Veröffentlicht am 17 June 2016

Neugeborenes schläft nicht: Tipps und Tricks

„Nur schlafen, wenn das Baby schläft!“

Nun, das ist gute Ratschläge, wenn die Kleinen tatsächlich etwas Ruhe zu bekommen. Aber was, wenn Sie mehr Zeit Pacing die Hallen mit großen Augen Neugeborenen verbringen, als Sie einige zzzs Sie fangen?

Lesen Sie weiter um fünf häufigsten Gründe zu erfahren, warum manche Babys wie das Nachtleben, und was Sie tun können, wieder auf den Schlaf Zug.

1. Ihr Baby nicht weiß, ob es Tag oder Nacht ist

Baby napping während des Tages Share on Pinterest

Manche Babys beginnen zu schlafen, was einen Tag / Nacht-Umkehr Zeitplan genannt. Ihr Baby schläft gut während des Tages, aber wach und beschäftigt in der Nacht. Es ist frustrierend und anstrengend, aber es ist nur vorübergehend.

Hier sind ein paar Dinge, die Sie tun können, um Ihr Baby zu helfen, lernen, dass Tag für Spiel und Nacht für Ruhe sind:

  1. während jeder wachen Zeit während des Tages Halten Sie Ihr Baby ein wenig länger wach. Dies wird helfen, später das Bedürfnis nach Schlaf zu erhöhen. Einige Schlafexperten empfehlen, spielen mit Ihrem Baby für ein paar Minuten nach einer Fütterung, anstatt dass Ihr Baby einschlafen.
  2. Holen Sie Ihr Kind außerhalb und in der Sonne (stellen Sie sicher, sie sind gut geschützt, natürlich). Natürliches Licht hilft, ihre interne Uhr zurückgestellt. Wenn Sie nicht nach draußen bekommen, legen Sie Ihr Baby Krippe oder Schläfer in der Nähe eines Fensters, das gut, helles Licht bekommt.
  3. Vermeiden Sie einschläfernde Aktivitäten, wenn überhaupt möglich, während des Tages. Sie nicht Ihr Baby müssen kämpfen, um zu schlafen. Aber wenn man sie hält aus dem Autositz für ein bisschen, dass zusätzliche Zeit wach wird ihr später helfen.
  4. Halten Sie Lichter niedrig oder schalten Sie sie in der Nacht, irgendwo in der Nähe des Babys Schlafbereich. Das gleiche gilt für Klang und Bewegung. Ihr Ziel sollte Null Störungen sein.
  5. Einige Experten empfehlen swaddling Babys in der Nacht so ihre Arme und Beine nicht, sie bewegen und aufwachen. Sie können auch in einer kleinen Krippe zu schlafen versuchen, sie setzen, so dass sie gemütlich und sicher fühlen.

2. Ihr Baby ist hungrig

Share on Pinterest

Ihr Neugeborenes ist nicht so viel in einer einzigen Fütterung zu essen. Wenn Sie stillen sind, dann wird die Milch schnell verdaut. Das bedeutet, dass ein Baby kann hungrig und bereit weckt ihren Bauch zu füllen.

Experten sagen, Hunger ist der häufigste Grund Babys in der Nacht aufwachen. Aus Gründen des gesunden Wachstums des Kindes, sollten Sie nicht versuchen, diesen Bedarf zu verändern oder umschulen. Selbst wenn Sie wissen, dass Sie nur Ihr Baby ein paar Stunden früher zugeführt, um zu sehen, ob das Essen ist, was die Kleinen braucht.

Durst ist ein weiterer Grund Babys aufwachen. Ein Getränk von Muttermilch oder Formel kann den Trick.

3. Ihr Kind fühlt sich nicht gut

Share on Pinterest

Es gibt fast immer etwas los mit dem Körper Ihrer Neugeborenen, und eine Menge davon ist unbequem.

Ihr Baby kann sein:

  • Zahnen
  • hat eine Erkältung oder Allergien
  • jene beschäftigt Füße zu tanzen den Drang fühlen
  • gashaltig
  • verstopft

Jeder dieser Dinge verursachen ein Baby oft in der Nacht aufwachen. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Schmerzen oder Allergien vermuten könnte die Ursache sein. Sie werden die richtige Dosis der Medikamente geben möchten Sie verwenden.

Wenn Sie Gas denken , das Problem ist, lesen Sie diesen Artikel zu erfahren , wie für Gasbabymassage zu tun. Wenn es Zahnen Ihr Baby zu verwalten versucht, überprüfen Sie diese natürliche Heilmittel Zahnen heraus für mögliche Erleichterung.

4. Ihr Baby braucht Sie

Share on Pinterest

Manche Babys sind so in der Liebe mit ihren Eltern, können sie nicht Zeit auf den Schlaf verschwenden. Ihr Baby will wissen, was Sie tun. Und Baby will spielen. Mit dir. Mitten in der Nacht.

Manche Eltern finden , dass sichere gemeinsame Schlafen im selben Raum hilft ein Baby in der Nähe fühlen und ermöglicht gleichzeitig den Eltern etwas Ruhe zu bekommen.

5. Ihr Baby wird verdrahtet

Share on Pinterest

Babys sind empfindlich. Zu viel Stimulation können sie ihre Schlaf Spiel abwerfen. Die Stimulation kann in Form von Mutter kommen zu viel Schokolade essen, die in ihrer Milch herauskommt, zu viel Kneifen von Tante Joanne, oder einfach nur zu viel tagsüber.

Babys Wachheit in der Nacht ist oft ein Hinweis für Mütter, die stillen, dass etwas in ihrer Ernährung ist die Vereinbarung nicht mit ihrem Baby Bäuche. Andere Betreuer finden, dass ein arbeitsreicher Tag voller Lärm und Aktivität macht es schwer für ihr Baby zu Ruhemodus zu wechseln.

Sie können nicht zurücknehmen, was bereits passiert ist, aber man kann lernen, Ihr Baby Schwelle für die Aktivität zu messen. Vielleicht ein Ausflug in den Coffee-Shop und einen Besuch bei den Großeltern ist Ihr Baby für den Tag tun können. Drücken Sie nicht mit den Nachbarn zum Abendessen, auch, wenn man das bedeutet, dass Ihr Baby erkennen ist nicht zum Ausklang gehen zu können und etwas zu schlafen.

Nächste Schritte

In den meisten Fällen ist Ihr Neugeborenes in der Nacht wach während kurzer Phasen dieser frühen Lebensmonaten. Es kann wie eine Ewigkeit erscheinen, wenn Sie erschöpft sind, aber es dauert oft nur für ein paar Tage oder Wochen. Es ist auch wahrscheinlich, dass die meisten der Gründe, warum die Kleinen wach sind nur vorübergehend ist, und nicht Notfälle.

Aber es gibt einen zunehmenden Ruf in der medizinischen Gemeinschaft für Kinderärzte der Aufmerksamkeit auf den Eltern zu zahlen, wenn sie ihre Kinder sagen nicht schlafen. Wenn Sie glauben, Ihr Kind von einer nicht diagnostizierten Krankheit oder Allergie leidet, schieben Sie Ihren Arzt Ihre Anliegen ernst zu nehmen. Es könnte der Schlüssel sein, um Sie und Ihr Baby einige dringend benötigte Ruhe zu bekommen.

F:

Wann sollten Sie Hilfe von Ihrem Arzt aufzusuchen, wenn Ihr Baby schläft nicht?

EIN:

Denken Sie daran, es ist normal für Babys durch die Nacht nicht schlafen, vor allem die ersten drei Monate des Lebens. Manche Babys sind besser als andere Schläfer. Aber wenn Sie Bedenken haben, dass etwas verursachen Ihr Baby während der Nacht (wie zB eine Erkältung, Verstopfung oder Gas) zu wecken, können Sie darüber mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Katie Mena, MD repräsentieren Antworten die Meinungen unserer medizinischen Experten. Alle Inhalte ist ausschließlich Informationszwecken und sollte nicht als medizinische Beratung in Betracht gezogen werden.