Veröffentlicht am 18 July 2018

Füllmengen für ein 13-Year-Old: Für Jungen und Mädchen

Das durchschnittliche Gewicht für einen 13-jährigen Jungen zwischen 75 und 145 Pfund, während das durchschnittliche Gewicht für einen 13-jährigen Mädchen zwischen 76 und 148 Pfund. Für Jungen ist das 50. Perzentil Gewicht 100 Pfund. Für die Mädchen ist das 50. Perzentil 101 Pfund. Es ist wichtig, dass überall in diesem Bereich beachten Durchschnitt betrachtet wird, und nicht von selbst übergewichtig oder untergewichtig betrachtet.

Pubertäts folgt eine einzigartige Zeitleiste für jedes einzelne Kind. Von der Zeit , es beginnt, können Kinder so viel wie wachsen 10 Zoll und die Muskeln, Fett und Knochen als ihr Körper zu adulte Form entwickeln. Diese Veränderungen können plötzlich passieren und schnelle Gewichtszunahme verbunden, die Gefühle des Selbstbewußtseins führen können als Kinder ihre neuen Körper anpassen. Einige können eingeben Pubertät bereits im Alter von 8 . Andere können nicht beginnen , bis sie ihre frühen erreichen Jugendliche . Als Ergebnis gibt es eine breite Palette von „normalen“ Gewichten, Formen und Größen.

Der Gewichtsbereich für 13-jährige Jungen zwischen 75 und 145Pfund. Gewichte in der 50.en Perzentile für dieses Alte Land an100Pfund. Wenn ein Kind für Gewicht in das 50. Perzentil fällt, bedeutet dies, dass von 100 Kindern in seinem Alter, 50 mehr wiegen, während weitere 50 weniger wiegen. Wenn ein Kind für Gewicht in der 25. Perzentile liegt, 75 von 100 Kinder werden mehr wiegen und 25 wird weniger wiegen.

Gewicht Perzentile für 13-jährigen Jungen:

5. Perzentil 75 Pfund
10. Perzentil 80 Pfund
25. Perzentil 88 Pfund
50. Perzentil 100 Pfund
75. Perzentil 116 Pfund
90. Perzentil 133 Pfund
95. Perzentil 145 Pfund

Der Gewichtsbereich für 13-jährige Mädchen ist zwischen 76 und 148Pfund. Gewichte in der 50.en Perzentile für dieses Alte Land an101Pfund. Ein Gewicht in der 50. Perzentil bedeutet, dass von 100 13-jährigen Mädchen, werden 50 mehr wiegen, während 50 weniger wiegen, und so weiter.

Gewicht Perzentile für 13-jährige Mädchen:

5. Perzentil 76 Pfund
10. Perzentil 80 Pfund
25. Perzentil 89 Pfund
50. Perzentil 101 Pfund
75. Perzentil 116 Pfund
90. Perzentil 135 Pfund
95. Perzentil 148 Pfund

Die wahre Durchschnittsgewicht von 13-Jährigen ist knifflige zu. Das ist, weil eine Reihe von Dingen kann das Körpergewicht für junge Teenager beeinflussen.

Rate der Entwicklung

Kinder geben Pubertät irgendwann zwischen 8 und 14 Jahre alt . Wenn Sie eine Probe von 13-jährigen Kindern aus dem Zimmer nehmen, werden Sie eine große Auswahl an Körpergrößen und Gewichten sehen. Einige Kinder haben den Prozess beendet , während andere gerade beginnen , durch die vielen Veränderungen zu gehen, die körperliche Reifung führen.

Höhe und Körper Make-up

Ihr Kindes der Höhe kann auch ihr Gewicht beeinflussen. Taller Kinder wiegen mehr als kürzere, aber das ist nicht immer der Fall. Die Knochendichte und Muskelmasse sind zwei weitere wichtige Faktoren. Es gibt viele Variationen in der Körperzusammensetzung. Da Muskel wiegt mehr als Fett, zum Beispiel, die ein Kind muskulöser ist, kann mehr als ein Kind wiegen, die schlanken oder derjenige ist, der mehr Fett anstelle von Muskel hat.

Genetik

Während Ernährung und Aktivität eine Rolle spielen, Körperform und Zusammensetzung werden auch von den Genen beeinflussen Kinder von ihren Eltern erben. Mit anderen Worten, die Menschen aus verschiedenen genetischen Hintergründen oft unterschiedliche Fettverteilung oder Körperzusammensetzungen , die von Natur aus Körperform, Größe und Gewicht beeinflussen können.

Ort

Selbst wenn ein Kind Leben kann ihre Körpergröße, Körpergröße und Gewicht beeinflussen. Dies hat mit einer Reihe von Dingen zu tun, einschließlich des Zugangs zu Nahrung, sozioökonomischer Ebene, kulturelle Praktiken, Genetik und andere Faktoren, wie dieBeginn der Pubertät, Die nach geographischer Lage unterschiedlich sein rund um den Globus können.

Body - Mass - Index (BMI) berücksichtigt mehr als einfache Mittelwert in Bezug auf Gewicht. Es ist ein Standard für die Berechnung des Körperfettanteils unter Verwendung von Höhe und Gewicht ohne skinfold Messungen oder anderes direkteres Verfahren, wie Wasser mit einem Gewicht. Jugendliche, auch BMI Berechnungen in Alter und Geschlecht berücksichtigen, was als „BMI-for-Alter.“ Bezeichnet ist diese Zahl zeigt , wo Ihr Kind landet auf dem Spektrum von anderen Kindern im gleichen Alter.

Um Ihr Kind BMI, Nutzung zu berechnen dieser Rechnervon dem Center for Disease Control and Prevention zur Verfügung gestellt. Sie werden Ihr Kind Alter, Geschlecht, Größe und Gewicht eingeben, von dem Sie ein Ergebnis bekommen anzeigt, wenn Ihr Kind untergewichtig, gesundes Gewicht ist, übergewichtig oder fettleibig.

Weniger als 5 Prozent der Untergewicht
5. Perzentil 85. Perzentil gesundes Gewicht
85. Perzentil 95. Perzentil Übergewicht
95. Perzentil und größer fettleibig

Warum sind diese Informationen wichtig?

Kinder , die in die übergewichtigen und fettleibigen Kategorien fallen bei einem sein können , ein höheres Risiko der Entwicklung von Typ - 2 - Diabetes , hoher Cholesterinspiegel oder anderen gewichtsbezogene Gesundheitsfragen. Das heißt, BMI ist nicht immer die genaue Messung, da sie nicht berücksichtigt Muskel nimmt Masse oder andere Faktoren , die Gewicht beeinflussen könnten, nämlich Muskel gegen Fett.

Ihr jugendlich kann eine Reihe von Fragen über ihren Körper während der Pubertät verändern. kann eine offene Kommunikation pflegen helfen, eine positive Körperbild und Körper Vertrauen zu fördern.

Erziehen Sie Ihr Kind, wie Pubertät Werke

Erklären Sie, dass es Teil der normalen Entwicklung ist und dass die Gewichtszunahme ist ein Teil der vielen Veränderungen, die sie auf dem Weg begegnen werden.

Sprechen Sie über die positive Selbstbild

Körper kommt in allen verschiedenen Formen und Größen. Es kann hilfreich sein, um Ihr Kind zu fragen, was sie über sich selbst mögen. Sie können in auf das bekommen, auch, und achten Sie darauf, Merkmale jenseits der physischen zu teilen. Steer Sprache in dem positiven mit Körpern und Körperbild. Worte wie „fett“ oder „mager“ oder verletzend Spitznamen aus der Frage auf der Hand abzulenken.

Diskutieren Sie die Nachrichten von Medien

Sprechen Sie über das, was Ihr Kind sieht im Fernsehen, in Filmen und online, wie Musikvideos und Social Media. Es kann manchmal scheinen, wie es ein „idealer“ Körper-Typ ist, die gemeinsam genutzt werden, sondern fördert Ihr Kind darüber hinaus zu schauen oder auch diese Bilder in Frage stellen.

Überwachen Sie Ihr Kind die Internet-Gewohnheiten

Einige Regeln rund um die Gerätenutzung können dazu beitragen, die negativen Nachrichten um Körperbild diffundieren.

Helfen Sie Ihrem Kind entwickeln gesunde Ernährung und Bewegung Gewohnheiten

Kleine Änderungen können mit Gewicht helfen, umfassen zuckerhaltige Getränke Überspringen oder einen kurzen Spaziergang durch die Nachbarschaft nehmen.

Die Pubertät ist eine Zeit der körperlichen Veränderungen und emotionalen Herausforderungen. Durchschnitts- und Perzentile sind wichtig zu berücksichtigen, vor allem in Bezug auf das Potenzial für Fettleibigkeit im Zusammenhang mit Gesundheitsfragen, die in den Teenager-Jahren entstehen können. Das heißt, den Körper Ihres Kindes Bild konzentriert sich auf und Selbstgespräche ist ebenso wichtige Arbeit. Wenn Sie Bedenken über das Gewicht des Kindes, die Entwicklung oder mögliche Selbstwertgefühl Fragen, erwägen, einen Termin zu einem Kinderarzt zu sprechen.