Veröffentlicht am 20 April 2018

4-7-8 Atmung: Wie es funktioniert, wie es geht, und mehr

Die 4-7-8 Atemtechnik ist ein Atemmuster von Dr. Andrew Weil entwickelt. Es basiert auf einer alten yogischen Technik Pranayama genannt, die Praktiker zu gewinnen Kontrolle über ihre Atmung hilft.

Wenn regelmäßig praktiziert wird, ist es möglich, dass diese Technik einige Menschen in kürzerer Zeit einschlafen helfen könnte.

Wie funktioniert die Atmung der 4-7-8 Technik?

Atemtechniken sind so konzipiert, um den Körper in einen Zustand tiefer Entspannung zu bringen. Spezifische Muster, die den Atem für einen bestimmten Zeitraum lassen Sie Ihrem Körper seinen Sauerstoff aufzufüllen beinhalten halten. Aus den Lungen nach außen, Techniken wie 4-7-8 können Sie Ihre Organe und Gewebe einen dringend benötigten Sauerstoff Schub geben.

Entspannung Praktiken auch dazu beitragen, den Körper ins Gleichgewicht zu bringen und regulieren den Kampf-oder-Flucht-Reaktion, die wir fühlen, wenn wir gestresst sind. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie Schlaflosigkeit durch Angst oder Sorgen über das, was heute passiert sind erleben - oder was könnte morgen passieren. Wirbelnden Gedanken und Sorgen können uns davon abhalten, die Lage, gut zu ruhen.

Die 4-7-8 - Technik zwingt den Körper und Geist zu regulieren , den Atem zu konzentrieren, anstatt die Wiedergabe Ihre Sorgen , wenn Sie nachts hinlegen. Befürworter behaupten , kann es ein rasendes Herz zu beruhigen oder ausgefranste Nerven beruhigen. Dr. Weil hat es sogar als beschrieben „ natürliches Beruhigungsmittel für das Nervensystem .“

Das Gesamtkonzept von 4-7-8 Atmung kann wie auf Praktiken verglichen werden:

  • Wechselatmung beinhaltet zu einem Zeitpunkt in der und aus einer Nasenatmung , während das andere Nasenloch geschlossen hält.
  • Mindfulness Meditation fördert gezielte Atmung , während die Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment zu führen.
  • Visualisierung konzentriert sich Ihren Geist auf dem Weg und Muster Ihrer natürlichen Atmung.
  • Guided Imagery fordert Sie dazu auf eine glückliche Erinnerung oder eine Geschichte zu konzentrieren , die Ihren Verstand Ihre Sorgen nehmen wird , wie Sie atmen.

Unter Umständen 4-7-8 Atmung hilfreich für die Überwindung von Ablenkung und das Abgleiten in einen entspannten Zustand Menschen milde Schlafstörungen, Angst und Stress erleben.

Im Laufe der Zeit und mit wiederholter Praxis, die Befürworter von 4-7-8 Atmung sagen, dass es immer mächtiger wird. Es heißt, dass zunächst seine Auswirkungen nicht so offensichtlich sind. Sie könnten ein wenig schwindlig zum ersten Mal das Gefühl, Sie versuchen es. 4-7-8 Atmung mindestens zweimal pro Tag üben könnte bessere Ergebnisse für einige Menschen ergibt als für diejenigen, die es nur einmal üben.

Wie es geht

Um 4-7-8 Atmung zu üben, finden einen Platz zu sitzen oder bequem hinlegen. Seien Sie sicher, dass Sie eine gute Körperhaltung üben, vor allem beim Start aus. Wenn Sie die Technik verwenden, um einzuschlafen, Hinlegen ist am besten.

Bereiten Sie sich auf die Praxis, indem die Spitze der Zunge gegen das Dach des Mundes ruht, direkt hinter dem oberen Frontzähne. Sie werden Ihre Zungen an Ort und Stelle in der gesamten Praxis halten müssen. Es braucht Übung Bewegung der Zunge zu halten, wenn Sie ausatmen. während 4-7-8 Atmung ausatmen kann für manche Menschen leichter sein, wenn sie ihre Lippen Geldbeutel.

Die folgenden Schritte sollten alle im Zyklus von einem Atemzug durchgeführt werden:

  1. Zuerst Ihre Lippen Teil lassen. Machen Sie einen whooshing Sound, Ausatmen vollständig durch den Mund.
  2. Als nächstes schließen Sie die Lippen, leise durch die Nase einatmen, wie Sie vier im Kopf rechnen.
  3. Dann wird für 7 Sekunden, halten Sie den Atem.
  4. Machen Sie eine weitere whooshing Ausatmen aus dem Mund acht Sekunden lang.

Wenn Sie wieder einatmen, initiieren Sie einen neuen Zyklus Atem. Üben Sie diese Muster für vier volle Atemzüge.

Der hielt den Atem (sieben Sekunden) ist der wichtigste Teil dieser Praxis. Es wird auch empfohlen, dass Sie nur 4-7-8 Atmung für vier Atemzüge üben, wenn Sie zum ersten Mal erst anfangen. Sie können Sie sich bis zu acht volle Atemzüge allmählich arbeiten.

Diese Atemtechnik soll nicht in einer Umgebung ausgeführt werden, wo Sie nicht vollständig entspannen vorbereitet. Zwar ist es nicht zwangsläufig zum Einschlafen verwendet werden muß, kann es immer noch die Praktizierenden in einen Zustand tiefer Entspannung setzen. Achten Sie darauf, nach dem Üben Sie Ihre Atemzyklen nicht sofort voll wachsam sein müssen.

Andere Techniken zum Schlafen

Wenn Sie erleben milde Schlaflosigkeit durch Angst oder Stress, könnte 4-7-8 Atmung helfen Ihnen, den Rest bekommen Sie bisher verpasst haben. Wenn jedoch die Technik für sich allein nicht genug ist, kann es mit anderen Interventionen kombiniert wirksam werden, wie zum Beispiel:

  • eine Schlafmaske
  • ein weißes Rauschen Maschine
  • Ohrstöpsel
  • Entspannungsmusik
  • Diffundieren ätherische Öle wie Lavendel
  • Verringerung der Aufnahme von Koffein
  • Gute-Nacht-Yoga

Wenn 4-7-8 Atmung für Sie nicht wirksam ist, eine andere Technik wie Achtsamkeitsmeditation oder geführte Bilder kann eine bessere Passform sein.

In einigen Fällen ist Schlaflosigkeit schwerer und erfordert medizinische Intervention. Andere Bedingungen, die zu einem schweren slack Schlaf beitragen können:

Wenn Sie häufig, chronische erleben, oder schwächende Schlaflosigkeit, fragen Sie Ihren Arzt. Sie können Sie eine Überweisung zu einem Schlaf-Spezialisten, der eine Schlafstudie durchführen, um die Ursache Ihrer Schlaflosigkeit zu diagnostizieren. Von dort können sie gemeinsam mit Ihnen die richtige Behandlung zu finden.