Veröffentlicht am 13 November 2018

Allergisch auf Klimaanlage? Es ist, was in der Luft

Sie kennen das Gefühl: Sie schalten Sie die Klimaanlage an einem heißen Sommertag und plötzlich finden sich Schniefen, Husten oder Niesen. Sie fragen sich: „Kann ich mit dem AC allergisch sein?“

Die kurze Antwort ist nein. Sie können jedoch auf die Qualität der Luft allergisch zirkuliert durch Ihre Klimaanlage.

Während Ihre Klimaanlage ist nicht das, was man krank ist zu machen, kann es Luftverunreinigungen zirkulieren, die die Wurzel Ihrer Probleme sind. Das Gerät selbst kann auch das Problem beherbergen.

Wenn Sie sich unwohl zu fühlen beginnen, wenn Sie die Klimaanlage einschalten, könnte mehrere Allergene schuld sein. Klimaanlagen können auch Bakterien und Viren verbreiten.

Biologische Kontamination kann allergische Reaktionen hervorrufen, einschließlich Überempfindlichkeits Alveolitis, allergischer Rhinitis und Asthma .

In großen Gebäuden, Toxine, die von Mikroorganismen freigesetzt, die in der Lüftungsanlage leben können Menschen beeinflussen. Die Symptome der Reaktionen auf die Luftverschmutzung können, gehören:

  • Niesen
  • Husten
  • Müdigkeit
  • Schwindel
  • Fieber
  • Kurzatmigkeit
  • wässrige Augen
  • Verdauungsprobleme

Ältere Menschen, Kinder und Menschen mit bestehenden Atemproblemen sind anfälliger für die Auswirkungen von Luftschadstoffen.

Blütenstaub

Viele Menschen sind allergisch auf verschiedene Arten von Pollen . Pollen stammen aus Pflanzen ein und können innerhalb von Gebäuden zu finden. Es kann im Inneren durch offene Türen und Fenster, aber es kann auch in Gebäuden auf Schuhen oder Kleidung verfolgt werden.

Pollenpartikel sind in der Regel groß genug, um auf Oberflächen absetzen, sondern können durch einen Luftstrom gestört werden, und in der Luft für Stunden suspendiert bleiben.

Ein effektiver Weg, Innenspiegel von Pollen zu verringern ist Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Staubmilben

Hausstaubmilben ernähren sich hauptsächlich auf die menschliche Haut und in den Häusern oder anderen Gebäuden häufig zu finden. Sie können in Ihrer Klimaanlage züchten.

Diese Organismen wie in warmen, feuchten Bedingungen zu reproduzieren. Nach Berkeley Lab , 40 bis 50 Prozent gehalten dust mite Vorherrschen relative Feuchtigkeit abnimmt.

Tierhaare

Tierhaare enthalten Proteine, an die manche Menschen allergisch sind. Es ist möglich, eine Allergie im späteren Leben zu entwickeln. Tierhaare können die Luft gehen, und Ihre AC-Einheit die Dander zirkulieren kann, was zu allergischen Symptomen.

Dander kann durch Waschen Sie Ihre Haustiere regelmäßig minimiert werden. Wenn dies nicht hilft, können Sie Medikamente wie berücksichtigen Allergie - Aufnahmen .

Schimmel und Mehltau

Ihre Klimaanlage kann ein Nährboden für seine Schimmel und Mehltau. Diese Organismen gedeihen in feuchten Umgebungen. Wenn Ihr AC - Gerät mit einem feuchten oder nassen Kühlschlange hat, Luftbefeuchter oder Kondensatwanne, können Sie eine Form oder Mehltau Problem entwickeln.

Schimmel und Mehltau können Giftstoffe freisetzen, die eine allergische Reaktion oder sogar Krankheiten verursachen.

Bakterien und Viren

Menschen und Tiere können Bakterien oder Viren in das Haus tragen, oder sie können innerhalb von Boden und Pflanzenresten kommen. Bestimmte Bakterien und Viren können durch die Luft übertragen werden. Ihre Klimaanlage könnte zirkulieren sie, so dass Sie krank werden.

Airborne Bakterien und Viren sind:

Verschmutzung

Die Luftverschmutzung wird oft als etwas , das Sie draußen zu finden, aber die Luftverschmutzung wird auch allgemein im Innern gefunden. Es kann Husten verursachen, agitieren Asthma und Lungenfunktion verringern.

Betrachten Sie einen Luftreiniger oder Reinigungsanlagen für die Raumluftverschmutzung.

Flüchtige organische Verbindungen (VOCs)

VOCs sind das Ergebnis ausgasendes Chemikalien. Sie können aus einer Reihe von Produkten einschließlich Haushaltsreinigungsmittel.

Ihre Klimaanlage kann diese toxischen Gase zirkulieren, vor allem, wenn mit diesen Produkten gereinigt. Überprüfen Sie die Reinigungsmittel, die Sie verwenden, und suchen nach sicheren Alternativen.

Wenn Sie sich als Ergebnis der Raumluftkontamination krank fühlen, anstatt Ihre Symptome zu behandeln, sollten Sie Ihr Zuhause behandeln:

  • Ersetzen Sie Ihre Luftfilter . (HEPA - Filter können entfernen 99,9 Prozent der Partikel oberhalb einer bestimmten Größe.)
  • Saubere Register und Rückluftöffnungen (die Einlass- und Ausgangsöffnungen).
  • Reinigen Sie die Kanalisierung unten oder oben zu Hause aus.
  • Entfernen Sie Staub und Schmutz, einschließlich rund um die Außen AC-Einheit.
  • Halten Sie ein Auge für Form und entfernen Sie es sofort.
  • Holen Sie sich einen Luftreiniger.
  • Kontrollieren Sie die relative Luftfeuchtigkeit in Ihrem Hause, das Wachstum von biologischen Organismen zu blockieren.
  • Entfernen Sie stehendes Wasser, Wasser beschädigte Materialien oder nasse Oberflächen, das Wachstum von Schimmel, Mehltau, Bakterien zu verhindern, und Milben.
  • Haben Sie Ihre Klimakanäle professionell gereinigt.

Die meisten Probleme, die von der Klimaanlage kommen, sind das Ergebnis von Luftschadstoffen. Doch in einigen seltenen Fällen kann die kalte Luft von der Klimaanlage Hautreaktionen hervorrufen.

In einem dokumentierten Fall entwickelte sich eine Frau Nesselsucht , wenn ihre Mitarbeiter auf die Klimaanlage eingeschaltet.

Die Bedingung , dass dies verursacht wird als kalt Urtikaria bekannt: Die Exposition gegenüber kalten Temperaturen Ergebnisse in Nesselsucht auf der Haut innerhalb weniger Minuten angezeigt. In einigen Fällen kann Kälteurtikaria Schwellungen verursachen.

Eine weitere schwere Reaktion auf diesen Zustand ist Anaphylaxie , die in Ohnmacht, Herzrasen führen kann, die Schwellung der Gliedmaßen oder Rumpf und Schock.

Die schlimmsten Fälle von Kälte Urtikaria auftreten, wenn es voll ist Haut Exposition gegenüber Kälte. Schwimmen in kaltem Wasser kann für diejenigen mit kaltem Urtikaria lebensbedrohlich sein, wie es in niedrigem Blutdruck, Ohnmacht oder Schock führen kann.

Die Symptome der Kälte Urtikaria reichen von leicht bis schwer, und dieser Zustand tritt am häufigsten bei jungen Erwachsenen.

Es wird empfohlen, dass diejenigen mit kaltem Urtikaria ihre Haut schützen, vermeiden Sie Kontakt mit kalter Luft oder Wasser, und vermeiden Sie Kontakt mit kalten Speisen oder Oberflächen. Damp und windigen Bedingungen können Symptome dieser Erkrankung verursachen aufzuweiten.

Wenn Sie eine Hautreaktion nach der Kälteexposition auftreten, selbst wenn die Reaktion mild ist, zu einem Arzt sprechen. Arzt aufsuchen, wenn Sie Anaphylaxie oder haben Schwierigkeiten beim Atmen.

Während es als scheinen mag, wenn Sie Ihre AC allergisch sind, sind Sie höchstwahrscheinlich mit nur eine Reaktion auf Luftverunreinigungen durch die Einheit zirkuliert. Es gibt eine Reihe von möglichen Dingen, die Verunreinigungen aus der Luft in Ihrem Hause verursachen kann, aber es gibt auch Möglichkeiten, diese Allergene zu minimieren.

In seltenen Fällen kann eine Reaktion auf eine Klimaanlage von einem Zustand, wie Kälteurtikaria bekannt sein. Wenn Sie vermuten, dass Sie diese Bedingung haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.