Veröffentlicht am 16 January 2018

PMS Hacks

Die Warnzeichen sind unverkennbar. Sie sind aufgebläht und crampy. Ihre Kopfschmerzen und Ihre Brüste sind wund. Du bist so launisch, schnappen Sie an alle, die zu fragen wagen, was falsch ist.

Mehr als 90 Prozent der Frauen sagen , dass sie einige dieser Symptome auftreten - kollektiv als prämenstruelles Syndrom (PMS) bekannt - innerhalb einer Woche oder so vor ihrer Zeit. PMS ist kein Picknick, aber es ist machbar.

Versuchen Sie diese 14 Leben Hacks die aufblasen zu schlagen und entlasten andere PMS zu Symptome.

1. Nehmen Sie das Tempo

Wandern, Rad fahren, oder einfach nur tanzen um Ihr Schlafzimmer für 30 Minuten pro Tag. Übung, die Ihr Herz pumpt bekommt kann PMS-Symptome wie Müdigkeit, schlechte Konzentration verbessern und Depression,Forschung zeigt. Der Trick, um einen bequemere Vorperiode Zeitraum ist über den ganzen Monat Aerobic-Übungen an den meisten Tagen der Woche zu tun.

2. Sleep tight

PMS kann Ihren Schlafzyklus aus dem Gleichgewicht geraten werfen. Egal, ob Sie in der Nacht oder schlafen den ganzen Tag hin und her wälzen, jede Störung zu Ihrem Schlaf-Muster können Sie als sonst fühlen, auch launischer machen.

Um mehr ruhig zu schlafen, bekommen in eine Routine. Gehen Sie jeden Abend zur gleichen Zeit ins Bett und wachen jeden Morgen zur gleichen Zeit nach oben - auch an den Wochenenden. Und stellen Sie sicher, dass Sie das Heu früh genug treffen jede Nacht mindestens acht volle Stunden Schlaf zu bekommen.

3. Entspannen

Stress kann zu PMS-Symptome hinzufügen und fühlen Sie sich noch schlimmer. Versuchen Sie Entspannungstherapien die Schärfe zu nehmen.

Yoga ist eine Anti-Stress-Methode, die sanften Bewegungen mit tiefer Atmung kombiniert. Forschung findet dass es ein paar Mal in der Woche zu üben kann PMS Blähungen, Krämpfe lindern und schmerzende Brüste.

Nicht in einem stellen? Versuchen Sie ruhig für ein paar Minuten sitzen, während tief zu atmen und ein Wort wie Wiederholung „ohm.“ Studienhabe gezeigt dass Meditation ist auch wirksam für PMS-Symptome.

4. Mehr Calcium, Magnesium und Vitamin B-6

Bestimmte Nährstoffe können Sie die Woche besser fühlen helfen, Ihre Zeit führt.

Neben für die Knochen gut zu sein, kann Kalzium lindern PMS-Symptome wie Depressionen und Müdigkeit. Sie können es von Lebensmitteln wie Milch und anderen Milchprodukten, angereicherter Orangensaft und Getreide erhalten.

Magnesium und B-6 Hilfe mit Symptomen wie Depressionen, Angst, Blähungen und Nahrungcravings - und sie arbeiten noch besser , wenn man sie zusammen nehmen . Sie können Vitamin B-6 in Fisch, Huhn, Obst und verstärkte Getreide finden. Magnesium ist in grünem Blattgemüse wie Spinat, sowie in Nüssen und Vollkornprodukten .

Wenn Sie nicht genug von diesen Nährstoffen in Ihrer Ernährung erhalten können, fragen Sie Ihren Arzt über eine Ergänzung.

5. Graze

Junk-Food Gelüste sind gleichbedeutend mit PMS. Eine Möglichkeit, sie zu schlagen ist durch den Verzehr von sechs kleine Mahlzeiten über den Tag statt drei große.

Essen hält öfter Sie Ihren Blutzucker stabil, diesen plötzlichen Tropfen zu verhindern, die Sie für einen Schokoriegel macht Hunger, ein Stück Pizza oder Tüte Chips. Haben Gemüse und tauchen Sie bereit für das Essen.

6. Versuchen Sie Akupunktur

Halten Sie es an Ihre PMS-Symptome mit dieser alten chinesischen Technik, die haarfeinen Nadeln verwendet verschiedene Punkte um Ihren Körper zu stimulieren. In einer Überprüfung der Studien, reduziert Akupunktur Symptome wie Kopfschmerzen, Krämpfe, Rückenschmerzen und schmerzende Brüste durch so viel wie50 Prozent.

7. Beschränken Salz

Sie sehnen Sie Chips oder Brezeln in den nächsten Tagen zu Ihrer Zeit bis? Versuchen Sie, diese salzigen Versuchungen zu widerstehen. Natrium macht den Körper halten, auf mehr Wasser, erhöht wird, dass unbequem Bauch aufblasen.

Auch achten Sie auf Dosensuppen und Gemüse, Sojasauce, und das Mittagessen Fleisch, die alle notorisch hoch in Salz sind.

8. Essen Sie mehr komplexe Kohlenhydrate

Ditch den Weißbrot, weißer Reis und Cookies. Ersetzen Sie sie mit Vollkornbrot, brauner Reis und Weizen Cracker. Ganze Körner halten Sie die volle länger, was Nahrungcravings abgeholzt und machen Sie weniger reizbar.

9. Siehe das Licht

Lichttherapie ist eine wirksame Behandlung für saisonale affektive Störung (SAD), und es gibt limited evidence es könnte helfen, mit einer schweren Form von PMS prämenstruellen Dysphorie (PMDD) genannt.

Frauen mit PMDD bekommen besonders traurig, ängstlich oder schwermütig vor ihrer Zeit. Es ist nicht sicher, ob man sich für ein paar Minuten unter einem hellen Licht sitzt jeden Tag Launenhaftigkeit in PMS verbessert, aber es kann nicht zu versuchen, zu verletzen.

10. Holen Sie sich Ihre reiben auf

Wenn Sie ängstlich fühlen, gestresst, und um die Zeit der Periode gedrückt wird , könnte eine Massage genau das Richtige Ihren Geist zu beruhigen. Eine 60-minütige Massage senkt Cortisol - ein Ihrem Körper in Stressantwort beteiligt Hormon. Es steigert auch die Serotonin - eine Chemikalie , die Sie fühlen sich gut macht.

11. Schneiden Sie Koffein

Überspringen Sie den Morgen Java Ruck in den Tagen vor der Periode. Das gleiche gilt für koffeinhaltige Limonaden und Tee. Koffein verbessert die PMS - Symptome wie Reizbarkeit und Nervosität. Koffein kann den Schmerz in den Brüsten und die Anzahl der Krämpfe erhöhen , weil es Prostaglandin - Produktion im Körper erhöht. Es stört auch schlafen, mit dem Sie das Gefühl groggy und verschroben verlassen können. Schlafen besser wird sich verbessern , wie Sie sich fühlen. Einige Studien sagen einige Koffein akzeptabel ist, aber.

12. Tritt der Gewohnheit

Zusätzlich zu Ihrem Risiko für Erkrankungen wie Krebs und chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) zu erhöhen, kann das Rauchen führen zu schwerenPMS-Symptome. Dies gilt insbesondere, wenn Sie die Gewohnheit während der Teenager-Jahren beginnen. Rauchen kann PMS-Symptome verschlimmern durch Hormonspiegel verändern,Experten sagen.

13. Alkohol trinkt nicht

Ein oder zwei Glas Wein kann man unter normalen Umständen entspannen, aber es wird die gleiche beruhigende Wirkung nicht haben, wenn Sie in den Wirren des PMS sind. Alkohol ist ein zentrales Nervensystem, die Ihre negative Stimmung tatsächlich akzentuieren können. Versuchen Sie sich enthalten - oder zumindest gekürzt auf Alkoholkonsum, bis Ihre PMS-Symptome abklingen.

14. Nehmen eine Pille (oder zwei)

Wenn alles andere fehlschlägt, nehmen Sie ein Over-the-counter Schmerzmittel wie Ibuprofen (Advil, Motrin) oder Naproxen (Aleve). Diese Pillen können vorübergehende Linderung von PMS-Symptome bieten wie Krämpfe, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, und Brustspannen.