Veröffentlicht am 6 June 2016

Rash Nach Fieber: Wenn nach wie vor besorgt

Kleinkinder sind germy wenig Individuen. Kleinkinder ermöglicht zusammen zu versammeln ist grundsätzlich Krankheit in Ihr Haus einladen. Sie werden nie so viele Fehler wie ausgesetzt werden , wenn Sie ein Kleinkind in der Tagespflege haben.

Das ist einfach eine Tatsache.

Natürlich, sagen Experten dies eine gute Sache ist. Kleinkinder sind einfach ihren Aufbau Immunität für die Zukunft.

Aber das ist ein schwacher Trost , wenn man in der Mitte davon sind, mit den Umgang Fieber , Schnupfen und Episoden von Erbrechen jede zweite Woche.

Dennoch kann so viel wie Krankheit wie eine Lebensweise während der Kleinkindalter zu erscheinen beginnt, gibt es bestimmte Probleme , die verständlicherweise Besorgnis auslösen. Hohe Fieber und begleitende Hautausschläge sind in dieser Mischung.

Sie werden es nicht durch die Kleinkindalter, ohne Ihr Kind Fieber erleben. In der Tat, wenn Sie es bis hierher in Erziehung gemacht haben, sind Sie wahrscheinlich schon ein Fieber-Behandlung pro.

Aber falls Sie sich nicht sicher, wie ein Fieber zu behandeln, macht die American Academy of Pediatrics einige Empfehlungen .

Erstens erkennen, dass Fiebern der Körper die natürliche Abwehr von Infektionen sind. Sie dienen eigentlich einen guten Zweck! Dies bedeutet, dass Ihr Fokus Ihr Kind zu halten bequem sein sollte, die nicht unbedingt auf ihre fiebersenkend.

Der Grad des Fiebers nicht immer mit der Schwere einer Erkrankung korrelieren und Fieber in der Regel ihren Kurs innerhalb weniger Tage. Kontaktieren Sie Ihren Kinderarzt, wenn ein Fieber über 102 ° F (38,8 ° C) für mehr als 24 Stunden.

Die meisten Ärzte werden sagen, dass Sie nicht zu versuchen, ein Fieber in einem Kleinkind kümmern sollte zu reduzieren, wenn sie 102 ° F ist (38,8 ° C) oder höher. Aber wenn Sie Zweifel haben, sollten Sie immer rufen Sie Ihren Arzt für weitere Anweisungen.

Etwas anderes , das mit Kindern gemeinsam ist , ist die Entwicklung von Hautausschlägen. Windelausschlag . Hitzeausschlag . Kontakt Hautausschlag . Die Liste geht weiter, und die Wahrscheinlichkeit ist , dass Ihr Kind Opfer bereits zu einem Hautausschlag oder zwei in seinem kurzen Leben gefallen ist.

Aber was ist, wenn ein Fieber wird durch einen Hautausschlag gefolgt?

Im Allgemeinen, wenn Ihr Kind Fieber hat zuerst, gefolgt von einem Exanthem, eine dieser drei Bedingungen ist wahrscheinlich schuld:

  • roseola
  • Hand-, Fuß- und Mundkrankheit (HFMD)
  • Fünfte Krankheit

Lesen Sie weiter, um mehr über diese Bedingungen zu erfahren.

Roseola infantum ist am häufigsten bei Kindern unter dem Alter von 2. in der Regel mit hohem Fieber beginnt, zwischen 102 ° C und 105 ° F (38,8 ° bis 40,5 ° C). Dies dauert etwa drei bis sieben Tage. Das Fieber selbst wird oft begleitet von:

Wenn das Fieber nachlässt, werden Kinder in der Regel ein rosa entwickeln und leicht erhöhten Ausschlag auf ihrem Stamm (Bauch, Rücken und Brust) innerhalb von 12 oder 24 Stunden des Fiebers Ende.

Oft wird diese Bedingung nicht diagnostiziert erst nach dem Fieber verschwindet und der Hautausschlag erscheint. Innerhalb von 24 Stunden des Fiebers Ende, ist das Kind nicht mehr ansteckend und zur Schule zurückkehren kann.

Es gibt keine wirkliche Behandlung für roseola. Es ist eine recht häufigen und milde Bedingungen, die im Allgemeinen nur seinen Kurs läuft. Aber wenn Ihr Kind Fieber Spitzen, können sie fiebrige erleben Anfälle zusammen mit ihrer hohen Fieber. Kontaktieren Sie einen Arzt , wenn Sie besorgt sind.

HFMD ist eine häufige Viruserkrankung , die Kinder oft von 5 Jahren erhalten. Es beginnt mit Fieber, Halsschmerzen und Appetitlosigkeit. Dann, ein paar Tage nach dem Fieber beginnt, Wunden erscheinen um den Mund.

Die wunden Stellen im Mund sind schmerzhaft, und in der Regel auf der Rückseite des Mundes beginnen. Etwa zur gleichen Zeit, auf den Handflächen und den Fußsohlen rote Flecken erscheinen mag.

In schweren Fällen kann der Ausschlag selbst breitete sich auf den Gliedmaßen, Gesäß und Genitalbereich. So ist es nicht immer nur die Hände, Füße und Mund.

Es gibt keine spezifische Behandlung für HFMD, und in der Regel wird es seinen Kurs in weniger als eine Woche.

Eltern möchten mit Over-the-counter zur Behandlung von Schmerzmitteln und Mundsprays , die Schmerzen von den Wunden zu lindern. Immer mit Ihrem Arzt , bevor Sie etwas Neues zu Ihrem Kind verabreicht wird .

Einige Eltern beziehen sich auf diesen Hautausschlag als „Schlag ins Gesicht“, weil es die Wangen rosig verläßt. Ihr Kind könnte aussehen, als ob sie gerade geschlagen worden.

Fünfte Krankheit ist eine weitere gemeinsame Kindheit Infektion , die in der Natur in der Regel mild ist.

Es beginnt mit erkältungsähnliche Symptome und leichtes Fieber. Ungefähr 7 bis 10 Tage später erscheint der „schlug Wange“ Ausschlag. Der Ausschlag ist leicht mit einem lacelike Muster angehoben. Es kann auf den Rumpf und Gliedmaßen ausbreiten und kann kommen und verschiedene Teile des Körpers übergehen.

Für die meisten Kinder werden fünfte Krankheit entwickeln und weitergeben , ohne Frage. Aber es kann ein Problem für schwangere Frauen sei es an ihr ungeborenen Kind vorbei, oder für Kinder mit Anämie .

Wenn Ihr Kind Anämie hat, oder wenn ihre Symptome immer schlimmer mit der Zeit zu sein scheinen, einen Termin mit Ihrem Arzt machen.

In den meisten Fällen kann ein Fieber mit einem anschließenden Ausschlag zu Hause behandelt werden. Aber rufen Sie Ihren Arzt, wenn Ihr Kind hat auch:

  • ein Halsschmerzen
  • ein Fieber über 102 ° F (38,8 ° C) für 24 Stunden oder mehr
  • Fieber, die 104 ° F (40 ° C) ist kurz vor der

Es ist wichtig, gut zu vertrauen. Wenn Sie das Gefühl gibt irgendeinen Grund zur Sorge, vereinbaren Sie einen Termin. Es schadet nie, den Rat Ihres Kinderarzt über einen Ausschlag nach Fieber zu bekommen.

Share on Pinterest
„Kinder entwickeln Ausschläge nach Fiebern häufiger als Erwachsene. Diese Ausschläge sind fast immer von Viren und weggehen, ohne Behandlung. Ein Hautausschlag, die sich entwickelt, während ein Fieber nach wie vor vorhanden ist, ist oft von einem Virus, auch. Aber einige Krankheiten, das Fieber und einen Ausschlag zur gleichen Zeit verursachen können ernster sein. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Ihr Kind einen Ausschlag während eines Fiebers entwickelt oder wirkt krank.“- Karen Gill, MD, FAAP