Veröffentlicht am 29 October 2018

Sex und Diabetes: Wie mit gemeinsamen Problemen umgehen

Leben mit Typ - 2 - Diabetes kann an manchen Tagen nicht einfach sein, aber das Lernen , wie es bei Ihnen wirkt ist der erste Schritt in Richtung einer besseren Gefühl.

Diabetes kann Auswirkungen auf Ihre Ernährung. Verwalten Sie Ihre Blutzuckerspiegel kann einen Teil Ihrer täglichen Routine, auch. Es ist auch üblich, Medikamente zu nehmen, die Ihre Libido beeinflussen können und sexuelle Nebenwirkungen verursachen.

Die gute Nachricht ist, dass sexuelle Herausforderungen gut behandelbar sind. So wie Ihre Verwaltung von Diabetes wichtig ist, kann ein gesundes Sexualleben helfen, Ihre Lebensqualität zu steigern, auch.

Wusstest du? Eine Analyse berichtet , dass mehr als 52 Prozent der Menschen mit Diabetes erektile Dysfunktion erfahren (ED). A 2015 Studie fand heraus , dass bei Frauen mit Diabetes,78 Prozent berichtete sexuelle Bedenken, vor allem bei denen, die auch Depressionen hatte.

Hier ist, warum Sie im Schlafzimmer einige Herausforderungen erfahren können und was Sie dagegen tun können.

Was sind die Ursachen der sexuellen Herausforderungen bei Menschen mit Diabetes?

Menschen jeden Alters können sexuelle Funktionsstörungen auftreten. Die Symptome sind in der Regel zu erhöhen , wie Sie älter werden . Aufzeigen , die genauen Ursachen von sexuellen Symptome bei Diabetes ist kompliziert, da Gründen oft geschichtet sind und variieren von Person zu Person. Aber Sie können Antworten bekommen.

So hat Mark Kanada Typ-2-Diabetes seit mehr als 15 Jahren. In jüngerer Zeit hat er aufgrund Veränderungen im Lebensstil Verbesserungen in seinem Wohlbefinden gesehen.

Obwohl er Berichte nie ED erlebt, er hat ein verringertes Interesse an Sex erlebt. Er verbindet diese mit seiner Müdigkeit, Stress aus einem anspruchsvollen Karriere, Schmerzen und Schmerzen in seinem Körper, und Zeiten der schlechten Kommunikation in seiner Ehe.

„Ich wollte nur nach Hause kommen, in einem großen Sessel klettern, und vergessen Sie über Dinge,“ teilt er. „Wir haben es geschafft, aber es hätte besser sein können.“

Debra Wickman, MD, FACOG ist der Abteilungsleiter der weiblichen sexuellen Gesundheit, Menopause und Vulva Medizin an Banner University Medical Center. Sie sagt , dass jeder Bereich Health des Wohlbefindens , dass aus dem Gleichgewicht geraten ist kann die sexuelle Verlangen beeinflussen.

Normalerweise, wenn es eine ist chronische Erkrankung in der Mischung wie Diabetes, es gibt mehr als ein Bereich zu sexuellen Herausforderungen beitragen. Neben den körperlichen Symptomen, könnte es auch stressig Gefühle, Beziehungskonflikte und andere Probleme, die zu sexuellen Problemen beitragen können.

Sexuelle Symptome und Blasenfunktion können auch ein sein Zeichen von Diabetes . Wenn Ihr Blutzuckerspiegel nicht verwalteten hoch und links sind, können Diabetes führen Nervenschäden , die verschiedene Teile des Körpers, einschließlich Ihrer Geschlechtsorgane beeinflussen können.

Als Ergebnis können Sie Taubheit, Schmerzen oder Gefühllosigkeit in den Genitalien erleben.

Bei Männern verminderten Blutfluss Erregung beeinflussen kann, zu verhindern Erektionen. Ein niedriger Sexualtrieb ist ebenfalls üblich.

Durch den Blutfluss, Schäden Nerven verringert oder emotionale Belastungen können Frauen erleben:

  • vaginale Trockenheit
  • Schwierigkeiten immer geweckt
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • geringer Sexualtrieb

Obwohl viele Frauen auf ihren Mangel an Interesse an Sex konzentrieren kann, gibt es oft eine körperliche Komplikation hinter dem Desinteresse.

„Sie haben eine Bevölkerung von Frauen , die wegen ihres Diabetes, Blutfluss verringert haben. Sie haben Nervenende , die nicht so gesund sind“ , sagt Lauren Streicher, MD , klinischer Professor für Geburtshilfe und Gynäkologie und der medizinische Direktor des Zentrums für sexuelle Gesundheit und das Zentrum für Menopause an der Northwestern University.

„Frauen werden verringert Gefühl haben, weniger Schmierung und mehr Schmerzen mit Sex. Und als Ergebnis all das, sie gehen verminderte Libido haben“, sagt sie.

Die gute Nachricht: Sexuelle Herausforderungen behandelbar sind

Wenn die schlechten Nachrichten über sexuelle Nebenwirkungen und Diabetes ist, dass diese Komplikationen häufig sind, ist die gute Nachricht, dass sie auch unglaublich behandelbar sind.

Es gibt eine Vielzahl von Optionen, sowohl Männer als auch Frauen können mit einem Arzt untersuchen, die in der sexuellen Gesundheit spezialisiert hat.

Für jedermann, gesunden Lebensstil Änderungen ist oft ein erster Schritt in Richtung auf eine bessere Lebensqualität und erhöht die Zufriedenheit mit ihrem Sexualleben. (Es hilft auch bei den Blutzuckerspiegel verwalten .)

Verwalten Sie Ihren Blutzucker, aktiv zu bleiben, gesünder zu essen und Gewicht zu verlieren, sind alle im Zusammenhang mit Diabetes Symptome zu verbessern und das Vertrauen und Energie zu steigern.

Mary Roberts, die im Jahr 2008 ihre Diagnose von Typ-2-Diabetes erhalten haben, sagt, dass ihre Ernährung ändern und Gewicht zu verlieren, haben nicht nur ihre Diabetes Symptome besser handhabbar gemacht, aber sie haben eine deutliche Zunahme ihrer sexuellen Lust hatte.

Während sie einmal müde und mit Blick auf die Unzufriedenheit mit ihrem Körper war, hat sie nun ein aktives Sexualleben und eine höhere Lebensqualität, Roberts Aktien.

Davon abgesehen, eine gesündere Lebensweise ist wichtig, aber es könnte nicht eine Lösung für alle der sexuellen Symptome Sie erleben als Folge des Diabetes mellitus Typ 2 zur Verfügung stellen. Dies gilt insbesondere, wenn es Symptome im Zusammenhang mit Schmerz und Trockenheit ist.

„Es ist wichtig zu erkennen, dass Menschen bestimmte körperliche Probleme haben, die auf der Fähigkeit befriedigende sexuelle Aktivität zu haben, auswirken können“, sagt Streicher. Sie warnt vor Anmutung Veränderungen im Lebensstil als die ultimative Lösung für sexuelle Dysfunktion.

Mögliche Behandlungen für Frauen

Obwohl Änderungen des Lebensstils einen großen Unterschied machen können, empfiehlt Streicher ein paar zusätzlichen spezifischen Schritte, um sicherzustellen, Sex für Frauen angenehmer ist:

Finden Sie das richtige Schmiermittel

Nicht alle Schmierstoffe sind eine gute Passform für jemanden mit Diabetes.

Streicher empfiehlt eine Silikonbasis Gleitgel für Frauen mit Diabetes. Sie warnt davor, dass wasserbasierte Gleitgel oft absorbiert und vaginale Gewebe abbauen.

Darüber hinaus sind viele Wasserbasis Gleitgel Glycerin, die ein Zucker - und eine schlechte Wahl für jeden, der versucht, ihren Blutzucker zu verwalten.

Versuchen Sie diese Gleitgel

Mehr Schmiermittel Informationen? Schauen Sie sich unsere Führer hier.

Entdecken Rezept Optionen

Verschreibungen zur Verfügung, die vaginale Trockenheit Adresse oder verminderte Libido, wie Östrogen-Therapie. Dazu kann auch Cremes, Ringe und orale Medikamente. Ihr Arzt kann Ihre Optionen und ob es das Richtige für Sie diskutieren.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über vaginale Laserbehandlung

In Streicher Praxis bieten sie auch die Möglichkeit der Laserbehandlung . Es zielt auf trockene, schmerzhafte Gewebe. Dies kann Schmierung und Wachstum neuer Blutgefäße fördern.

Es ist wichtig, dass die Sicherheit und Wirksamkeit von vaginalen Laser-Behandlungen zu beachten sind noch nicht wissenschaftlich nachgewiesen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Vorteile und Risiken, und wenn es das Richtige für Sie.

Mögliche Behandlungen für Männer

Bei den Männern ED als Folge ihres Diabetes zu erleben, gibt es ein paar zusätzliche medizinische Möglichkeiten erstrebenswert:

Nehmen Sie ein rezeptpflichtiges Medikament

Einige der am häufigsten verwendeten oralen Medikamenten gehören:

Sie arbeiten durch erhöhten Blutfluss in den Penis zu fördern.

Es gibt auch Injektionen und Zäpfchen zur Verfügung , wenn orales Medikament für Sie nicht eine gute Passform. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die besten Möglichkeiten für Sie. Sie können auch mögliche Wechselwirkungen mit Medikamenten besprechen Sie derzeit verwenden.

Versuchen Sie, eine Vakuumpumpe

Eine Vakuumeinengungsvorrichtung (manchmal genannt Penispumpe ) hilft , Blut in den Penis, die Förderung , eine Erektion zu ziehen. Ihr Arzt kann Ihnen ein Gerät helfen wählen , die Ihren spezifischen Bedürfnissen entspricht.

Wie Paare können ihre Nut zurück

Mit der Lebensstil und verschreibungspflichtigen Optionen zur Verfügung, es gibt noch mehr können Sie Ihr Sexualleben zu helfen, tun Rampe:

Finden Sie kreative Alternativen

David Spero, BSN, RN, schreibt über seinen eigenen ED, die das Ergebnis einer chronischen Krankheit war, für Diabetes - Selbstmanagement .

Er teilt, dass er und seine Frau fanden kreative Wege, ohne Penetration körperlich intim zu sein und empfiehlt anderen Paaren die gleiche tun. Insbesondere schlägt er den Mund oder Hände mit empfindlichen Körperteilen zu stimulieren, wenn sexuelle Penetration ist keine Option.

Hier sind 10 weitere Tipps sexuelle Gesundheit in Ihrer Beziehung zu fördern.

Verfolgen Beratung oder Sexualtherapie

Beziehung und Sexualtherapie ist eine weitere hilfreiche Vorgehensweise. Wickman sagt es Ressourcen innerhalb einer Beziehung bietet als Paare, die eine chronische Erkrankung navigieren, vermindertes sexuelles Verlangen, senkte das Selbstwertgefühl und mehr.

Letztlich ist die wichtige Sache zu verstehen , dass , wenn Sex für Sie nicht angenehm ist, gibt es Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Für viele ist der Schlüssel den richtigen Arzt oder Therapeuten, der in der sexuellen Gesundheit spezialisiert zu finden. Finden Sie ein Verzeichnis von zertifizierten Sexualtherapeuten hier.

„Wenn Sie keine Lösung gegeben worden ist, bedeutet es nicht, es ist keine Lösung“, sagt Streicher. „Sie haben einfach nicht die richtigen Ressourcen gegeben, um die Lösung zu finden.“


Mary ist ein Schriftsteller im Mittleren Westen lebt mit ihrem Mann und drei Kindern. Sie schreibt über Kindererziehung, Beziehungen und Gesundheit. Sie können sie auf finden Twitter .