Veröffentlicht am 22 June 2018

Teebaumöl für Piercings: Wirkung auf die Bumps, Keloide, Infektion, Mehr

Share on Pinterest
Foto: Sylvie Tittel | Unsplash

Teebaumöl hat entzündungshemmende, antimikrobielle und antiseptische Eigenschaften, die es eine dreifache Bedrohung in piercing Nachsorge machen.

Nicht nur kann es für bestimmte Piercings während des ersten Heilungsprozesses zu sorgen, verwendet wird, kann es auch längerfristig zu minimieren Reizungen und Infektionen verhindern verwendet werden.

Allerdings Teebaumöl sollte nicht anstelle von Ihrem Piercer der empfehlen Reinigungsprozess verwendet werden. Es sollte nur als ergänzende Behandlung eingesetzt werden.

Lesen Sie weiter, um mehr über die Vorteile zu erfahren, was Piercings Sie es, Nebenwirkungen achten können und vieles mehr.

Teebaumöl ist bekannt für seine Wundheilungsfähigkeiten bekannt. Dies ist zum Teil aufgrund seiner natürlichen entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften . Es kann auch zeigenantiseptische Eigenschaften, Die bakterielle Infektionen verhindern kann.

Teebaumöl könnte auch:

  • Rötungen und Reizungen um das Piercing erleichtern
  • schrumpfen Papeln, Pusteln und andere Unebenheiten
  • Keloide und andere Narbengewebe verhindern die Bildung von
  • verhindern Pilz- Infektion

Obwohl die Beweise vielversprechend sind, ist mehr Forschung, um wirklich zu bestimmen, benötigt, wie effektiv das Öl ist - vor allem im Vergleich zu bewährten Behandlungsmöglichkeiten.

Topische Anwendung Teebaumöl als sicherfür die meisten Leute. Dies bedeutet, dass Teebaumöl wahrscheinlich sicher ist, um die meisten Gesicht und Körperpiercings auf dem Außenbereich zu verwenden.

Dazu gehören Piercings in Ihrem:

  • Ohren
  • Augenbrauen
  • Nase
  • Lippen
  • Hals
  • Brust
  • Brustwarzen
  • Nabel
  • zurück

Teebaumöl soll nicht geschluckt werden, so wird es typischerweise nicht für die orale Anwendung empfohlen. Verschlucken kann zu unerwünschten Nebenwirkungen führen, einschließlich einer verminderten Muskelkoordination, Schwindel und Verwirrung.

In einigen Fällen kann es sicher sein Teebaumöl als Teil einer Mundspülung oder ein einweichen zu verwenden. Sie sollten vor der Verwendung des Öls zu Ihrem Piercer sprechen für jedes Piercing im Mund zu kümmern.

Sie sollten auch vor der Verwendung des Öls zu Ihrem Piercer sprechen für ein Intimpiercing zu kümmern; interne Verwendung jeder Art kann zu Nebenwirkungen führen.

Die Art und Weise Sie das Öl schließlich verwenden, hängt davon ab, wo Sie es sich bewerben. Behandlungen vor Ort funktionieren gut für die Oberflächenpiercings, während tränkt und Spülungen besser für andere Arten von Piercings können funktionieren.

Unabhängig davon, wo Sie planen, um das Öl zu verwenden, sollten Sie auch das Öl verdünnen und einen Patch-Test durchführen, bevor eine vollständige Anwendung zu tun. Dies ermöglicht es Ihnen, um zu sehen, wie Ihre Haut reagiert, bevor Sie es auf eine offene Wunde anzuwenden.

Verdünnung

Wie andere ätherische Öle, ist Teebaum selbst sehr stark. Anwenden von reinem Teebaumöl auf die Haut kann Rötung, Brennen oder andere Reizungen verursachen.

Wie wählen Sie es verdünnen , hängt davon ab , wie Sie es zu benutzen. Sie können ein paar Tropfen zu einer Unze Wasser hinzufügen eine Spülung zu schaffen, oder mit einer gleichen Menge an Mischungsträgeröl eine topische Lösung zu schaffen.

Patch-Test

Nachdem Sie Teebaumöl verdünnen, sollten Sie einen Patch-Test durchzuführen. eine kleine Menge des verdünnten Öls zu der Innenseite des Armes oder Beines Um dies zu tun, gilt.

Wenn Sie keine Reizung innerhalb von 24 bis 48 Stunden auftreten, sollten sie sicher sein, dass Sie an anderer Stelle zu bewerben. Wenn Sie eine Geschichte von Hautempfindlichkeiten haben, können Sie die vollen 48 Stunden warten, bevor Sie sich entscheiden, eine vollständige Anwendung zu tun.

Als topische Behandlung vor Ort

Sobald Sie das Teebaumöl haben verdünnt und haben einen erfolgreichen Patch-Test haben, können Sie eine kleine Menge der Substanz zu einem dünnen Tuch oder stabilen Papiertuch auftragen.

Dann tupfen Sie die Baumwolle auf der Haut um und innerhalb des Piercing. Verwenden Sie sanften Druck nur; Abwischen der Baumwolle vor und zurück Gewebefasern auf dem Schmuck zu fangen ermöglichen oder auf andere Weise den Bereich reizen.

Im Rahmen eines Meersalz einweichen oder Behandlung vor Ort

Sie können auch ein paar Tropfen Teebaumöl zu Ihrem Meersalz einweichen hinzufügen. Stellen Sie sicher, dass die Lösung gut gemischt ist, bevor Sie Ihr Piercing in das Wasser eintauchen.

Wenn Sie fertig sind, spülen Sie den Bereich mit normalem Wasser und trocken tupfen.

Sie können auch ein Baumwolltuch in Ihr Meersalz und Teebaumöl-Lösung tauchen und wenden sie direkt in das Gebiet. Wieder stellen Sie sicher, dass Sie den Bereich mit normalem Wasser und trocken tupfen, wenn eine vollständige spülen.

Als Teil eines Meersalz rinse

Piercers empfehlen Meersalz für Piercings Spülungen im Inneren des Mundes. Hinzufügen von ein paar Tropfen Teebaumöl auf Ihre Meersalzlösung kann seine heilende Wirkung steigern.

Swish die Spülung um den Mund und spucken. Sie nicht die Spülung Teebaumöl schlucken.

Stellen Sie sicher, dass Sie mit Standard-Salzwasserspülung folgen alle verbliebenen Teebaumöl zu entfernen.

Trotz ihrer „natürlichen“ Ursprungs, ätherische Öle wie Teebaumöl sind mächtige Substanzen. Sie sollen nie reines Teebaumöl anwenden direkt auf der Haut. Dadurch kann in einer schweren Folge allergische Reaktion , Blasen oder andere Irritation.

Die einzigen Ausnahmen Verdünnung sind die wenige ready-to-use Teebaumöl Produkte auf dem Markt. Diese werden oft in Rollkugelrohre, die auf Außenflächen aufgebracht werden nur. Viele dieser Produkte sind für aromatischen Einsatz, so stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Auswahl mit topischer Anwendung im Auge erstellt wurde.

Obwohl Teebaumöl risikofrei betrachtet wird, wenn für die meisten Menschen bestimmungsgemäßem Gebrauch, gibt es noch eine Chance, einer allergischen Reaktion.

Wenn Sie Teebaumöl empfindlich sind, können Sie einen Hautausschlag entwickeln. Die Chancen, dass dies geschieht sind auch größer, wenn Sie:

  • haben allergische Reaktionen auf Teebaum hatte in der Vergangenheit
  • nicht richtig, das Öl vor der Verwendung verdünnen
  • generell empfindlich auf ätherische Öle oder haben empfindliche Haut

Auch wenn Sie Erfolg mit Teebaumöl in der Vergangenheit gehabt haben, ist es immer eine gute Idee, einen weiteren Patch-Test zu tun, bevor ein neues Produkt.

Sprechen Sie mit Ihrem Piercer, wenn Sie erwägen, Teebaumöl als ergänzende post Piercing Behandlung. Sie können alle Fragen beantworten, die Sie haben und beraten Sie bei der Verwendung.

Beenden Sie die Einnahme, wenn Sie entwickeln:

  • itchiness
  • Schwellung
  • Ausschlag
  • Nesselsucht

Wenn diese Symptome mehr als ein oder zwei Tage dauern, Ihren Arzt aufsuchen. Sie sollten Ihren Arzt aufsuchen auch, wenn die Einstichstelle Eiter oder Blut zu lecken beginnt, ist zu heiß zum Anfassen, oder hat einen üblen Geruch.