Veröffentlicht am 27 January 2016

Disseminierter Kokzidioidomykose: Was ist das?

Disseminierter Kokzidioidomykose ist ein Luft durch den Pilz verursacht Krankheit Coccidioides immitis . Wenn die Infektion in der Lunge ist, wird es als Tal - Fieber bekannt. Wenn es von der Lunge zu anderen Geweben verbreitet, wird es als disseminierte Coccidioidomykose bekannt.

Der Zustand erfordert eine sofortige ärztliche Untersuchung. Anti-Pilz-Mittel sind die übliche Behandlung. Die Infektion kann zu einer chronischen Erkrankung führen, wenn Ihr Körper nicht in der Lage ist, den Pilz zu bekämpfen. Disseminierter Kokzidioidomykose kann tödlich sein.

Laut Centers for Disease Control and Prevention (CDC)Rund 60 Prozent der Menschen, die in Kontakt mit dem Pilz kommen Sie haben noch keine Symptome.

Wenn die Infektion in der Lunge, kann es grippeähnliche Symptome verursachen, wie zum Beispiel:

  • Husten
  • Brustschmerz
  • ein Fieber
  • Schüttelfrost
  • Nachtschweiß
  • ermüden
  • Gelenkschmerzen
  • ein roter, fleckiger Hautausschlag
  • Kurzatmigkeit

Diese Art der Infektion wird als Valley-Fieber bekannt.

Wenn Ihr Körper nicht in der Lage ist, die Infektion auf ihrem eigenen zu kämpfen oder Sie haben ein geschwächtes Immunsystem kann Kokzidioidomykose in eine chronische Infektion entwickeln. Die Symptome ähneln Tuberkulose und beinhalten:

  • Husten
  • Brustschmerz
  • ein Fieber
  • Gewichtsverlust
  • Lungenknoten
  • Blut im Sputum
  • die Entwicklung von Lungenentzündung

Disseminierter Kokzidioidomykose tritt auf, wenn die Infektion auf andere Teile des Körpers aus der Lunge ausbreitet. Die Symptome hängen von wo die Infektion breitet sich, kann aber oft sind:

  • Geschwüre, Hautläsionen oder Knötchen, die ernster sind als ein Hautausschlag
  • Läsionen im Knochen, einschließlich des Schädels oder der Wirbelsäule
  • schmerzhafte und geschwollene Gelenke, vor allem in den Knien oder Knöcheln
  • Meningitis, die die tödliche Komplikation ist

Lassen Sie einen Arzt, wenn Sie eines dieser Symptome haben und vor kurzem gereist sind oder leben in einem Gebiet mit hohem Risiko.

Kokzidioidomykose ist eine durch den Pilz verursacht Infektion C. immitis. Dieser Pilz ist in dem westlichen Wüsten der Vereinigten Staaten und in Mittel- und Südamerika. In den Vereinigten Staaten ist es in der Regel in:

  • Kaliforniens San Joaquin Valley
  • Südarizona
  • südliches New Mexico
  • West-Texas

Der Pilz lebt im Boden. Die Infektion tritt auf, wenn eine Person in Staubteilchen atmet den Pilz enthält. Der Pilz ist nicht von Mensch zu Mensch zu verbreiten.

Die Infektionsraten am höchsten sind im Spätsommer und Frühherbst, weil der Boden trocken und Staubstürme treten häufig. Der Pilz ist nicht in der Lage in Zeiten der Niederschläge zu verbreiten, wenn der Boden feucht ist.

Jeder kann den Pilz einatmen und infiziert werden, aber Sie haben ein höheres Risiko der Infektion, wenn Sie:

  • ist ein junges Kind, ein Kind oder ein älterer Erwachsene
  • inhaliert vielen Staub, wie während in der militärischen Ausbildung, Arbeit auf einer Ranch oder in den Bereichen Bau, in der Landwirtschaft oder Archäologie
  • haben Diabetes
  • schwanger sind
  • sind Afro-Amerikaner, Filipino, asiatische oder Hispanic Abstieg
  • eine Organtransplantation gehabt haben
  • haben AIDS oder HIV

Ihr Arzt wird zuerst Ihre Krankengeschichte nehmen. Sie sollten Ihren Arzt informieren, wenn Sie vor kurzem zu einem Gebiet mit hohem Risiko gereist sind.

Ihr Arzt wird dann führen Sie einen oder mehrere Tests.

X-Rays

Ihr Arzt kann Röntgenbilder der Lunge bestellt für eine Infektion oder Verstopfung zu suchen.

Sputum oder Kultur

Ihr Arzt kann mit einem Wattebausch oder Tupfer eine Probe Ihres Sputum zu nehmen. Sie werden dann testen Sie die Probe auf die Anwesenheit des Pilzes.

Bluttests

Ihr Arzt könnte eine Probe Ihres Blut zu sehen, ob Ihr Körper Antikörper gegen den Pilz gemacht.

Biopsie

Ihr Arzt kann eine Probe Ihres Gewebes oder betroffene Gebiete nehmen. Dies bestätigt, wenn der Pilz in anderen Teilen des Körpers ist.

Es kann sechs Monate bis ein Jahr dauern, um vollständig von der Infektion zu erholen.

Rest und Flüssigkeiten geben Sie Ihren Körper Zeit , um die Infektion zu bekämpfen, und Sie werden in der Regel vollständig erholen. Wenn die Infektion schlimmer wird oder verbreitet sich auf andere Teile des Körpers, wird Ihr Arzt Antimykotika verschreiben für Sie, wie Amphotericin B und Fluconazol .

Die Infektion kann nach der Behandlung zurück, wenn Ihr Immunsystem schwach ist. Wenn dies geschieht, wird Ihr Arzt überwachen Sie und geben Ihnen eine zusätzliche Behandlung, bis die Infektion verschwunden ist.

Wenn diese Infektion nicht behandelt wird, kann die Komplikationen davon sind:

  • schwere Lungenentzündung
  • gebrochen Lungenknötchen
  • Meningitis
  • andere Komplikationen von Hautläsionen zu Herzproblemen im Bereich je nachdem, wo die Infektion ausgebreitet hat

Komplikationen von disseminierten Kokzidioidomykose können schwerwiegend sein, und sie können sogar tödlich sein. Es ist wichtig, die Behandlung so schnell wie möglich zu suchen, wenn Sie glauben, Sie könnten diese Infektion haben.

mit dem Pilz in Kontakt kommt, zu vermeiden, sollten Sie diese Vorsichtsmaßnahmen um Staub in Gebieten mit hohem Risiko nehmen:

  • Achten Sie darauf, aus Staubstürme bleiben.
  • Wenn Sie an einem windigen, staubigen Tag zu gehen haben, trägt eine Maske.
  • Nasse Erde vor dem Graben oder außerhalb arbeiten.
  • Türen und Fenster schließen, den Staub zu verhindern, zu bekommen.

Da die Hochrisikogebiete zu entwickeln, verringert sich die Infektionsrate. Dies ist auf die Entwicklung von asphaltierten Straßen und Landschaftsbau, die die Ausbreitung des Pilzes zu reduzieren.