Veröffentlicht am 27 June 2017

Depression nach dem Tod eines geliebten Menschen

Es gibt viele schöne und erhebende Dinge im Leben, aber es gibt auch einen Verlust. Verlust eines geliebten Menschen kann intensive Gefühle der Trauer auslösen. Für manche Menschen kann diese Trauer führen Depression oder die zugrunde liegende Depression verschlimmern.

Sie können trauern erwarten und nach einem Verlust traurig zu fühlen, aber verlängerte Gefühle von Traurigkeit und Hoffnungslosigkeit könnte bedeuten, dass Sie Depressionen haben. Egal, ob Sie erleben Trauer oder Depression oder beides gibt es viele Ansätze, die Sie heilen mit der Zeit helfen können.

Jeder trauert anders. Manche Menschen können Symptome, die sehr ähnlich sind Depressionen, wie Rückzug aus dem sozialen Umfeld und intensiven Gefühlen von Traurigkeit. Allerdings gibt es sehr große Unterschiede zwischen Depression und Trauer.

Symptomdauer. Menschen mit Depressionen fühlen fast die ganze Zeit gedrückt. Trauernde Menschen haben oft Symptome , die in Wellen schwanken, oder kommen.

Die Annahme von Unterstützung. Menschen mit Depressionen oft beginnen , sich selbst zu isolieren und kann sogar andere meiden. Leute , die lebendige soziale Einstellungen können vermeiden , sorgen machen, aber sie oft eine gewisse Unterstützung von Angehörigen übernehmen.

Die Fähigkeit , zu funktionieren. Jemand, der immer noch gehen zu trauert oder Schule kann in der Lage zu arbeiten. Sie können sogar das Gefühl , dass an diesen Aktivitäten teilnehmen , werden helfen , ihren Geist zu besetzen. Wenn Sie jedoch klinisch depressiv sind, können Sie die Symptome so stark erfahren , dass Sie nicht in der Lage sind zu gehen , andere wichtige Aufgaben zu arbeiten oder zu tun.

Trauer kann ein Auslöser für Depressionen sein, aber nicht jeder, der Depression erleben trauert.

Trauer ist eine normale, erwartete Reihe von Emotionen, die nach dem Verlust eines geliebten Menschen auftreten können. Allerdings erleben einige Menschen eine bedeutendere und langlebigere Ebene der Trauer. Dies ist so kompliziert, Trauer bekannt.

Komplizierte Trauer kann viele der gleichen Symptome der Depression teilen. Es kann auch zu Depressionen führen oder Depression in jemand verschlechtern , die es schon erlebt.

Die Symptome der komplizierten Trauer gehören:

  • Ärger über alles denken anders als Ihr Tod des geliebten Menschen
  • dauerhafte Sehnsucht nach Ihrem verstorbenen Liebsten
  • Schwierigkeiten zu akzeptieren, dass Ihre geliebten weg ist
  • lang anhaltende Bitterkeit über den Verlust
  • wie das Gefühl, wenn Ihr Leben nicht mehr Bedeutung hat
  • Schwierigkeiten zu vertrauen andere
  • Schwierigkeiten Erinnerung an positive Erinnerungen an Ihre Liebsten
  • trauernde, die statt besser schlimmer wird

Die Pflege von sich selbst ist nicht eine egoistische Handlung , wenn Sie Trauer erleben sind. Stattdessen kann es sein , einen Teil des Prozesses , die Sie besser geistig und körperlich hilft fühlen.

Einige Möglichkeiten, für sich selbst zu sorgen, sind:

  • regelmäßig trainieren , wie auf einem Spaziergang, ein Fahrrad, mit einer elliptischen Maschine reiten, oder nehmen Sie eine Übung Klasse (immer Ihren Arzt konsultieren , bevor Sie ein Trainingsprogramm beginnen)
  • mindestens 7 bis 8 Stunden des Erhaltens Schlaf jede Nacht
  • eine neue Fertigkeit zu erkunden, wie zum Beispiel eines Kochkurs nehmen, einen Buchclubs oder die Einschreibung in einem Seminar bei Ihrer örtlichen College-Beitritt
  • Aufruf oder Freunde oder Lieben zu sehen, die Unterstützung anbieten
  • Verbinden einer Selbsthilfegruppe für diejenigen, die den Verlust eines geliebten Menschen erlebt haben,

So wie manche Ansätze helfen können, können andere nicht. In Bezug auf Drogen oder Alkohol, Ihre Gedanken zu entkommen ist nicht produktiv Verhalten und kann tatsächlich machen Sie sich schlechter im Laufe der Zeit zu fühlen.

Wenn Sie zu einem wichtigen Termin zu Ihren Liebsten, wie ein Jahrestag oder Geburtstag im Zusammenhang kommen, müssen Sie das Datum nicht so tun, ist Ihnen nicht signifikant. Bestätigen Sie den Tag. Feiern Sie Ihren Lieben ein Speicher oder verbringen Sie Zeit mit Ihren Lieben die Ihnen helfen, sich besser zu fühlen.

Der Verlust eines geliebten Menschen ist das Leben verändert und kann ein tiefes Loch in Ihrem Leben lassen. Rufen Sie Ihren Arzt, wenn dieser Verlust verursacht Sie die folgenden Symptome auftreten:

  • Schwierigkeit der Durchführung täglichen Aktivitäten
  • sich schuldig zu fühlen oder sich für Ihre Liebsten Tod die Schuld
  • das Gefühl, als wenn Sie keinen Sinn im Leben haben
  • den Wunsch zu verlieren an sozialen Aktivitäten zu engagieren
  • Wir wünschen Ihnen war auch gestorben
  • wenn Sie das Gefühl, als ob Ihr Leben nicht lebenswert ist nicht Ihre Liebsten haben

Ihr Arzt kann empfehlen, dass Sie eine psychische Gesundheit Anbieter zu sehen, wer in Trauer spezialisiert hat. Dieser Therapeut könnte mehrere Behandlungsmöglichkeiten, wie Gesprächstherapie, Medikamente oder beides vor. Diese Behandlungen können Ihnen helfen, Ihren Verlust zu verarbeiten und verwalten Sie Ihre Trauer.

Hinweis: Wenn Sie Selbstmordgedanken haben oder sich selbst zu verletzen, rufen Sie 911 oder jemand Sie zu einer Notaufnahme nehmen. Sie können auch die National Suicide Prevention Lifeline unter 800-273-8255 anrufen.

Verlust eines geliebten Menschen Ihr Leben bedeutet nicht vorbei ist, aber es bedeutet, die Dinge anders sein wird. Ich suche Hilfe und Unterstützung können Sie sich besser fühlen. Mit der Zeit können Sie die Heilung finden, die Sie mit dem Leben vorankommen wird dazu beitragen, während auch Ihre Liebsten Gedächtnis zu feiern.