Veröffentlicht am 24 October 2017

Ritalin: Kann es ED Saures?

Die erektile Dysfunktion (ED) ist die Unfähigkeit , eine Erektion zu entwickeln oder aufrechtzuerhalten. Es gibt viele Behandlungen für sie. Gelegentliche Schwierigkeiten eine Erektion zu bekommen ist nicht unbedingt ein ernstes Problem, aber das anhaltende Problem kann Beziehungsprobleme und Selbstvertrauen zu Problemen führen.

Zugrunde liegende gesundheitliche Bedingungen können ED verursachen, und diese Bedingungen können später das Risiko der Entwicklung von Herzerkrankungen erhöhen.

Nach der Mayo Clinic , sind die Ursachen des ED:

  • Herzkrankheit
  • hoher Cholesterinspiegel
  • Fettleibigkeit
  • Metabolisches Syndrom
  • Diabetes
  • Multiple Sklerose
  • Parkinson-Krankheit
  • psychische Probleme
  • Beziehungsprobleme

Eine Vielzahl von Fragen können für die Entwicklung von ED Männer gefährden. Diese schließen ein:

  • Rauchen
  • Fettleibigkeit
  • längeres Fahrradfahren
  • Herz Konditionen
  • Drogengebrauch
  • Alkoholkonsum
  • Diabetes

Ritalin wird verwendet zur Behandlung von ED

Es gibt viele pharmazeutische Mittel, die derzeit auf dem Markt sind zur Behandlung von ED, wie zum Beispiel:

  • Sildenafil (Viagra)
  • Tadalafil (Cialis)
  • Verdenafil (Levitra, Staxyn)
  • avanafil (Stendra)

Diese Medikamente entspannen die Muskeln in Ihrem Penis und steigern den Blutfluss zu Erektionen zu verbessern. Andere Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, einschließlich Operationen, Implantate und Beratung.

Methylphenidat (Ritalin) ist ein weiteres Medikament, das wie die andere vielleicht nicht so populär sein. Es wird allgemein zur Behandlung von Menschen mit Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) eingesetzt.

A 2013 Bericht detailliert wie Methylphenidat verwendet ED in einem Menschen zu behandeln , die auf Antipsychotika war. Im Jahr 2009 wurde eine Studie überAntidepressivum bedingte sexuelle Dysfunktion zeigten, dass mit ED profitieren Ritalin mit nicht signifikant diejenigen, aber es hat nicht verschlechtern die Erkrankung verwenden können.

Das wegnehmen

Ritalin ist vielleicht nicht die erste Behandlung für ED sein. Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder einen Urologen oder Endokrinologe sehen. Sie können bestimmen , ob Sie durch eine Vielzahl von diagnostischen Tests ED haben, einschließlich Blut- und Urintests, sowie eine körperliche Untersuchung, Ultraschall oder anderen Methoden. Ihr Arzt kann dann Behandlungsmöglichkeiten mit Ihnen überprüfen , wenn Sie ED haben , und wählen Sie sie zu behandeln. Vielleicht möchten Sie diskutieren alternative Behandlungen mit Ihrem Arzt , wenn Sie ED haben. Beliebte Kräuter - Behandlungen für ED sind:

  • Korean roter Ginseng
  • L-Arginin
  • Yohimbe
  • Ginkgo

Andere alternative Behandlungen für ED sind:

  • DHEA
  • Folsäure
  • Vitamin E
  • Zink

Akupunktur ist auch eine Behandlung einiger Leute in Betracht ziehen.