Veröffentlicht am 7 June 2017

Zentraler seröser Retinopathie: Symptome, Behandlung und mehr

Zentrale seröse Retinopathie ist eine Augenerkrankung, in der Flüssigkeit hinter der Netzhaut aufbaut und wirkt sich auf Ihre Vision. Die Netzhaut ist eine dünne, empfindliche Schicht von Geweben in der Rückseite des Auges. Er wandelt Licht in neuronale Signale, die zum Gehirn gesendet werden. Es hilft Ihnen, die Bilder erkennen Sie sehen.

Die Ansammlung von Flüssigkeit kann eine teilweise Ablösung der Netzhaut führen. Manchmal ist der Zustand auch als Retinitis centralis serosa (CSC) bekannt ist, korrigiert sich ohne Behandlung. Aber je früher Sie eine Veränderung in Ihrem Vision erkennen und haben das Problem erkannt wird, desto größer sind die Chancen auf eine vollständige Genesung ohne permanenten Verlust der Sehkraft haben.

CSC betrifft in der Regel ein Auge, wenn Sie möglicherweise die Bedingung in beiden Augen während Ihres Lebens haben könnten. Das erste Symptom Sie wahrscheinlich zu bemerken sind , ist verschwommene Sicht des betroffenen Auges. Vision in diesem Auge kann auch schwach zu sein scheint.

Andere Symptome sind:

  • Dunkelheit kann in Ihrer zentralen Vision existiert
  • geraden Linien kann schief aussehen
  • Objekte können weiter entfernt scheinen, als sie wirklich sind
  • weiße Objekte können eine bräunliche oder graue Tönung haben, so dass sie stumpf erscheinen

Je nachdem, wo die Flüssigkeit Aufbau befindet, können Sie eine Veränderung in Sicht nicht bemerkt. Wenn der betroffene Teil der Netzhaut nicht die Makula nicht enthält, können Sie sich weiter Dinge richtig und mit Detail zu sehen. Die Makula ist der Teil der Netzhaut verantwortlich für die feineren Details eines Objekts zu unterscheiden Sie ansehen.

In vielen Fällen wird die Flüssigkeit sammeln sich hinter der Netzhaut verschwinden ohne Behandlung. Dies kann einige Monate dauern. Während dieser Zeit kann ein Augenarzt sagen, ob die Flüssigkeit weg ist abzulassen.

Wenn die Flüssigkeit sind nicht verschwindet auf seinem eigenen, verschiedene Arten der Behandlung zur Verfügung.

Für die photodynamische Therapie, wird Ihr Arm mit Verteporfin injiziert, ein Medikament, das auf das Auge bewegt. Ein spezieller Kaltlaser wird dann auf dem Teil des Auges fokussiert verantwortlich für auslaufende Flüssigkeit. Der kalte Laser aktiviert die Verteporfin, die das Austreten hilft zu stoppen. Es kann auch helfen, zukünftige Lecks zu verhindern.

Thermolaserbehandlung kann auch helfen, das Gewebe zu verschließen, die Flüssigkeit hinter der Netzhaut die undicht. Das Risiko von Narben oder anderen Komplikationen größer mit herkömmlicher thermischer Laser-Therapie als bei der photodynamischen Therapie.

Bestimmte Medikamente können auch helfen, wenn Sie zuerst mit Ihrem Augenarzt zu konsultieren. Eine davon ist ein anti-vaskulären endothelialen Wachstumsfaktor Medikamente (Anti-VEGF). Dieses Medikament hilft, das Wachstum neuer Blutgefäße im Auge zu verhindern, eine häufige Ursache von Sehstörungen.

Sie sollten Kortikosteroide und andere Medikamente enthalten Steroide vermeiden. Aber stellen Sie sicher, dass Sie zuerst mit Ihrem Arzt sprechen. Plötzlich stoppt Steroid-Therapie zu schweren gesundheitlichen Komplikationen haben könnte.

Andere Änderungen des Lebensstils sollten Sie helfen, zu behandeln oder verhindern CSC umfassen:

  • Koffein zu vermeiden, der Cortisol-Spiegel im Körper erhöhen kann
  • mindestens sieben Stunden Schlaf
  • Verringerung des Alkoholkonsums
  • durch Meditation, Yoga, Atemtechniken und die Vermeidung von Stressoren im Alltag weniger Stress

Im Gegensatz zu vielen Augenerkrankungen , die schlagen neigen , wenn Sie älter sind , ist CSC häufiger bei Männern in ihren 30er, 40er und 50er Jahre . Frauen sind auch anfällig, aber weniger als Männer. Auch Stress scheint ein wichtiger Risikofaktor für CSC zu sein. Dies liegt daran , dass höhere Belastung des Stresshormons Cortisol zu produzieren neigt, die Augenentzündung und eine Leckage hinter der Netzhaut führen können. Menschen Kortikosteroide sind auch ein höheres Risiko.

Die Ursachen der CSC sind noch nicht gut verstanden, aber das Risiko senken könnte ein zusätzlicher Anreiz sein, den Stress in Ihrem Leben zu reduzieren.

Wenn Sie irgendeine Änderung in Ihrer Sehkraft bemerken, sollten Sie einen Termin mit Ihrem Augenarzt machen. Warten Sie nicht bis nächsten Termin warten. Einige Augenerkrankungen lassen sich schnell verschlechtern und zu einer dauerhaften Verlust der Sehkraft führen.

Wenn Sie und Ihr Arzt einen nehmen watch-and-wait Ansatz Ihre CSC zu behandeln, bedenken Sie, dass Sie Symptom Verbesserungen innerhalb von wenigen Monaten erleben sollten. Wenn Ihre Symptome verschlimmern oder nur die gleiche während dieser Zeit bleiben, mit Ihrem Arzt über eine Form der Laser-Therapie sprechen. Finden Sie heraus, welche Optionen sind sicher und für Sie geeignet.

Leider, wenn Sie CSC haben, sind Sie eher, es wieder haben. Die Wiederholung dieser Bedingung kann eine aggressivere Behandlung als beim ersten Mal rechtfertigen.

Sobald Sie sich erholt haben, sollten Sie auch mit Ihrem Arzt darüber sprechen, ob es sicher ist, Medikamente enthalten Steroide zu nehmen. Sie müssen möglicherweise verschiedene Behandlungen für andere gesundheitliche Probleme untersuchen, die Sie mit Steroiden behandeln hatte. Wenn das nicht möglich ist, können Sie wissen am wenigsten, welche Symptome zu achten ist, wenn CSC wieder entwickelt.