Veröffentlicht am 28 June 2017

Cherophobia: Symptome, Ursachen und Behandlungen

Cherophobia ist eine Phobie , wo eine Person eine irrationale Abneigung hat , glücklich zu sein. Der Begriff stammt aus dem griechischen Wort „chero“ , was bedeutet „freuen.“ Wenn eine Person cherophobia erlebt, sie sind oft Angst , an Aktivitäten teilzunehmen , die viele als Spaß charakterisieren würden, oder glücklich zu sein.

Diese Bedingung ist eine, die nicht weit erforscht oder definiert ist. Psychiater am häufigsten verwenden Kriterien in der neuen Ausgabe des Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders (DSM-5) psychische Erkrankungen zu diagnostizieren. Derzeit hat die DSM-5 nicht cherophobia als Störung auflisten. Allerdings gibt es einige psychische Gesundheit Experten, die diese Phobie und ihre möglichen Behandlungen zu diskutieren.

Einige medizinische Experten klassifizieren cherophobia als eine Form der Angststörung. Angst ist ein irrationales oder erhöhte Gefühl der Angst auf die empfundene Bedrohung im Zusammenhang. Im Fall von cherophobia wird die Angst der Teilnahme an Aktivitäten im Zusammenhang , die Sie glücklich sein gedacht, zu machen.

Jemand, die cherophobia hat, ist nicht unbedingt ein fröhlicher Mensch, sondern eine, die Aktivitäten vermeidet, das Glück oder Freude führen könnte. Beispiele für mit cherophobia verbundenen Symptome können sein:

  • bei dem Gedanken erleben Angst zu einem freudigen Beisammensein zu gehen, wie eine Party, Konzert oder einer ähnlichen Veranstaltung
  • Ablehnung Möglichkeiten, den positiven Leben führen könnten Veränderungen aufgrund zu befürchten, dass etwas Schlimmes folgen
  • Weigerung zur Teilnahme an Aktivitäten, die Spaß am meisten nennen würde

Einige der wichtigsten Gedanken eine Person, die cherophobia erfährt kann exprimieren, umfassen:

  • Glücklich sein wird etwas Schlimmes passieren wird für mich bedeuten.
  • Glück macht Sie zu einem schlecht oder schlechter Mensch.
  • Zeigen, dass Sie glücklich sind, ist schlecht für Sie oder für Ihre Freunde und Familie.
  • Der Versuch, glücklich zu sein, ist eine Verschwendung von Zeit und Mühe.

In einem Artikel aus dem Journal of Cross-Cultural Psychology, erstellt die Autoren eine Angst vor der Glücksskala. Erstellt Angst vor Glück vergleichen über 14 Kulturen, kann die Waage auch helfen, eine Person oder ihr Arzt zu beurteilen, ob sie Symptome von cherophobia haben. Einige Aussagen beinhalten:

  • Ich ziehe es nicht zu froh sein, denn in der Regel Freude von Traurigkeit folgt.
  • Katastrophen folgen oft Glück.
  • Übermäßige Freude hat einige schlimme Folgen.

Nach Bewertung dieser Aussagen auf einer Skala von 1 bis 7, wie viel Stimmen Sie kann es in der Lage sein zu zeigen, dass Sie eine Angst oder falsche Wahrnehmung von Glück haben.

Manchmal kann cherophobia aus dem Glauben ergeben sich, dass, wenn etwas sehr Gutes passiert mit einer Person, oder wenn ihr Leben gut geht, dass ein schlechtes Ereignis bestimmt ist, zu geschehen. Als Ergebnis können sie Aktivitäten zum Glück im Zusammenhang fürchten, weil sie glauben, dass sie etwas Schlimmes passieren abwehren können. Dies ist häufig der Fall, wenn jemand eine Vergangenheit physischen oder emotionalen traumatisches Ereignis erlebt hat.

Introvertiert kann wahrscheinlicher sein cherophobia zu erleben. Introvertiert ist eine Person, die in der Regel bevorzugt Aktivitäten zu tun allein oder mit einer bis zwei Personen auf einmal. Sie sind oft als reflektierende und zurückhaltender gesehen. Sie können das Gefühl eingeschüchtert oder unbequem in Gruppeneinstellungen, laute Orte und Orte mit vielen Menschen.

Perfektionisten sind eine andere Persönlichkeit, die mit cherophobia verbunden sein können. Diejenigen, die Perfektionisten Glück fühlen kann, ist ein Merkmal nur faul oder unproduktive Menschen. Als Ergebnis können sie Aktivitäten vermeiden, die das Glück zu ihnen bringen könnte, weil diese Aktivitäten als unproduktiv zu sehen sind.

Da cherophobia nicht weitgehend detailliert worden ist oder als seine eigene separate Erkrankung untersucht, gibt es nicht FDA-zugelassene Medikamente oder andere endgültige Behandlungen, die eine Person verfolgen können den Zustand zu behandeln.

Allerdings sind einige Vorschläge Behandlungen:

  • kognitive Verhaltenstherapie (CBT), eine Therapie, die eine Person zu erkennen fehlerhafte Linien des Denkens hilft und Verhaltensweisen identifizieren, die ihnen helfen können, ändern
  • Entspannung Strategien, wie tiefes Atmen, Journaling, oder die Ausübung
  • Hypnotherapie
  • Exposition gegenüber Glück anregende Veranstaltungen als Mittel eine Person zu identifizieren, dass das Glück zu helfen, keine negativen Auswirkungen haben muss

Nicht jeder mit einer Abneigung gegen das Glück braucht unbedingt Behandlung. Manche Menschen fühlen sich glücklicher und sicherer, wenn sie Glück sind zu vermeiden. Es sei denn, cherophobia mit ihrer eigenen persönlichen Lebensqualität gestört wird oder die Fähigkeit, einen Job zu erhalten, können sie nicht auf der Behandlung überhaupt benötigen.

Wenn jedoch die Symptome von cherophobia auf ein vergangenes Trauma verbunden sind, kann eine zugrunde liegende Erkrankung der Behandlung helfen cherophobia zu behandeln.

Cherophobia kommt oft, wenn Menschen versuchen, sich selbst zu schützen, die aus einem vergangenen Konflikt, Tragödie ergeben, oder Trauma. Wenn cherophobia beeinflusst Lebensqualität, die Behandlung mit einem Arzt sucht, kann oft helfen.

Obwohl es einige Zeit dauern kann, wie Sie denken, mit fortgesetzter Behandlung zu ändern, können Sie in der Lage sein, Ihre Ängste zu erobern.