Veröffentlicht am 8 November 2017

ADHS Medikamente List

Aufmerksamkeits - Defizit - Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ist eine psychische Störung . Es bewirkt , dass eine Reihe von Symptomen. Diese schließen ein:

Medikamente können ADHS-Symptome bei Kindern und Erwachsenen helfen zu verringern. Behandlungsansätze können zwischen Kindern und Erwachsenen variieren, und nicht jede Person mit ADHS nimmt die gleichen Medikamente.

In der Tat sind viele Medikamente zur Verfügung, zur Behandlung von ADHS. Die folgende Liste der Medikamente für ADHS können Sie mit Ihrem Arzt über Hilfe reden, was Option für Sie richtig sein kann.

Stimulanzien sind die am häufigsten verschriebenen Medikamente für ADHS. Sie sind oft der erste Kurs von Medikamenten für ADHS - Behandlung verwendet. Sie können diese Klasse von Medikamenten , Zentralnervensystem (ZNS) stimulierende Medikamente genannt hören. Sie wirken , indem die Mengen der Hormone genannt Erhöhung Dopamin und Noradrenalin im Gehirn. Dieser Effekt verbessert die Konzentration und verringert die Müdigkeit , die mit ADHS häufig ist.

Viele Marken-Stimulanzien sind jetzt nur als generische Versionen, die weniger kosten und kann von einigen Versicherungsgesellschaften bevorzugt werden. Jedoch sind auch andere Medikamente nur als Marken-Produkte zur Verfügung.

Amphetaminen

Amphetamine sind Stimulanzien für ADHS eingesetzt. Dazu gehören Amphetamin, Dextroamphetamin, oder lisdexamfetamine. Sie kommen in sofortige Freisetzung (ein Medikament, das direkt in den Körper freigegeben wird) und Extended-Release (ein Medikament, das in den Körper freigesetzt werden langsam) orale Formen. Markennamen dieser Medikamente sind:

  • Adderall XR (allgemein verfügbar)
  • Dexedrine (allgemein verfügbar)
  • Dyanavel XR
  • Evekeo
  • ProCentra (allgemein verfügbar)
  • VYVANSE

Methamphetamin (Desoxyn)

Methamphetamin ist im Zusammenhang mit Ephedrin und Amphetamin. Es funktioniert auch durch das ZNS stimulieren. Es ist nicht genau bekannt , wie dieses Medikament ADHS - Symptome zu helfen , arbeitet. Es kann Ihren Appetit und erhöhen Sie Ihre senken den Blutdruck . Dieses Medikament kommt als orale Tablette einmal oder zweimal pro Tag eingenommen.

Methylphenidat

Methylphenidat wirkt, indem es die Wiederaufnahme von Noradrenalin und Dopamin im Gehirn zu helfen. Es ist auch ein mildes Aufputschmittel. Es kommt als mit sofortiger Freisetzung, verlängerte Freisetzung und kontrollierte Freisetzung orale Formen. Es kommt auch als transdermales Pflaster unter dem Markennamen Daytrana. Markennamen sind:

  • Aptensio XR
  • Metadate ER
  • Concerta (allgemein verfügbar)
  • Daytrana
  • Ritalin (allgemein verfügbar)
  • Ritalin LA (allgemein verfügbar)
  • Methylin (allgemein verfügbar)
  • QuilliChew
  • Quillivant
  • Focalin (allgemein verfügbar)

Nicht-Stimulanzien beeinflussen das Gehirn anders als Stimulanzien tun. Diese Medikamente wirken sich auch auf Neurotransmitter, aber sie nicht erhöhen den Dopaminspiegel. In der Regel dauert es länger, ergibt sich aus dieser Medikamente zu sehen, als von Stimulanzien.

Diese Medikamente kommen in verschiedenen Klassen. Ein Arzt könnte sie verschreiben, wenn Stimulanzien nicht sicher sind oder unwirksam sind. Sie können verschreiben sie auch, wenn eine Person will, um die Nebenwirkungen von Stimulanzien zu vermeiden.

Atomoxetin (Strattera)

Atomoxetin (Strattera) kann Noradrenalin Arbeit länger im Gehirn. Das Medikament ist lang wirkendes, so müssen Sie es nur einmal pro Tag nehmen. Dieses Medikament ist auch als generisch.

Atomoxetin hat Leberschäden in einer kleinen Anzahl von Menschen verursacht. Wenn Sie Anzeichen von Leberproblemen, während der Einnahme dieses Medikaments, wird Ihr Arzt überprüfen Sie Ihre Leberfunktion . Anzeichen von Leberproblemen gehören ein Übernahme- oder geschwollenen Bauch , Gelbfärbung der Haut oder das Weiß in Ihren Augen oder Müdigkeit.

Clonidin (Kapvay)

Clonidine (Kapvay) wird verwendet, Hyperaktivität zu verringern, Impulsivität und Ablenkbarkeit bei Menschen mit ADHS. Dieses Medikament wird auch verwendet, um hohen Blutdruck zu behandeln. Weil es senkt auch den Blutdruck, die Menschen es für ADHS nehmen kann Benommen fühlen.

Dieses Medikament ist als generisch.

Guanfacine (Intuniv)

Guanfacine (Intuniv) wird normalerweise für Bluthochdruck bei Erwachsenen vorgeschrieben. Dieses Medikament ist als generisches, sondern nur die Zeit Release-Version und ihre Generika sind für den Einsatz bei Kindern mit ADHS zugelassen.

Dieses Medikament kann mit dem Gedächtnis und Verhaltensstörungen helfen. Es kann auch Aggressionen und Hyperaktivität zu verbessern.

Ihr Arzt kann andere ADHS Behandlungen vorschlägt zusammen mit Medikamenten.

Zum Beispiel ein Artikel in der Zeitschrift Pediatrics sagt , dass Sie Ihre Ernährung Ihrer ADHS - Symptome lindern kann. EINStudiein der Bewertung Klinischer Psychologie gefunden , dass die Einnahme Omega-3 - Ergänzungen bescheiden auch verbessern Symptome bei Kindern mit ADHS kann. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Droge Optionen sowie die Alternativen, wie diese sechs natürlichen Heilmittel . Es ist wichtig , dass alle ADHS Behandlungsmöglichkeiten mit Ihrem Arzt zu besprechen , um die besten Ergebnisse zu erzielen.

F:

Sind die gleichen Medikamente, die verwendet werden ADHS bei Kindern zur Behandlung von ADHS im Erwachsenenalter zu behandeln?

EIN:

Ja. Allerdings sind die Dosierungen von vielen dieser Medikamente anders für Kinder als für Erwachsene. Auch die Nebenwirkungen dieser Medikamente sind unterschiedlich bei Erwachsenen, als sie bei Kindern sind. Ihre Krankengeschichte kann Ihre Behandlungsmöglichkeiten beschränken. Es ist wichtig, mit Ihrem Arzt über Ihre medizinische Vorgeschichte sprechen eine Vorstellung davon, welche dieser Medikamente zu bekommen, ist wahrscheinlich am besten für Sie arbeiten.

Healthärzteteam Antworten stellen die Meinungen unserer medizinischen Experten. Alle Inhalte ist ausschließlich Informationszwecken und sollte nicht als medizinische Beratung in Betracht gezogen werden.