Veröffentlicht am 1 June 2017

Alopecia universalis: Ursachen, Behandlung und Nachwachsen

Alopecia universalis (AU) ist eine Bedingung, den Haarausfall verursacht.

Diese Art von Haarausfall ist im Gegensatz zu anderen Formen der Alopezie. AU verursacht kompletten Haarausfall auf der Kopfhaut und Körper. AU ist eine Art von Alopecia areata. Er unterscheidet sich jedoch von lokalisierten Alopecia areata , die Patches von Haarausfall verursacht und Alopezietotalis, die komplette Haarausfall nur auf der Kopfhaut verursacht.

Wenn Sie Haare auf dem Kopf zu verlieren beginnen und an verschiedenen Teilen des Körpers, ist dies ein Schlüssel Zeichen der AU. Symptome sind Verlust von:

  • Körperbehaarung
  • Augenbrauen
  • Kopfhaar
  • Wimpern

Haarausfall kann auch auf Ihrem Schambereich auftritt und nicht in Nase. Sie können nicht andere Symptome haben, obwohl einige Leute in betroffenen Gebieten Juckreiz oder ein brennendes Gefühl.

Die atopische Dermatitis und Nagellochfraß sind nicht Symptome dieser Art von Alopezie. Aber diese beiden Bedingungen können manchmal mit Alopecia areata auftreten. Die atopische Dermatitis ist eine Entzündung der Haut (Ekzem).

Die genaue Ursache der AU ist unbekannt. Die Ärzte glauben, bestimmte Faktoren das Risiko für diese Art von Haarausfall erhöhen.

AU ist eine Autoimmunerkrankung. Dies ist, wenn das körpereigene Immunsystem seine eigenen Zellen angreift. Im Fall von Alopezie, Follikel das Immunsystem Fehler Haar für einen Eindringling. Das Immunsystem greift die Haarfollikel als Abwehrmechanismus, der Haarausfall auslöst.

Warum manche Menschen Autoimmunerkrankungen entwickeln, während andere tun, ist nicht nicht klar. Allerdings kann AU in Familien laufen. Wenn andere in Ihrer Familie auch diesen Zustand entwickeln, könnte es eine genetische Verbindung sein.

Menschen mit Alopecia areata können ein höheres Risiko für andere Autoimmunerkrankungen, wie haben Vitiligo und Schilddrüsenerkrankungen.

Stress kann auch das Auftreten von AU auslösen, obwohl mehr Forschung nötig ist, um diese Theorie zu unterstützen.

Die Zeichen der AU sind verschieden. Ärzte können in der Regel AU Diagnose auf das Muster des Haarausfalls zu beobachten. Es ist ein sehr glatter, nonscarring, umfangreicher Haarausfall.

Manchmal bestellen Ärzte eine Kopfhautbiopsie, um den Zustand zu bestätigen. Eine Kopfhaut Biopsie beinhaltet eine Hautprobe aus Ihrer Kopfhaut und die Beobachtung der Probe unter dem Mikroskop zu entfernen.

Für eine genaue Diagnose kann der Arzt auch Blut arbeiten , um andere Bedingungen erfüllen , die Haarausfall, wie Schilddrüsenerkrankungen und verursachen Lupus .

Das Ziel der Behandlung ist zu verlangsamen oder zu stoppen Haarausfall. In einigen Fällen kann die Behandlung Haar zu den betroffenen Gebieten wiederherzustellen. Da AU eine schwere Form der Alopezie ist, Erfolgsquoten variieren.

Dieser Zustand wird als Autoimmunerkrankung eingestuft, so dass Ihr Arzt Kortikosteroiden empfehlen kann Ihr Immunsystem zu unterdrücken. Sie können auch topische Behandlungen gegeben werden. Topical Immuntherapien stimulieren das Immunsystem. Topical Diphencyprone erzeugt eine allergische Reaktion eine Reaktion des Immunsystems zu stimulieren. Es wird angenommen, Immunsystem Reaktion auf umleiten weg von Haarfollikeln. Beide Therapien helfen Haarfollikel aktivieren und das Haarwachstum fördern.

Ihr Arzt kann auch vorschlagen, UV-Licht-Therapie Blutzirkulation zu fördern und Haarfollikel zu aktivieren.

Tofacitinib (Xeljanz) erscheint für AU sehr effektiv. Allerdings ist diese Off-Label betrachtet Verwendung von tofacitinib, die von der US Food and Drug Administration (FDA) für die Behandlung von rheumatoider Arthritis zugelassen ist.

Off-Label bedeutet, Drogenkonsum, dass ein Medikament, das von der FDA für einen Zweck genehmigt worden ist, ist für einen anderen Zweck verwendet, die nicht genehmigt wurde. Allerdings kann ein Arzt noch das Medikament für diesen Zweck verwendet werden. Dies liegt daran, die FDA die Prüfung und Zulassung von Arzneimitteln regelt, aber nicht, wie Ärzte verwenden Medikamente zur Behandlung ihrer Patienten. So kann Ihr Arzt ein Medikament verschreiben jedoch denken, dass sie am besten für Ihre Pflege ist.

Erfahren Sie mehr: Alles über off-label Verschreibung Drogenkonsum »

Wenn die Behandlung funktioniert, kann es bis zu sechs Monate dauern, bis Haare in den betroffenen Gebieten nachwachsen. Aber selbst wenn die Behandlung erfolgreich ist und Haar nachwächst, kann Haarausfall zurückkehren, sobald die Behandlung beendet.

AU ist nicht lebensbedrohlich. Aber mit diesem Zustand leben erhöht das Risiko für andere gesundheitliche Probleme. Weil AU Kahlheit verursacht, gibt es ein höheres Risiko für Kopfhaut brennt vor Sonneneinstrahlung. Diese Sonnenbrände erhöhen das Risiko von Hautkrebs auf der Kopfhaut zu entwickeln. Um sich zu schützen, gelten Sonnenschutz zu kahlen Stellen auf dem Kopf, oder einen Hut oder Perücke tragen.

Sie können auch Ihre Augenbrauen oder Wimpern verlieren, das macht es einfacher für die Trümmer in die Augen zu bekommen. Schutzbrille tragen, wenn im Freien oder um das Haus zu arbeiten.

Da Verlust von Nasenloch Haar macht es auch leichter für Bakterien und Keime, Ihren Körper zu geben, gibt es ein höheres Risiko für Erkrankungen der Atemwege. Schützen Sie sich durch den Kontakt mit kranken Menschen zu begrenzen und um das Erhalten eine jährliche Grippe und Lungenentzündung Impfung mit Ihrem Arzt sprechen.

Die Aussichten für die AU variieren von Person zu Person. Manche Menschen verlieren alle ihre Haare und es wächst nie wieder, auch mit der Behandlung. Andere reagieren positiv auf die Behandlung, und ihr Haar nachwächst.

Es gibt keine Möglichkeit, vorherzusagen, wie Ihr Körper auf die Behandlung ansprechen wird. Wenn Sie Schwierigkeiten mit Alopezie unversalis fertig haben, Unterstützung zur Verfügung steht. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt und erhalten Informationen über lokale Selbsthilfegruppen oder schauen Sie in Beratung. Sprechen und die Verbindung mit anderen Menschen, die den Zustand oder mit Eins-zu-eins Gespräch mit einem professionellen Therapeuten haben, können Sie Ihren Zustand helfen zu verwalten.

Tags: keiner, Gesundheit,