Veröffentlicht am 10 July 2019

Swai Fische: Sollten Sie es essen oder vermeiden?

Swai Fisch ist sowohl erschwinglich und angenehm schmeckende.

Es ist in der Regel aus Vietnam und wurde in den USA in den letzten paar Jahrzehnten weiter verbreitet und populär geworden.

Doch viele Menschen, die swai essen möglicherweise nicht bewusst sein Anliegen seiner Produktion auf überfüllten Fischfarmen umgeben.

Dieser Artikel gibt Ihnen die Fakten über swai Fisch, helfen Sie entscheiden, ob Sie es essen oder vermeiden sollten.

Swai FischShare on Pinterest

Swai ist ein weißfleischige, feuchter Fisch , die eine feste Struktur und neutralen Geschmack. Daher dauert es leicht auf den Geschmack der anderen Zutaten (1).

Nach Angaben der US National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA), swai gilt als die sechsten beliebtestenen Fische in der Nation ( 2 ).

Es ist ursprünglich aus Asien Mekong. Allerdings swai für die Verbraucher am häufigsten auf Fischfarmen in Vietnam hergestellt (1).

In der Tat ist swai Produktion im Mekong - Delta in Vietnam eine der größten Süßwasserfischzucht Branchen weltweit ( 3 ).

Zuvor SWai Einfuhr in die USA asiatischen Wels genannt wurde. Im Jahr 2003 verabschiedete die US Food and Drug Administration (FDA) ein Gesetz , das nur Fische in der Ictaluridae Familie , die amerikanische Wels aber nicht swai enthält , kann als Wels (beschriftet oder beworben werden 4 ).

Swai ist aus einer separaten , aber miteinander verbundenen Familie genannt Pangasiidae , und der wissenschaftliche Name für sie ist Pangasius hypophthalmus .

Andere Namen für swai und ähnliche Arten sind Panga, Pangasius, sutchi, Sahne Dory, gestreiften Wels, Vietnamesisch Wels, tra, basa und - wenn es nicht ein Hai - Pangasius und siamesischer Hai.

Zusammenfassung Swai ist ein weißfleischige, neutral Geschmack Fisch typischerweise von Vietnamesen Fischfarmen importiert. Sobald asiatische Wels genannt, US - Gesetze nicht mehr diesen Namen verwendet werden ermöglichen. Amerikanischer Wels ist aus einer anderen Familie als swai, aber sie sind verwendet.

Essen Fisch wird in der Regel empfohlen , da es mager liefert Protein und Herz-gesunden Omega-3 - Fett .

Der Proteingehalt von swai ist durchschnittlich im Vergleich zu anderen gängigen Fisch, aber es bietet sehr wenig Omega-3-Fett (1. 5).

Eine 4-Unzen (113 Gramm) Portion von ungekochtem SwaI enthält (5. 6. 7, 8 ):

  • Kalorien: 70
  • Protein: 15 Gramm
  • Fett: 1,5 g
  • Omega-3 - Fett: 11 mg
  • Cholesterin: 45 Gramm
  • Kohlenhydrate: 0 g
  • Natrium: 350 mg
  • Niacin: 14% des Referenztagesdosis (RDI)
  • Vitamin B12: 19% des RDI
  • Selen: 26% der RDI

Zum Vergleich wird die gleiche Portion Lachs - Pack 24 Gramm Eiweiß und 1,200-2,400 mg Omega-3 - Fett, während amerikanischer Wels 15 Gramm Eiweiß enthält und 100-250 mg Omega-3 - Fett in 4 Unzen (113 Gramm) ( 9 , 10 ,11).

Das Natrium in SwaI kann höher oder niedriger als auf wieviel Natriumtripolyphosphat oben anhand gezeigt ist, ein Zusatzstoff, Feuchtigkeit zu behalten, wird bei der Verarbeitung verwendet wird (1).

Swai ist eine ausgezeichnete Quelle für Selen und eine gute Quelle für Niacin und Vitamin B12. Allerdings können Beträge variieren je nachdem , was die Fische verfüttert wird (5, 8 ).

Swai hat keine besonders gesunde Ernährung. Sie sind typischerweise Reiskleie, Soja, Raps und Fischnebenprodukten gefüttert. Die Soja- und Raps-Produkte werden üblicherweise genetisch veränderter, das eine umstrittene Praxis (1, 3 ,12).

Zusammenfassung Swai ist moderat in der Nährwert, eine anständige Menge an Protein bietet aber sehr wenig Omega-3 - Fett. Sein Haupt Vitamin- und Mineral Beiträge sind Selen, Niacin und Vitamin B12. Verwendung eines Additivs SwaI feuchten erhöht seinen Natriumgehalt zu halten.

Die Wirkung von swai Fischfarmen auf das Ökosystem ist ein wichtiges Anliegen (13).

Das Monterey Bay Aquarium Seafood Watch Programm listet swai als Fische , die vermieden werden sollten, da einige swai Fischfarmen Abfallprodukte erzeugen , die in die Flüsse illegal abgeladen werden ( 3 ).

Die unsachgemäße Entsorgung von Abwasser wird über vor allem, weil swai Fischzuchten eine Menge von chemischen Mitteln verwenden, einschließlich Desinfektionsmittel, Anti-Parasiten Medikamente und Antibiotika.

Quecksilber - Kontamination ist eine andere Überlegung. Einige Studien haben akzeptable Konzentrationen von Quecksilber in swai aus Vietnam und anderen südöstlichen und südlichen Gebieten Asiens gefunden (14. fünfzehn. 16).

Aber auch andere Untersuchungen haben gezeigt, Quecksilberwerte in swai, die getestet in 50% der Proben über der Weltgesundheitsorganisation empfohlenen Grenzwert sind (17).

Diese Herausforderungen legen nahe, die Notwendigkeit für eine bessere Wasserqualität auf swai Fischfarmen und eine bessere Qualitätskontrolle der Fische während des Importvorgangs.

Zusammenfassung Das Monterey Bay Aquarium Seafood Watch Programm berät swai zu vermeiden , da viele chemische Mittel auf den Fischfarmen verwendet werden und können in der Nähe Wasser verschmutzen. Einige, aber nicht alle, Analysen deuten darauf hin , swai als auch hohe Quecksilberwerte aufweisen.

Wenn swai und andere Fische auf überfüllten Fischfarmen gezüchtet werden, ist das Risiko von Infektionskrankheiten in den Fischen zu.

In einer Studie von 70 bis 80% der swai Proben exportierten nach Polen, Deutschland und der Ukraine mit kontaminierte Vibrio - Bakterien, eine Mikrobe häufig in Krustentieren beteiligt Lebensmittelvergiftung bei Menschen (fünfzehn).

Bakterielle Infektionen zu bekämpfen, swai werden oft regelmäßig gegeben Antibiotika und andere Medikamente. Allerdings gibt es Nachteile. Rückstände von Antibiotika können in den Fischen bleiben, und die Medikamente in der Nähe von Wasserstraßen bekommen können ( 18 ).

In einer Studie von importierten Meeresfrüchte, swai und anderen asiatischen Meeresfrüchte am häufigsten überschritten Drogenrückstand Grenzen. Vietnam hatte die größte Zahl der Drogenrückstand Verletzungen unter den Ländern, dass die Export Fisch (19).

In der Tat, 84.000 Pfund gefrorenen swai Fischfilets aus Vietnam importiert und in den USA verteilt wurden wegen des Ausfalls erinnerte US - Anforderungen gerecht zu werden die Fische für Arzneimittelrückstände und andere Verunreinigungen zu prüfen ( 20 ).

Außerdem, auch wenn Fisch richtig kontrolliert wird und Antibiotika und andere Arzneimittelrückstände unterhalb der gesetzlichen Grenzen ihrer häufigen Gebrauch kann Resistenz von Bakterien gegen die Medikamente (Förderung 18 ).

Einige der gleichen Antibiotika verwendet werden , um Infektionen beim Menschen zu behandeln. Wenn sie überstrapaziert sind und die Bakterien , um sie resistent werden, könnte es Menschen ohne wirksame Behandlungen für bestimmte Krankheiten (lassen Sie 18 , 21 ).

Zusammenfassung Antibiotika werden häufig zur Bekämpfung von Infektionen auf überfüllten swai Fischfarmen verwendet. Übermäßiger Einsatz von Antibiotika erhöht das Risiko einer bakteriellen Resistenz gegen sie, die wiederum könnten die Wirksamkeit der Medizin bei Menschen reduzieren.

Sie könnten swai in Restaurants ohne zu wissen, werden zu bestellen.

In einer Studie von Oceana, eine internationalen Meeresschutz und Advocacy-Organisation, war swai einer der drei Arten von Fisch am häufigsten für die teurer Fisch ersetzt.

In der Tat, swai wurde als 18 verschiedene Arten von Fisch verkauft - am häufigsten falsch beschriftet als Barsch, Barsch oder Sohle ( 22 ).

Eine solche Falschetikettierung kann in Restaurants, Supermärkte und Fischverarbeitungsanlagen passieren. Manchmal ist diese Falschetikettierung vorsätzlicher Betrug seit swai kostengünstig ist. Andere Male ist es unbeabsichtigt.

Meeresfrüchte reisen oft einen langen Weg von dem Punkt ihm gefangen, wo man es kaufen, was es schwieriger macht seinen Ursprung zu verfolgen.

Zum Beispiel gibt es keine einfache Möglichkeit für Restaurantbesitzer zu überprüfen, dass eine Schachtel mit Fisch, der sie gekauft ist, was es sagt, es ist.

Wenn darüber hinaus eine Art von Fisch nicht identifiziert ist, wie wenn man ein Fisch-Sandwich in einem Restaurant bestellen, die nicht die Art von Fisch angegeben ist, könnte es swai sein.

In einer Studie von Fischprodukten bei 37 Restaurants in Südosten der USA Stadt serviert, etwa 67% der Gerichte einfach als „Fisch“ aufgeführt auf der Speisekarte war swai ( 23 ).

Zusammenfassung Swai wird manchmal absichtlich oder versehentlich als eine andere Art von Fisch, wie Barsch, Barsch oder Seezunge mislabeled. Zusätzlich Restaurants können die Art von Fisch in einigen Gerichten nicht identifizieren, so gibt es eine gute Chance , dass Sie swai gegessen haben, auch wenn Sie es nicht wissen.

Wenn Sie swai mögen, kaufen Marken, die Öko-Zertifizierung von einer unabhängigen Gruppe, wie der Aquaculture Stewardship Council haben. Solche Marken enthalten in der Regel das Logo der Zertifizierungsstelle auf der Verpackung.

Zertifizierung zeigt Anstrengungen Schadstoffe zu reduzieren, die mit dem Klimawandel und schaden der Wasserqualität beitragen können (24).

Darüber hinaus nicht essen rohen oder ungekochten swai. Koch Fisch auf eine Innentemperatur von 145 ℉ (62,8 ℃) zu zerstören potenziell schädlichen Bakterien wie Vibrio .

Wenn Sie auf swai passieren wählen, es gibt viele gute Alternativen. Für weißfleischige Fisch, betrachten wild gefangenen US Wels, Pacific Kabeljau (aus den USA und Kanada), Schellfisch, Seezunge oder Scholle unter anderem ( 25 ).

Für Fisch mit Omega-3-Fettsäuren verpackt, dass einige Ihrer besten Optionen nicht überschüssiges Quecksilber enthalten sind wild gefangene Lachs , Sardinen, Heringe, Sardellen, Pazifische Austern und Süßwasserforelle (11).

Schließlich isst eine Vielzahl von verschiedenen Arten von Fisch eher als die gleiche Art der ganzen Zeit. Dies trägt dazu bei, die Risiken zu reduzieren, die von Überbelichtung zu potenziell schädlichen Verunreinigungen in einer Art von Fisch kommen kann.

Zusammenfassung Wenn Sie swai essen, wählen Sie eine Marke trägt eine Öko-Zertifizierung Dichtung, wie aus dem Aquaculture Stewardship Council, und kochen Sie es gut zu töten Vibrio und andere schädliche Bakterien. Gesunde Alternativen zu swai gehören Schellfisch, Seezunge, Lachs und viele andere.

Swai Fisch hat eine mittelmäßige Nährstoffprofil und am besten vermieden werden.

Es ist aus dicht gepackten Fischfarmen eingeführt, wo Chemikalien und Antibiotika im Überschuss verwendet werden, Wasserverschmutzung und gesundheitliche Bedenken verursacht.

Es ist manchmal falsch gekennzeichnet und als höherwertiger Fisch verkauft. Wenn Sie es essen, wählen Sie eine Marke ein Öko-Zertifikat trägt.

Im Allgemeinen ist es am besten, eine Vielzahl von verschiedenen Arten von Fisch zu essen. Gesunde Alternativen zu swai gehören Schellfisch, Seezunge, Lachs und viele andere.

Tags: Ernährung,