Veröffentlicht am 26 June 2018

Stauungsinsuffizienz Diät: Wie Reduzieren Salz und Flüssigkeit INTAK

Kongestiver Herzinsuffizienz (CHF) tritt auf, wenn zusätzliche Flüssigkeit aufbaut und wirkt sich Ihr Herz die Fähigkeit Blut effektiv zu pumpen.

Es gibt keine spezielle Diät für Menschen mit CHF. Stattdessen empfehlen Ärzte in der Regel Veränderungen in der Ernährung zusätzliche Flüssigkeit zu reduzieren. Dies beinhaltet im Allgemeinen eine Kombination Ihren Natriumverbrauch zu reduzieren und die Flüssigkeitszufuhr zu begrenzen.

Zu viel Natrium kann zu Flüssigkeitsretention und trinken zu viele Flüssigkeiten können auch Ihr Herz die Fähigkeit auswirken , um richtig Blut zu pumpen.

Lesen Sie weiter um Tipps zu lernen Sie Ihre Natrium- und Flüssigkeitszufuhr zu reduzieren.

Ihr Körper ist ständig bemüht, die perfekte Balance zwischen Elektrolyten zu schlagen, einschließlich Natrium und Wasser. Wenn Sie eine Menge von Natrium verbrauchen, hängt Ihr Körper extra Wasser darauf zu balancieren. Für die meisten Menschen führt dies nur in einigen Blähungen und leichte Beschwerden.

Doch Menschen mit CHF haben bereits zusätzliche Flüssigkeit in ihrem Körper, die Flüssigkeitsretention ein ernsteres Gesundheitsproblem macht. Ärzte empfehlen in der Regel, dass Menschen mit CHF begrenzen ihre Natriumaufnahme bis etwa 2000 Milligramm (mg) pro Tag. Dies ist etwas weniger als 1 Teelöffel Salz.

Während dies wie eine harte Menge erscheinen mag, sich zu beschränken, gibt es einige einfache Schritte, die Sie ohne Einbußen bei Geschmack extra Salz aus Ihrer Ernährung zu beseitigen nehmen.

1. Experiment mit alternativen Gewürze

Salz, das etwa 40 Prozent Natrium, könnte einer der häufigeren Gewürze, aber es ist definitiv nicht die einzige. Versuchen Sie Salz für pikante Kräuter Swapping, wie zum Beispiel:

  • Petersilie
  • Estragon
  • Oregano
  • Dill
  • Thymian
  • Basilikum
  • Sellerie Flocken

Pfeffer und Zitronensaft auch eine gute Menge an Geschmack ohne Zusatz von Salz hinzufügen. Für zusätzlichen Komfort können Sie auch salzfrei Gewürzmischungen, wie kaufen diese auf Amazon.

2. Lassen Sie Ihre Kellner

Es kann schwierig sein zu wissen, wie viel Salz Sie verbrauchen, wenn Essen in Restaurants. Das nächste Mal, wenn Sie essen gehen, informieren Sie Ihren Server, den Sie extra Salz vermeiden müssen. Sie können der Küche sagen, die Menge an Salz in der Schale oder beraten Sie bei natriumarmen Menüoptionen zu begrenzen.

Eine weitere Option ist zu fragen, dass die Küche kein Salz verwenden und einen kleinen Behälter mit Ihrer eigenen salzfreien Würze bringen. Sie können sogar ein href = „https://amzn.to/2JVe5yF“ target = „_ blank“ rel = „nofollow“> kleine Pakete von salzfreien Gewürz kaufen Sie in die Tasche gleiten kann.

3. Lesen Sie die Etiketten sorgfältig

Versuchen Sie, für Lebensmittel zu suchen, die weniger als 350 mg Natrium pro Portion. Alternativ kann, wenn Natrium einer der ersten fünf Zutaten aufgeführt ist, ist es wahrscheinlich am besten, es zu vermeiden.

Was über Lebensmittel als „natriumarme“ oder „reduziert Natrium“ gekennzeichnet? Hier ist, was wie diese Etiketten eigentlich bedeuten:

  • Licht oder reduziert Natrium. Das Futter enthält ein Viertel weniger Natrium als das Essen in der Regel würde.
  • Niedriges Natrium . Das Futter enthält 140 mg Natrium oder weniger in einer Portion.
  • Sehr niedriges Natrium. Das Futter enthält 35 mg Natrium oder weniger pro Portion.
  • Natriumfrei . Das Futter enthält weniger als 5 mg Natrium in einer Portion.
  • Ungesalzen. Das Essen könnte enthalten Natrium, aber kein zusätzliches Salz.

4. Vermeiden Sie vorverpackten Lebensmitteln

Vorverpackten Lebensmittel, wie zum Beispiel gefrorene Mahlzeiten, enthalten oft täuschend hohe Mengen an Natrium. Hersteller mit Salz viele dieser Produkte Geschmack zu verbessern und die Haltbarkeit zu verlängern. Auch vorverpackten Lebensmitteln als „Licht Natrium“ oder „reduziert Natrium“ vermarktet enthält mehr als das empfohlene Maximum von 350 mg pro Portion.

Allerdings bedeutet das nicht , dass Sie vollständig gefroren Mahlzeiten beseitigen müssen. Hier ist 10 natriumarme Tiefkühlkost für das nächste Mal , wenn Sie in einer Zeit Crunch sind.

5. Achten Sie auf versteckte Natrium Quellen

Das Salz wird verwendet, um den Geschmack und die Textur von vielen Lebensmitteln zu verbessern würden Sie nicht in Natriumhoch mutmaßen sein. Viele Gewürze, einschließlich Senf, Steak-Sauce, Zitronenpfeffer und Sojasauce, enthalten hohe Mengen an Natrium. Salatdressings und zubereitete Suppen sind auch gemeinsame Quellen unerwarteten Natrium.

6. Lassen Sie sich von dem Salzstreuer befreien

Wenn es Salz in der Ernährung zu reduzieren kommt „aus den Augen, aus dem Sinn“ ist ein wirksamer Ansatz. Einfach der Salzstreuer immer in Ihrer Küche zu befreien oder auf dem Tisch eine große Wirkung entfalten kann.

Benötigen Sie etwas Motivation? Ein Shake Salz enthält etwa 250 mg Natrium, das ein Achtel der täglichen Aufnahme ist.

Zusätzlich Natrium zur Begrenzung auch ein Arzt kann Begrenzung Flüssigkeiten empfehlen. Dies trägt dazu bei, das Herz zu halten ist mit Flüssigkeiten den ganzen Tag überlastet.

Während die Menge der Flüssigkeitsbeschränkung von Person zu Person variiert, empfehlen Ärzte häufig Menschen mit CHF Ziel für 2000 Milliliter (ml) Flüssigkeit pro Tag. Dies ist das Äquivalent von 2 Liter Flüssigkeit.

Wenn es um die Beschränkung Flüssigkeit kommt, stellen Sie sicher, für alles zu berücksichtigen, die bei Raumtemperatur eine Flüssigkeit ist. Dazu gehören Dinge wie Suppen, Gelatine und Eis.

1. Finden Sie alternative Durstlöscher

Es ist verlockend, eine Reihe von Wasser saufen, wenn Sie durstig sind. Aber manchmal, können Sie den Mund befeuchten den Trick tun.

Das nächste Mal ist versucht man etwas Wasser zu schlucken, versuchen Sie diese Alternativen.

  • Swish Wasser um den Mund und ausspucken.
  • Saugen Sie auf zuckerfreien Bonbons oder kauen zuckerfreien Kaugummi.
  • Wirf einen kleinen Eiswürfel um das Innere des Mundes.

2. Verfolgen Sie Ihren Verbrauch

Wenn Sie neue Medien zu beschränken, ein tägliches Protokoll der Fluide halten Sie verbrauchen kann eine große Hilfe sein. Sie könnten überrascht sein, wie schnell Flüssigkeiten addieren. Alternativ können Sie feststellen, dass Sie nicht selbst zu beschränken brauchen so viel wie ursprünglich gedacht.

Mit ein paar Wochen fleißig Tracking können Sie machen genauere Schätzungen über Ihre Flüssigkeitsaufnahme starten und auf die ständige Verfolgung nachlassen.

3. Portion Sie Ihre Flüssigkeiten

Versuchen Sie, Ihren Flüssigkeitsverbrauch über den Tag zu verteilen. Wenn Sie aufwachen und ein Bündel von Kaffee und Wasser trinken, können Sie nicht viel Raum den ganzen Tag über für andere Flüssigkeiten haben.

Budget der 2.000 ml im Laufe des Tages. Zum Beispiel hat 500 ml zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Dies läßt mit Platz für zwei 250-ml-Getränke zwischen den Mahlzeiten.

Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt, um zu bestimmen, wie viel Sie benötigen, um Ihre Flüssigkeitsaufnahme zu beschränken.

4. Essen Wasser schwere oder gefrorenen Früchten

Früchte, die reich an Wasser sind, wie Zitrus oder Wassermelone, sind ein großer (natriumfrei) Snack, die Ihren Durst löschen kann. Sie können auch Trauben für ein Kühl behandeln versuchen einzufrieren.

5. Verfolgen Sie Ihr Gewicht

Wenn möglich, versuchen Sie, sich in der gleichen Zeit jeden Tag wiegen. Dies wird Ihnen helfen, zu verfolgen, wie gut Ihr Körper Flüssigkeit filtert.

Rufen Sie Ihren Arzt, wenn Sie mehr als 3 Pfund an einem Tag gewinnen oder konsequent ein Pfund pro Tag gewinnen. Dies könnte ein Zeichen dafür sein, dass Sie andere Maßnahmen ergreifen müssen, können die Flüssigkeitszufuhr zu reduzieren.

CHF beinhaltet eine Ansammlung von Flüssigkeit, die es schwer für Ihr Herz macht, effizient zu arbeiten. Die Verringerung der Menge an Flüssigkeit im Körper ist ein wichtiger Aspekt jeder CHF Behandlungsplan. Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt, um zu bestimmen, wie viel sollten Sie Ihre Flüssigkeit zu beschränken werden.

Wenn es um Natrium kommt, versuchen Sie unter 2.000 mg pro Tag zu bleiben, wenn Ihr Arzt einen anderen Betrag empfiehlt.