Veröffentlicht am 12 February 2016

Cataract: Arten, Ursachen und Risikofaktoren

Ein Grauer Star ist ein dichter, trüber Bereich, der in der Linse des Auges bildet. Ein Grauer Star beginnt, wenn Proteine ​​in den Augen Klumpen bilden, die die Linse sendet klare Bilder auf die Netzhaut zu verhindern. Die Retina arbeitet, indem das Licht umzuwandeln, das durch die Linse in Signale kommt. Es sendet die Signale an die Sehnerv, der sich an das Gehirn führt.

Es entwickelt sich langsam und schließlich stört Ihre Vision. Sie könnten mit Grauem Star in beiden Augen beenden, aber sie in der Regel nicht zur gleichen Zeit bilden. Grauer Star ist bei älteren Menschen weit verbreitet. Mehr als die Hälfte der Menschen in den Vereinigten Staaten Grauem Star oder Katarakt - Operation hat durch die Zeit , sie sind 80 Jahre alt, durchlief nach dem National Eye Institute .

Häufige Symptome von Katarakt umfassen:

  • verschwommene Sicht
  • Ärger in der Nacht zu sehen,
  • Sehen Farben wie verblasste
  • erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Blendung
  • Halos Lichter rund um
  • Doppeltsehen in dem betroffenen Auge
  • eine Notwendigkeit für häufige Änderungen in verschriebenen Brillen

Es gibt mehrere Ursachen des Grauen Stars. Diese schließen ein:

  • eine Überproduktion von Oxidantien, die Sauerstoffmoleküle, die chemisch verändert aufgrund der normalen täglichen Leben haben
  • Rauchen
  • UV-Strahlung
  • die langfristige Anwendung von Steroiden und anderen Medikamenten
  • bestimmte Krankheiten, wie Diabetes
  • Trauma
  • Strahlentherapie

Es gibt verschiedene Arten von Grauem Star. Sie sind klassifiziert, basierend auf, wo und wie sie im Auge zu entwickeln.

  • Nukleare Katarakt bildet den Kern in der Mitte der Linse und verursacht oder die Mitte, gelb oder braun werden.
  • Kortikale Katarakt sind keilförmig und bildet um die Ränder des Kerns.
  • Posterioren Kapsel Katarakt bilden schneller als die beiden anderen Arten und Auswirkungen auf die Rückseite der Linse.
  • Kongenitale Katarakt, die während eines Babys erstes Jahr bei der Geburt oder Form vorliegen, sind seltener als altersbedingten Grauen Star.
  • Sekundäre Katarakt durch Krankheit oder Medikamente verursacht. Krankheiten, die mit der Entwicklung von Grauem Star gehören Glaukom und Diabetes verbunden sind. Die Verwendung des Steroids Prednison und andere Medikamente können manchmal zu grauem Star führen.
  • Traumatischer Katarakt nach einer Verletzung am Auge entwickeln, aber es kann mehrere Jahre dauern, damit dies geschehen kann.
  • Strahlung Katarakt bilden kann, nachdem eine Person Strahlung Behandlung von Krebs unterzogen wird.

Risikofaktoren im Zusammenhang mit Katarakt umfassen:

  • älteres Alter
  • mässiger Alkoholkonsum
  • Rauchen
  • Fettleibigkeit
  • Bluthochdruck
  • vorherige Augenverletzungen
  • eine Familiengeschichte von Grauem Star
  • zu viel Sonneneinstrahlung
  • Diabetes
  • Strahlenbelastung durch Röntgenstrahlen und Behandlung von Krebserkrankungen

Ihr Arzt wird eine umfassende Augenuntersuchung durchführen zu Grauem Star zu überprüfen und Ihre Vision zu bewerten. Dadurch wird einen Augendiagramm-Test umfasst Ihre Vision in verschiedenen Abständen und Tonometrie überprüfen Sie Ihren Augendruck zu messen.

Der häufigste Tonometrie Test verwendet einen schmerzlos Luftstoß Hornhaut zu glätten und testen Sie Ihren Augeninnendruck. Ihr Arzt wird setzen Tropfen in die Augen auch Ihre Schüler größer zu machen. Dies erleichtert es, auf der Rückseite des Auges den Sehnerv und Netzhaut auf Beschädigungen zu überprüfen.

Andere Tests Ihr Arzt durchführen könnte gehören Ihre Empfindlichkeit Kontrolle Blendung und Ihre Wahrnehmung von Farben.

Wenn Sie nicht in der Lage oder uninteressiert in der Chirurgie sind, kann Ihr Arzt in der Lage sein, das Sie Ihre Symptome zu verwalten. Sie können stärkere Brille vorschlagen, Vergrößerungslinsen oder Sonnenbrille mit einer Anti-Glare-Beschichtung.

Chirurgie

Chirurgie wird empfohlen, wenn Katarakt verhindern, dass Sie gehen über Ihre täglichen Aktivitäten, wie Lesen oder Autofahren. Es wird auch durchgeführt, wenn Katarakt mit der Behandlung anderer Augenprobleme stören.

Ein chirurgisches Verfahren, wie Phakoemulsifikation bekannt, beinhaltet die Verwendung von Ultraschallwellen, um die Linse zu zerbrechen und die Stücke zu entfernen.

Extrakapsuläre Chirurgie umfasst in der Hornhaut des bewölkten Teil der Linse durch einen langen Schnitt zu entfernen. Nach der Operation wird eine künstliche intraokulare Linse platziert, wo die natürliche Linse war.

Chirurgie einen Katarakt zu entfernen, ist im Allgemeinen sehr sicher und hat eine hohe Erfolgsquote. Die meisten Menschen können zu Hause am selben Tag wie ihre Operation gehen.

Die Graue Star kann mit täglichen Aktivitäten stören und zur Erblindung führen , wenn sie unbehandelt. Obwohl einige aufhören zu wachsen, kommen sie nicht auf ihre eigenen kleineren. Die chirurgische Entfernung des grauen Stars ist ein sehr häufiges Verfahren und ist sehr effektiv rund 90 Prozent der Zeit, nach dem National Eye Institute.

Um das Risiko der Entwicklung Katarakt zu reduzieren:

  • schützen Sie Ihre Augen vor UV-B-Strahlen, die durch Sonnenbrillen außerhalb tragen
  • haben regelmäßige Augenuntersuchungen
  • aufhören zu rauchen
  • Obst und Gemüse essen, die Antioxidantien enthalten
  • ein gesundes Gewicht beibehalten
  • halter Diabetes und andere Erkrankungen in Schach