Veröffentlicht am 8 March 2018

Azithromycin: Nebenwirkungen, Dosierung, verwendet und Mehr

  1. Azithromycin orale Tablette ist als sowohl ein generisches und Markenmedikament. Markenname: Zithromax.
  2. Azithromycin kommt als Tablette, Suspension und Extended-Release-Suspension Sie durch den Mund nehmen. Es kommt auch als Augentropfen, sowie eine von einem Arzt gegeben intravenöse Form.
  3. Azithromycin wird durch Bakterien verursachte Infektionen zu behandeln.

Azithromycin orale Tablette verursacht keine Schläfrigkeit , aber es kann andere Nebenwirkungen verursachen.

Weitere häufige Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen von Azithromycin orale Tablette können, gehören:

Wenn diese Effekte mild sind, können sie innerhalb weniger Tage oder ein paar Wochen weg. Wenn sie schwerer oder nicht gehen weg sind, mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Schwerwiegende Nebenwirkungen

Rufen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie schwere Nebenwirkungen haben. Rufen Sie 911, wenn Ihre Symptome lebensbedrohlich fühlen oder wenn Sie denken, dass Sie einen medizinischen Notfall haben. Schwerwiegende Nebenwirkungen können sein:

Wenn Sie eine allergische Reaktion haben, rufen Sie Ihren Arzt oder Vergiftungszentrale sofort. Wenn Ihre Symptome schwerwiegend sind, rufen Sie 911 oder zur nächsten Notaufnahme. Nicht wieder dieses Medikament nehmen , wenn Sie jemals eine allergische Reaktion auf sie gehabt haben. Wobei es wieder zum Tod führen kann.

Haftungsausschluss: Unser Ziel ist es, Ihnen die relevanten und aktuellen Informationen zu versorgen. Da jedoch Medikamente jede Person unterschiedlich auswirken, können wir nicht garantieren , dass diese Informationen alle möglichen Nebenwirkungen gehören. Diese Informationen sind kein Ersatz für medizinische Beratung. Immer diskutiert mögliche Nebenwirkungen im Zusammenhang mit einem Gesundheitsdienstleister , die ihre medizinische Vorgeschichte kennt.

  • Antibiotika-assoziierter Diarrhoe Warnung: Fast alle Antibiotika, einschließlich Azithromycin, kann dazu führen , Durchfall . Es kann zu leichtem Durchfall zu schwerer Entzündung des Dickdarms, das zum Tod führen kann. Rufen Sie Ihren Arzt , wenn Sie schweren Durchfall oder Durchfall haben, nachdem Sie dieses Medikament Einnahme dauert.
  • Leberprobleme Warnung: In seltenen Fällen kann das Medikament Leberprobleme verursachen. Wenn Sie bereits eine Lebererkrankung haben, könnte es Ihre Leberfunktion verschlimmern. Ihr Arzt kann müssen , um Ihre Leberfunktion überwachen. Sie können Blutuntersuchungen durchführen , um zu überprüfen , wie gut Ihre Leber arbeitet. Wenn Ihre Leber nicht gut funktioniert, kann Ihr Arzt haben Sie mit der Einnahme dieses Medikaments zu stoppen.

Azithromycin ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Es ist erhältlich als:

  • orale Tablette
  • Suspension zum Einnehmen
  • extended-release oral suspension
  • Augentropfen
  • intravenöse Form , dass ein Anbieter im Gesundheitswesen geben kann

Die orale Tablette ist als generische Arzneimittel sowie die Marken-Medikament verfügbar Zithromax . Generika kosten in der Regel weniger als die Marken-Version. In einigen Fällen können sie nicht in allen Stärken oder Formen als Marken-Medikament zur Verfügung.

Warum hat er verwendet,

Azithromycin wird durch Bakterien verursacht bestimmte Infektionen zu behandeln. Es soll nicht von Infektionen verwendet wird zur Behandlung von durch Viren verursacht, wie die Erkältung . Azithromycin kann mit anderen Antibiotika in Kombination verwendet werden , wenn es verwendet wird Mycobacterium avium - Komplex - Infektion zu behandeln.

Wie es funktioniert

Azithromycin wirkt durch Bakterien aus der Multiplikation zu stoppen. Dieses tötet die Bakterien und behandelt Ihre Infektion.

Azithromycin orale Tablette kann mit anderen Medikamenten, Vitaminen interagieren, oder Kräuter, die Sie einnehmen können. Eine Wechselwirkung ist, wenn eine Substanz, wie ein Medikament wirkt ändert. Dies kann schädlich sein oder das Medikament von der Arbeit gut verhindern.

Um Wechselwirkungen zu vermeiden, sollten Sie Ihren Arzt sorgfältig alle Ihre Medikamente verwalten. Achten Sie darauf, Ihren Arzt über alle Medikamente, Vitamine zu sagen, oder Kräuter, die Sie einnehmen. Wenn Sie Fragen zu haben, ob ein Medikament nimmst du mit Azithromycin interagieren könnten, sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Beispiele für Medikamente, die Wechselwirkungen mit Azithromycin verursachen können, sind unten aufgeführt.

Interaktionen, die das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen

Unter Azithromycin mit bestimmten Medikamenten erhöht das Risiko von Nebenwirkungen dieser Medikamente. Beispiele beinhalten:

  • Nelfinavir. Die Einnahme dieses Medikaments mit Azithromycin kann Leber oder Hörprobleme verursachen. Ihr Arzt wird Ihnen für diese Nebenwirkungen überwachen.
  • Warfarin. Die Einnahme dieses Medikaments mit Azithromycin Blutungen erhöhen. Ihr Arzt wird Ihnen genau überwachen , wenn Sie diese Medikamente nehmen zusammen.

Haftungsausschluss: Unser Ziel ist es, Ihnen die relevanten und aktuellen Informationen zu versorgen. Da jedoch Medikamente anders in jedem Menschen interagieren, können wir nicht garantieren , dass diese Informationen alle möglichen Wechselwirkungen enthalten. Diese Informationen sind kein Ersatz für medizinische Beratung. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über mögliche Wechselwirkungen mit allen verschreibungspflichtigen Medikamenten, Vitaminen, Kräutern und Nahrungsergänzungsmittel und over-the-counter Medikamente , die Sie einnehmen.

Dieses Medikament wird mit mehreren Warnungen.

Allergie-Warnung

Dieses Medikament kann eine schwere allergische Reaktion hervorrufen. Symptome können sein:

  • Atembeschwerden
  • Schwellung der Kehle oder der Zunge

Wenn Sie diese Symptome entwickeln, rufen Sie 911 oder zur nächsten Notaufnahme.

Nicht wieder dieses Medikament nehmen , wenn Sie jemals eine allergische Reaktion auf sie gehabt haben. Unter es könnte wieder tödlich (Ursache Tod) sein.

Warnungen für Menschen mit bestimmten gesundheitlichen Bedingungen

Für Menschen mit Myasthenia gravis: Dieses Medikament kann Ihre Symptome verschlimmern.

Für Menschen mit einer Geschichte von Herzrhythmusstörungen: Fragen Sie Ihren Arzt , wenn dieses Medikament für Sie sicher ist. Wenn Sie ein verlängertes QT - Intervall haben, können Sie das Medikament nehmen erhöhen das Risiko einer Arrhythmie zu haben , die tödlich sein kann.

Warnungen für andere Gruppen

Für schwangere Frauen: Azithromycin ist eine Kategorie B Schwangerschaft Droge. Das bedeutet zwei Dinge: Studien des Medikaments bei Tieren haben kein Risiko für die Schwangerschaft gezeigt, und es gibt nicht genügend Studien bei schwangeren Frauen durchgeführt um zu zeigen , wenn das Medikament ein Risiko darstellt.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie schwanger sind oder planen, schwanger zu werden. Dieses Medikament sollte nur verwendet werden, wenn dies unbedingt erforderlich ist.

Für Frauen , die ein Kind stillen: Auch mit Ihrem Arzt sprechen , wenn Sie Ihr Kind stillen. Azithromycin geht in der Muttermilch. Wenn Sie dieses Medikament nehmen, kann es Nebenwirkungen bei Ihrem Kind führen. Sie können , ob müssen entscheiden , das Stillen zu stoppen oder Einnahme dieser Medikamente zu stoppen.

Alle möglichen Dosierungen und Arzneiformen können hier nicht berücksichtigt werden. Ihre Dosierung, Arzneiform, und wie oft nehmen Sie das Medikament wird davon abhängen:

  • Ihr Alter
  • der zu behandelnden Zustand
  • wie stark Ihr Zustand ist
  • andere medizinische Bedingungen, die Sie haben
  • wie Sie auf die erste Dosis reagieren

Formen und Stärken

Allgemein: Azithromycin

  • Form: orale Tablette
  • Stärken: 250 mg, 500 mg, 600 mg

Marke: Zithromax

  • Form: orale Tablette
  • Stärken: 250 mg, 500 mg, 600 mg

für Bronchitis

Dosierung für Erwachsene (im Alter von 18 Jahren und älter)

Typische Dosierung beträgt 500 mg einmal pro Tag für drei Tage. Ihr Arzt kann auch vorschreiben, 500 mg als Einzeldosis genommen am Tag 1, gefolgt von 250 mg einmal pro Tag an den Tagen 2 bis 5.

für Sinusitis

Dosierung für Erwachsene (im Alter von 18 Jahren und älter)

Typische Dosierung beträgt 500 mg für drei Tage einmal pro Tag zu nehmen.

Kinder Dosierung (im Alter von 6 Monaten bis 17 Jahre)

Typische Dosierung beträgt 10 mg / kg Körpergewicht einmal pro Tag für drei Tage.

Kinder Dosierung (im Alter von 0 bis 6 Monate)

Dieses Medikament darf nicht bei Kindern angewendet werden, die als 6 Monate jünger sind.

Für Haut und Hautstruktur-Infektionen

Dosierung für Erwachsene (im Alter von 18 Jahren und älter)

Ihr Arzt kann 500 mg in einer Einzeldosis am Tag 1, gefolgt von 250 mg einmal pro Tag an den Tagen 2 bis 5 genommen verschreiben.

Für Urethritis und Zervizitis

Dosierung für Erwachsene (im Alter von 18 Jahren und älter)

Wenn Ihre Infektion durch Gonorrhoe nicht verursacht wird, werden Sie in der Regel eine einzige 1-Gramm-Dosis. Wenn Sie ein Symptom für eine Gonorrhoe-Infektion behandeln, werden Sie in der Regel eine einzige 2-Gramm-Dosis.

Für genitalen Ulkus

Dosierung für Erwachsene (im Alter von 18 Jahren und älter)

Der Arzt wird in der Regel eine einzige 1-Gramm-Dosis verschreiben.

Für akute Mittelohrentzündung

Kinder Dosierung (im Alter von 6 Monaten bis 17 Jahre)

Die typische Dosis beträgt 30 mg / kg Körpergewicht als Einzeldosis genommen. Der Arzt kann auch vorschreiben, 10 mg / kg Körpergewicht am Tag 1, gefolgt von 5 mg / kg pro Tag an den Tagen 2 bis 5.

Kinder Dosierung (im Alter von 0 bis 6 Monate)

Dieses Medikament darf nicht bei Kindern angewendet werden, die als 6 Monate jünger sind.

Für ambulant erworbene Pneumonie

Dosierung für Erwachsene (im Alter von 18 Jahren und älter)

Ihr Arzt 500 mg in einer Einzeldosis verschreiben kann am Tag 1, gefolgt von 250 mg einmal pro Tag an den Tagen 2 bis 5.

Kinder Dosierung (im Alter von 6 Monaten bis 17 Jahre)

Kinder dieses Alters normalerweise 10 mg / kg Körpergewicht in einer einzigen Dosis am Tag 1 Dann nehmen sie 5 mg / kg einmal pro Tag an den Tagen 2 bis 5.

Kinder Dosierung (im Alter von 0 bis 6 Monate)

Dieses Medikament darf nicht bei Kindern angewendet werden, die als 6 Monate jünger sind.

Für Mycobacterium avium-Komplex Krankheit

Dosierung für Erwachsene (im Alter von 18 Jahren und älter)

Für die Behandlung , typische Dosierung beträgt 600 mg einmal pro Tag, mit dem Medikamente ethambutol genommen.

Zur Vorbeugung , typische Dosierung beträgt 1,200 mg einmal pro Woche.

Für Pharyngitis oder Tonsillitis

Dosierung für Erwachsene (im Alter von 18 Jahren und älter)

Ihr Arzt 500 mg in einer Einzeldosis verschreiben kann am Tag 1, gefolgt von 250 mg einmal pro Tag an den Tagen 2 bis 5.

Kinder Dosierung (im Alter von 2 bis 17 Jahre)

Die typische Dosierung beträgt 12 mg / kg Körpergewicht einmal pro Tag für fünf Tage.

Kinder Dosierung (im Alter von 0 bis 2 Jahre)

Dieses Medikament sollte nicht für diesen Zustand bei Kindern angewandt werden, die als 2 Jahre jünger sind.

Haftungsausschluss: Unser Ziel ist es, Ihnen die relevanten und aktuellen Informationen zu versorgen. Da jedoch Medikamente jede Person unterschiedlich auswirken, können wir nicht garantieren , dass diese Liste alle möglichen Dosierungen enthält. Diese Informationen sind kein Ersatz für medizinische Beratung. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt oder Apotheker über Dosierungen , die für Sie richtig sind.

Azithromycin ist für die kurzfristige Behandlung eingesetzt. Es kommt mit Risiken, wenn Sie es nicht nehmen, wie vorgeschrieben.

Wenn Sie das Medikament Einnahme oder nehmen Sie es nicht: Wenn Sie nicht Ihre Medikamente nehmen, können Ihre Infektion nicht verbessern oder es kann noch schlimmer.

Wenn Sie Dosis auslassen oder nehmen Sie nicht die Droge im Zeitplan: Ihre Medikamente möglicherweise nicht so gut funktionieren oder arbeiten vollständig stoppen. Für dieses Medikament gut funktionieren, eine bestimmte Menge muss jederzeit in Ihrem Körper sein.

Wenn Sie zu viel nehmen: könnten Sie haben gefährliche Werte des Medikaments in Ihrem Körper. Dies kann Leberschäden oder unregelmäßigen Herzrhythmus führen.

Wenn Sie denken, Sie zu viel von diesem Medikament genommen haben, rufen Sie Ihren Arzt oder Vergiftungszentrale. Wenn Ihre Symptome schwerwiegend sind, rufen Sie 911 oder zur nächsten Notaufnahme sofort.

Was tun , wenn Sie eine Dosis vergessen: Nehmen Sie Ihre Dosis, sobald Sie sich erinnern. Aber wenn Sie nur ein paar Stunden vor dem nächsten geplanten Dosis erinnern, nehmen Sie nur eine Dosis. Versuchen Sie niemals , indem man zwei Dosen auf einmal , um aufzuholen. Dies könnte zu gefährlichen Nebenwirkungen führen.

Wie kann man sagen , wenn das Medikament funktioniert: Ihre Infektion sollte weggehen.

Wenn Sie zu viel Azithromycin nehmen, könnten Sie gefährliche Konzentrationen des Medikaments in Ihrem Körper haben. Dies kann Leberschäden und Herzrhythmusstörungen verursachen. Wenn Sie denken, Sie zu viel von diesem Medikament genommen haben, rufen Sie Ihren Arzt oder Vergiftungszentrale. Wenn Ihre Symptome schwerwiegend sind, rufen Sie 911 oder zur nächsten Notaufnahme sofort.

Allgemeines

  • Sie können dieses Medikament mit oder ohne Nahrung.
  • Die Tablette nicht schneiden oder zerdrücken.

Lager

  • Bewahren Sie dieses Medikament bei Raumtemperatur zwischen 68 ° F und 77 ° F (20 ° C und 25 ° C). Sie können es halten kurz zwischen 59ºF und 86ºF (15 ° C und 30 ° C).
  • Bewahren Sie dieses Medikament nicht in feuchten oder feuchten Bereichen wie Badezimmern.

Refills

Ein Rezept für dieses Medikament ist nachfüllbar. Sie sollten kein neues Rezept brauchen für dieses Medikament nachgefüllt werden. Ihr Arzt wird die Anzahl der Minen zugelassen auf Ihrem Rezept schreiben.

Reise

Wenn Sie mit Ihrem Medikamente Reisen, die folgenden Tipps:

  • Tragen Sie immer Ihre Medikamente mit Ihnen, wie in Ihrem Handgepäck.
  • Mach dir keine Sorgen über Röntgengeräte Flughafen. Sie können nicht schaden Ihrer Medikamente.
  • Möglicherweise müssen Sie das Flughafenpersonal die Apotheke Etikett für Ihre Medikation zeigen. Tragen Sie immer das Original-Rezept-markiertes Feld mit Ihnen.
  • setzen Sie dieses Medikament nicht im Handschuhfach Ihres Autos oder lassen Sie es im Auto. Achten Sie darauf, dies zu tun zu vermeiden, wenn das Wetter sehr heiß oder sehr kalt ist.

Eine Familie oder Klasse von Medikamenten ist eine Gruppe von Medikamenten, die in einer ähnlichen Art und Weise arbeiten. Diese Medikamente werden oft verwendet, um ähnliche Bedingungen zu behandeln.

Azithromycin gehört zu einer Medikamentenklasse namens Makrolid - Antibiotika . Antibiotika sind Medikamente verwendet , um Infektionen durch Bakterien verursacht werden, zu behandeln. Jedes Antibiotikum wirkt nur gegen durch bestimmte Arten von Bakterien verursachten Infektionen, so gibt es viele Klassen und Arten von Antibiotika.

Makrolid - Antibiotika sind in der Regel zur Behandlung von Infektionen wie Streptokokken, Syphilis, Lyme - Borreliose und Infektionen der Atemwege verwendet. Sie sind auch Infektionen durch Organismen verursacht werden genannt Mykoplasmen, die Erkrankungen wie Lungenentzündung verursachen können. Die anderen Makrolid - Antibiotika zur Verfügung in den Vereinigten Staaten sind Clarithromycin und Erythromycin .

Es gibt auch andere Medikamente zur Verfügung, um Ihren Zustand zu behandeln. Einige können besser geeignet sein für Sie als andere. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über andere Medikament Optionen, die für Sie arbeiten kann.

F:

Was ist der Unterschied zwischen Azithromycin und Amoxicillin?

EIN:

Ein Unterschied besteht darin, dass, während diese beiden Drogen durch das Töten von Bakterien arbeiten, sie tun es auf unterschiedliche Weise. Einige der anderen Unterschiede zwischen diesen beiden Medikamenten gehören, welche Droge der Klasse, sie sind in, welche Bedingungen sie zu behandeln sind daran gewöhnt, und wie oft sind sie genommen.

Azithromycin gehört zur Klasse von Medikamenten, Makrolid-Antibiotika genannt, wie in diesem Artikel beschrieben. Amoxicillin gehört zu einer Klasse Beta-Lactam-Antibiotika. Dies ist eine große Klasse, die Medikamente wie Penicillin enthält.

Azithromycin und Amoxicillin können mehrere von den gleichen Bedingungen zu behandeln. Dazu gehören Bronchitis, Sinusitis, Halsentzündung, Lungenentzündung, Ohreninfektionen, Infektionen der Haut und der unteren Atemwege Infektionen. Sie haben jedoch Unterschiede.

Azithromycin kann auch verwendet werden zur Behandlung Gonorrhoe , Mycobacterium avium - Komplexes und entzündliche Erkrankungen des Beckens . Und Amoxicillin kann auch verwendet werden zur Behandlung von Harnwegsinfektionen und H. pylori - Infektionen, die dazu führen können Magengeschwüre .

Der größte Unterschied zu Ihnen sein kann, wie oft Sie sie nehmen müssen. Azithromycin kann für eine bis fünf Tage pro Tag eingenommen einmal werden, je nach dem zu behandelnden Zustand. Amoxicillin wird oft zwei- oder dreimal pro Tag für 10 bis 14 Tage gedauert.

Die Healthärzteteam Antworten stellen die Meinungen unserer medizinischen Experten. Alle Inhalte ist ausschließlich Informationszwecken und sollte nicht als medizinische Beratung in Betracht gezogen werden.

Haftungsausschluss: Health hat alle Anstrengungen unternommen , um sicherzustellen, daß alle Informationen sachlich richtig ist, umfassende und up-to-date. Allerdings sollte dieser Artikel nicht als Ersatz für das Wissen und Know - how eines lizenzierten medizinischen Fachpersonal eingesetzt werden. Sie sollten immer Ihren Arzt oder anderes medizinisches Fachpersonal konsultieren , bevor irgendwelche Medikamente zu nehmen. Die Droge hierin enthaltenen Informationen unterliegen Änderungen und nicht decken alle möglichen Anwendungen, Richtungen, Vorsichtsmaßnahmen, Warnhinweise, Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln, allergische Reaktionen, oder unerwünschte Wirkungen bestimmt. Das Fehlen von Warnungen oder anderer Informationen für ein bestimmtes Medikament nicht an, dass das Arzneimittel oder Arzneimittelkombination ist sicher, wirksam oder geeignet für alle Patienten oder alle spezifischen Anwendungen.