Veröffentlicht am 10 July 2019

Ist Tomatensaft gut für Sie? Vorteile und Nachteile

Tomatensaft ist ein beliebtes Getränk , das eine Vielzahl von Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien ( 1 ).

Es ist besonders reich an Lycopin, ein starkes Antioxidans mit eindrucksvollen Nutzen für die Gesundheit.

Jedoch glauben einige, dass Tomatensaft als ganze Tomaten nicht so gesund sein kann aufgrund des hohen Natriumgehalt in bestimmten Marken gefunden.

Dieser Artikel beschreibt die möglichen gesundheitlichen Vorteile und Nachteile von Tomatensaft.

Tomatensaft VorteileShare on Pinterest

Tomatensaft ist ein beliebtes Getränk, aus dem Saft von frischen Tomaten.

Obwohl Sie reinen Tomatensaft, viele beliebte Produkte kaufen können - wie V8 - kombinieren Sie es mit dem Saft von anderen Gemüse wie Sellerie, Karotten und Rüben .

Hier sind die Ernährungsinformationen für 1 Tasse (240 ml) von 100% Dosen Tomatensaft (2):

  • Kalorien: 41
  • Protein: 2 Gramm
  • Faser: 2 Gramm
  • Vitamin A: 22% des Tageswertes (DV)
  • Vitamin C: 74% der DV
  • Vitamin K: 7% des DV
  • Thiamin (Vitamin B1): 8% der DV
  • Niacin (Vitamin B3): 8% des DV
  • Pyridoxin (Vitamin B6): 13% der DV
  • Folat (Vitamin B9): 12% der DV
  • Magnesium: 7% der DV
  • Kalium: 16% der DV
  • Kupfer: 7% der DV
  • Mangan: 9% des DV

Wie Sie sehen können, ist Tomatensaft sehr nahrhaft und verpackt in vielen wichtigen Vitaminen und Mineralien.

Zum Beispiel das Trinken nur 1 Tasse (240 ml) Tomatensaft deckt fast den täglichen Bedarf an Vitamin C und erfüllt 22% Ihrer Vitamin - A - Anforderungen in Form von Alpha- und Beta-Carotinoide.

Carotinoide sind Pigmente, die in Vitamin A im Körper umgewandelt werden (3).

Dieses Vitamin ist wichtig für gesunde Vision und Gewebepflege.

Diese Carotinoide sind nicht nur in Vitamin A umgewandelt, sondern wirken auch als potente Antioxidantien, Ihre Zellen vor Schäden durch instabile Moleküle, so genannte freie Radikale verursacht zu schützen.

Schäden durch freie Radikale wurden chronische Erkrankungen wie Herzerkrankungen und wird geglaubt , um eine Rolle in der spielen Alterungsprozess (4. 5).

Zusätzlich wird Tomatensaft mit Magnesium und Kalium geladen - zwei Mineralien von entscheidenden Bedeutung für die Gesundheit des Herzens (6. 7).

Es ist auch eine ausgezeichnete Quelle für B-Vitamine, einschließlich Folsäure und Vitamin B6, die für den Stoffwechsel und viele andere Funktionen wichtig sind (8, 9 ).

Zusammenfassung Tomatensaft ist reich an vielen Vitaminen und Mineralien , die für Ihre Gesundheit wichtig sind, einschließlich Vitamin C, Vitamin A, B - Vitamine, Kalium und Magnesium.

Tomatensaft ist eine konzentrierte Quelle von starken Antioxidantien wie Lycopin, ein Carotinoid Pflanzenfarbstoff, der auf beeindruckenden Nutzen für die Gesundheit in Verbindung gebracht wurde.

In der Tat, die Amerikaner bekommen mehr als 80% ihres Lycopin aus Tomaten und Produkten wie Tomatensaft (10).

Lycopin schützt Ihre Zellen vor Schäden durch freie Radikale, wodurch Entzündungen im Körper zu reduzieren ( 11 ).

Viele Studien haben, dass Lycopin-reiche Tomatensaft hat positive Auswirkungen auf die Gesundheit zu trinken gezeigt - und zwar durch die Verringerung der Entzündung.

Zum Beispiel wird ein 2-Monats-Studie in 30 Frauen fanden heraus, dass diejenigen, die täglich 1,2 Tassen (280 ml) Tomatensaft getrunken - enthält 32,5 mg Lycopin - signifikante Reduktion der Blutspiegel von Entzündungsproteinen genannt adipokines hatte.

Darüber hinaus erfuhren die Frauen signifikanten Anstieg des Blutspiegel von Lycopin und signifikanter Reduktion des Cholesterin- und Taillenumfang ( 12 ).

Eine weitere Studie in 106 übergewichtigen Frauen festgestellt , dass das Trinken von 1,4 Tassen (330 ml) Tomatensaft täglich für 20 Tage signifikant reduziert Entzündungsmarker, wie Interleukin 8 (IL-8) und Tumor - Nekrose - Faktor - alpha (TNF-α) im Vergleich zu einem Kontrollgruppe ( 13 ).

Zusätzlich ist eine 5-Wochen-Studie in 15 Personen zeigte, dass Teilnehmer, die 0,6 Tasse trank (150 ml) Tomatensaft pro Tag - das entspricht 15 mg Lycopin - signifikant Serumspiegel von 8-Oxo-2’-Desoxyguanosin (8 reduziert hatten -oxodG) nach umfangreicher körperlicher Bewegung (14).

8-oxodG ist ein Marker für DNA-Schäden durch freie Radikale verursacht werden. Hohe Konzentrationen dieser Marker wurden auf chronische Krankheiten in Verbindung gebracht, wie Brustkrebs und Herzerkrankungen (fünfzehn).

Abgesehen von Lycopin, Tomatensaft ist auch eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin C und Beta-Carotin - zwei andere Antioxidantien mit starken entzündungshemmenden Eigenschaften (16. 17).

Zusammenfassung Tomatensaft ist eine konzentrierte Quelle von Lycopin, ein Antioxidans , das zur Verringerung der Entzündung in vielen Studien gezeigt wurde. Es enthält auch die potente Antioxidantien Vitamin C und Beta-Carotin.

Die Forschung hat gezeigt, dass eine Ernährung reich an Tomaten und Tomatenprodukten wie Tomatensaft kann das Risiko von bestimmten chronischen Krankheiten reduzieren.

Verbessern Faktoren Herz-Risiko

Tomaten sind seit langem mit einer verbesserten Verbindung gebracht worden Herzgesundheit .

Sie enthalten potente Antioxidantien wie Lycopin und Beta-Carotin, das Herzkrankheit Risikofaktoren wie hoher Blutdruck, hoher Cholesterinspiegel und Fettaufbau in den Arterien (Arteriosklerose) zu reduzieren.

Eine Überprüfung mit 584 Menschen entdeckt, dass diejenigen, die Ernährung reich an Tomaten und Tomatenprodukte hatten ein deutlich geringeres Risiko von Herzerkrankungen im Vergleich zu denen, die eine geringe Aufnahme von Tomaten gehabt hatte (18).

Eine weitere Überprüfung von 13 Studien festgestellt , dass Lycopin aus Tomaten in Dosen über 25 mg pro Tag eingenommen erniedrigte Spiegel des „schlechten“ LDL - Cholesterin um etwa 10% und deutlich reduzierten Blutdruck ( 19 ).

Als Referenz 1 Tasse (240 ml) Tomatensaft liefert etwa 22 mg Lycopin ( 20 ).

Was mehr ist , eine Überprüfung von 21 Studien im Zusammenhang mit ergänzenden Tomatenprodukte mit erheblichen Verringerungen der Niveaus von „schlechten“ LDL-Cholesterin, die Entzündungsmarker IL-6 und bemerkenswerte Verbesserungen in den Blutfluss ( 21 ).

Kann vor bestimmten Krebsarten schützen

Aufgrund seiner hohen Gehalt an gesunden Nährstoffen und Antioxidantien, Tomatensaft wurde in mehreren Studien Anti-Krebs-Wirkung gezeigt haben.

Eine Überprüfung von 24 Studien, die eine hohe Aufnahme von Tomaten und Tomatenprodukten mit einem deutlich reduzierten Risiko von Prostatakrebs (22).

In einer Retorten Studie inhibierte Lycopin Extrakt abgeleitet von Tomatenprodukten das Wachstum von Prostata - Krebs - Zellen und sogar induzierte Apoptose oder Zelltod (23).

Tierstudien beobachten auch, dass Tomatenprodukte eine schützende Wirkung gegen Hautkrebs haben.

Mäuse, die für 35 Wochen rote Tomatenpulver gefüttert wurden, hatten signifikant weniger Hautkrebsentwicklung nach auf einer Kontrolldiät als Mäuse mit UV-Licht ausgesetzt wird (24).

Obwohl diese Ergebnisse vielversprechend sind, ist mehr Forschung notwendig zu verstehen, wie Tomaten und Produkte wie Tomatensaft Entwicklung von Krebs beim Menschen beeinflussen können.

Zusammenfassung Tomatensaft und andere Tomatenprodukte können Ihr Risiko für bestimmte Krebsarten reduzieren. Jedoch ist mehr Forschung in diesem Bereich erforderlich.

Obwohl Tomatensaft sehr nahrhaft ist und beeindruckende gesundheitliche Vorteile bieten kann, hat es einige Nachteile hat.

Sein größter Nachteil kann sein , dass die meisten Arten hoch in Natrium sind. Viele Tomatensaftprodukte enthalten Zusatz von Salz - , die den Natriumgehalt Bumps auf.

Zum Beispiel kann ein 1,4-Becher (340 ml) dazu dienen , von 100% Tomatensaft Campbell enthalten 980 mg Natrium - , die 43% der DV ist ( 25 ).

Eine Ernährung mit hohen Natrium kann problematisch sein, vor allem für Menschen, die salzempfindlichen angesehen werden.

Bestimmte Gruppen von Menschen, wie Afro - Amerikaner sind eher negativ betroffen ist hochnatriumarme Lebensmittel (26).

Plus, Forschung zeigt , dass eine Ernährung mit hohen Salzgehalt zu hohem Blutdruck beitragen kann ( 27 ).

Ein weiterer Nachteil von Tomatensaft ist, dass sie in der Faser als ganze Tomaten etwas niedriger sind. Das heißt, Tomatensaft ist immer noch höher in der Faser als viele andere Fruchtgetränke wie Apfelsaft und Zellstoff freier Orangensaft (2).

Seien Sie sich bewusst, dass viele Tomaten Getränke andere Früchte zu ihnen aufgenommen haben, die Kalorien- und Zuckergehalt erhöhen. Einige Versionen können sogar enthalten Zuckerzusatz.

Wenn für eine gesunde Vielfalt suchen, wählen Sie 100% Tomatensaft ohne Zusatz von Salz oder Zucker.

Darüber hinaus können Menschen mit gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD) wollen Tomatensaft vermeiden, da sie die Symptome verschlimmern können (28).

Zusammenfassung Bestimmte Arten von Tomatensaft können hoch in Natrium und Zuckerzusatz enthalten. Dieser Saft kann auch Symptome für Menschen mit GERD verschlimmern.

Tomatensaft kann eine gesunde Getränk Wahl für viele Menschen sein.

Nährstoffreiche Tomatensaft ist eine ausgezeichnete Wahl für diejenigen mit einem erhöhten Nährstoffbedarf, wie ältere Erwachsene und diejenigen , die rauchen.

Zum Beispiel Menschen , die Zigaretten rauchen brauchen mehr Vitamin C als die diejenigen , die dies nicht tun. Da Tomatensaft in diesem Nährstoff besonders hoch ist, kann es eine kluge Wahl sein , wenn Sie (rauchen 29 ).

Viele ältere Menschen haben Zugang zu Nahrung begrenzt und neigen dazu, weniger nahrhafte Lebensmittel zu essen. Tomatensaft kann eine bequeme und schmackhafte Art und Weise, die Sie Ihre Anforderungen für viele Nährstoffe zu helfen, erfüllen (30).

Was mehr ist, ersetzt ungesunde Getränke, wie Fruchtpunsch, Soda und andere gesüßte Getränke , mit Tomatensaft ist eine gesunde Art und Weise für alle , ihre Ernährung zu verbessern.

Trinken 100% Tomatensaft ohne Zusatz von Salz oder Zucker ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Nährstoffaufnahme zu erhöhen.

Wie Sie Ihren eigenen Tomatensaft Make

Für diejenigen, die mit einem paar nahrhaften Zutaten leicht hergestellt wird in der Küche, kann Saft hausgemachte Tomaten kreativ sind.

Kocht einfach in Scheiben geschnittene frische Tomaten für 30 Minuten bei mittlerer Hitze. Wenn abgekühlt, werfen die Tomaten in eine High-Power - Mixer oder Küchenmaschine und Puls , bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Sie können die Tomatenmischung mischen, bis eine trinkbare Textur erreicht ist oder lassen Sie es dicker als Soße zu verwenden.

Die Tomaten mit anderen Gemüse und Kräutern, wie Sellerie, Paprika, Oregano und kombiniert werden, um die Nährstoffgehalt und Geschmack noch mehr zu steigern.

Ein hilfreicher Tipp ist ein wenig hinzuzufügen , Olivenöl , wenn Sie Ihre Tomaten kochen. Da Lycopin eine fettlösliche Verbindung ist, essen oder Tomaten mit einem wenig Fett erhöht die Verfügbarkeit , um Ihren Körper zu trinken (31).

Zusammenfassung Ersetzen gesüßte Getränke wie Soda mit Tomatensaft kann Ihre Gesundheit profitieren. Machen Sie Ihren eigenen Tomatensaft zu Hause von gekochten Tomaten Verarbeitung in einem Mixer geben .

Tomatensaft ist reich an Nährstoffen wie Vitamin C, B-Vitamine und Kalium.

Es ist auch eine ausgezeichnete Quelle von Antioxidantien wie Lycopin, das kann die Entzündung verringern und das Risiko von Herzerkrankungen und bestimmten Krebsarten.

Seien Sie sicher, 100% Tomatensaft ohne Zusatz von Salz oder Zucker kaufen - oder Ihre eigenen zu Hause.

Tags: Ernährung,