Veröffentlicht am 5 December 2018

5 Behandlungen Hilfe Menschen mit schweren Ekzemen

Neurodermitis Symptome und wirksame Therapien variieren. Die Behandlung von schweren Ekzemen kann at-home-Behandlungen und verschreibungspflichtige Medikamente ist die schrecklichen, Stechen Juckreiz und Beschwerden zu lindern.

Forscher Durchführung von klinischen Studien für neue Medikamente in der Hoffnung, für die Verwaltung von Ekzemen langfristige Lösungen zu finden. Es wurden viele Fortschritte gewesen, mit idealerweise mehr zu kommen.

Anders als regelmäßige Reinigung und feuchtigkeitsspendend, hier sind Behandlungen für schwere Ekzeme vorgeschlagen.

Feuchte Verbände sind eine wirksame Methode, schwere Ekzeme zu behandeln und oft Symptome in mehreren Stunden bis Tage zu reduzieren.

Während feuchte Verbände einfach klingen, muß ein Arzt oder eine Krankenschwester kann sie anzuwenden. Sie werden ein Kortikosteroid-Creme auf die betroffene Fläche verteilt und decken Sie es mit einem feuchten Verband. Die nassen Bandagen werden dann mit einem trockenen Bandage bedeckt.

Manchmal kann ein Arzt Ihnen zeigt, wie die feuchten Verbände anzuwenden, damit Sie sie auf zu Hause setzen.

Calcineurin-Inhibitoren sind Medikamente, die das Immunsystem verändern. Ihr Zweck ist es, die Entzündung mit Ekzemen zu reduzieren. Beispiele für diese Medikamente sind:

  • Tacrolimus (Protopic)
  • Pimecrolimus (Elidel)

Dies sind verschreibungspflichtige nur Cremes, die Sie auf Ihre Haut anwenden können.

Wenn Sie diese Cremes verwenden, ist es möglich, einige Hautreizungen, Brennen und Juckreiz zu erleben. Dies wird in der Regel nach wenigen Anwendungen verschwinden. Andere Nebenwirkungen sind kalte Wunden oder Blasen auf der Haut.

Ärzte verschreiben können orale Medikamente für Menschen mit Neurodermitis, die nicht in einem bestimmten Bereich. Diejenigen, die reagieren nicht auf Cremes können auch von der Einnahme von oralen Medikamenten profitieren. Diese Arbeit durch die Reaktion des Immunsystems zu verlangsamen, die die Schwere der Neurodermitis Symptome reduzieren helfen.

Beispiele für orale Medikamente für schwere Ekzeme Symptome sind:

  • Azathioprin (Imuran)
  • Ciclosporin
  • Methotrexat
  • Mycophenolatmofetil
  • orale Steroide, wie Prednisolon oder Prednison

Während diese können helfen, das Auftreten von Ekzemen zu reduzieren, können sie mit einigen schweren Nebenwirkungen kommen, einschließlich:

  • erhöhte Infektionsrisiko
  • Übelkeit
  • Bluthochdruck
  • Nieren- oder Leberschäden, je nach Medikament

Als Ergebnis werden diese Medikamente normalerweise für eine kurze Zeit verwendet, um schwere Symptome zu reduzieren.

Die Lichttherapie wird häufig verwendet, schwere Ekzeme zu behandeln, die nicht auf Cremes reagiert. Dies beinhaltet eine Maschine, die Ihre Haut mit ultraviolettem (UV) Licht aussetzt.

UVB - Licht ist am häufigsten. Jedoch verwenden einige Formen der Neurodermitis - Therapie UVA. Nach Angaben der Nationalen Association Ekzem , etwa 70 Prozent der Menschen mit Neurodermitis hatten Symptome nach Phototherapie verbessert.

Phototherapie in der Regel ein Besuch in einem Dermatologen Büro zwei bis drei Mal pro Woche. Ihr Arzt kann die Häufigkeit der Behandlung reduzieren, wenn es wirksam ist. Es kann manchmal ein bis zwei Monate dauern, bis die Wirkung der Behandlung zu nehmen.

Im März 2017 genehmigte die US Food and Drug Administration (FDA) dupilumab (Dupixent). Dieses Medikament ist ein biologische, die niedrige Entzündung in der Behandlung von mittelschweren bis schweren Ekzemen helfen kann. Es kann Menschen mit Ekzemen helfen, die nicht als auch Leute, die gut kontrolliert wird, die nicht topische Produkte verwenden kann.

Mehr als 2.000 Erwachsene mit Neurodermitis nahmen an drei klinischen Studien mit dupilumab. Die Versuche zeigten, dass die meisten Menschen klare Haut und reduziert Juckreiz nach etwa 16 Wochen erlebt. Häufige Nebenwirkungen, die mit diesem Medikament verbunden sind, umfassen:

  • Bindehautentzündung
  • Fieberbläschen
  • Augenlidentzündung

Forscher untersuchen derzeit eine anderes injizierbaren Ekzem Medikament namens zu. Es ist auch ein biologisches, die niedrige Entzündung hilft. Es erfordert eine monatliche Injektion.

Diejenigen, die in klinischen Studien für dieses Medikament erlebten reduzierte Juckreiz. Zu müssen weitere klinische Studien durchlaufen, bevor die FDA es für Menschen mit schweren Ekzemen genehmigen kann.

Schweres Ekzem kann Ihre Lebensqualität auswirken. Wenn die Juckreiz, Brennen und Beschwerden Ihr Ekzem unerträglich gemacht haben, ist es Zeit, mit Ihrem Hautarzt zu kontaktieren. Viele Medikamente und Therapien zur Verfügung, die schweren Symptome reduzieren oder stoppen.