Veröffentlicht am 21 November 2017

Augen Herpes: Symptome, Behandlung und mehr

Augenherpes, auch als Augenherpes bekannt ist , ist eine Infektion des Auges durch den Herpes - simplex - Virus (HSV) . Die häufigste Art ist epitheliale Keratitis genannt, und es wirkt dich auf die Hornhaut, den klaren vorderen Teil des Auges. In seiner milden Form, Augenherpes verursacht:

  • Schmerzen
  • Entzündung
  • Röte
  • Zerreißen der Hornhautoberfläche

HSV-Infektion der tieferen, mittleren Schichten der Hornhaut, als Stroma bekannt ist, kann schwere Schäden verursachen zu Sehverlust und Erblindung führen.

Sowohl leichte und schwere Augenherpes kann mit antiviralen Medikamenten behandelt werden.

Eye Herpes ist die häufigste Ursache für Erblindung im Zusammenhang mit Schädigung der Hornhaut in den Vereinigten Staaten und die häufigste Quelle von Infektions Blindheit in der westlichen Welt. Aber mit prompter Behandlung kann HSV unter Kontrolle und Schäden an die Hornhaut minimiert gehalten werden.

Typische Symptome von Augenherpes sind:

In vielen Fällen , infiziert Herpes nur ein Auge.

Eye Herpes gegen Konjunktivitis

Sie können Auge Herpes für verwechseln Konjunktivitis , die gemeinhin als rosa Auge bekannt ist. Beiden Bedingungen können durch einen Virus verursacht werden, obwohl Konjunktivitis kann auch durch Bakterien, Allergien oder Chemikalien verursacht werden.

Ein Arzt kann die richtige Diagnose stellen eine Kulturprobe verwendet wird. Wenn Sie Augenherpes haben, wird die Kultur positiv getestet für Typ-1-HSV (HSV-1). eine korrekte Diagnose erhalten, können Ihnen helfen, die richtige Behandlung zu erhalten.

Die häufigste Art von Augenherpes ist epitheliale Keratitis. In dieser Art ist das Virus aktiv in der dünnen, äußersten Schicht der Hornhaut, wie das Epithel bekannt.

HSV kann auch Auswirkungen auf tiefere Schichten der Hornhaut, als Stroma bekannt. Diese Art von Augenherpes ist als Stromakeratitis bekannt. Stromakeratitis ist ernster als epitheliale Keratitis, weil im Laufe der Zeit und wiederholte Ausbrüche, es die Hornhaut schädigen kann genug Blindheit verursachen.

Augenherpes wird durch eine HSV - Infektion der Augen und Augenlider verursacht. Es wird geschätzt , dass bis zu 90 Prozent der Erwachsenen HSV im Alter von 50. In Auge Herpes ausgesetzt wurden, HSV-1 infiziert , diese Teile des Auges:

  • Augenlider
  • Hornhaut (die durchsichtige Kuppel auf der Vorderseite des Auges)
  • Netzhaut (das Lichterfassungsblatt von Zellen in der Rückseite des Auges)
  • Bindehaut (die dünne Folie aus Gewebe für den weißen Teil des Auges und die Innenseite der Augenlider)

Augenherpes ist nicht sexuell übertragen, sondern wird von einem direkten Kontakt mit der Haut oder Flüssigkeiten von einer Person mit aktiven HSV-1 aufgenommen. Herpes genitalis ist in der Regel mit Typ-2-HSV zugeordnet und sexuell übertragen wird.

Einmal mit HSV infiziert sind, können Sie nicht vollständig aus Ihrem Körper beseitigen. Das Virus kann schlummern und dann von Zeit zu Zeit wieder aktiviert. Das Risiko für das Virus auf eine andere Person von einem infizierten Auge zu übertragen ist gering, jedoch. Antivirale Medikamente helfen, Schäden während eines Ausbruchs zu minimieren.

Die Schätzungen variieren, aber etwa 20.000 neue Fälle von Augenherpes werden jedes Jahr in den Vereinigten Staaten diagnostiziert. Einschließlich Rezidive, ist die Gesamtzahl der jährlichen infektiösen Episoden 48.000. Eye Herpes ist etwas häufiger bei Männern als bei Frauen.

Wenn Sie Symptome von Augenherpes haben, finden Sie einen Augenarzt oder einen Optiker, beiden Ärzte, die in der Augengesundheit spezialisiert. Eine frühzeitige Behandlung kann Ihre Aussichten verbessern.

Zur Diagnose Augenherpes, Ihr Arzt Sie detaillierte Fragen über Ihre Symptome, einschließlich, als sie begannen, und ob Sie haben in der Vergangenheit ähnliche Symptome erlebt.

Ihr Arzt wird eine gründliche Augenuntersuchung Ihre Vision zu bewerten, Lichtempfindlichkeit und Augenbewegungen. Sie werden Augentropfen in die Augen legen aufzuweiten (erweitern), um die Iris zu. Das hilft Ihrem Arzt den Zustand der Netzhaut auf der Rückseite des Auges zu sehen.

Ihr Arzt kann einen führen Fluorescein Augenfleckentest . Während des Tests wird Ihr Arzt Augentropfen verwenden , um eine dunkelorange Farbstoff zu platzieren, genannt Fluorescein, auf die äußere Oberfläche des Auges. Ihr Arzt wird in der Art und Weise sieht die Farbstoff Ihre Augenflecke ihnen zu helfen , Probleme mit Ihrer Hornhaut zu identifizieren, wie Narben von der HSV - Infektion.

Ihr Arzt kann eine Probe von Zellen aus dem Augenoberfläche für den HSV zu überprüfen, ob die Diagnose unklar ist. Ein Bluttest zum Nachweis von Antikörpern aus der Vergangenheit Exposition gegenüber HSV zu überprüfen, ist nicht sehr hilfreich für die Diagnose, weil die meisten Menschen irgendwann im Leben HSV ausgesetzt sind.

Wenn Ihr Arzt fest Sie Auge Herpes haben, beginnen Sie sofort Rezept antivirale Medikamente. Die Behandlung unterscheidet sich etwas, je nachdem, ob Sie epithelialen Keratitis (die mildere Form) oder Stromakeratitis (die mehr Schaden anrichten Form) haben.

Epitheliale Keratitis Behandlung

HSV-Infektion in der Oberflächenschicht der Hornhaut nachlässt in der Regel auf eigene innerhalb weniger Wochen. Unverzüglich antivirale Medikamente eingenommen helfen Schädigung der Hornhaut und Sehverlust zu minimieren. Ihr Arzt wird empfehlen antivirale Augentropfen oder Salben oder orale antivirale Medikamente.

Eine übliche Behandlung ist die orale Medikation Acyclovir (Zovirax). Aciclovir kann eine gute Behandlungsoption sein , weil es nicht mit all den möglichen Nebenwirkungen des Augentropfen, wie tränende Augen oder Juckreiz kommt.

Ihr Arzt kann auch sanft die Oberfläche der Hornhaut mit einem Wattestäbchen bürstet nach betäubender Anwendung Tropfen erkrankte Zellen zu entfernen. Dieses Verfahren wird als Débridement bekannt.

Stromakeratitis Behandlung

Diese Art der HSV-Infektion greift die tieferen, mittleren Schichten der Hornhaut, das Stroma genannt. Stromakeratitis ist eher bei Hornhautnarben und Verlust der Sehkraft führen. Neben antivirale Therapie unter Steroid (entzündungshemmend) Augentropfen hilft im Stroma zu reduzieren Schwellungen.

Für die Behandlung mit Augentropfen können Sie die Tropfen in so oft wie alle zwei Stunden setzen müssen, je nach Medikamente vom Arzt verordnet. Hier finden Sie die Tropfen Anwendung für bis zu zwei Wochen zu halten brauchen. Mit oralen Aciclovir, nehmen Sie die Pillen fünf Mal am Tag.

Sie sollen Verbesserung in zwei bis fünf Tagen sehen. Die Symptome sollten innerhalb von zwei bis drei Wochen verschwunden sein.

Nach einem ersten Kampf Herpes des Auges, etwa 20 Prozent haben Menschen einen zusätzlichen Ausbruch von Augenherpes im folgende Jahr. Nach mehreren Rezidiven, kann Ihr Arzt empfehlen täglich eine antivirale Medikamente.

Mehrere Ausbrüche Schäden an der Hornhaut. Komplikationen sind:

  • Wunden (Geschwüre)
  • betäubende der Hornhautoberfläche
  • Perforation der Cornea

Wenn die Hornhaut so beschädigt wird erheblichen Sehverlust zu verursachen, können Sie eine benötigen Hornhauttransplantation (Keratoplastik).

Obwohl Auge Herpes nicht heilbar ist, können Sie Schäden an Ihrer Sehkraft während der Ausbrüche minimieren. Beim ersten Anzeichen von Symptomen, rufen Sie Ihren Arzt. Je früher Sie behandelt werden, desto weniger Ihre Chancen zu erheblichen Schäden an Ihre Hornhaut.