Veröffentlicht am 5 November 2018

Erkennen Schwere COPD Komplikationen

Chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD) bezieht sich auf eine Sammlung von Lungenerkrankungen, die blockierte Atemwege führen können. Dies kann machen es schwer zu atmen und verursachen Husten, Keuchen und Schleimproduktion.

Menschen mit COPD können oft andere Bedingungen und Krankheiten COPD entwickeln.

Für diejenigen mit COPD leben, kann jeder Atemzug schwierig sein. Menschen mit COPD können mit einem Risiko für schwere Komplikationen sein, die nicht nur in Gefahr, ihre Gesundheit setzen, sondern auch tödlich sein. Hier sind ein paar von diesen Komplikationen, zusammen mit einigen Tipps für sie zu verhindern.

Pneumonia tritt auf, wenn Keime wie Bakterien oder Viren in die Lunge gelangen, um eine Infektion zu schaffen.

Laut Centers for Disease Control and Prevention, Häufige Virus Ursachen für Lungenentzündung sind der Influenza - Virus, das Grippe verursacht und Respiratory - Syncytial - Virus (RSV). Die CDC stellt außerdem fest, dass eine häufige Ursache für bakterielle Pneumonie ist Streptococcus pneumoniae .

Pneumonia gleichmäßig mit Platz Influenza als achte führende Todesursache im Land. Die Krankheit ist besonders gefährlich für Menschen mit einem geschwächten Lunge - System, wie zum Beispiel diejenigen , die COPD haben. Für diese Menschen kann es weitere entzündliche Schädigung der Lunge führen.

Dies kann zu einer Kettenreaktion von Krankheiten führen, die die Lunge noch weiter und führen zu einer raschen Verschlechterung der Gesundheit bei Menschen mit COPD schwächen können.

Insgesamt eine gute Gesundheit ist der Schlüssel Infektionen bei Menschen mit COPD zu verhindern. Hier sind einige Tipps für das Risiko einer Infektion zu reduzieren:

  • Trinken Sie viel Flüssigkeit, insbesondere Wasser, gesunde Bronchiolen zu halten, während Schleim und Sekrete Ausdünnung.
  • Beenden Sie das Rauchen ein gesundes Immunsystem und Lunge Gesundheit zu erhalten.
  • Waschen Sie Ihre Hände konsequent.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Menschen, die Sie kennen, mit Atemwegsinfektionen erkrankt sind.
  • Entmutigen kranke Freunde und Familie zu Hause zu besuchen.
  • Holen Sie sich eine Lungenentzündung Impfstoff und jährlichen Grippe-Impfstoff.

Einer der kritischsten Komplikationen der COPD ist Herzinsuffizienz .

Weil die Menschen mit COPD geringeren Mengen an Sauerstoff haben in ihrem Blut und weil die Lungenfunktion ist so eng mit der Herzfunktion verflochten, wird oft ihr Herz betroffen sein, wenn ihre Lungen krank sind.

Laut American Thoracic SocietyDies kann zu schwerer pulmonaler Hypertonie zu dem Punkt des Rechtsherzversagens führt in 5 bis 10 Prozent der Menschen mit fortgeschrittener COPD auftritt.

Für viele Menschen adäquat behandeln COPD helfen, die Krankheit aus voran zu dem Punkt zu verhindern, wo es Herzversagen verursacht.

Aber weil viele der Symptome der Herzinsuffizienz die gleichen wie die des COPD sein können, kann es schwierig sein, für die Menschen zu erkennen, dass sie Herzprobleme haben.

Der erste Schritt Herzinsuffizienz zu verhindern, ist das Fortschreiten der COPD zu verlangsamen. Hier sind ein paar einfache Möglichkeiten, wie Sie dies tun können:

  • Engage in leichten körperliche Aktivität moderieren aufzubauen Herz und Lunge Ausdauer.
  • Halten Sie sich an Ihren COPD Behandlungsplan, wie von Ihrem Arzt verordnet wird.
  • Das Rauchen aufzugeben, so bald wie möglich.

Da COPD oft auf das Rauchen zurückzuführen, ist es nicht verwunderlich , dass die Menschen mit COPD sind auch ein höheres Risiko der Entwicklung von Lungenkrebs .

Allerdings Rauchen kann nicht die einzige Verbindung zwischen COPD und Lungenkrebs. Die Exposition gegenüber anderen Chemikalien in der Umwelt, die die Lungen reizen kann eine Person dazu führen, dass die Entwicklung von COPD oder Lungenkrebs anfällig zu sein. Genetik kann auch eine Rolle spielen.

Da Lungenkrebs oft tödlich ist, ist es wichtig, dass die Menschen mit COPD Faktoren vermeiden, die weiter in die Lunge schädigen, vor allem das Rauchen.

COPD nicht dazu führt , Diabetes mellitus , aber es kann es schwieriger zu machen , die schwierigen Symptome von Diabetes zu verwalten. Eine wesentliche Komplikation der sowohl COPD und Diabetes ist das Potenzial für bestimmte Medikamente , die zur Behandlung von COPD verwendet werden , um sich negativ auf Glukosekontrolle zu beeinflussen.

Menschen mit Diabetes und COPD kann Verschlechterung ihrer Symptome finden, weil Diabetes auch Schäden an ihrem Herz-Kreislauf-System tun, die über tragen kann und beeinflussen ihre Lungenfunktion.

Rauchen können Symptome der beiden Diabetes und COPD verschlechtern, so ist es zwingend notwendig, das Rauchen so schnell wie möglich zu stoppen.

Lernen Sie Ihren Blutzucker zu verwalten, in der Regel mit Hilfe von Ihrem Arzt kann helfen, überwältigend davor COPD-Symptome zu halten. Unmanaged Diabetes, die anhaltend hohe Blutzuckerspiegel verursacht, kann zu einer verminderten Lungenfunktion führen.

Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt, um sicherzustellen, dass die Medikamente, die sie verschreiben arbeiten beide Bedingungen mit minimalen negativen Auswirkungen auf entweder zu behandeln. Dies kann Ihnen helfen, effektiv diese beiden Krankheiten auf einmal zu verwalten.

Der allmähliche geistige Verfall vieler Menschen mit schweren COPD kann auf Lieben hart. Kognitive Beeinträchtigung, die mit Demenz in denen auftritt, ist besonders häufig bei älteren Menschen mit COPD, die Verwaltung Symptome noch schwieriger.

COPD ist ein Risikofaktor für die Entwicklung von Demenz. Bedingungen wie niedriger Sauerstoff und hohe Kohlendioxidgehalt können das Gehirn schädigen aufgrund COPD und zusätzliche zerebrovaskuläre Schäden, die durch das Rauchen verursacht spielen auch eine Rolle Demenz mit COPD in der Entwicklung.

Sie können, indem Sie diese Schritte Demenz verhindern helfen:

  • Pflegen Sie ein gesundes Körpergewicht.
  • Manage Diabetes und Cholesterinspiegel.
  • Nicht Tabakwaren rauchen.
  • Halten Sie Ihren Geist scharf, indem sie regelmäßig Eingriff in geistig stimulierende Aktivitäten wie Kreuzworträtsel und andere Gehirn-Spiele.

COPD ist die dritthäufigste Todesursache in den Vereinigten Staaten. Die Ärzte sind in der Regel nicht in der Lage , eine genaue Prognose zu geben , nachdem eine Person eine COPD Diagnose erhält. Manche Menschen können nur noch eine Frage von Monaten leben, während andere seit Jahren leben.

Die Lebenserwartung hängt stark von Alter einer Person zum Zeitpunkt der Diagnose und anderen gesundheitlichen Bedingungen. Die mit mittelschwerer bis schwerer COPD wird in der Regel reduziert die Lebenserwartung trotz ihres Alters.

Respiratorische Insuffizienz ist eine häufige COPD-bedingte Todesursache. Nach Monaten, Jahren oder sogar Jahrzehnten mit Lungenproblemen zu kämpfen, stoppt die Lunge schließlich ganz zu arbeiten.

Herzinsuffizienz ist auch ein Faktor für COPD Todesfälle, mit COPD zu Herzproblemen oft bei.

COPD ist eine ernsthafte Erkrankung, aber es gibt die Möglichkeit, dass ihr Fortschreiten kann mit rechtzeitiger und korrekter medizinischer Versorgung verlangsamt werden. Die Kenntnis der Ursachen, immer diagnostiziert und begann Behandlung früh, und das Verständnis, wie zu versuchen, die Krankheit zu verhindern, dass immer schlimmer Schlüssel zum gesund zu bleiben und genießen eine lange Lebensdauer sind.

Tags: Atem-, Gesundheit,