testen.

Umwelt spielt eine wichtige Rolle in Ihrer Krankengeschichte, und Sie können die Details für diesen von Ihrer Adoptivfamilie zu bekommen. mehr über Ihre Geburt Familie Gesundheit Geschichte lernen kann eine große Investition von Zeit und Energie erfordern.

Fragen Sie Ihren Adoptiveltern , wenn sie keine Informationen über Ihre leiblichen Eltern haben. Es ist möglich , Familie Gesundheit Geschichte Informationen wurden während des Annahmeverfahrens geteilt. Wenn nicht, fragen Sie die Agentur , die die Annahme angeordnet , wenn sie keine persönlichen Krankengeschichte Informationen für Ihre leiblichen Eltern erhalten. Verstehen Sie Ihre Statuten des Staates , bevor Sie anfordernden Annahme Historik - Informationen beginnen.

Wenn alle diese Möglichkeiten zu kurz kommt, können Sie eine Auswahl über die Suche nach Ihrer Geburt Eltern machen müssen. Sie können nicht diesen Weg verfolgen wollen, oder Sie können mit ihnen verbinden nicht in der Lage. In diesem Fall alarmieren Sie Ihren Arzt auf Ihre persönliche Geschichte. Die beiden von Ihnen kann dann arbeiten Möglichkeiten zu identifizieren, zu screenen und das Risiko von bestimmten Bedingungen zu erkennen.

Wenn Sie von nur ein Teil Ihrer Familie entfremdet sind, können Sie ein paar Dinge versuchen, Ihre Familie Gesundheit Geschichte zu sammeln:

Sprechen Sie mit den Familienmitgliedern Ihnen verbunden sind. Sie können nicht mit der ganzen Familie zu verbinden brauchen Ihre Familie Gesundheit Geschichte zu sammeln.

Erreichen Sie über Ihren Arzt aus. Einige Arztpraxen in der Lage sein Fragebögen an Familienmitglieder , um Informationen in einer offiziellen Kapazität gefragt auszusenden. Dies kann die Menschen aufgefordert , zu reagieren.

Recherchiere. Sie können die Ursache des Todes Ihrer Angehörigen von Sterbeurkunden entdecken können. Suchen Sie online zustandsspezifische Sterbeurkunden oder überprüfen Abstammung Websites für diese Informationen zu finden. Nachrufe, oft online oder archiviert durch öffentliche Bibliotheken, könnten auch Gesundheitsinformationen zur Verfügung stellen.

Bestimmte ethnische Herkunft und Rassen kann ein Gentest ist nützlich , um Bedingungen für die veranlagt werden. Zum Beispiel Frauen von aschkenasischen jüdischen Abstammung ein haben ein erhöhtes Risiko für Brustkrebs. Eine spezifische Genmutation ist häufiger bei diesen Frauen als bei anderen Frauen. Genetic Screening kann Ihr Arzt helfen , diese Genmutation zu erkennen und bereiten Sie sich auf Behandlungsmöglichkeiten zu früh.

Obwohl Gentests potenzielle Risiken identifizieren können Ihnen helfen, für eine bestimmte Krankheit geerbt haben, garantieren sie nicht, dass Sie diese Krankheit entwickeln werden. Die Ergebnisse können zeigen Sie eine Prädisposition für mehrere Bedingungen. Während Sie eigentlich nie eine dieser entwickeln kann, könnte das Gefühl haben die zugegebene Angst das Wissen nicht wert ist. ernsthaft in Erwägung ziehen, die Vorteile und Bedenken, die Sie mit dem Wissen, Ihre genetischen Risikofaktoren haben, bevor Sie eine Prüfung durchführen.

Ihre Gesundheit Geschichte zu kennen, hilft Ihnen proaktiver über Ihre Gesundheit zu sein. Teilen Sie diese Informationen mit Ihrem Arzt, damit sie früh für Bedingungen Bildschirm können Sie veranlagt sind und Lifestyle-Entscheidungen vorzuschlagen, die das Risiko reduzieren können.

Auch mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie weitere Hilfe benötigen, herauszufinden, wie Sie Ihre Gesundheit Geschichte aufzudecken oder welche Fragen Sie stellen sollten.

Tags: Gesundheit,