Veröffentlicht am 10 July 2019

Ist Black Pepper gut für Sie, oder schlecht? Nutrition, verwendet und Mehr

Seit Tausenden von Jahren hat sich schwarzer Pfeffer ein fester Bestandteil in der ganzen Welt.

Oft bezeichnet als die „König der Gewürze“ , es kommt aus dem getrockneten, unreifen Früchten der einheimischen indischen Pflanze Piper nigrum . Sowohl ganze schwarze Pfefferkörner und gemahlener schwarzer Pfeffer sind häufig in der Küche verwendet ( 1 ).

Zusätzlich zum Hinzufügen Geschmack zu Lebensmitteln, kann schwarzer Pfeffer als Antioxidans wirkt und eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen bieten.

Dieser Artikel wirft einen Blick auf schwarzem Pfeffer, einschließlich der Vorteile, Nebenwirkungen und kulinarischen Verwendungen.

Schwarzer Pfeffer VorteileShare on Pinterest

Verbindungen , die in schwarzem Pfeffer - insbesondere dessen Wirkstoff Piperin - schützen vor Zellschäden, die Nährstoffaufnahme verbessern, und helfen , Verdauungsprobleme ( 2 , 3 ).

Ein starkes Antioxidans

Mehrere Studien zeigen , dass schwarzer Pfeffer wirkt als Antioxidans im Körper ( 2 , 4 ).

Antioxidantien sind Verbindungen , die so genannte freie Radikale durch instabile Moleküle verursacht Zellschäden zu kämpfen.

Freie Radikale bilden als Folge der schlechten Ernährung, Sonnenexposition, Rauchen, Schadstoffe und vieles mehr (5).

Eine Retorten Studie fand heraus , dass schwarze Pfefferextrakte konnten über 93% der Schädigung durch freie Radikale zu widerstehen , die Wissenschaftler in einer Fettzubereitung stimuliert ( 6 ).

Eine weitere Studie an Ratten auf einer fettreichen Diät beobachtet , dass die Behandlung mit schwarzem Pfeffer und Piperin freie Radikale Ebene Mengen ähnlich die bei Ratten verringert gefüttert eine normale Ernährung ( 7 ).

Schließlich wurde eine Retorten Studie in menschlichen Krebs festgestellt , dass Zellen des schwarzen Pfeffers Extrakte konnten 85% der Zellschädigung mit der Entwicklung von Krebs assoziiert stoppen bis ( 8 ).

Zusammen mit Piperin enthält schwarzer Pfeffer andere entzündungshemmende Verbindungen - einschließlich der ätherischen Öle Limonen und beta-Caryophyllen - die gegen Entzündung, Zellschäden schützen kann, und Krankheit (9. 10).

Während die antioxidative Wirkung von schwarzem Pfeffer vielversprechend ist, ist Forschung derzeit Retorten und Tierstudien beschränkt.

Steigert die Nährstoffaufnahme

Schwarzer Pfeffer kann die Aufnahme und Funktion bestimmter Nährstoffe und nützlichen Verbindungen verbessern.

Insbesondere kann es die Verbesserung der Absorption von Curcumin des Wirkstoffs in der beliebten anti-entzündliche Gewürz Kurkuma (-11. 12).

Eine Studie fand heraus, dass mit 2 Gramm Curcumin 20 mg Piperin die Verfügbarkeit von Curcumin in menschlichem Blut von 2,000% verbessert (13).

Die Forschung zeigt auch , dass schwarzer Pfeffer die Aufnahme von Beta-Carotin verbessern kann - eine Verbindung , die in Gemüse gefunden und Früchten , die Ihr Körper wandelt Vitamin A ( 14 , 15 ).

Beta-Carotin wirkt als starkes Antioxidans, das Zellschäden bekämpfen kann, also Bedingungen wie Herzkrankheit zu verhindern (16. 17).

Eine 14-Tage - Studie bei gesunden Erwachsenen festgestellt , dass 15 mg Beta-Carotin mit 5 mg Piperin wesentlich erhöhte Blutspiegel von Beta-Carotin Einnahme im Vergleich zu nehmen Beta-Carotin allein ( 15 ).

Kann fördern die Verdauung und verhindern Diarrhoe

Schwarzer Pfeffer richtige Magen-Funktion fördern kann.

Insbesondere stimuliert in der Bauchspeicheldrüse und Darm die Freisetzung von Enzymen kann schwarzen Pfeffer raubend , die verdauen helfen , Fett und Kohlenhydrate ( 18 , 19 ).

Tierstudien zeigen , dass schwarzer Pfeffer auch durch die Hemmung der Muskelkrämpfe im Verdauungstrakt und verlangsamt den Durchfall verhindern kann Verdauung von Nahrungsmitteln ( 20 ,21).

In der Tat fanden in Studien Tierdarmzellen , dass Piperin in Dosen von 4,5 mg pro Pfund (10 mg pro kg) Körpergewicht waren vergleichbar mit der gemeinsamen antidiarrheal Medikation Loperamid in spontane Darmkontraktionen zu verhindern ( 20 , 22 ).

Aufgrund seiner positiven Auswirkungen auf die Magen-Funktion, kann schwarzer Pfeffer für diejenigen mit einer schlechten Verdauung und Durchfall nützlich sein. Doch mehr Forschung beim Menschen erforderlich ist.

Zusammenfassung Schwarzer Pfeffer und seine Wirkstoff Piperin kann starke antioxidative Aktivität haben, verbessern die Aufnahme bestimmter Nährstoffe und nützlichen Verbindungen und Gesundheit des Verdauungssystems zu verbessern. Dennoch ist mehr Forschung notwendig.

Schwarzer Pfeffer wird als für den menschlichen Verzehr in den üblichen Mengen verwendet , in Essen und Kochen (safe 2 ).

Ergänzungen 5-20 mg Piperin pro Dosis auch sicher zu sein scheinen, aber die Forschung in diesem Bereich ist begrenzt (13, 15 ).

Jedoch große Mengen von schwarzem Pfeffer zu essen oder hochdosierte Ergänzungen kann zu unerwünschten Nebenwirkungen, wie zum Beispiel brennender Empfindungen in der Kehle oder den Magen (23).

Was mehr ist , kann schwarzer Pfeffer , die Absorption und die Verfügbarkeit einiger Medikamente fördern, einschließlich Antihistaminika verwendet zu entlasten Allergie - Symptome (24. 25, 26 ).

Während dies für Medikamente hilfreich sein kann, die schlecht absorbiert werden, kann es auch zu gefährlich hohen Absorption von anderen führen.

Wenn Sie bei der Steigerung ihrer schwarzen Pfeffer Aufnahme oder nehmen Piperin Ergänzungen interessiert sind, sollten Sie mit Ihrem Arzt über mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu überprüfen.

Zusammenfassung Typische Mengen von schwarzem Pfeffer in der Küche verwendet und Nahrungsergänzungsmittel mit bis zu 20 mg Piperin scheinen sicher zu sein. Dennoch kann schwarzer Pfeffer die Absorption von Arzneimitteln verbessern und sollten mit Vorsicht in Kombination mit bestimmten Medikamenten verwendet werden.

Sie können auf verschiedene Arten schwarzen Pfeffer auf Ihre Ernährung.

Gemahlener schwarzer Pfeffer oder ganze schwarze Pfefferkörner in einem Glas mit einem Schleifer sind in Lebensmittelgeschäften, Märkten und Online gemeinsam.

Verwenden schwarzer Pfeffer als Zutat in Rezepten Geschmack und Würze zu Fleisch hinzufügen, Fisch , Gemüse, Salatsoßen, Suppen, gebratene, Pasta und vieles mehr.

Sie können auch eine Prise schwarzen Pfeffer zu Rührei, fügen Avocado Toast, Obst und Tauchen Saucen für einen würzigen Kick.

eine Marinade mit dem Gewürz, kombiniert 14 Tasse (60 ml) Olivenöl mit 12 Teelöffel schwarzen Pfeffer, 12 Teelöffel Salz und einem wenig von Ihren anderen Liebling Zutaten vorzubereiten. Bürsten Sie diese Marinade über Fisch, Fleisch oder Gemüse vor dem für ein würziges Gericht zu kochen.

Wenn in einem kühlen, trockenen Ort gelagert, ist die Haltbarkeit von schwarzem Pfeffer bis zu zwei bis drei Jahren.

Zusammenfassung Schwarzer Pfeffer ist eine vielseitige Zutat , die zu einer Vielzahl von Rezepten hinzugefügt werden können, einschließlich Fleisch, Fisch, Eier, Salate und Suppen. Es ist in den meisten Lebensmittelgeschäften erhältlich.

Schwarzer Pfeffer ist eines der beliebtesten Gewürze der Welt und kann beeindruckende gesundheitliche Vorteile bieten.

Piperin, der Wirkstoff in schwarzem Pfeffer, kann freien Radikale bekämpfen und die Verdauung und die Absorption von nützlichen Verbindungen verbessern.

Schwarzer Pfeffer wird in der Küche und als Ergänzung der Regel als sicher, kann aber wesentlich die Aufnahme einiger Medikamente erhöhen und sollten mit Vorsicht in diesen Fällen verwendet werden.

Doch für die meisten Menschen, Ihre Ernährung würzen mit schwarzem Pfeffer ist eine einfache Möglichkeit , Geschmack , um Ihre Mahlzeiten hinzuzufügen und einige gesundheitliche Vorteile.

Tags: Ernährung,