Veröffentlicht am 7 January 2016

Versteckter Zucker: 7 Essen Schuldige

Donuts, Kuchen, Kekse und Süßigkeiten. Es gibt keinen Zweifel, dass diese Lebensmittel mit Zucker geladen werden. Aber wenn Sie Ihre Aufnahme von Zucker zu beobachten, gibt es andere (weniger offensichtlich) Täter versuchen, Zucker in Ihr Leben zu schleichen.

Zuckerkonsum zu begrenzen ist eine gute Idee. Das US Department of Agricultureneue Ernährungsrichtlinienhat vor kurzem als wichtigen Anlass zur Sorge zugesetztem Zucker genannt werden. Sie schlagen vor, Ihren zusätzlichen Zuckerkonsum zu 10 Prozent Ihrer gesamten Kalorienzufuhr zu schneiden. Derzeit macht zugesetztem Zucker von 13 Prozent der wieder wett.

Was sind „added“ Zucker? Ganz einfach, sie sind Zucker , die nicht natürlicherweise in Lebensmitteln zu finden ist. Im Gegensatz zu dem Zucker Sie in Obst oder Milch finden würden, werden sie oft in schnell verdauen Snacks gefunden, was bedeutet , dass sie in dem Blutzucker Speichenrad verursachen können. Wenn Sie Diabetes haben, wissen Sie bereits , dass Kohlenhydrate im allgemeinen Ursache ein Anstieg in Ihren Blutzuckerspiegel. Aber einige verursachen dramatische Spitzen als andere. Essen oder Trinken High-Zucker, ballaststoffarme Lebensmittel können Diabetes machen  schwer zu verwalten .

Y ou auf Nährwertangaben wie Maltose aufgeführten Zucker hinzugefügt, Dextrose, Fructose, Maissirup, Melasse, Invertzucker, braunen Zucker, Saccharose, Mais Süßstoff, High-Fructose Corn Sirup und Glukose finden kann.

Wie viel ‚versteckte‘ zugesetztem Zucker sind Sie jeden Tag essen? Finden Sie heraus , hier .

Hier sind sieben Lebensmittel mit einem hohen Grad von „versteckten“ Zucker.

1. Aromatisierte Mandelmilch

Share on Pinterest

Mandelmilch wird als Milchersatz wilde Popularität in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Aber zusammen mit Ihrem Getreide Benetzung, könnten Sie viel zu viel Zucker bekommen sein. Vanillegeschmack Mandelmilch, einer der beliebtesten Sorten, enthält 15 Gramm Zucker pro Tasse, nach derUS Department of Agriculture(USDA). Die meisten Marken auch eine ungesüßte Option bieten,was beinhaltetNull Zucker. Es genügt zu sagen, sollten Sie stattdessen ungesüßt.

2. Fat-Free Salatdressing

Share on Pinterest

Wir verwenden es, unsere Fettaufnahme zu reduzieren, aber fettfreien Salatdressing tun Schäden an Ihrem Blutzucker-Kontrolle werden könnte. Wie viel hängt von der Vielfalt, die Sie wählen. Nach Angaben der USDA,Französisch-Dressinghat etwa 2,5 Gramm Zucker pro Esslöffel, während die fettfreie Vielfalt knapp 6 Gramm pro Esslöffel hat. RegulärRanchenthält 0,7 Gramm, während fettfreie Ranch 3 Gramm hat. Überprüfen Sie Etiketten, um zu sehen, wie viel Zucker zu Ihrem Verband hinzugefügt. Anstelle von kommerziell hergestellten Dressings, machen sie ihre eigenen, oder verwenden Sie einfach die bewährte Kombination aus Olivenöl und Balsamico-Essig.

3. Verpackte Feinkostsalate

Share on Pinterest

Wir haben alle schon da: von der Arbeit fahren und fürchtend die Aussicht auf das Abendessen zu machen. Während das Lebensmittelgeschäft deli wie eine gesündere Wahl als Fast - Food zu sein scheint - und in vielerlei Hinsicht, ist es wahrscheinlich - , dass es nicht gut für Sie macht. Vorverpackten Feinkostsalate können viel Zucker geben. Walmart Market Kartoffelsalat, zum Beispiel, enthält 7 g Zucker in seinem 26 Gramm Kohlenhydrate, mit nur 1 Gramm Faser pro einem halb-cup dient, und ihr Makkaronisalat hat 8 Gramm Zucker zum carb insgesamt hinzugefügt.

4. Raisin Bran

Share on Pinterest

Die Box erklärt stolz, dass es keine High Fructose Corn Sirup enthält, aber das bedeutet nicht, Raisin Bran ist gut für Sie! Eine einzige Tasse Portion von Kellogg Rosine Kleie enthält 18,47 Gramm Zucker, nach demUSDA. Es ist die vierte Zutat auf dem Etikett, so dass es kaum „versteckt“ . Aber Sie würden überrascht sein , wie viele Leute denken , das eine gesunde Ernährung ist. Du hast doch nicht wirklich , dass der sichtbare Zucker auf jeder Rosine wurde von den Kleieflocken aufgehoben, hast du?

5. Barbecuesoße

Share on Pinterest

Die Leute denken häufig Würzmittel sicher sind , weil Sie wirklich nicht viel nutzen. Aber wenn die Mehrheit eines Produkts ist Zucker (es aufgeführt ist zuerst auf dem Etikett Zutaten) Sie brauchen nicht viel , es zu übertreiben. Nur 2 Esslöffel Kraft Original - Barbeque - Sauce enthält 13 Gramm Zucker. Geben Sie für Grillsaucen , die niedrigen oder keinen Zucker hat, und hält ein Auge für diejenigen aus , die High Fructose Corn Syrup Liste.

6. gesüßt Joghurt

Share on Pinterest

Joghurt wird in der Regel als gesunde Lebensmittel angesehen. Aber haben Sie Ihre Lebensmittelauswahl in letzter Zeit gesehen? Sicherlich nicht alle diese Entscheidungen für Sie gut sein. LautUSDAEine einzige 4,4-Unzen Portion einer Frucht nonfat Joghurt enthält fast 24 Gramm Zucker, etwa 18, von denen Zucker hinzugefügt wird (der Rest von dem Zucker ist natürlich in der Milch). Das sind mehr als 4 Teelöffel zugesetztem Zucker! Denken Sie griechischen Joghurt ist besser? Sie haben Recht - aber nicht viel. Ein 5,3-Unzen-Behälternonfat ErdbeereGriechischer Joghurt hat knapp 17 Gramm. Ihre beste Wette: Entscheiden Sie sich für Normal nonfat regelmäßig oder griechischer Joghurt, diekommt herein bei etwa 5,5 Gramm Zucker pro Portion.

7. Cereal Bars und Protein-Riegel

Share on Pinterest

Sie sind Vollkorn und mit echten Früchten oder so viele Getreideriegel sagen. Aber diese Snacks sind noch lange nicht gesund. Kellogg Nutri-Grain Bars sind eine der beliebtesten, aber kaum die einzigen , die Sie im Getreide Gang finden. Laut der Website des Herstellers , enthält jeder 11 Gramm Zucker und 24 Gramm Kohlenhydrate (fast ohne Faser).