Veröffentlicht am 24 January 2018

Überdosierung können Sie auf Anti-Depressiva? Symptome, Behandlung und mehr

Ja, es ist möglich, auf jede Art von Antidepressiva Überdosierung, vor allem, wenn es mit anderen Drogen oder Medikamenten eingenommen wird.

Antidepressiva sind verschreibungspflichtige Medikamente verwendet , um die Symptome der Behandlung von Depressionen , chronischen Schmerzen und anderen affektiven Störungen. Sie sind die durch die Erhöhung der Konzentrationen bestimmter Chemikalien arbeiten - Serotonin und Dopamin - im Gehirn.

Es gibt verschiedene Arten von Antidepressiva zur Verfügung, darunter:

  • trizyklische Antidepressiva (TCA) , wie Amitriptylin und Imipramin (Tofranil)
  • Monoaminoxidaseinhibitoren (MAOIs) , wie Isocarboxazid (Marplan) und Phenelzin (Nardil)
  • selektive Serotonin - Wiederaufnahmehemmern (SSRIs) , einschließlich Fluoxetin (Prozac), Sertralin (Zoloft) und Escitalopram (Lexapro)
  • Serotonin-Noradrenalin - Wiederaufnahmehemmern (SNRIs) wie Duloxetin (Cymbalta) und Venlafaxin (Effexor XR)
  • atypische Antidepressiva , einschließlich Bupropion (Wellbutrin) und Vortioxetin ( Trintellix )

TCA Überdosierungen wurden gezeigt haben mehr tödlichen Ausgang als MAO - Hemmer, SSRI oder SNRI Überdosierungen.

Die tödliche Dosis eines Antidepressivums, hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich:

  • die Art von Antidepressiva
  • wie Ihr Körper verstoffwechselt die Medikamente
  • dein Gewicht
  • Ihr Alter
  • wenn Sie Vorerkrankungen haben, wie ein Herz, Niere oder Leber Zustand
  • wenn Sie das Antidepressivum mit Alkohol oder anderen Drogen nehmen (einschließlich anderen Antidepressiva)

TZA

Im Vergleich zu anderen Arten von Antidepressiva, trizyklische Antidepressiva (TZA) Ergebnis in der höchsten Zahl von tödlichen Überdosierungen.

Die typische Tagesdosis des TCA Amitriptylin liegt zwischen 40 und 100 Milligramm (mg). Die typische Dosis von Imipramin ist zwischen 75 und 150 mg pro Tag. Nach einer Bilanz 2007 der US - Gift - Center - Daten, lebensbedrohliche Symptome sind in der Regel mit Dosen von mehr als 1.000 mg beobachtet. In einer klinischen Studie war die niedrigste tödliche Dosis von Imipramin nur 200 mg.

Die Forscher empfohlen Notfallbehandlung für alle, die eine Dosis von Desipramin, Nortriptylin genommen haben, oder Trimipramin von mehr als 2,5 mg pro Kilogramm (kg) Gewicht. Für eine Person, die 70 kg (etwa 154 Pfund) wiegt, bedeutet dies bis etwa 175 mg. Für alle anderen TZA, Notfallbehandlung ist für Dosen von mehr als 5 mg / kg empfohlen. Für eine Person, die 70 kg wiegt, bedeutet dies bis etwa 350 mg.

SSRIs

Selektive Serotonin - Wiederaufnahme - Hemmer (SSRI) sind die am häufigsten verschriebenen Antidepressiva , weil sie dazu neigen , weniger Nebenwirkungen zu haben. Wenn allein genommen, ein SSRI Überdosis selten tödlich .

Die typische Dosierung des SSRI Fluoxetin (Prozac) zwischen 20 und 80 mg pro Tag. Eine Dosis von nur 520 mg Fluoxetin wird mit einem letalen Ausgang in Verbindung gebracht worden, aber es gibtAufzeichnung von jemandem unter 8 Gramm Fluoxetin und Gewinne.

Das Risiko der Toxizität und der Tod ist viel höher, wenn eine hohe Dosis eines SSRI mit Alkohol oder anderen Drogen genommen wird.

SNRI

Serotonin-Noradrenalin - Wiederaufnahme - Hemmer (SNRI) werden als weniger toxisch als TZA, aber toxischer als SSRIs.

Eine typische Dosis des SNRI Venlafaxin ist zwischen 75 und 225 mg pro Tag, aufgenommen in zwei oder drei Einzeldosen. Lethal Ergebnisse wurden bei Dosen gesehen so niedrig wie 2000 mg (2 g).

Dennoch sind die meisten SNRI Überdosierungen nicht tödlich, auch bei höheren Dosen. Die meisten Fälle von tödlichen Überdosierungen beinhalten mehr als ein Medikament.

MAO-Hemmer

Monoaminoxidase-Hemmer (MAO - Hemmer) ist eine ältere Klasse von Antidepressiva und ist nicht so weit mehr verwendet. Die meisten Fälle von MAO - Hemmer Toxizität auftreten , wenn große Dosen zusammen mit Alkohol oder anderen Drogen genommen werden.

Schwere Symptome einer Überdosierung kann auftreten, wenn Sie eine größere Menge als 2 mg pro kgIhr Körpergewicht. Der Tod von MAO-Hemmern überdosisist selten, Aber das ist wahrscheinlich, weil sie nicht weit mehr wegen ihrer vielen Interaktionen vorgeschrieben sind.

Suizidprävention

  • Wenn Sie glauben, dass jemand ist bei unmittelbarer Gefahr der Selbstverletzung oder eine andere Person zu verletzen:
  • • Rufen Sie 911 oder Ihre örtliche Notrufnummer.
  • • mit der Person bleiben, bis Hilfe eintrifft.
  • • Entfernen Sie alle Pistolen, Messer, Medikamente oder andere Dinge, die Schaden verursachen können.
  • • Hören, aber nicht beurteilen, argumentieren sie, bedrohen oder schreit.
  • Wenn Sie oder jemand Sie wissen, ist Selbstmord erwägen, erhalten Sie Hilfe von einer Krise oder Suizidprävention Hotline. Versuchen Sie, die National Suicide Prevention Lifeline unter 800-273-8255.

Überdosis Antidepressiva können leichte bis schwere Symptome verursachen. In einigen Fällen ist der Tod möglich.

Ihre individuellen Symptome sind abhängig von:

  • wie viel von der Medikamente, die Sie nahm
  • wie empfindlich Sie sind auf die Medikamente
  • ob Sie nahm das Medikament in Verbindung mit anderen Drogen

Leichte Symptome

In leichten Fällen können Sie erleben:

schwere Symptome

In schweren Fällen können Sie erleben:

Serotonin-Syndrom

Menschen , die auf Antidepressiva Überdosierung kann auch ein Serotonin - Syndrom auftreten. Serotonin - Syndrom ist eine schwerwiegende negative Reaktionen auf Arzneimittel , die , wenn zu viel Serotonin im Körper aufbaut auftritt.

Serotonin-Syndrom kann dazu führen:

Gemeinsame Antidepressivum Nebenwirkungen

Wie bei den meisten Medikamenten, können Antidepressiva milde Nebenwirkungen verursachen , selbst bei niedriger Dosierung. Die häufigsten Nebenwirkungen sind:

Die Nebenwirkungen können anfangs unangenehm sein, aber sie in der Regel mit der Zeit verbessern. Wenn Sie diese Nebenwirkungen auftreten, während die vorgeschriebene Dosis nehmen, bedeutet es nicht, dass Sie überdosierten haben.

Aber Sie sollten immer noch mit Ihrem Arzt über alle Nebenwirkungen sagen Sie erleben. Je nach Ihrer Schwere der Symptome, kann Ihr Arzt Ihre Dosis zu reduzieren oder wechseln Sie zu einem anderen Medikament.

Wenn Sie eine Überdosierung vermuten aufgetreten ist, suchen Sie sofort medizinische Notfallversorgung. Sie sollten nicht warten , bis Ihre Symptome schwerer zu bekommen. Bestimmte Arten von Antidepressiva, insbesondere MAO - Hemmer , können nicht schwere Symptome bis zu 24 Stunden nach der Überdosierung.

In den Vereinigten Staaten, können Sie den Kontakt National Capital Giftzentrum bei 1-800-222-1222 und warten auf weitere Anweisungen.

Wenn die Symptome schwerwiegend werden, rufen Sie Ihre lokale Rettungsdienste. Versuchen Sie, ruhig zu bleiben und halten Sie Ihren Körper zu kühlen, während Sie für das Personal Notfall warten zu gelangen.

Im Falle einer Überdosierung Notfallpersonal wird Sie ins Krankenhaus oder Notaufnahme transportieren.

Sie gegeben werden können , Kohle aktiviert , während auf dem Weg. Dies kann helfen , das Medikament zu absorbieren und einige Ihrer Symptome zu lindern.

Wenn Sie im Krankenhaus oder Notaufnahme kommen, kann Ihr Arzt Ihren Magen pumpen alle verbleibenden Medikamente zu entfernen. Wenn Sie bewegt oder hyperaktiv sind, können sie verwenden Benzodiazepine Sie sedieren.

Wenn Sie Symptome eines Serotonin-Syndroms sind Anzeigen, können sie auch Medikamente verabreichen Serotonin zu blockieren. Intravenous (IV) Flüssigkeiten können auch erforderlich sein, wesentliche Nährstoffe wieder aufzufüllen und Austrocknung zu verhindern.

Sobald Ihre Symptome abgeklungen, müssen Sie möglicherweise im Krankenhaus zur Beobachtung bleiben.

Sobald das überschüssige Medikament aus Ihrem System ist, werden Sie wahrscheinlich eine vollständige Genesung machen.

Antidepressiva sollte nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden. Sie sollten nie mehr als die verschriebene Dosis nehmen, und Sie sollten diese Dosis ohne mit Ihrem Arzt die Genehmigung nicht einstellen.

Antidepressiva ohne Rezept oder Vermischung mit anderen Drogen kann extrem gefährlich sein. Man kann nie sicher sein, wie es mit Ihrer individuellen Körperchemie oder anderen Medikamenten oder Drogen in Wechselwirkung treten können Sie einnehmen.

Wenn Sie Antidepressiva wähle Droge verwenden oder sie mit anderen Freizeit Substanzen zu mischen, halten Sie Ihren Arzt informiert. Sie können Sie für alle Änderungen, um Ihre allgemeine Gesundheit zu verstehen Ihr individuelles Risiko der Interaktion und Überdosierung sowie Uhrhilfe.