Veröffentlicht am 27 June 2017

Ewing-Sarkom: Symptome, Ursachen und mehr

Ewing-Sarkom ist ein seltener Krebstumor von Knochen oder Weichgeweben. Sie tritt meist bei jungen Menschen.

Insgesamt wirkt sich 1 von allen 1 MillionAmerikaner. Aber für Jugendliche im Alter von 10 bis 19 Jahren springt dies etwa10 Fälle pro 1 Million Amerikaner in dieser Altersgruppe.

Das bedeutet , dass etwa 200 Fälle in den Vereinigten Staaten jedes Jahr diagnostiziert.

Das Sarkom ist für den amerikanischen Arzt James Ewing benannt, der zuerst den Tumor beschrieben im Jahr 1921. Es ist nicht klar, welche Ursachen Ewing, so gibt es keine bekannten Methoden der Prävention. Die Bedingung ist behandelbar, und, wenn er früh, vollständige Genesung möglich.

Halten Sie zu lesen, mehr zu lernen.

Das häufigste Symptom von Ewing-Sarkom sind Schmerzen oder Schwellungen im Bereich des Tumors.

Manche Menschen können eine sichtbare Klumpen auf der Oberfläche ihrer Haut entwickeln. Der betroffene Bereich kann auch auf die warm anfühlen.

Andere Symptome sind:

  • Verlust von Appetit
  • Fieber
  • Gewichtsverlust
  • ermüden
  • allgemeines Unwohlsein ( Unwohlsein )
  • ein Knochen, der ohne bekannten Grund bricht
  • Anämie

Tumore bilden sich typischerweise in den Armen, Beinen, Becken oder die Brust. Es können Symptome spezifisch für die Lage des Tumors sein. Zum Beispiel können Sie Atemnot auftreten, wenn der Tumor in der Brust befindet.

Die genaue Ursache des Ewing-Sarkom ist nicht klar. Es wird nicht vererbt, aber es kann zu nicht vererbten Veränderungen in bestimmten Genen in Beziehung gesetzt werden, die während eines Lebens geschehen. Wenn Chromosomen 11 und 12 Austausch von genetischem Material, aktiviert er ein übermäßiges Wachstum der Zellen. Dies kann zur Entwicklung von Ewing-Sarkom führen.

Forschung die besondere Art der Zelle, in der Ewing-Sarkom stammt ist noch nicht abgeschlossen zu bestimmen.

Obwohl Ewing-Sarkom in jedem Alter entwickeln kann, mehr als 50 Prozentvon Menschen mit der Bedingung sind in der Adoleszenz diagnostiziert. Das mittlere Alter der Betroffenenfünfzehn.

In den Vereinigten Staaten, Ewing-Sarkom ist neun Malwahrscheinlicher als bei Afroamerikanern in Kaukasiern zu entwickeln. Die American Cancer Society berichtet , dass der Krebs selten andere Rassengruppen betrifft.

Männer können auch eher um den Zustand zu entwickeln. In einer Studie von 1426 Menschen, die von Ewing betroffen,59 Prozent waren männlich und 41 Prozent weiblich.

Wenn Sie oder Ihre Erfahrung Symptome Kind, Ihren Arzt aufsuchen. In ungefähr 25 Prozentvon Fällen hat sich die Krankheit bereits ausgebreitet, oder metastasierten, zum Zeitpunkt der Diagnose. Je früher eine Diagnose gestellt wird, desto wirksamer ist die Behandlung sein kann.

Ihr Arzt wird eine Kombination der folgenden diagnostischen Tests verwendet werden.

Imaging-Tests

Dies kann eine oder mehrere der folgenden Angaben enthalten:

  • Röntgenstrahlen zur Abbildung Ihrer Knochen und identifizieren das Vorhandensein eines Tumors
  • MRT-Untersuchung zu Bild Weichgewebe, Organe, Muskeln und andere Strukturen und zeigen Details eines Tumors oder andere Anomalien
  • CT - Scan Bild mit Querschnitten von Knochen und Geweben
  • EOS imaging das Zusammenspiel von Gelenken und Muskeln zu zeigen, während Sie stehen
  • Szintigramm des ganzen Körpers zu zeigen , wenn ein Tumor Metastasen gebildet hat
  • PET - Scan zu zeigen , ob irgendwelche abnormalen Bereiche in anderen Scans gesehen Tumoren

Biopsien

Sobald ein Tumor abgebildet wurde, kann Ihr Arzt eine Biopsie bestellt für spezifische Identifizierung an einem Stück des Tumors unter dem Mikroskop zu betrachten.

Wenn der Tumor klein ist, kann Ihr Arzt die ganze Sache als Teil der Biopsie entfernen. Dies ist eine Exzisionsbiopsie genannt, und es wird unter Vollnarkose durchgeführt.

Wenn der Tumor größer ist, kann Ihr Chirurg schneidet ein Stück davon entfernt. Dies kann durch Schneiden durch die Haut durchgeführt werden, um ein Stück des Tumors zu entfernen. Oder Ihr Arzt kann eine große, hohle Nadel in Ihre Haut ein Stück des Tumors zu entfernen. Diese wird als Inzisionsbiopsien und wird in der Regel unter Vollnarkose durchgeführt.

Ihr Chirurg kann einfügen auch eine Nadel in den Knochen eine Probe der Flüssigkeit herauszunehmen und Zellen, um zu sehen, ob der Krebs in Ihrem Knochenmark ausgebreitet hat.

Sobald das Tumorgewebe entfernt wird, gibt es mehrere Tests, die ein Ewing-Sarkom zu identifizieren. Blutuntersuchungen können auch hilfreiche Informationen für die Behandlung beitragen.

Arten von Ewing-Sarkom

Ewing-Sarkom ist kategorisiert durch, ob der Krebs aus dem Knochen ausgebreitet hat oder Weichgewebe, in dem es gestartet. Es gibt drei Arten:

  • Lokalisierte Ewing-Sarkom: Der Krebs hat sich auf andere Bereiche des Körpers ausgebreitet.
  • Metastasiertem Ewing-Sarkom: Der Krebs der Lunge oder an anderen Orten im Körper ausgebreitet hat.
  • Recurrent Ewing-Sarkom: Der Krebs reagiert nicht auf die Behandlung oder kehrt nach einem erfolgreichen Verlauf der Behandlung. Die meisten kehrt oft in der Lunge.

Die Behandlung von Ewing-Sarkom hängt davon ab, wo der Tumor stammt, die Größe des Tumors und ob der Krebs ausgebreitet hat.

Typischerweise Behandlung beinhaltet eine oder mehrere Ansätze, einschließlich:

Die Behandlungsmöglichkeiten für die lokalen Ewing-Sarkom

Der gemeinsame Ansatz für eine Krebserkrankung, die nicht verbreitet hat, ist eine Kombination von:

  • Operation zur Entfernung des Tumors
  • Strahlung auf den Tumorbereich alle verbleibenden Krebszellen zu töten
  • Chemotherapie möglich, Krebszellen zu töten, die ausgebreitet haben, oder micrometastasies

Forscher in einer Studie von 2004 festgestellt , dass eine Kombinationstherapie, wie dies erfolgreich war. Sie entdeckten , die in Folge der Behandlung in einer 5-Jahres - Überlebensrate von etwa 89 Prozent und eine 8-Jahres - Überlebensrate von etwa 82 Prozent .

Je nach Ort des Tumors kann eine weitere Behandlung nach der Operation notwendig sein, um Gliedmaßenfunktion zu ersetzen oder wiederherzustellen.

Behandlungsmöglichkeiten für metastasierten und rezidivierenden Ewing-Sarkom

Die Behandlung von Ewing-Sarkom, die von der ursprünglichen Website metastasiert hat, ist ähnlich den für die lokalisierte Erkrankung, aber mit einer viel geringeren Erfolgsquote. Forscher in einemStudie 2010 berichtet, dass die Überlebensrate für metastasierten Ewing-Sarkom nach der Behandlung etwa 70 Prozent 5 Jahre war.

Es gibt keine Standard-Behandlung für rezidivierende Ewing-Sarkom. Die Behandlungsmöglichkeiten variieren je nachdem, wo der Krebs zurückgekehrt und was die vorherige Behandlung war.

Viele klinische Studien und Studien sind im Gange Behandlung von metastasierten und rezidivierende-Sarkom Ewing zu verbessern. Diese schließen ein:

  • Stammzell-Transplantationen
  • Immuntherapie
  • gezielte Therapie mit monoklonalen Antikörpern
  • neue Arzneimittelkombinationen

Als neue Therapien zu entwickeln, setzen die Aussichten für Menschen, die von Ewing-Sarkom betroffenen Menschen zu verbessern. Ihr Arzt ist die beste Quelle für Informationen über Ihre individuellen Perspektiven und Lebenserwartung.

Die American Cancer Society berichtet , dass die 5-Jahres - Überlebensrate für Menschen , die Tumoren lokalisiert ist etwa 70 Prozent.

Für die mit metastasierenden Tumoren, die 5-Jahres - Überlebensrate beträgt 15 bis 30 Prozent . Ihre Aussichten kann günstiger sein , wenn sich der Krebs auf andere Organe als die Lunge nicht ausgebreitet hat.

Die 5-Jahres-Überlebensrate für Menschen mit rezidivierenden Ewing-Sarkom ist 10 bis 15 Prozent.

Es gibt viele Faktoren das kann Ihre individuellen Aussichten beeinflussen, einschließlich:

  • Alter zum Zeitpunkt der Diagnose
  • Tumorgröße
  • Tumorlokalisation
  • wie gut Ihr Tumor reagiert auf die Chemotherapie
  • Cholesterinspiegel im Blut
  • vorherige Behandlung für einen anderen Krebs
  • Geschlecht

Sie können erwarten, während und nach der Behandlung überwacht werden. Ihr Arzt wird erneut testen, um periodisch festzustellen, ob der Krebs ausgebreitet hat.

Leute , die Ewing-Sarkom haben ein höheres Risiko für eine zweite Art von Krebs zu entwickeln. Die American Cancer Society stellt fest , dass mehr junge Menschen mit Ewing-Sarkom sind bis zum Erwachsenenalter überleben, die langfristigen Auswirkungen ihrer Krebsbehandlung deutlich werden können. Die Forschung in diesem Bereich ist noch nicht abgeschlossen.

Tags: Krebs, Gesundheit,