Veröffentlicht am 9 August 2018

Baby Atem Schnell: Was ist normal ist und wenn Sie einen Arzt aufsuchen sollte

Babys haben eine Menge Dinge, die neuen Eltern überraschen. Manchmal muss man bei ihrem Verhalten anhalten und lachen, und manchmal möchte man wirklich besorgt werden.

Die Art und Weise Neugeborenen atmen, schlafen und essen kann für Eltern neu und alarmierend. Normalerweise gibt es keinen Grund zur Sorge. Es ist hilfreich, um neugeborene Atmung lernen Sie informiert und nehmen Sie die beste Pflege Ihrer Kleinen zu halten.

Sie könnten Ihr Neugeborenes atmen schnell bemerken, auch während des Schlafes. Babys können nehmen auch lange Pausen zwischen jedem Atemzug oder Geräusche beim Atmen.

Die meisten von ihnen kommen bis zu einer Physiologie des Babys. Babys haben kleinere Lunge, schwächere Muskeln und atmen vor allem durch ihre Nase. Sie lernen eigentlich nur zu atmen, da die Nabelschnur alle ihres Sauerstoff direkt auf ihren Körper durch ihr Blut abgegeben, während in dem Gebärmutter. Ein Kinder Lungen nicht vollständig bis zum Alter entwickelt2 bis 5.

Newborns Atem viel schneller als ältere Babys, Kinder und Erwachsene.

Im Durchschnitt Neugeborenen jünger als 6 Monate dauern etwa 40 Atemzüge pro Minute . Das sieht ziemlich schnell , wenn man sie gerade anschauen.

Die Atmung kann bis zu 20 Atemzügen pro Minute verlangsamen , während Neugeborene schlafen. In periodischer Atmung , eine Atmung des Neugeborenen kann für 5 bis 10 Sekunden anhalten und beginnen dann wieder schneller - um 50 bis 60 Atemzüge pro Minute - für 10 bis 15 Sekunden. Sie sollten nicht mehr als Pause 10 Sekunden zwischen den Atemzügen, auch während der Ruhezeiten .

Machen Sie sich mit Ihrem Neugeborenen normaler Atmung während sie gesund und entspannt sind. Dies wird helfen, Sie feststellen, wenn die Dinge immer ändern.

Schnelle Atmung von selbst ist kein Grund zur Sorge, aber es gibt ein paar Dinge , die man beachten muss. Sobald Sie ein Gefühl von Ihren haben Neugeborenen normaler Atmung Muster, beobachten Sie genau auf Anzeichen von Veränderungen.

Frühgeborenen können unterentwickelte Lungen und einige Probleme beim Atmen haben. Vollzeit Babys durch Kaiser geliefert haben ein erhöhtes Risiko für andere Atemprobleme direkt nach der Geburt. In enger Zusammenarbeit mit dem Arzt Ihres Kindes zu erfahren , welche Zeichen Sie überwachen müssen.

Neugeborene Atemprobleme sind:

  • tiefe Husten, was ein Zeichen von Schleim oder Infektion in der Lunge sein kann
  • Pfeifgeräusch oder Schnarchen , die von der Nase Absaugen Schleim erfordern
  • Bellen und heiserer Schrei , die anzeigen könnte Kruppe
  • schnelle, schwere Atmung , die möglicherweise Flüssigkeit aus den Atemweg sein könnte Pneumonie oder transienten Tachypnoe
  • Keuchen , die aus Stammzellen könnten Asthma oder Bronchiolitis
  • persistente trockener Husten , die eine Allergie signalisieren

Denken Sie daran, dass Husten eine gute natürliche Reflex ist, dass Ihr Baby Atemwege schützt und hält Keime aus. Wenn Sie sich über die Atmung Ihrer Neugeborenen betroffen sind, überwachen sie ein paar Stunden über. Sie werden bald in der Lage sein zu sagen, ob es sich um eine leichte Erkältung oder etwas ernster ist.

Nehmen Sie ein Video von jedem Anlass zur Sorge Verhalten entweder mitbringen oder E-Mail an Ihren Arzt. Finde heraus, ob Ihr Kind die Praktiker eine App oder Online-Schnittstelle für die schnelle Kommunikation hat. Dies wird Ihnen helfen lassen Sie sie wissen, dass Ihr Kind leicht krank ist. In einem medizinischen Notfall sollten Sie 911 anrufen oder eine Notaufnahme besuchen.

Tipps für die Betreuung eines kranken Babys:

  • halten sie hydratisiert
  • verwenden Salztropfen klar Schleim helfen
  • ein warmes Bad bereiten oder eine heiße Dusche und sitzen im dampfenden Bad laufen
  • spielen beruhigende Musik
  • Rock des Babys in ihrer Lieblingsposition
  • sicherzustellen, bekommt das Baby genügend Schlaf

Sie sollten Dampf reiben nicht jünger als 2 Kinder als Behandlung verwenden.

Die American Academy of Pediatrics empfiehlt , immer Babys setzen auf den Rücken für die beste Atemunterstützung zu schlafen. Es könnte schwierig sein , Ihr Baby auf dem Rücken zu beruhigen , wenn sie krank sind, aber es bleibt die sicherste Schlafposition .

Ein sehr krankes Baby aussehen und wirken ganz anders als normal. Aber es kann schwierig sein, zu wissen, was normal ist, wenn Sie nur Ihr Baby für ein paar Wochen kennen gelernt habe. Im Laufe der Zeit werden Sie Ihr Baby besser und Ihr Vertrauen wird wachsen kennen zu lernen.

Sie können Ihr Kinderarzt anrufen, wenn Sie Fragen oder Bedenken haben. Die meisten Büros haben einen Bereitschafts Krankenschwester, die Tipps und Beratung anbieten können.

Rufen Sie den Arzt Ihres Kindes oder für einen Spaziergang in Termin für eine der folgenden:

  • Probleme mit dem Schlafen oder Essen
  • extreme Umständlichkeit
  • tiefer Husten
  • bellender Husten
  • Fieber über 100,4 ° F oder 38 ° C (suchen Sie sofort vorsichtig , wenn Sie Ihr Baby unter ist 3 Monate )

Wenn Ihr Baby eine dieser großen Zeichen hat, rufen Sie 911 oder sofort zur Notaufnahme gehen:

  • ein beunruhigter Blick
  • Ärger weinen
  • Dehydration aus Mangel an Essen
  • Fang Mühe den Atem an
  • Atmung schneller als 60-mal pro Minute
  • grunting am Ende jedes Atemzugs
  • Nüstern Abfackeln
  • Muskeln ziehen unter den Rippen in oder um den Hals
  • Blaustich auf die Haut , vor allem rund um die Lippen und Fingernägel

Jede unregelmäßige Atmung in Ihrem Kind kann sehr alarmierend sein. Achten Sie auf Ihrem Baby und mehr über ihr normales Verhalten, so dass Sie schnell handeln können, wenn Sie feststellen, dass sie Probleme beim Atmen haben.

Tags: Atem-, Gesundheit,