Veröffentlicht am 18 June 2018

9 Vorteile von Stretching: Wie zu Beginn, Sicherheits-Tipps und mehr

Es gibt viele Vorteile zu regelmäßigen Stretching. Nicht nur kann Stretching Ihre Flexibilität bei der Steigerung, die ein wichtiger Faktor Fitness ist, aber es kann auch Ihre Haltung verbessern, reduziert Stress und Gliederschmerzen und vieles mehr.

Lesen Sie weiter , um mehr über die Vorteile von lernen Stretching , plus , wie eine Dehnung Routine zu starten.

1. Erhöht die Flexibilität

Regelmäßiges Stretching kann helfen , Ihre erhöhen Flexibilität , die für Ihre Gesundheit wichtig ist. Es kann nicht nur eine verbesserte Flexibilität helfen Ihnen täglichen Aktivitäten mit relativer Leichtigkeit durchzuführen, aber es kann auch die eingeschränkte Mobilität helfen zu verzögern , die mit dem Altern kommen kann.

2. Erhöht die Reichweite der Bewegung

Die Möglichkeit, einen gemeinsamen durch seine volle Bewegungsfreiheit gibt Ihnen mehr Bewegungsfreiheit zu bewegen. Stretching auf einer regelmäßigen Basis können Sie Ihre Beweglichkeit helfen zu erhöhen.

Ein Studiesowohl statische als auch dynamische festgestellt , dass es Strecken wirksam , wenn es um Bewegungsbereich zu erhöhen kommt, obwohl propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation (PNF) -Typ Strecken , wo man einen Muskel an seine Grenzen ausdehnen kann für die sofortige Gewinne effektiver.

3. Verbessert Ihre Leistung in körperlichen Aktivitäten

Durchführen von dynamischen Strecken vor den körperlichen Aktivitäten wurde gezeigt, helfen bereiten Sie Ihre Muskelnfür die Aktivität. Es kann auch Ihre Leistung in einem sportlichen Ereignisse oder Übung verbessern helfen.

4. Erhöht den Blutfluss zu den Muskeln

Durchführen von Strecken in regelmäßigen Abständen können verbessern Ihren Kreislauf. Verbesserte Durchblutung erhöht den Blutfluss zu den Muskeln, die die Wiederherstellungszeit verkürzt und Muskelkater reduzieren (auch als verzögert auftretenden Muskelschmerzen oder DOM bekannt).

5. Verbessert Ihre Haltung

Muskel - Ungleichgewichte sind häufig und können zu einer schlechten führen Haltung . EinStudiefestgestellt, dass eine Kombination von Stärkung und bestimmte Muskelgruppen Stretching Muskel-Skelett-Schmerzen lindern und die richtige Ausrichtung zu fördern. Das wiederum kann dazu beitragen, Ihre Haltung zu verbessern.

6. Hilft zu heilen und verhindern, dass Rückenschmerzen

Verspannte Muskeln können in Ihrem Bewegungsbereich zu einem Rückgang führen. Wenn dies geschieht, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit , dass die Muskeln im Rücken zu belasten. Stretching kann helfen , heilen eine bestehende Rückenverletzung durch die Muskeln dehnen.

Eine regelmäßige Dehnung Routine kann auch helfen , durch die Stärkung der Rückenmuskulatur Zukunft Rückenschmerzen zu verhindern und das Risiko für Muskelzerrung zu reduzieren.

7. ist ideal für Stressabbau

Wenn Sie Stress bei Ihnen auftritt, dann ist es eine gute Chance angespannt Ihre Muskeln sind. Das ist , weil Sie Ihre Muskeln in Reaktion auf körperliche und emotionale Belastung zu straffen neigen. Konzentrieren Sie sich auf Bereiche des Körpers , wo Sie neigen dazu , Ihre Stress, wie Ihr zu halten Hals , Schultern und oberen Rücken.

8. Kann Ihren Geist beruhigen

In einem regelmäßigen Stretching - Programm teilnehmen , hilft nicht nur , Ihre Flexibilität zu erhöhen, aber es kann auch Ihren Geist beruhigen. Während Sie strecken, konzentrieren sich auf Achtsamkeit und Meditation Übungen, die eine mentale Pause Ihren Geist geben.

9. Hilft Verringerung von Spannungskopfschmerzen

Spannung und Stress Kopfschmerzen können mit Ihrem täglichen Leben stören. Zusätzlich zu einer richtigen Ernährung, ausreichende Flüssigkeitszufuhr und vieler Ruhe, Stretching kann helfen, die Spannung , die Sie von Kopfschmerzen fühlen zu reduzieren.

Es gibt verschiedene Arten von Techniken, Stretching, einschließlich:

Die häufigsten Formen von Strecken sind statisch und dynamisch:

  • Statische Strecken beinhalten eine Strecke in einer komfortablen Position für einen bestimmten Zeitraum anhalten, in der Regel zwischen 10 und 30 Sekunden. Diese Form der Dehnung ist besonders vorteilhaft , wenn Sie trainieren.
  • Dynamische Strecken sind aktive Bewegungen , die Ihre Muskeln dehnen verursachen, aber die Strecke ist in der Endposition nicht gehalten. Diese Strecken werden in der Regel vor dem Training getan , um Ihre Muskeln bereit für die Bewegung zu bekommen.

Tipps

  • Verwenden Sie dynamische Strecken vor dem Training der Muskeln vorzubereiten.
  • Verwenden Sie statische Strecken nach dem Training das Risiko für Verletzungen zu verringern.

Wenn Sie eine regelmäßige Dehnung Routine neu sind, nehmen Sie es langsam. Genau wie andere Formen der körperlichen Aktivität, die Ihr Körper braucht Zeit, um auf die Strecken gewöhnen Sie ausführen.

Sie müssen auch ein solides Verständnis der richtigen Form und Technik. Andernfalls riskieren Sie immer verletzt.

Sie können während des Tages jederzeit strecken. An den Tagen des Trainings:

  • vor Ihrer Tätigkeit für 5 bis 10 Minuten von dynamischem Ziel Stretching
  • Mit einer 5 bis 10 Minuten von statischen oder PNF Stretching nach dem Training

An den Tagen, wenn Sie nicht trainieren sind, plant noch mindestens 5 bis 10 Minuten Zeit zu planen, zum Dehnen. Dies kann die Flexibilität verbessern und Muskelverspannungen und Schmerzen lindern.

Beim Stretching, konzentrieren sich auf die wichtigsten Bereiche des Körpers, die mit eingeschränkter Mobilität helfen, wie die Waden, Oberschenkel, Hüftbeuger und Quadrizeps. Für Oberkörper Erleichterung, versuchen Sie bewegt, die die Schultern strecken, Nacken und unteren Rücken.

Halten Sie jede Dehnung für 30 Sekunden und vermeiden Prellen.

Sie können nach jedem Training oder sportlichen Ereignisse strecken, oder täglich nach Ihren Muskeln aufgewärmt. Versuchen Sie, diese 5 Minuten täglich Stretching Routing Sie den Start.

Dehnen nicht immer sicher sein kann:

  • Wenn Sie eine akute oder bestehende Verletzung haben , nur Strecken von Ihrem Arzt empfohlen zuführen.
  • Wenn Sie eine chronische oder quälende Verletzung haben , sollten Sie mit einem Sportmediziner oder Physiotherapeuten sprechen ein Stretching - Protokoll zu entwerfen , die Ihren Bedürfnissen entspricht.
  • Wenn Sie irgendwelche körperlichen Einschränkungen, die verhindern , dass Sie richtig eine Dehnübungen durchführen , fragen Sie Ihren Arzt für alternative Übungen , die Ihre Flexibilität erhöhen helfen.

Unabhängig von Ihrem Fitness-Level, gibt es ein paar Standard-Sicherheits-Tipps für das Ausdehnen, dass Sie folgen sollen:

  • Nicht abprallen. Vor Jahren, ballistische Recken wurde gedacht , der beste Weg , um die Flexibilität zu erhöhen. Nun Experten empfehlen Sie Prellen zu vermeiden , es sei denn diese Art von Strecken haben , die Ihnen von einem Arzt oder Physiotherapeuten empfohlen.
  • Sie nicht über den Punkt hinaus an Komfort strecken. Während es ist normal , eine gewisse Spannung zu fühlen , wenn eine Muskeldehnung, sollten Sie nie Schmerzen fühlen. Wenn der Bereich strecken Sie beginnen zu schmerzen, zurück von der Strecke , bis Sie keine Beschwerden fühlen.
  • Übertreiben Sie es nicht. Wie andere Formen der Übung, Stretching legt Stress auf Ihren Körper. Wenn Sie die gleichen Muskelgruppen mehrmals am Tag sind Stretching, riskieren Sie eine Überdehnung und Schäden verursachen.
  • Gehen Sie nicht in Ihre Strecken kalt. Kalte Muskeln sind nicht so biegsam, was macht viel schwierige Strecken. Die beste Zeit ist zu strecken , nachdem Sie trainieren, aber wenn Sie trainieren nicht vor Ihren Strecken durchführen, sollten Sie für 5 bis 10 Minuten mit einer leichten Cardio, wie Gehen oder Joggen Aufwärmen.

Ob Sie neu zu trainieren oder ein erfahrener Athlet, können Sie von einem regelmäßigen Stretching-Programm profitieren. Durch die Integration von 5 bis 10 Minuten von dynamischen und statischen Strecken in Ihr tägliches Training können Sie Ihre Beweglichkeit erhöhen, verbessern Sie Ihre Haltung und Ihren Verstand erleichtern.