Veröffentlicht am 10 July 2019

Was für eine Beach Body für Sie bedeutet

StrandkörperShare on Pinterest
Illustration durch Bretagne England

Wenn Sie den Begriff Google „einen Strand Körper bekommen“ , befinden Sie sich unter einem Meer von Tipps, Tricks und How-Tos - alles viel versprechende Gewichtsverlust, getönten Muskeln und einem erneuerten Gefühl des Vertrauens in diesem knappen Bikini oder diejenigen , tight Badehose.

Ein „Strand Körper“ - ähnlich wie die Post-Urlaub Diäten des Winters - hat sich als das Must-erreichen eingebettet Fitness-Ziel des Sommers. Wir sehen es die Titelseiten von Hochglanzmagazinen zieren. Auf Anzeigen potenzielle Kunden in eine neue Mitgliedschaft im Fitnessstudio oder Detox-Paket zu locken. Es gibt sogar ein ganzes Fitness-Unternehmen, basierend auf einer Pyramide Vertriebsstruktur, die diese Phrase als Moniker verwendet.

Doch in den letzten Jahren haben viele begonnen, den Strand Körper nennen, was es wirklich ist: Ein weiterer Weg, um Scham Menschen in der Gesellschaft unerreichbar Erwartungen zu erfüllen.

Schließlich ist sich der Zeit nicht der springende Punkt an den Strand zu gehen, lassen sich entspannen, ohne zusammen mit Ihnen die Anforderungen des täglichen Lebens zu ziehen? Das schließt den Stress des Körpers Vertrauen .

Um herauszufinden, was über diese geladenen Phrase unserer denkt, fragten wir vier unserer Leser ihre eigene Meinung über die Angelegenheit zu geben.

Hier ist, was sie zu sagen hatte:

Michelle Allison

Share on Pinterest

Was ist ein ‚Strand Körper‘ für Sie?

Für mich ist ein Strand Körper bedeutet jede Stelle, die an einem Strand bekommen! Ich kenne viele Werbetreibende und Leute benutzen diesen Begriff als Code für schlanke suchen oder in einer bestimmten Art und Weise abgeschwächt, oder die Art von Körper, der „erlaubt“ ist , einen Bikini in der Öffentlichkeit zu tragen - als ob es Gesetze gibt , über die kann oder kann nicht einen Bikini tragen.

Persönlich bin ich ein Fett Person, und ich liebe den Strand. Wenn mein Körper am Strand ist, dann ist es ein Strand Körper.

einem Körper, der sollte über erleben das Leben durch, und mit, Ihr Körper mehr sein - und weniger über diesen Körper von einem externen Standpunkt Kuratieren außerhalb meiner selbst an jemand anderen oder einem Standard ansprechen.

Wie kamst du es auf diese Weise zu verstehen?

Ich kam zu diesem Verständnis nach einer langen Zeit meines Lebens, wo ich mir Erfahrungen verweigert, wie Schwimmen, oder an den Strand gehen. Ich hatte kulturelle Botschaften verinnerlicht, dass mein Körper falsch war, eine Schande, und ich soll es zu Hause verstecken, bis ich es bis auf einige geeignete Größe schnitzte hatte.

Ich lebte wie dies seit Jahren. Das war, bis meine 20er Jahren, als ich erkannte, dass es ein Betrug war und es war meine Zeit auf der Erde zu verschwenden. Es dauerte viele Jahre und viele kleine Schritte, aber ich begann mehr ausgehen (in meinem fetten Körper!) Und die Dinge tun Ich mag verwendet, um zu tun.

Manchmal gehe ich auch an den Strand und Schnorcheln gehen!

Was ist ein Ratschlag Sie jemandem geben würde, der in diesem Sommer einen Badeanzug tragen hat betont, über?

Ich würde jemand sagen, kämpfen auf einem Badeanzug setzen: Ich völlig verstehen, warum Sie betonen. Wir sind von konfektionierten Regeln und Drücke umgeben, um eine bestimmte Art und Weise zu sein und aussehen. Es macht Sinn, betont werden.

Der Druck ist real, und es wird für uns, und es ist nicht leicht zu entkommen.

Zur gleichen Zeit, keiner von uns hat für immer. Unsere Zeit ist kurz, unser Leben wertvoll und kurz. Die Welt ist ein schöner Ort. Sand ist ein Milliarde winzigen, granulierten Sterne, die wir durch unsere Hände sichten können, und Schwimmen fühlt sich an wie durch verdickte Luft schweben.

Ich glaube nicht, diese Dinge wert sind nicht auf, weil einige hergerichtete Regel, dass nur Menschen, die eine bestimmte Art und Weise suchen sind berechtigt, sie zu erleben. Es lohnt sich auf diesen Regeln drängen zurück, auch wenn es zu einer Zeit, ein wenig ist. Wenn Sie den Strand mögen, aber Sie haben zu viel Angst, einen Badeanzug zu tragen, an den Strand gehen in was auch immer Sie bequem zu tragen. Ich mag schwimmen Capris tragen, weil ich nie komfortabel zeigt viel Haut waren.

Aber einen Weg finden, sich dort zu lassen.

Haben Sie die Erfahrung.

Schalten Sie Ihre Aufmerksamkeit nach innen, zu dem, was es fühlt sich an wie den Sand zu berühren oder das Wasser oder die Sonne auf der Haut zu spüren. Konzentrieren Sie sich auf, was Sie erleben durch Ihren Körper, und zurück, dass immer und immer, wenn Ihr Geist versucht zu sehen, sich von einem externen Blick zurückzukehren.

Beschreiben Sie Ihre Lieblings-Sommer-Aktivität oder Speicher und warum Sie lieben es.

Als Kind im Sommer, würde meine Familie Camping in dem Redwoods in Nord-Kalifornien gehen, in einer Camping-Stelle von einem winzigen Bach mit vollkommen klar, Kälte, grünem Wasser. Ich würde so viel Zeit im Wasser, mit Schnorchel und Maske chasing crawdads und Elritzen verbringen, dass meine Lippen würden blau.

Das Wasser war so kalt, würden wir unsere Milch und Dosen von Pop an der tiefsten Stelle des Baches speichern und Tauchen für sie gehen, wenn jemand einen Drink benötigt. Es ist eine meiner schönsten Erinnerungen.

Imani Barbarin

Share on Pinterest

Was ist ein ‚Strand Körper‘ für Sie?

Es ist sehr einfach, einen Strand Körper zu erreichen: Sie in einem sind.

Es kann schwierig sein, den Strand für eine Vielzahl von Gründen für den Zugriff, aber nie in dem Sand für Spaß Ihres Körpers Bereitschaft in Frage stellen.

Wie kamst du es auf diese Weise zu verstehen?

Ich habe die gleichen Zeitschriften wie alle anderen zu lesen. Ich dachte, ich würde ausüben oder meinen Weg in den perfekten Körper verhungern - und das alles kurz das wäre peinlich sein.

Ich kam zu der Erkenntnis aber, dass ich nicht die projizierten Gedanken von ein paar Leuten erlauben kann, würde ich nie wieder sehen, mich von meiner Liebe zum Wasser zu halten und den Strand. Während es anstrengend sein kann, bin ich zu 99 Prozent sicher, dass ich nie wieder die Zufalls Menschen sehen, die mich am Strand beurteilen kann, aber ich bin 100 Prozent sicher, dass ich für sie meine Liebe auf den Strand zu beeinträchtigen werden es bereuen.

Was ist ein Ratschlag Sie jemandem geben würde, der in diesem Sommer einen Badeanzug tragen hat betont, über?

Mein Rat an alle selbstbewußt über ihren Körper ist, sie daran zu erinnern, dass sich selbst zu lieben kommt in Schüben, und ist nicht immer konsistent. Es dauert nur ein paar mutige Momente es aber gestartet.

Nehmen Sie diesen Moment als eine Gelegenheit, sich zu feiern und Spaß zu haben.

Beschreiben Sie Ihre Lieblings-Sommer-Aktivität oder Speicher und warum Sie lieben es.

Meine Lieblingsbeschäftigung ist zu schwimmen. Ich liebe das Gefühl der Schwerelosigkeit, und es ist eine einfache Möglichkeit für mich, um wirklich zu erforschen, was mein Körper tun kann.

Ich kann mit meiner Familie an den Strand gehen erinnern und meine Eltern mich langsam in das Wasser eintaucht, um mich an das Gefühl zu gewöhnen. Seitdem habe ich nicht in der Lage gewesen, zu Hause zu bleiben.

Emily Ladau

Share on Pinterest

Was ist ein ‚Strand Körper‘ für Sie?

Ich habe immer von engstirnigen Medien verewigt „Strand bodies“ als persönlich unerreichbares Ideal angesehen. Es ist nur so habe ich älter geworden , dass ich merkte ich , dass reframe müssen, weil jeder Körper einen Strand Körper ist , wenn Sie am Strand sind.

Wie kamst du es auf diese Weise zu verstehen?

Ein „Strand Körper“ war nie ein Körper-Typ ich strebte - zumindest nicht in dem Sinne, dass die Medien es definiert. Für eine behinderte Frau, die einen Rollstuhl benutzt, sind Sandstrände mir selten zugänglich, und so habe ich nicht zu viele.

Ich war nicht viel los Sorgen darüber, wie ich sah in einem Badeanzug Auslegen. Stattdessen fand ich mich meine Haut bequem sein will zeigen.

Ich machte mir Sorgen um meinen Körper sichtbar zu sein, weil ich Operationsnarben haben rauf und runter läuft meine Beine. Ich machte mir Sorgen, weil ich nicht besonders dünn bin. Ich machte mir Sorgen, weil ich nicht mehr Aufmerksamkeit auf mich nennen wollte.

Was ist ein Ratschlag Sie jemandem geben würde, der in diesem Sommer einen Badeanzug tragen hat betont, über?

Ihr Körper beherbergt alle, wer Sie sind. Sie können nicht immer lieben es, und andere können solche nicht immer sein, aber nicht leugnen, Ihren Körper Freiheit in der Luft zu sein.

Es verdient es.

Du verdienst es.

Beschreiben Sie Ihre Lieblings-Sommer-Aktivität oder Speicher und warum Sie lieben es.

Ich ging zum Sommerlager für behinderte Kinder seit mehreren Jahren. Ich habe jede Menge Zeit in dem Pool dort, und es war so [befreiende] an einem Ort zu sein, die so frei von Körper Urteil fühlten.

Ragini Rao

Was ist ein ‚Strand Körper‘ für Sie?

Ein Strand Körper ist der Körper eines jeden, der am Strand ist! Strandkörper kommen in allen Formen, Größen und Hautton, weil der Strand ist für jeden etwas zu genießen.

Wie kamst du es auf diese Weise zu verstehen?

Ich habe gelernt zu schwimmen, als ich 18 Es war für mich eine sehr schwierige Zeit war - ich war stark mit Anorexie und an einer schweren Depression leidet, durch den Beginn der Borderline-Persönlichkeitsstörung hervorgerufen wird.

Als ich schwimmen begann, war es das erste Mal, dass mein Körper wirklich wie fühlte es mir gehörte. Ich verbrachte in diesem Sommer fast vollständig in dem Pool und es war erstaunlich therapeutisch. Schwimmen hat sich seitdem meine Lieblingsbeschäftigung gewesen.

Auch nach meiner Essstörung nachgelassen und ich gewann das Gewicht zurück, fuhr ich fort, zu schwimmen. Ich würde während des Spaziergangs von dem Umkleiden zum Pool selbstbewusst in meinem Badeanzug fühlen, aber wenn ich im Wasser war, es fühlte mich wie nach Hause kommen.

Wie ich gemeint war, dort zu sein.

Nachdem ich über das Konzept von Fett Positivität kam und begann, meinen Körper in all seiner Beleibtheit zu akzeptieren - wie es jetzt war und ist - war es leichter, loszulassen des Selbstbewußtseins. Nicht nur im Wasser, sondern auf dem Land auch.

Jede einzelne Person, egal, was sie wiegen, verdient, dass reine uncontained Freude, die ich jedesmal, wenn ich in ein Gewässer tauchen fühlen zu fühlen. Jede einzelne Person, verdient die Erfahrung des Schwimmens im Meer zu haben - was, ehrlich gesagt nicht von dieser Welt ist.

Die Beschränkung, dass die geringe Anzahl von Menschen, deren Körper entsprechen Schönheit geltenden Standards ist ganz abscheulich. Der Strand ist eine universell freudige Erfahrung für alle Menschen aller Größen und das ist, wie es sein sollte.

Was ist ein Ratschlag Sie jemandem geben würde, der in diesem Sommer einen Badeanzug tragen hat betont, über?

Eine der lebensverändernde Erkenntnisse ich zurück hatte, als ich selbstbewußt über das Tragen einen Badeanzug in der Öffentlichkeit sein würde, ist dies: Jeder unsicher ist.

Es spielt keine Rolle, wie gut jemand Schönheit Standards entspricht, sie sind immer noch unsicher. Und die meiste Zeit sind die Menschen auch eingewickelt in ihren eigenen Unsicherheiten jede Art von Bandbreite auf Fremde zu verbringen.

Also selbst wenn Sie das Gefühl, dass Sie wie ein wunder Daumen sind ragen, in Wirklichkeit sind die meisten Menschen auch besorgt über ihre eigenen Unsicherheiten zu auch Sie feststellen. Und diejenigen, die tun und reagieren negativ - sie sind ziemlich Projizieren nur, um sich besser fühlen, über all die Dinge, die sie über ihren eigenen Körper oder Leben hassen.

Menschen, die in ihrem eigenen Körper Inhalt und sicher sind keine Gewohnheit zu belästigen andere machen.

Beschreiben Sie entweder Ihre Lieblings-Sommer-Aktivität oder Speicher und warum Sie es lieben.

Im Meer schwimmen. Ich zog nach Newcastle-upon-Tyne vor ein paar Monaten und in landumschlossen Orte fast mein ganzes Leben gelebt, ich habe immer noch Schwierigkeiten zu glauben, dass der Strand ist nur 20 Minuten entfernt ist.

Ich kann jeden Tag Strandtage, wenn ich will! Es ist herrlich und unwirklich.

Also, in diesem Sommer Ich habe im Meer und nichts Schwimmen ist vergleichbar mit dem Gefühl im Meer schwimmenden mit der Sonne auf dem Gesicht und den Himmel über Ihr wölbt. Es ist magisch.


Michelle Allison ist ein eingetragener dietitian in Toronto und aktiv auf Twitter .

Imani Barbarin hat einen Master in der globalen Kommunikation von der American University of Paris und ist eine Behinderung Blogger, der über behinderte Darstellung konzentriert. Sie können mehr ihrer Arbeit auf sie finden Webseite und ihr folgen Twitter .

Emily Ladau ist ein leidenschaftlicher Behinderung Rechtsaktivist, Schriftsteller, Redner und digitaler Kommunikationsberater , deren Karriere im Alter von 10 begann, als sie auf mehreren Folgen der Sesamstraße erschien Kinder über ihr Leben mit einer körperlichen Behinderung zu erziehen. Emilys Arbeit kann auf ihrer Website zu finden, Worte , die ich Rad , und sie ist auf Websites veröffentlicht worden , einschließlich der New York Times, SELF, Salon, Vice und Huffington Post. Alle Aktivismus von Emily wird von ihrem festen Glauben getrieben , dass , wenn wir die Welt zu sein für Menschen mit allen Arten von Behinderungen wollen, müssen wir Ideen und Konzepte der Welt zugänglich rund um Behinderung machen. Folgen Sie ihr auf Twitter .

Ragini Nag Rao ist 33 Jahre alt, und Blogs über plus-size Mode und Fett Positivität auf A Curious Fancy . Sie kann auch gefunden werden Twitter , Instagram und Facebook . Ragini lebt in Newcastle upon Tyne, England mit ihrem Mann und keine Hunde (noch) nicht .