Veröffentlicht am 10 July 2019

Können Sie trinken Kombucha schwanger sind oder stillen Während?

Obwohl Kombucha in China vor Tausenden von Jahren entstanden ist, diese fermentierter Tee Popularität aufgrund seines potenziellen Nutzen für die Gesundheit vor kurzem wiedererlangt hat.

Kombucha-Tee bietet die gleichen gesundheitlichen Vorteile wie schwarzen oder grünen Tee trinken, zusammen mit gesunden Probiotika bereitstellt.

Allerdings ist die Sicherheit des Trinkens Kombucha während der Schwangerschaft und Stillzeit sehr umstritten.

Dieser Artikel untersucht Kombucha und die möglichen Probleme im Zusammenhang mit ihm während der Schwangerschaft trinken und beim Stillen.

Kombucha während der SchwangerschaftShare on Pinterest

Kombucha ist ein fermentiertes Getränk aus oft aus schwarzem oder grünem Tee.

Das Verfahren zur Herstellung kombucha kann variieren. Es ist jedoch besteht typischerweise aus einem doppelten Gärungsprozess.

Im Allgemeinen wird ein Scoby (eine flache, runde Kultur von Bakterien und Hefe) in gesüßten Tee gegeben und bei Raumtemperatur für einige Wochen fermentiert ( 1 ).

Die kombucha wird dann in Flaschen überführt und nach links für weitere 1-2 Wochen fermentieren, Carbonat in einem leicht süßen, leicht sauer und Erfrischungsgetränken ergibt.

Von dort wird Kombucha in der Regel, um zu verlangsamen, die Fermentation und Karbonisierungsprozess gekühlt aufbewahrt.

Sie können Kombucha in Lebensmittelgeschäften finden, aber einige Leute wählten ihre Kombucha selbst zu brauen, die eine sorgfältige Vorbereitung und Überwachung erfordert.

Kombucha hat vor kurzem wegen seiner wahrgenommen Umsatz erhöhte Nutzen für die Gesundheit . Es ist eine gute Quelle von Probiotika, die Ihren Darm mit gesunden Bakterien liefern (2).

Probiotika sind mit verschiedenen gesundheitlichen Vorteile verbunden sind, einschließlich Gesundheit des Verdauungssystems, Gewichtsverlust und möglicherweise sogar systemische Entzündung helfen zu reduzieren (3. 4. 5).

Zusammenfassung Kombucha ist ein fermentierter Tee, in der Regel aus grünem oder schwarzem Tee gebraut. Es hat Popularität in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen aufgrund seiner potenziellen Nutzen für die Gesundheit, insbesondere von seiner probiotischen Inhalt.

Obwohl Kombucha viele gesundheitliche Vorteile bietet, gibt es einige Dinge im Auge zu behalten , bevor es während der Schwangerschaft oder aufwändige Pflege .

Enthält Alkohol

Das Fermentationsverfahren von Kombuchatee Ergebnissen bei der Herstellung von Alkohol in Spurenmengen (6. 7).

Kombucha im Handel erhältlich als „alkoholfrei “ Getränk noch sehr geringe Mengen an Alkohol enthält, aber nicht mehr als 0,5% nach Alkohol und Tabaksteuer und Trade Bureau (TTB) Vorschriften (enthalten 8 ).

Ein 0,5% Alkoholgehalt ist nicht viel, und ist die gleiche Menge in den meisten alkoholfreien Bieren gefunden.

Jedoch weiterhin Bundesbehörden bei allen Trimester der Schwangerschaft vollständig Einschränkung des Alkoholkonsums empfehlen. Die CDC auch fest, dass alle Arten von Alkohol ebenso schädlich sein können (9).

Außerdem ist es wichtig zu verstehen, dass durch haus Brauereien produziert Kombucha neigt dazu, einen höheren Alkoholgehalt zu haben, mit einigen Sude bis zu 3% haben, festgestellt (6. 10).

Alkohol kann in die Muttermilch übergehen, wenn die stillende Mutter verbraucht (11).

Im Allgemeinen dauert es 1-2 Stunden für Ihren Körper eine Portion Alkohol (12-Unzen Bier, 5 Unzen Wein oder 1,5-Unzen-Geist) verstoffwechseln (12).

Obwohl die Menge an Alkohol in Kombucha gefunden ist viel weniger als eine Portion Alkohol, sollte es noch in Betracht gezogen werden, wie Babys Alkohol mit einer viel geringeren Rate als Erwachsene verstoffwechseln (13).

Daher kann es keine schlechte Idee sein, eine Weile zu warten, bevor nach Kombucha raubend stillen.

Die Auswirkungen von Alkoholkonsum in geringen Mengen während der Schwangerschaft oder während des Stillens sind noch unbestimmt. Doch mit Unsicherheit, gibt es immer ein Risiko.

Es ist pasteurisirt

Die Pasteurisierung ist ein Verfahren zur Wärmebehandlung Getränke und Lebensmittel schädliche Bakterien zu töten, wie Listeria und Salmonella.

Wenn Kombucha in seiner reinsten Form ist, hat es nicht pasteurisiert worden.

Die FDA empfiehlt die Vermeidung nicht pasteurisierte Produkte während der Schwangerschaft, einschließlich Milch , Weichkäse und rohe Säfte, da diese schädliche Bakterien enthalten können (14. fünfzehn).

Die Exposition gegenüber schädliche Krankheitserreger wie Listeria, könnten schwangere Frauen schädigen und ihre ungeborenen Babys, darunter das Risiko einer Fehlgeburt und Totgeburt zu erhöhen (fünfzehn. 16).

Werden die Kontaminierung könnte schädliche Bakterien mit

Obwohl eher in hausgebrauten Kombucha passiert als kommerziell hergestellte Getränke, ist es möglich, Kombucha mit schädlichen Keimen verunreinigt werden.

Leider benötigt , um die freundlichen und vorteilhaft die gleiche Umgebung zu produzieren Probiotika in Kombucha ist wie die gleiche Umgebung , die schädlichen Krankheitserreger und Bakterien in so gut wachsen ( 17 ,18).

Aus diesem Grunde Brau Kombucha unter hygienischen Bedingungen und sachgemäße Handhabung von größter Bedeutung ist.

enthält Koffein

Da Kombucha traditionell mit entweder hergestellt ist grüner oder schwarzer Tee , tut es Koffein enthalten. Koffein ist ein Stimulans und kann frei die Plazenta passieren und ein Baby Blutkreislauf gelangen.

Die Menge an Koffein in Kombucha gefunden variiert, ist aber etwas im Auge zu behalten, vor allem, wie Ihr Körper länger dauert Koffein während der Schwangerschaft zu verarbeiten (19. 20).

Zusätzlich wird für stillende Mütter, ein kleiner Prozentsatz von Koffein endet in der Muttermilch bis (21. 22).

Wenn Sie eine stillende Mutter und konsumiert hohe Mengen an Koffein sind, könnte es dazu führen, dass Baby gereizt werden und fördern Wachheit (23. 24).

Aus diesem Grunde , schwangere und stillende Frauen empfohlen , zu begrenzen Koffein Verbrauch auf nicht mehr als 200 mg pro Tag (25).

Die meisten Studien zeigen, dass in Maßen Koffein während der Schwangerschaft trinkt sicher und hat keine schädlichen Auswirkungen auf Ihrem Fötus (26).

Allerdings zeigen einige Studien, dass erhöhte Konsum von Koffein zu schädlichen Wirkungen in Zusammenhang stehen können, einschließlich Fehlgeburt, niedriges Geburtsgewicht und Frühgeburt (27. 28).

Zusammenfassung Kombucha ist vielleicht nicht die sicherste Wahl des Getränks während der Schwangerschaft oder Stillzeit aufgrund seines Alkohol- und Koffeingehalt und den Mangel an Pasteurisierung. Auch, Kombucha, vor allem , wenn hausgebrauten, könnte verunreinigt werden .

Kombucha ist ein fermentiertes Getränk reich an Probiotika, die einige gesundheitliche Vorteile bietet.

Allerdings, wenn es während der Schwangerschaft oder während des Stillens zu trinken Kombucha kommt, gibt es einige wichtige Risiken zu berücksichtigen.

Obwohl es während der Schwangerschaft keine groß angelegte Studien zu den Auswirkungen des Trinkens Kombucha sind, kann es am besten sein Kombucha wegen seiner geringen Alkoholgehalt während der Schwangerschaft und Stillzeit zu vermeiden, Koffeingehalt und der Mangel an Pasteurisierung.

Letztlich ist die mikrobiologische Make-up dieser fermentierter Tee ziemlich komplex und weitere Forschung ist gerechtfertigt voll seinen Nutzen und die Sicherheit zu verstehen.

Wenn Sie hinzufügen möchten probiotische Lebensmittel zu Ihrer Ernährung während der Schwangerschaft oder Stillzeit , versuchen Joghurt mit aktiven lebenden Kulturen, Kefir aus pasteurisierter Milch oder fermentierte Lebensmittel wie Sauerkraut.

Tags: Ernährung,