Veröffentlicht am 8 February 2017

Bumetanide | Nebenwirkungen, Dosierung, verwendet und Mehr

  1. Bumetanide orale Tablette ist als Generikum verfügbar. Es gibt keine Marken-Version.
  2. Bumetanid kommt in zwei Formen: orale Tablette und intramuskuläre und intravenöse (IV) Injektion, die nur von einem Arzt oder Pfleger gegeben ist.
  3. Bumetanide orale Tablette wird von kongestiver Herzinsuffizienz verursacht werden Schwellung, Lebererkrankungen und Nierenerkrankungen.

FDA Warnung: Wasser und Elektrolytverlust

  • Dieses Medikament hat eine Black-Box-Warnung. Dies ist die schwerste Warnung von der Food and Drug Administration (FDA). Eine schwarze Box-Warnung warnt Ärzte und Patienten über Arzneimittelwirkungen, die gefährlich sein können.
  • Bumetanide ist ein starkes Diuretikum. Wenn in hohen Dosen eingenommen, kann es Ihnen mehr urinieren machen. Dies könnte schwere Wasser- und Elektrolytverlust führen. Ihr Arzt wird Ihnen genau überprüfen und entscheiden, Ihre Dosis auf, wie Sie Ihren Körper auf dieses Medikament anspricht.

andere Warnungen

  • Sulfa Allergie Warnung: Wenn Sie zu einer Klasse von Medikamenten genannt Sulfonamide allergisch sind, könnten Sie auch allergisch auf Bumetanide. Informieren Sie Ihren Arzt über Ihre Sulfa Allergie vor der Einnahme dieses Medikaments.
  • Hörprobleme Warnung: kann bumetanide bei hohen Dosen Verwendung zu Problemen führen , zu hören. Ihr Arzt wird Ihnen genau überwachen. Sie können Ihre Dosis anpassen , wenn Sie Schwierigkeiten haben , zu hören oder ein Klingeln in den Ohren.

Bumetanide ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Es kommt in zwei Formen vor: orale Tablette, und intramuskuläre und intravenöse (IV) Injektion, die nur von einem Arzt oder Pfleger gegeben.

Bumetanide ist nur als Generikum. Generika kosten in der Regel weniger als Marken-Versionen.

Warum hat er verwendet,

Bumetanide wird verwendet , um Schwellungen zu behandeln , die durch kongestive Herzinsuffizienz oder Lebererkrankung oder von Nierenerkrankungen, einschließlich einer Bedingung genannt verursacht werden nephrotisches Syndrom .

Wie es funktioniert

Bumetanide gehört zu einer Klasse von Medikamenten, Schleifendiuretika bezeichnet. Diuretika sind auch als Wasser-Pillen bekannt. Eine Klasse von Medikamenten ist eine Gruppe von Medikamenten, die in einer ähnlichen Art und Weise arbeiten. Diese Medikamente werden oft verwendet, um ähnliche Bedingungen zu behandeln.

Bumetanide arbeitet in den Nieren durch zusätzliches Wasser aus dem System zu entfernen. Dies führt zu einer verminderten Schwellung.

Bumetanide arbeitet sehr schnell, aber ihre Auswirkungen nicht lange. Bumetanide beginnt innerhalb von 30-60 Minuten zu arbeiten, wenn Sie es nehmen. Es in der Regel nicht mehr funktioniert nach 4-6 Stunden, vor allem, wenn Sie Dosen gleich oder größer als 2 mg nehmen.

Bumetanide orale Tablette verursacht keine Schläfrigkeit, aber es kann auch andere Nebenwirkungen verursachen.

Weitere häufige Nebenwirkungen

Einige der häufigsten Nebenwirkungen, die mit der Verwendung von Bumetanid auftreten können, gehören:

  • Muskelkrämpfe
  • Schwindel
  • niedriger Blutdruck
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit

Wenn diese Effekte mild sind, können sie innerhalb weniger Tage oder ein paar Wochen weg. Wenn sie schwerer oder nicht gehen weg sind, mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Schwerwiegende Nebenwirkungen

Rufen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie schwere Nebenwirkungen haben. Rufen Sie 911, wenn Ihre Symptome lebensbedrohlich fühlen oder wenn Sie denken, dass Sie einen medizinischen Notfall haben. Schwerwiegende Nebenwirkungen und ihre Symptome können gehören die folgenden:

  • Schwere Hautreaktionen wie Stevens-Johnson-Syndrom oder toxische epidermale Nekrolyse. Symptome können sein:
    • Hautausschlag
    • Fieber
    • Jucken oder brennende Augen
    • Flecke von schmerzhafter Haut
    • glühend
    • Quetschungen
    • Wunden
    • Schwellung
    • Krusten oder Schorf auf Bereiche feuchter Haut
  • Severe Elektrolytverlust. Symptome können sein:
    • die Schwäche
    • Schwindel
    • Verwechslung
    • Energieverlust
    • Erbrechen
    • Muskelkrämpfe
    • nicht in der Lage zu essen

Haftungsausschluss: Unser Ziel ist es, Ihnen die relevanten und aktuellen Informationen zu versorgen. Da jedoch Medikamente jede Person unterschiedlich auswirken, können wir nicht garantieren , dass diese Informationen alle möglichen Nebenwirkungen gehören. Diese Informationen sind kein Ersatz für medizinische Beratung. Immer diskutiert mögliche Nebenwirkungen im Zusammenhang mit einem Gesundheitsdienstleister , die ihre medizinische Vorgeschichte kennt.

Bumetanide orale Tablette kann mit anderen Medikamenten, Vitaminen interagieren, oder Kräuter, die Sie einnehmen können. Eine Wechselwirkung ist, wenn eine Substanz, wie ein Medikament wirkt ändert. Dies kann schädlich sein oder das Medikament von der Arbeit gut verhindern.

Um Wechselwirkungen zu vermeiden, sollten Sie Ihren Arzt sorgfältig alle Ihre Medikamente verwalten. Achten Sie darauf, Ihren Arzt über alle Medikamente, Vitamine zu sagen, oder Kräuter, die Sie einnehmen. Um herauszufinden, wie dieses Medikament mit etwas interagieren könnte sonst die Sie einnehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Beispiele für Medikamente, die Wechselwirkungen mit Bumetanid sind im Folgenden aufgeführt verursachen können.

Bipolare Störung und Manie Drogen

Bumetanide reduziert, wie schnell bestimmte bipolare Störung und Manie Medikamente aus dem Körper gelöscht werden. Dies kann das Risiko von Toxizität erhöhen. Im Allgemeinen sollten diese Medikamente nicht mit Bumetanid genommen werden. Beispiele für die bipolare Störung und Manie Medikamente umfassen:

  • Lithium

Blutdruck Medikamente

bumetanide mit bestimmten Blutdruck-Medikamente können die Wirkung dieser Medikamente erhöhen. Dies kann den Blutdruck verursachen, die niedriger als normal ist. Es kann auch eine erhöhte Nebenwirkungen verursachen. Ihr Arzt kann die Dosierung von Ihrem Blutdruck Droge senken, wenn Sie es mit Bumetanid nehmen werden.

Beispiele für diese Blutdruck Medikamente umfassen:

  • Angiotensin-Converting-Enzym (ACE) -Inhibitoren, wie beispielsweise:
    • Benazepril
    • Captopril
    • Enalapril
    • Enalapril
  • Angiotensin-Rezeptor-Blocker (ARB), wie zum Beispiel:
    • Irbesartan
    • Losartan
    • Olmesartan
  • Beta-Blockern, wie zB:
    • Acebutolol
    • Atenolol
    • Betaxolol
    • Bisoprolol
  • Calciumkanalblocker, wie zum Beispiel:
    • Amlodipin
    • Felodipin
    • Nicardipin
    • Nifedipin
  • Renininhibitoren, wie zum Beispiel:
    • Aliskiren
  • Schleifendiuretika, wie zB:
    • Furosemid
    • Indapamid
    • Torasemid
  • Kaliumsparende Diuretika, wie zB:
    • Eplerenon
    • Spironolacton
    • Triamteren
  • Thiazid-Diuretika, wie zB:
    • Chlorthiazids
    • chlorthalidone
    • Hydrochlorothiazid
    • Metolazon

Gout Drogen

Sie sollten nicht bumetanide mit bestimmten Medikamenten verwendet nehmen zur Behandlung von Gicht. Diese Gicht Medikamente können einige Effekte von Bumetanid reduzieren. Das bedeutet, dass es nicht so gut funktionieren wird Ihre Schwellung zu verringern. Nimmt man diese Medikamente erhöhen kann auch das Risiko von Nebenwirkungen von Bumetanid.

Beispiele für diese Gicht Medikamente umfassen:

  • Probenecid

Schmerzmittel

Sie sollten nicht bumetanide mit bestimmten Schmerzmittel nehmen. Diese Schmerzmittel können einige der Auswirkungen von Bumetanid reduzieren. Das bedeutet, dass es nicht so gut funktionieren wird Ihre Schwellung zu verringern. Beispiele für diese Schmerzmittel umfassen:

  • COX-2-Inhibitoren, wie zum Beispiel:
    • Celecoxib
  • nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs), wie zum Beispiel:
    • Diclofenac
    • Ibuprofen
    • Indometacin
    • ketorolac
    • Meloxicam
    • Naproxen

Haftungsausschluss: Unser Ziel ist es, Ihnen die relevanten und aktuellen Informationen zu versorgen. Da jedoch Medikamente anders in jedem Menschen interagieren, können wir nicht garantieren , dass diese Informationen alle möglichen Wechselwirkungen enthalten. Diese Informationen sind kein Ersatz für medizinische Beratung. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über mögliche Wechselwirkungen mit allen verschreibungspflichtigen Medikamenten, Vitaminen, Kräutern und Nahrungsergänzungsmittel und over-the-counter Medikamente , die Sie einnehmen.

Dieses Medikament wird mit mehreren Warnungen.

Allergie-Warnung

Bumetanide kann eine schwere allergische Reaktion hervorrufen. Symptome sind:

  • Atembeschwerden
  • Schwellung der Kehle oder der Zunge
  • Nesselsucht

Wenn Sie diese Symptome entwickeln, rufen Sie 911 oder zur nächsten Notaufnahme.

Nicht wieder dieses Medikament nehmen , wenn Sie jemals eine allergische Reaktion auf sie gehabt haben. Unter es könnte wieder tödlich (Ursache Tod) sein.

Warnungen für Menschen mit bestimmten gesundheitlichen Bedingungen

Für Menschen mit einer Nierenerkrankung: Bumetanide werden aus dem Körper durch die Nieren entfernt. Wenn Ihre Nieren nicht gut arbeiten, können Sie mehr Nebenwirkungen von dieser Droge haben. Ihr Arzt sollte Ihre Nierenfunktion überprüfen , während Sie dieses Medikament einnehmen. Wenn Ihre Nierenfunktion wird noch schlimmer, können Sie stoppen müssen Einnahme dieses Medikaments.

Für Menschen mit Lebererkrankungen: Bumetanide können die Symptome der Lebererkrankung verschlimmern Leberkoma . Wenn Sie diese Bedingung haben, sollten Sie dieses Medikament nicht einnehmen.

Für Menschen mit schweren Elektrolytverlust: Sie sollten dieses Medikament nicht einnehmen , wenn Sie sehr geringe Mengen an Elektrolyten haben. Bumetanide verursachen können Sie sogar noch mehr Elektrolyte zu verlieren. Dies kann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen.

Warnungen für andere Gruppen

Für schwangere Frauen: Bumetanide ist eine Kategorie C Schwangerschaft Droge. Das bedeutet zwei Dinge:

  1. Forschung an Tieren hat schädliche Wirkungen auf den Fötus gezeigt, wenn die Mutter das Medikament nimmt.
  2. Es gibt nicht genug Studien am Menschen durchgeführt wurde, sicher zu sein, wie das Medikament den Fötus beeinträchtigen könnte.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie schwanger sind oder planen, sind schwanger zu werden. Dieses Medikament sollte nur verwendet werden, wenn der mögliche Nutzen das potenzielle Risiko rechtfertigt.

Wenn Sie schwanger werden, während Sie dieses Medikament nehmen, informieren Sie Ihren Arzt sofort.

Für Frauen , die still: Es ist nicht bekannt , ob bumetanide in der Muttermilch übergeht. Ist dies der Fall, kann es Nebenwirkungen bei einem Kind verursachen , die gestillt wird. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt , wenn Sie Ihr Kind stillen. Sie können , ob müssen entscheiden , das Stillen zu stoppen oder Einnahme dieser Medikamente zu stoppen.

Für Senioren: Ältere Erwachsene können Medikamente langsamer verarbeiten. Eine normale Dosierung für Erwachsene kann dazu führen , Spiegel dieses Arzneimittels höher als normal zu sein in Ihrem Körper. Wenn Sie einen Senior sind, dann müssen Sie eine niedrigere Dosierung oder einen anderen Behandlungsplan.

Alle möglichen Dosierungen und Formen können hier nicht berücksichtigt werden. Ihre Dosis, Form und wie oft nehmen Sie es hängt davon ab:

  • Ihr Alter
  • der zu behandelnden Zustand
  • wie stark Ihr Zustand ist
  • andere medizinische Bedingungen, die Sie haben
  • wie Sie auf die erste Dosis reagieren

Dosierung für Schwellung (Ödem), verursacht durch Herzversagen oder Leber- oder Nierenerkrankung

Allgemein: Bumetanide

  • Form: orale Tablette
  • Stärken: 0,5 mg, 1 mg, 2 mg

Dosierung für Erwachsene (im Alter von 18-64 Jahren)

Die typische Dosierung ist 0,5-2 mg einmal pro Tag. Ihr Arzt kann Ihnen eine zweite oder dritte Dosis nehmen alle 4-5 Stunden, bis zu insgesamt 10 mg pro Tag eingenommen.

Der sicherste und effektivste Weg, mit diesem Medikamente zu steuern Schwellung ist es auf einem intermittierenden Dosierungsplan zu nehmen. Dies bedeutet, dass das Medikament an abwechselnden Tagen gegeben oder für 3-4 Tage gegeben, gefolgt von einem 1-2-Tage-Zeitraum, in dem Sie das Medikament nicht nehmen. Ihr Arzt kann Ihnen sagen, mehr.

Kinder Dosierung (im Alter von 0-17 Jahren)

Es wurde nicht nachgewiesen, dass dieses Medikament für die Anwendung bei Kindern unter 18 Jahren sicher und wirksam ist.

Haftungsausschluss: Unser Ziel ist es, Ihnen die relevanten und aktuellen Informationen zu versorgen. Da jedoch Medikamente jede Person unterschiedlich auswirken, können wir nicht garantieren , dass diese Liste alle möglichen Dosierungen enthält. Diese Informationen sind kein Ersatz für medizinische Beratung. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt oder Apotheker über Dosierungen , die für Sie richtig sind.

Bumetanide orale Tablette ist für kurz- oder langfristige Behandlung. Es kommt mit ernsten Risiken, wenn Sie es nicht nehmen, wie vorgeschrieben.

Wenn Sie es überhaupt nicht nehmen: Ihre Schwellung kann sich verschlechtern. Dies kann die Symptome Ihrer Herzinsuffizienz oder anderen Zustand verschlechtern.

Wenn stoppen Sie es plötzlich nehmen: Sie bumetanide zu nehmen , ohne das Gespräch mit Ihrem Arzt nicht stoppen. Ihre Schwellung kann sich verschlechtern. Ihre Symptome der Herzinsuffizienz oder einen anderen Zustand kann auch noch schlimmer.

Wenn Sie nehmen Sie es nicht im Zeitplan: Dieses Medikament kann nicht so gut funktionieren , wenn Sie es nicht im Zeitplan. Ihre Schwellung kann nicht so viel verbessern.

Wenn Sie zu viel nehmen: zu viel bumetanide Einnahme kann zu schweren Wasser- und Elektrolytverlust führen. Symptome können sein :

  • die Schwäche
  • Schwindel
  • Verwechslung
  • Energieverlust
  • Erbrechen
  • Muskelkrämpfe
  • nicht in der Lage zu essen

Wenn Sie denken, Sie zu viel von diesem Medikament genommen haben, rufen Sie Ihren Arzt oder Vergiftungszentrale.

Wenn Ihre Symptome schwerwiegend sind, rufen Sie 911 oder zur nächsten Notaufnahme sofort.

Was tun , wenn Sie eine Dosis vergessen: Wenn Sie vergessen haben, Ihre Dosis zu nehmen, nehmen es, sobald Sie sich erinnern. Wenn es bis zu der Zeit für die nächste Dosis nur ein paar Stunden ist, warten und erst zu diesem Zeitpunkt eine Dosis nehmen.

Versuchen Sie niemals, indem man zwei Dosen auf einmal, um aufzuholen. Dies könnte gefährliche Nebenwirkungen verursachen.

Wie kann man sagen , wenn das Medikament funktioniert: Sie sollten einen Rückgang der Schwellung haben.

Bewahren Sie diese Punkte berücksichtigen, wenn Ihr Arzt bumetanide Ihnen verordnet.

Allgemeines

  • Sie können bumetanide mit oder ohne Nahrung einnehmen.
  • Sie sollten Bumetanid am Morgen nehmen. Dieses Medikament macht Sie urinieren mehr, und kann man öfter in der Nacht machen aufstehen, wenn Sie es vor dem Schlafengehen.
  • Sie können diese Droge schneiden oder zerdrücken.

Lager

  • Store Bumetanid bei Raumtemperatur zwischen 68 ° F und 77 ° F (20 ° C und 25 ° C).
  • Bewahren Sie dieses Medikament weg vom Licht.
  • Bewahren Sie dieses Medikament nicht in feuchten oder feuchten Bereichen wie Badezimmern.

Refills

Ein Rezept für dieses Medikament ist nachfüllbar. Sie sollten kein neues Rezept brauchen für dieses Medikament nachgefüllt werden. Ihr Arzt wird die Anzahl der Minen zugelassen auf Ihrem Rezept schreiben.

Reise

Wenn Sie mit Ihrem Medikamente Reisen:

  • Tragen Sie immer Ihre Medikamente mit Ihnen. Beim Fliegen, legte es nie in ein aufgegebenen Gepäckstück. Halten Sie es in Ihrem Handgepäck.
  • Mach dir keine Sorgen über Röntgengeräte Flughafen. Sie können nicht schaden Ihre Medikamente.
  • Möglicherweise müssen Sie das Flughafenpersonal die Apotheke Etikett für Ihre Medikation zeigen. Tragen Sie immer die Original-Rezept-etikettierten Behälter mit Ihnen.
  • setzen Sie dieses Medikament nicht im Handschuhfach Ihres Autos oder lassen Sie es im Auto. Achten Sie darauf, dies zu tun zu vermeiden, wenn das Wetter sehr heiß oder sehr kalt ist.

klinische Überwachung

Während der Behandlung mit Bumetanid, kann Ihr Arzt Ihre überprüfen:

  • Kalium und anderen Elektrolyten Ebenen
  • Blutdruck
  • Gewicht für Flüssigkeitsansammlung zu überprüfen
  • Nierenfunktion

Ihre Ernährung

Ihr Arzt kann Ihnen eine High-Kalium-Diät folgen, während Sie dieses Medikament nehmen. Nahrungsmittel, die reich an Kalium sind Pflaumen, Bananen, Orangensaft, Squash und dunkel grünes Blattgemüse.

Verfügbarkeit

Nicht jede Apotheke Aktien dieses Medikament. Wenn Sie das Rezept füllen, sollten Sie vorher anrufen Ihre Apotheke es trägt, um sicherzustellen.

Vorherige Genehmigung

Viele Versicherungsgesellschaften erfordern eine vorherige Genehmigung für dieses Medikament. Das bedeutet, Ihr Arzt wird die Genehmigung von Ihrer Versicherung erhalten, bevor Ihre Versicherung für die Verschreibung zahlen.

Es gibt auch andere Medikamente zur Verfügung, um Ihren Zustand zu behandeln. Einige können besser geeignet sein für Sie als andere. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über andere Medikament Optionen, die für Sie arbeiten kann.

Haftungsausschluss: Health hat alle Anstrengungen unternommen , um sicherzustellen, daß alle Informationen sachlich richtig ist, umfassende und up-to-date. Allerdings sollte dieser Artikel nicht als Ersatz für das Wissen und Know - how eines lizenzierten medizinischen Fachpersonal eingesetzt werden. Sie sollten immer Ihren Arzt oder anderes medizinisches Fachpersonal konsultieren , bevor irgendwelche Medikamente zu nehmen. Die Droge hierin enthaltenen Informationen unterliegen Änderungen und nicht decken alle möglichen Anwendungen, Richtungen, Vorsichtsmaßnahmen, Warnhinweise, Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln, allergische Reaktionen, oder unerwünschte Wirkungen bestimmt. Das Fehlen von Warnungen oder anderer Informationen für ein bestimmtes Medikament nicht an, dass das Arzneimittel oder Arzneimittelkombination ist sicher, wirksam oder geeignet für alle Patienten oder alle spezifischen Anwendungen.